Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

MP3-CD und lange Dateinamen

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von WhiteStar, 20 November 2003.

  1. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Mal wieder ein Problem.

    Vieleicht hat jemand eine Lösung dafür. Wie kann ich eine MP3-CD erstellen, ohne dass die Dateinamen nach 64 Zeichen abgeschnitten werden.

    Wenn ich die CD erstelle, sagt mir mein Brennprogramm ( WinOnCD5 ), dass bestimmte Dateien zu lange Dateinamen haben. Kann ich das umgehen oder ausschalten?

    Betriebssystem ist Win98SE.

    Greetz
     
    #1
    WhiteStar, 20 November 2003
  2. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Ich weiss jetzt nicht wie das geht, aber was sind das denn für Lieder, die so lange Namen haben ?
     
    #2
    Lenny85, 20 November 2003
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Da wirst du schlechte Karten haben, gemäß Joliet "Standard" sind nur 64 Zeichen erlaubt.
    Dei einzige saubere Möglichkeit wäre UDF, dafür brauchts dann aber spezielle Treiber zum lesen (ich glaub serienmäßigen UDF-Support gibt's erst ab Windows 2000).
    Einfacher wäre es da glaube ich die Dateinamen zu kürzen :zwinker:
    Software wie MP3 Ren'a'tager ist da sehr hilfreich.
     
    #3
    Mr. Poldi, 20 November 2003
  4. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006 Themenstarter
    781
    103
    15
    Single
    OK, dann werd ich die Dateien wohl oder übel kürzen müssen. Finde ich zwar nicht besonders toll, aber wenn es sein muss.

    Was mich verwundert hat, ist die Tatsache, dass ich von Freunden schon gebrannte CD's bekommen habe, deren MP3-Files wesentlich längere Dateinamen hatten und mein Rechner sie ohne Probleme gelesen hat (teilweise über 90 Zeichen im Dateinamen). Liegt wohl dann daran, dass sie unter Windows 2000 oder NT/XP gebrannt worden sind.

    @Lenny85
    Wenn man wie ich seine MP3's ordentlich archiviert, gehört es eben dazu, sie vernünftig zu benennen. Und da kann es doch schon mal vorkommen (wenn man beispielsweise bei einem Hip-Hop-Titel vollständige Interpreten/Titelname und gegebenenfalls welcher Mix hat), dass der Dateiname die 64 Zeichen überschreitet. Ich will es halt genau haben.
    Solange die Files auf Platte sind, ist es ja egal. Wenn es aber daran geht, die Files auf CD zu brennen, steht man eben vor der Aufgabe die Dateinamen zu kürzen. Und das finde ich ehrlich gesagt Sch%&§$.
     
    #4
    WhiteStar, 20 November 2003
  5. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kann schon sein dass jemand das so gebrannt hat, nur standardgemäß ist das halt nicht, und der Leseerfolg somit Glückssache.

    NTI CD-Maker müsste 106 bzw. 212 Zeichen können, ebso wie RecordNOW Max und Click'n'Burn

    NTI CD-Maker ist ok, die beiden letzeren kenne ich nicht.

    Nero 6 müsste auch > 100 Zeichen können.

    Was vielleicht auch ginge wäre ne OTFE-Software zu benutzen, deren Container können lange Dateinamen und dann den Container auf CD zu klatschen. Hat halt den nachteil dass man zum lesen die Software installiert haben muss.

    Oder halt wie gesagt UDF - damit bist du auf der sicheren Seite (aber es werden auf älteren Systeme ggf. Treiber benötigt).
     
    #5
    Mr. Poldi, 20 November 2003
  6. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006 Themenstarter
    781
    103
    15
    Single
    Sorry für das Doppelposting.

    Hab jetzt nochmal etwas gegoogelt (hätt ich auch gleich machen können) und bin dabei auf folgendes gestossen:

    1. Alle Files in einem Zip-File zusammenfassen. Ist ne echte alternative, da die CD eh nur als Sicherheitskopien fungieren soll. Fragt sich bloss wie lange der Rechner zum Erstellen des Zip-Files braucht. Werd ich aber mal probieren.

    2. Bei PC-Welt steht zu dem Thema folgendes:

    Hab alles so gemacht, wie es dort beschrieben wurd. Trotzdem kürzt er die Dateinamen. Warum?
     
    #6
    WhiteStar, 20 November 2003
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ein Archiv (ZIP, RAR - egal) ist auch ne Möglichkeit. Wenn du nur kopierst und nicht packst (macht bei MP3-Dateien eh keinen Sinn) dürfte das auch relativ schnell gehen.

    Zu WinOnCD - keine Ahnung. Hast du die aktuellste Version benutzt?
     
    #7
    Mr. Poldi, 20 November 2003
  8. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006 Themenstarter
    781
    103
    15
    Single
    Hab jetzt die Version 5. Die Option, die dort beschrieben ist, gab es aber auch schon unter der Version 3.7, die ich vorher benutzt habe. Hat aber auch dort schon nicht funktioniert.

    Wenn ich die oben beschriebenen Schritte ausführe, wandelt er zudem alles in Grossbuchstaben um.

    Also das mit dem Zip-File funktioniert ganz gut. Kann man auf jeden Fall verwenden. Wenn es aber auch so gehen soll, wie von PC-Welt beschrieben, farg ich mich gerade, warum es bei mir nicht funktioniert.

    Davon habe ich schon immer geträumt, nämlich bei den Dateinamen nicht kürzen zu müssen. *hilfe* *jemandschenkemirerleuchtung*
     
    #8
    WhiteStar, 20 November 2003
  9. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Gib mir mal 15 Minuten um das auszuprobieren

    Update:
    Da Roxio wieder erwarten keine Demo-Version anbietet muss der Test leider entfallen :frown:
     
    #9
    Mr. Poldi, 20 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - MP3 lange Dateinamen
Mirella
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
14 März 2015
10 Antworten
BlackMirror
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 Oktober 2013
21 Antworten
frischemilch
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 Oktober 2012
12 Antworten