Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Motorradführerschein?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von sum.sum.sum, 8 Januar 2006.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Hallo,
    Ich hab mir heute mal überlegt, ob es für mich nicht lohnenswert wäre, den Motorradfühererschein im Sommer zu machen.

    Jetzt wollte ich mich mal etwas erkundigen, da ich in dem bereich null ahnung hab...

    Wieviel kostet den in etwa der Motorradlappen ?
    Von der Schwierigkeit her, ists wohl nicht so wie beim Auto - die "unsicherheit" im Straßenverkehr, aus ungewohnheit, fällt wohl weg. Ergo nur Stress mit den Bögen pauken - wieviele sinds etwa?
    Mit welchen Einschränkungen muss ich rechnen, da ich erst 19 bin - da musste man doch unter 23 ein Motorrad auf max XX PS drosseln, oder?
    Was für Motorräder wären "empfehlenswert" ? Also, wenn wollte ich mehr ne Rennmaschine, keine Chopper oder so ^^. Wieviel kostet sowas minimum?

    Mfg,
    Sum
     
    #1
    sum.sum.sum, 8 Januar 2006
  2. Lonely Stranger
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    103
    10
    Single
    Ich mach zwar nur A1, aber is ja auch Motorrad.:zwinker:
    Also, wenn du schon Auto fährst, is zwar die Unsicherheit weg, aber du musst dich erstma an das Motorradfahren gewöhnen. Beim Motorradfahren hast du keine Knautschzone wie beim Auto. Mir is das Motorradfahren zwar gleich in Fleisch und Blut übergegangen, aber das ist jetzt nur eine Erfahrung von mir. Was die Beschränkung angeht bin ich mir nich sicher, aber ich mein, man darf mit A beschränkt nur Maschinen mit maximal 34 KW oder 25 PS fahren, dazu kommt noch ein bestimmtes Verhältnis von Leistung/Leergewicht, was mir im Moment aber nich einfällt.
    Ich kann dir nur was zu den Kosten des Führerscheins sagen. Die eine Fahrschule wollte 1200 € haben, die zweite 800 €. Ich glaub A beschränkt kostet noch ne ganze Ecke mehr.

    Aber Motorradfahren ist schon was Cooles, krieg leider im Moment keine praktische Prüfung wegen der Wetterverhältnisse.:flennen:

    So long

    Lonely Stranger
     
    #2
    Lonely Stranger, 8 Januar 2006
  3. Phönix
    Phönix (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Verheiratet
    Hallo Sum,

    ich hab damals mit 18 auch gleich den Motorradschein mitgemacht, das war noch zu DM Zeit, leider kann ich dir da nicht helfen...

    Ich weiß nicht ob das noch aktuell ist, das man 2 Jahre A1 fahren muss um den A Schein zu bekommen, bei A1 ist man glaub ich auf 34 PS gedrosselt..

    Also als einsteigermotorrad kann ich die eine Susuki GS 500 empfehlen, die sind genügsam und auch nicht allzu schwer, hatte ich auch als einstiegt, will mir nun nachdem ich es letztes jahr verkauft habe dieses Jahr eine neue Maschiene zulegen, was genau weiß ich noch nicht, aber Chopper mach ich auch nicht :smile:

    Viel Spaß beim Fahren

    Gruß

    Phönix
     
    #3
    Phönix, 8 Januar 2006
  4. Lonely Stranger
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    103
    10
    Single
    A1: darf man mit 16 machen, maximal 11 kw und 125 ccm, sowie wenn man unter 18 ist auf 80 km/h gedrosselt.

    A(beschränkt):darf man mit 18 machen, maximal 25 kw, Verhältnis von Leistung/Leergewicht nicht mehr als 0,16 kw/kg, d.h. die Maschine darf ein Leergewicht von maximal 156,25 kg haben. Diese Beschränkung endet 2 Jahre nach Aushändigung des Führerscheins.

    A(unbeschränkt):hat man automatisch, nachdem man A(beschränkt) 2 Jahre besessen hat. Oder Direkteinstieg mit 25 Jahren ohne Umweg über A(beschränkt). Keine Beschränkungen mehr, man darf alles fahren, was 2 Räder hat. ^^

    Hoffe das ist eine kleine Hilfe
     
    #4
    Lonely Stranger, 8 Januar 2006
  5. darkride
    darkride (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    nicht angegeben
    Für Motorradfahren brauchst du erstmal n Haufen Kohle.
    Der Lappen kostet dich rund 1000.
    Irgendsone halbwegs anständige Möhre zum Rumeieren ca. 3000-4000.
    Vernünftige (!) Schutzkleidung incl. Helm usw. min. 500-1000
    Und je nach Fahrstil im Vergleich zu PKW etliche Reifen.
    Versicherung usw. is halbwegs günstig, da reicht glaub n guter Hunderter für ne Haftpflicht.
    Motorradfahren is halt reiner Luxus. Ich glaube keine noch so geschönte Kalkulation kann im Punkt Kosten-Nutzen-Faktor ein Motorrad irgendwie vernünftig erklären. Insofern isses zwar ein schönes teures Hobby, allerdings nur für diejenigen die es sich finanziell locker leisten können.
     
    #5
    darkride, 9 Januar 2006
  6. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, zu wissen wie man sich im Verkehr verhält ist nichts anderes.

    Ist halt schon nen Unterschied ob man jetzt mitm Fuß oder mit der Hand kuppelt, ob man Gänge einzeln mitm Fuß oder einfach wie mans braucht mit der Hand einlegt.

    Auch das Bremsen wird dir anfangs nicht unbedingt das leichteste sein. Im Gegensatz zum Auto benutzt du die Hand, vor allem aber is nix mit reinhaun wie lustig, da liegt man schneller als man glaubt.

    Schulterblick ist nur bis bestimmter Geschwindigkeit möglich, danach kriegst den Kopf nichtmehr zurück (gilt vor allem für die Autobahn) usw...

    Also gibt da schon einiges was sich unterscheidet und genug Stress hervorrufen kann, dass anfangs das "an den Verkehr gewöhnt sein" weniger bringen wird...

    Aber ansonsten, ES LOHNT SICH!
     
    #6
    zartbitter, 9 Januar 2006
  7. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Was der Führerschein genau kostet, weiß ich nicht. Jedenfalls waren die einzelnen Fahrstunden schon etwas teurer als mit dem Auto. Was für mich ungewohnt war: Im Auto hast du den Fahrlehrer neben dir, falls du irgendeinen Mist baust. Aber auf dem Motorrad, da kannst du dir nur selber helfen. Aber es lohnt sich wirklich. Ich bereue es nicht, dass ich ihn gemacht hab. Die Theorie war nicht schwer. Bei der Prüfung ähnliche Fragen wie beim Auto. Und halt noch ein paar spezielle Fragen (Beiwagen,...)

    Viel Erfolg!
     
    #7
    User 48753, 10 Januar 2006
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Die Theorie ist nicht schwer. Das waren glaub ich ungefähr 40 Bögen. Genau weiß ich es aber nicht mehr. Theorie hab ich im November gemacht. Fahren kann ich ab März.

    Ich rechne mit ca. 1200 € für den Motorradführerschein. Eine normale Fahrstunde kostet 40 €; die Sonderfahrten weiß ich nicht mehr. Es könnte natürlich auch weniger werden, weil ich noch nicht weiß, wieviele Fahrstunden ich brauche.

    Als Motorrad kommt für mich nur eine Ducati wirklich in Frage. Mein Vater hat eine und mit ein bisschen Glück kann ich die drosseln und dann fahren. Ansonsten warte ich noch ein bisschen, bis ich mir selbst was leisten kann oder sie mir eine andere schenken. Es gibt aber nicht viele Motorräder, die ich wirklich leiden mag.
     
    #8
    User 18889, 11 Januar 2006
  9. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    Was der Führerschein jetzt kostet, weis ich nicht , hab meinen schon seit 11 jahren.:grin:
    Hab damals abder leider ned mit dem auto mitgemacht, sondern mit dem LKW,aber ich bereue es auf keien Fall.:drool:
     
    #9
    bergfan, 11 Januar 2006
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich rechne für mich selbst mit ca. 2.000,- € alles in allem. Ich hatte immer Schiss vor Motorrädern, bin auch so gut wie noch nie mit einem Roller gefahren (von einem kurzen Ausflug vor über zehn Jahren auf einem Leih-Moped in Spanien mal abgesehen), - - aber ich weiß, daß ich ihn machen möchte. Irgendwann, in der Zukunft.
    Auch wenn das ziemlich unfair ist - durch die neue Regelung kann ich durch mein Alter theoretisch ab dem ersten Tag das fetteste Bike fahren was der Markt zu bieten hat. :grin:

    Edt. - Als Einsteiger-Motorrad würde ich eine leichte Enduro nehmen. Gute Federung, nicht so wahnsinnig schwer wie ein Chopper, zieht gut an beim Losfahren - dürfte also zum Reinkommen ins Motorrad gut geeignet sein.
     
    #10
    Grinsekater1968, 11 Januar 2006
  11. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Oha dann schau dich aber mal bewusst um...
    Es gibt derartig viele verschieden Motorräder das ich kaum glaube das dir nur eine Ducati gefällt.

    wobei du nicht unrecht hast, Ducati hat wirklich feine sachen!
     
    #11
    zartbitter, 11 Januar 2006
  12. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Stimmt. Vor allem tut's nicht so weh, wenn du mit dem Ding mit Anfängerpech mal umkippen solltest. Enduros sind sehr stabil und für harte Bedingungen gebaut. Eine Sportmaschine mit Alurahmen kann dir beim kleinsten Sturz die ganze Maschine zunichte machen, wenn der Rahmen nur ein paar mm verbogen ist. Rennmaschinen sind zwar wirklich schön und toll in der Handhabung (finde ich zumindest), aber gerade als Anfänger oft auch zu verleitend in der Geschwindigkeit.
    Abgesehen davon ist eine Drosselung von 100PS (z.B. CBR 600) auf 34 PS, die du dann ja vor 25 Jahren sowieso einbauen musst, Gift für den Motor. Daher ist eine bespielsweise 42PS Maschine Enduro, die du eh nicht so auf Leistung fährst (z.B. Yamaha XT) auf 34 PS gedrosselt wesentlich empfehlenswerter.

    Wenn du mit Motorradfahren beginnst, solltest du dir stets bewusst sein, dass es zwar unheimlich Spaß macht, aber du stets doppelt aufpassen musst - auf dich und auf die Autofahrer, weil du sehr leicht übersehen werden kannst. Einige Leute halten das für ein zu großes Risiko für sich selbst und entscheiden sich dann um.
     
    #12
    SexySellerie, 11 Januar 2006
  13. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe mit 17 auch überlegt, nen Motorradführerschein zu machen. War mir dann allerdings zu teuer, da ich mir ein Auto kaufen wollte.

    Zudem hätte ich mir kein Motorrad gekauft; Dann wäre ich viel zu selten gefahren. Und wenn man sich irgendwann nach Monaten/Jahren erstmals wieder auf ne Maschine setzt, hat man meiner Meinung nach ein noch höheres Unfallrisiko, da man nicht nur lange nicht gefahren ist, sondern auch nie Fahrpraxis hatte.
     
    #13
    Wowbagger, 11 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Motorradführerschein
EndlessPain84
Off-Topic-Location Forum
7 Juli 2015
18 Antworten
Finley
Off-Topic-Location Forum
17 August 2009
3 Antworten
Dr.evil
Off-Topic-Location Forum
14 Mai 2009
13 Antworten
Test