Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Flitzi
    Flitzi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #1
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #2
    Naja, von zu teuer kann man sicher nicht sprechen. Immerhin hält so ein Ding 10 Jahre und in der Zeit gibt man sicher min. genauso viel Geld für Tampons aus.

    Für mich wäre es aber nichts.
    Ich brauche ohnehin nur Minitampons und die sind recht klein und leicht einzuführen. Der Mooncup ist dagegen ein riesen Monster (:zwinker:) und ich finde Tampons schon einigermaßen lästig.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    19 Oktober 2007
    #3
    Ich find den Gedanken irgendwie ekelig. Beim Tampon oder der Binde wird das Blut ja aufgesaugt, da kann nicht (oder nicht so leicht) beim Wechseln was daneben gehen. In diesem Cup ist das Blut in flüssiger Form drin, wie in einer Tasse eben. Ich hätte Angst, dass ich damit alles vollsaue.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Oktober 2007
    #4
    ne ich fänds net so toll,dass ich das wiederverwende..das ist als wenn ich mir nen einlaufbeutel an den gürtel schnalle und meinen urin da auffange,um klopapier zu sparen:grin::wuerg:
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #5
    ....
     
  • Purzelmaus
    Purzelmaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #6
    dito :tongue:

    für mich wär das auch nichts. hab auch schon mit den normalen tampons manchmal son paar probleme...
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #7
    Nein, also für mich wäre das wirklich nichts. Ich bin zwar nicht empfindlich was Blut und sowas angeht, aber das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen.
    Zumal ich da auch nicht wirklich viel Sinn drin sehe. Tampons sind für mich optimal, ich brauche eh nur die ersten zwei tage die Normalgröße, dann nur noch die Minis. Die kann ich auch unterwegs problemlos benutzen und gut transportieren - ich hätte irgendwie Hemmungen, den Mooncup z.b. bei ner Freundin zu entfernen und da auszuwaschen oder so... :ratlos: Zumal ich mir schon das Einsetzen als ziemlich kompliziert vorstelle...
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2007
    #8
    Ja und dann noch das rumgefummel um es wieder rauszubekommen. :ratlos:
    Wenn ich mal meine Tage habe dann so schwach das mir Mini Tampons reichen.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.117
    248
    1.699
    Verheiratet
    19 Oktober 2007
    #9
    Ich habe mir das Teil vor ein paar Wochen zugelegt und werde es in wenigen Tagen testen können. Ich kann ja dann mal berichten, wie's war :zwinker: ...
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    20 Oktober 2007
    #10
    Ich bin mal wieder die einzige, die den toll findet!

    Das Einführen geht eigentlich ganz einfach, man schiebt sich ja nicht dieses "Monster" (*g*) so groß rein, wie es ist, sondern faltet den Cup zusammen, dann ist er auch kleiner. Muss man halt ein bisschen rumprobieren.
    Das Rausholen ist (wer hätt's gedacht) auch kein Problem. Zumindest für mich. Ich hab da noch nie was daneben gesaut.
    Außerdem find ich ihn viel hygienischer als Tampons. Es bleiben keine Fusseln an der Scheidenwand hängen und man schiebt sich nicht immer die ganzen Zusatzstoffe (z.B. Bleichmittel etc.) rein. Nach/vor den Tagen kann man ihn einfach auskochen. Ich hab da ne extra Tasse, da kommt der Cup mit Wasser rein und ab in die Mikrowelle.

    Hm, irgendwie versteh ich nicht, was das Problem dran sein soll, den bei ner Freundin oder so auszuwaschen. Ich mein, das ist Blut. Wasserlöslich und so. :zwinker:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    20 Oktober 2007
    #11
    Geht da nie was daneben? Ich könnte mir vorstellen, dass, wenn er nicht richtig sitzt halt was rausläuft. Das wäre mir zu riskant.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    20 Oktober 2007
    #12
    Wo es doch so was praktisches wie Tampons gibt... Und ich hab mit denen auch null Probleme, also will ich was anderes gar nicht probieren.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2007
    #13
    Wäre nichts für mich... aber gibt ja Leute die sehr gut damit klar kommen... jedem das seine :zwinker:
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2007
    #14
    Und was machst Du z.B. bei ner öffentlichen Toilette, bei der das Waschbecken außerhalb direkter Reichweite ist?

    Hab an der Tasse auch kein Interesse. Tampons sind für mich eine ideale Lösung, es gibt keinen Grund, daran was zu ändern.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2007
    #16
    Hm... Nachdem ich einige recht positiv ausfallende Erfahrungsberichte gelesen habe, bin ich jetzt tatsächlich am Überlegen, dem Tässchen ne Chance zu geben.
     
  • *Nick*
    *Nick* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2007
    #17
    Also ich hab auch den Mooncup und kann nur sagen das der super is....mit tampons hatte ich immer nur probleme und seit ich den mooncup hab alles super kein austrocknen mehr...nichts....also finde der hat echt nur vorteile...will den gar ned mehr hergeben
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    21 Oktober 2007
    #18
    Nö, mir is ein oder zwei Mal am Anfang was daneben gegangen, weil der Cup am Schambeinknochen angestoßen ist, also nicht richtig saß. Und danach nie mehr.
    Is mir übrigens auch manchmal mit Tampons passiert, dass irgendwie was daneben gelaufen ist. Fragt mich nicht, wie und warum... :ratlos:


    Es ist kein Problem, den Mooncup nur mit Klopapier auszuwischen oder mit Urin auszuspülen (is ja steril).
    Aber ehrlich gesagt: Musste ich noch nie machen. Ich kann den Cup viel länger tragen als Tampons. Von daher kann das auch mal warten, bis ich wieder auf ne gescheite Toilette komm... :zwinker:
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2007
    #19
    Für mich wäre es auch nix... Finde die Tampons schon bequem genug und außerdem würde ich, so ungeschickt wie ich bin, bestimmt das "Tässchen" beim Ausschütten umkippen :grin: . Da kommt mir bei dem Gedanken schon so ein Bild in den Kopf: fremdes Bad... weißer Teppich... Und Tierchen schüttet den Mooncup-Inhalt aus :eek: :grin:

    Und dass Urin immer steril ist, bezweifle ich... Immerhin werden auf diese Art die Keime, Bakterien usw aus dem Körper befördert, man muss die doch nicht auf diese Weise wieder reintun :eek:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    21 Oktober 2007
    #20

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste