Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 September 2005
    #1

    morgendliches Würgen *??* Hilfe!

    Hi Leute!
    Ich weiß nicht, an wen oder welches Forum ich mich wenden soll, deswegen poste ich einfach mal hier!

    Seit geraumer Zeit habe ich morgens nach dem Zähneputzen oder währenddessen so ein Würgegefühl. Es ist aber normalerweise nur ganz schwach. Eigentlich kein Problem.
    Doch seit 2 Tagen ist es schlimmer geworden. Ich muss dazu sagen, dass es wirklich immer nur MORGENS ist. aber in den letzten zwei Tagen ist es so schlimm geworden, dass ich mich heute morgen sogar kurz übergeben musste! Jetzt möchte ich wissen, ob jemand von euch schon mal das gleiche Prob hatte, bzw etwas dazu sagen kann!?
    Es ist wirklich nur das WÜrgen, sonst habe ich keine Beschwerden.
    Ich muss auch noch sagen, dass ich in den letzten wochen ein paar Probleme hatte.. Beruflich usw. Könnte es auch daran liegen?
    BITTE antwortet mir!DANKE
     
  • Heretic
    Gast
    0
    8 September 2005
    #2
    Kenne ich auch. Kann morgens auch nicht viel essen. Ich denke dass es eine stressbedingte Reaktion des Körpers ist. Vielleicht schaust du morgens etwas aufgeregt dem tag entgegen oder hast in irgendeiner Weise Panik oder Angst. Das könnten Gründe sein warum du leichte Brechreizanfälle hast, zumindest sind das bei mir die Gründe.

    Tipp: Steh morgens etwas früher auf, leg eine schöne CD ein und versuche etwas zu entspannen, das hilft.
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    8 September 2005
    #3
    rauchst du?
     
  • Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 September 2005
    #4
    nein, ich bin nichtraucher...

    der stress wäre eine realistische erklärung, aber ich habe angst dass es was anderes ist!
     
  • Heretic
    Gast
    0
    8 September 2005
    #5
    Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Was denkst du denn was es sein sollte? Umso mehr du dich hineinsteigerst, dass es was anderes ist, umso schlimmer wird es werden. Versuch dich morgens abzulenken, nicht darüber nachzudenken und ein wenig zu entspannen, dann wird das langsam abklingen.
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    8 September 2005
    #6
    hmm dann lass mal deine lungenfunktion testen beim lungenfacharzt deines vertrauens.. unter stress , nach ner runde treppenlaufen oder ums haus joggen und v a dann nach em aufstehen..
    vllt is ja alles ok dann wäre noch an keime zu denken die sich im rachenraum ansiedeln...
    naja greetz
    Telli
     
  • enteo
    Gast
    0
    8 September 2005
    #7
    @ Lolle07: Mir geht eigentlich auch so wie dir. Habe morgens auch so ein Würgegefühl beim Zähneputzen. Manchmal nur leicht, aber gestern z.B. war es wieder etwas dollen. Habe zur Zeit auch ein bisschen seelischen Stress. Weiß nicht, ob es daran liegt? Achja, bin Raucher.
     
  • Heretic
    Gast
    0
    8 September 2005
    #8
    Keime im Rachenraum? Lungenfunktion? Ich glaube du malst etwas schwarz. Man kann zwar nicht vorsichtig genug sein, aber diese morgendliche Übelkeit ist weit verbreitet und hat sicher in 99% der Fälle nichts mit Keimen zu tun.
     
  • *Harry*
    Gast
    0
    8 September 2005
    #9
    Schwanger....??
     
  • Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 September 2005
    #10
    ich sag mal so..mir ist definitiv NICHT schlecht oder so.. es kommt nur auf einmal dieses Würgen..

    schwanger könnte theoretisch nicht sein. ich nehme die pille und habe sie richtig eingenommen... :rolleyes2
     
  • *Harry*
    Gast
    0
    8 September 2005
    #11
    Gut, das eine hat nu nicht wirklich was mit dem anderen zu tun (TroPi´s), war nur so ne Idee... kam mir irgendwoher bekannt vor! :zwinker:
     
  • enteo
    Gast
    0
    8 September 2005
    #12
    Ja genau. Mir ist auch nicht schlecht. Ist einfach so dieses Gefühl, als ob man sich den Finger in den Hals steckt. :kotz: :frown:
     
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 September 2005
    #13
    Ich hatte ne zeit lang morgens immer diesen fürchterlichen Reizhusten, das war schrecklich! Ich musste die ganze zeit husten und konnte nimmer aufhören, dadurch musste ich mich dann auch desöfteren übergeben. Bei mir ging es weg, als ich einfach nicht mehr daran dachte, früher aufgestanden bin und noch etwas tv sah oder gelesen hatte. Das war wohl stressbedingt und wird bei dir sicher genauso sein.
     
  • User 42447
    User 42447 (32)
    Meistens hier zu finden
    597
    128
    216
    nicht angegeben
    9 September 2005
    #14
    ich hab das jeden morgen un schon lange,beim zähne putzen,manchma könnt ich mich fast übergeben :zwinker: bei mir liegt das aber daran,dass ich morgens den geschmack der zahnpasta absolut nich ertragen kann un das irgednwie ein würgegefühl bei mir verursacht..nehm früh extra eine, die nich ganz so derbe nach arzt schmeckt :zwinker: halt das früh einfach nich aus.. :wuerg:
     
  • Steve19
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    Single
    9 September 2005
    #15
    Ich habe dies auch des öfteren, vorallem wenn ich wenig Schlaf hatte und aufgeregt in einen neuen Tag gehe. :smile:
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.055
    133
    48
    nicht angegeben
    9 September 2005
    #16
    Das kann sehr gut psychisch sein im Sinne von "ich kanns nicht schlucken" oder "ich finde die situation zum kotzen". Dein Körper ist in der Lage, so ziemlich jedes Symptom zu produzieren, ohne dass eine Krankheit dahinter steht. Such mal unter "Globusgefühl", das hilft vielleicht...

    Sonst ist vielleicht was mit deinem Magen nicht in Ordnung, evtl. nächtlicher Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, das Würgen wäre es Reflex darauf.

    Ich würde mal zum Internisten gehen wenns länger andauert...
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    9 September 2005
    #17
    Ich würge manchmal beim Zähneputzen, wenn ich mir die Zahnbürste aus Versehen mal zu tief in den Hals stecke oder mir dickschaumige Zahnpasta in den Rachen läuft.

    Schonmal daran gedacht? :tongue:
     
  • Lolle07
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    9 September 2005
    #18
    irgendwie beruhigt es mich grad, dass mehrere das Problem haben!
    Heute morgen habe ich einfach die ganze zeit an meinen schatz gedacht und dann war auch nix. Es ist wohl wirklich stressbedingt oder weil ich aufgeregt war (ach und ich hatte in der Nacht vorher auch nur wenig und sehr unruhig geschlafen)
     
  • Akico
    Gast
    0
    9 September 2005
    #19
    bei mir war das damals als ich anfangs angst vor leutz aus meinem LK angst hatte!
    damals hab ich kaum gegessen und wenn falsch gegessen/gefressen und dadurch hat sich magensäure gebildet.
    hab damals ne magenspiegelung machen lassen weil ich jeden tag gekotzt habe!
    wenns sich nich bessert lass mal das machen oder halt stress regulieren
     
  • Rettung
    Gast
    0
    9 September 2005
    #20
    hallo, wenn du dir rat holen möchtest gehe mal auf www.med1.de
    dort kann dir auch geholfen werden
    PS. Ich bin dort als Rettunsghelfer :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste