Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

MP4-Datei konvertieren

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von WhiteStar, 15 April 2006.

  1. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Wie im Thread-Titel schon steht suche ich ein Programm mit dem ich eine MP4-Datei konvertieren kann, bevorzugt ins DVD-vob-Format, aber auch gerne in AVI oder MPEG, denn von denen aus gehts ja auch problemlos weiter.

    Die Sache ist die. Ich habs schon mit zwei Programmen probiert daraus DVD-Dateien zu machen. Das erste hat mich gleich darauf hingewiesen, dass sich während der Konvertierung eine Verschiebung zwischen Audio und Videosignal einstellen kann - während der Konvertierung dann eine Fehlermeldung nach der anderen =>Ergebnis vollkommen unbrauchbar

    Das zweite Programm führte die Konvertierung ohne Fehlermeldung durch. Ergebnis war aber ebenfalls unbrauchbar. Schon nach wenigen Minuten stellte sich eine Verschiebung Audio/Video ein. Am Ende hatte der Ton einen Vorlauf von etwa 20-25 Sekunden vor dem Bild

    Deshalb die Frage: Wie gehts nach Möglichkeit einfach und unkompliziert und vor allem ohne Ton-Bild-Verschiebung
     
    #1
    WhiteStar, 15 April 2006
  2. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hast du Nero Ver.7 schon mal getestet? Das könnte sowas können.
    Und mit welcher SW hast du es denn probiert? Das könnte den Userm, die sich auskennen auch helfen.
     
    #2
    Steirerboy, 18 April 2006
  3. User 11466
    Meistens hier zu finden
    682
    128
    201
    nicht angegeben
    Hallo, WhiteStar!

    Hast Du auf dem betreffenden Rechner eine halbwegs aktuelle Version von Quicktime (Ver. 6 oder besser 7) installiert? Wenn ja, fehlt Dir nur noch der Tsunami-MPEG-Encoder.
    Außerdem brauchst Du noch den Quicktime-Reader.

    TMPGEnc entpackst Du einfach in ein neues Verzeichnis; dort rein kopierst Du auch die Quicktime-Reader-Datei. Dann startest Du TMPGEnc, wirfst Dein Video per Maus ins Programmfenster, gehst auf File-Output to File und wählst AVI aus.
     
    #3
    User 11466, 20 April 2006
  4. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006 Themenstarter
    781
    103
    15
    Single
    Hab ich exakt so gemacht wie von Dir beschrieben. Allerdings bekomme ich bei Versuch die mp4-Datei zu öffnen die Fehlermeldung

    File can not open, or unsupportet

    Liegt denke ich mal an diesem neuen h.264-Standart

    Genaue Dateiinfos laut Programm Media-Info

    Dateigröße : 233 MiB
    Format : MPEG-4 version 1
    Gesamte Bitrate : 1119 Kbps
    Spielzeit : 29min

    Video #0
    Codec : H.264
    Info : H.264 (3GPP)
    Bitrate : 1053 Kbps
    Breite : 576
    Höhe : 432
    Bildseitenverhältnis : 4/3
    Bildwiederholungsrat : 24.999 FPS
    (Pixel*Frame) : 0.169
    Spielzeit : 29min

    Audio #0
    Codec : AAC LC
    Bitrate : 63 Kbps
    Spielzeit : 29min


    P.S. QuickTime ist in der neusten Version installiert
     
    #4
    WhiteStar, 20 April 2006
  5. User 11466
    Meistens hier zu finden
    682
    128
    201
    nicht angegeben
    Oh, je ... Dann wüßte ich nur noch, 'ne Quicktime-Lizenz zu besorgen - die Vollversion von Quicktime müßte es auch können. Es gibt auch ein paar alternative Abspielprogramme für Quicktime-Videos (-> Google). Vielleicht gibt es darunter auch noch welche, die konvertieren können ...

    Falls Dein Video natürlich mit irgendwelchem Nutzungsverhinderungsmangement geschützt sein sollte, dürfte es schwierig werden ...
     
    #5
    User 11466, 21 April 2006
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn das DRM (Digital Restrictions Management, mitunter auch fälschlicherweise mit Digital Rights Management übersetzt) verseucht wäre ließe es sich gar nicht konvertieren ... denke ich.
     
    #6
    Mr. Poldi, 21 April 2006
  7. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na wenn er schon 2 Mal eine Konvertierung geschafft hat, die nur an der Qualität dann krankte dann tippe ich auf kein DRM. Sonst hätte er die ditigalen Kopien wohl auch nicht hinbekommen, oder?
    Leider bin ich ansonsten auch kein Video-Experte, das geb ich immer an einen Apple-Benutzer mit Erfahrung weiter :grin:
     
    #7
    Steirerboy, 21 April 2006
  8. User 11466
    Meistens hier zu finden
    682
    128
    201
    nicht angegeben
    Man wird doch jeden Tag klüger ...

    Bin gerade über dieses Programm hier gestolpert: Super. Die Oberfläche ist zumindest mit meiner Grafikkarte etwas fehlerhaft (die Ausklappmenüs verschwinden teilweise). Bis jetzt hat's aber alles geschluckt, was ich ihm an Quicktime oder Windoof Media vorgesetzt habe ...

    Da's nix kostet, ist's auf jeden Fall 'nen Versuch wert ...
     
    #8
    User 11466, 5 Mai 2006
  9. Tom Cole
    Tom Cole (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    Zieh dir mal "Nero recode", das gibts als 30 Tage Testversion. Damit dürfte es kein Problem sein in welches Format auch immer zu konvertieren.
     
    #9
    Tom Cole, 5 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - MP4 Datei konvertieren
Effi Galotti
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 November 2009
9 Antworten
derunglückliche
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 August 2008
19 Antworten
chefpilot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 August 2005
4 Antworten
Test