Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • WhiteStar
    WhiteStar (39)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    6 Juni 2005
    #1

    Motherboard MS-7027

    Ich bin auf der Suche nach einem Handbuch oder ähnlichem für mein Motherboard. Beim Kauf ist nichts dergleichen dabei gewesen

    Problem ist nun folgendes:

    Ich habe ein Microstar MS-7027 in meinem Rechner. Das Board ist auf der Microstar-Homepage nicht gelistet, weil es eine OEM-Version ist, die für Hewlett-Packard und Medion produziert worden ist

    Nun denk ich mir folgendes - Microstar wird wohl kaum extra ein Board für HP/Medion entwickelt haben. Möglicherweise hat ein Original-MSI-Board Pate gestanden und wurde nur leicht verändert

    Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, ob dem so ist und wenn ja, eben dieses Original-MSI-Board herauszufinden, um so auf der MSI-Homepage an ein Handbuch zu kommen.


    P.S. Sämtliche Versuche mit Google und Suchparameter MS-7027 zu irgendwelchen technischen Infos/Handbuch zu kommen schlugen fehl
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Motherboard-Monitor
    2. MSN
    3. MSN Farbverlaufschrift
    4. MSN Gewinn
    5. Frage MSN
  • Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    Single
    6 Juni 2005
    #2
    Am einfachsten dürfte es sein dass du dich mal an Medion wendest, ob die kooperativ sind ist die andere Frage.

    Original MSI-Boards die in Frage kämen:
    KT6-V
    KT6V-SR
    KT6V-LSR
    KT6 Delta-SR
    KT6 Delta-LSR
    KT6 Delta-FISR
    KT6 Delta-FIS2R
     
  • User 11466
    Meistens hier zu finden
    958
    148
    369
    nicht angegeben
    6 Juni 2005
    #3
    Das ist aber das hüpfende Komma, äh, der springende Punkt: Ob und was geändert wurde, weiß der Hersteller allein. Und der sagt's nicht...

    Kaum... Was willst/musst Du denn wissen?
    Die paar BIOS-Optionen, die es gibt, sind auf der HP-Seite leidlich dokumentiert, ein neueres BIOS gibt's, wenn, nur von HP.

    Diese OEM-Scheiße ist übrigens der Grund, warum mein erster "Marken"-PC auch mein letzter gewesen sein wird. Die Hardware ist immer in irgendeiner Form kastriert. Selbst wenn da Zeug von großen Firmen eingebaut wird: BIOS- oder Firmware-Updates lassen sich, weil OEM (also zugekauft, aber unter eigenem Namen des Markenherstellers angeboten), nicht nutzen, andere Halterungen für Lüfter oder anderes machen einen Austausch kompliziert - und man kauft fast immer Zeug, daß man eigentlich nicht braucht. All das gilt für die Mehrzahl der Aldi-, Lidl- und Plus-PCs genauso - dle lassen normalerweise auch eigene Serien mit OEM-Zeug fertigen.

    Grüße

    Katjes
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste