Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Agent007
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #1

    mpc tropfen+pille

    Im letzten Zyklus hatte ich eine Magen-Darm-Grippe und musste MPC-Tropfen nehmen.
    Das war 3 Tage vor der Pillenpause. Der Zyklus dauerte auch nur 20 Tage, weil ich sie an einem Tag doppelt genommen habe.

    Gestern habe ich die erste Pille des neuen Zyklus eingenommen und hatte Geschlechtsverkehr.
    Bin ich jetzt voll geschützt?

    Vertragen sich MPC Tropfen mit der Pille?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #2
    MCP-Tropfen können die Wirkung der Pille beeinflussen.
    Du bist erst nach 7 korrekt und ohne MCP genommenen Pillen wieder sicher geschützt, also nach der 7ten Pille dieses Blisters.
    Beim gestrigen GV warst du also nicht sicher geschützt.
     
  • Agent007
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #3
    aber ich habe doch eine 7-tägige pause gemacht...?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #4
    Das hat doch damit nichts zu tun.
    Du musst nach der letzten MCP-Einnahme 7 Pillen einnehmen um den Schutz wieder aufzubauen. In der Pause nimmst du aber keine Pillen ein, also kannst du erst ab der ersten Pille des neuen Blisters anfangen zu zählen.
     
  • Agent007
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #5
    und dazwischen habe ich meine periode gehabt...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #6
    Und was soll das bitte daran ändern, dass der Schutz weg ist?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #7
    Bist du sicher? Bei meinem MCP-Präparat steht dazu nichts in der PB drin.

    Aber da man das ja nur bei Magen-Darm-Schwierigkeiten nimmt stimme ich dir bezüglich des Schutzes natürlich zu.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #8
    Ja, bin ich.
    Steht bei meiner Pille (Valette) und bei min. noch einer anderen (Name fällt mir grad nicht ein, muss mal suchen) in der Packungsbeilage und zwar unter dem Wirkstoff Metoclopramid.

    /edit: Bei der Miranova
     
  • Agent007
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #9
    also ich war gerade in der Apotheke. Die meinten, der Schutz wäre gewährleistet und dass die Tropfen die Wirkungsweise nicht beeinflussen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #10
    Bei meinem auch nicht... aber es stimmt, dass es in manchen PBs steht, mich aber sowohl meine Ärzte als auch meine Apothekerin meines Vertrauens was anderes gesagt haben.
    Ich musste die auch monatelang nehmen.

    Trotzdem würd ich mittlerweile zusätzlich verhüten. Das steht da ja wahrscheinlich nicht zum Spaß drinnen.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #11
    Wie gesagt, laut der Packungsbeilage meiner Pille können sie die Wirkung beeinflussen.
    Wem du glaubst, ist natürlich deine Sache, aber ich würde lieber auf Nummer sicher gehen...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #12
    Off-Topic:
    :eek_alt: Bei meiner Pille stehts auch nicht. Das ist ja total großartig...
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #13
    Off-Topic:
    Bei meiner auch nicht. Na klasse :ratlos:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    27 Dezember 2007
    #14
    Bei meiner auch nicht, und ich habe davon ehrlich gesagt auch noch nie was gehört! :eek_alt:

    Im übrigen: Auch im hier angepinnten Thread steht davon kein Wort. Falls das wirklich stimmen sollte, sollte man das wohl auch ergänzen...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    27 Dezember 2007
    #15
    Geht mir auch so. Und ich habe die Tropfen, als ich noch die Pille genommen habe regelmäßig genommen. Es stand nichts in der Packungsbeilage und mein Arzt hat mir auch nichts gesagt.
    Passiert ist übrigens auch nichts. :zwinker:
    Und wenn bei Agent007 nichts in der Packungsbeilage steht und die Apotheke auch sagt, dass nichts passieren kann würde ich mich darauf verlassen.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2007
    #16
    Es stimmt.
    Ich werd gleich mal meine PB einscannen, dann dürfte es ja klar sein :smile:

    Naja, ich würde eher dazu neigen, zur sichersten Methode zu raten..
     
  • glashaus
    Gast
    0
    27 Dezember 2007
    #17
    Ja, allerdings sollte sie bedenken, dass wegen den Magen-Darm-Problemen die Pille evtl. eh nicht richtig verstoffwechselt werden konnte und der Schutz von daher weg ist.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    27 Dezember 2007
    #18
    Es ist aber krass, wie wenig das verbreitet ist! Ich bin ja hier jetzt schon wirklich lange dabei, lese Packungsbeilagen immer gründlich und hielt mich eigentlich auch über Verhütung recht gut informiert. Trotzdem ist mir eine Wechselwirkung von MCP NOCH NIE irgendwo untergekommen... Wenn man bedenkt, daß das Zeug als Anti-Übelkeits-Mittel ja relativ verbreitet ist... okay, es ist verschreibungspflichtig, aber gehört wohl schon zu den Dingen, die die meisten Leute jedenfalls kennen und viele auch in ihrer "Hausapotheke" haben.

    Da bin ich direkt froh, daß ich bei meinem Magenvirus vor einigen Wochen nicht MCP sondern Vomex (irgendein anderer Wirkstoff) gespritzt und verschrieben bekam... mein Vater hat, bevor wir zum Arzt sind, noch geschaut, ob wir irgendwas zu Hause haben (war ein Sonntag), MCP hatten wir, war aber schon abgelaufen - zum Glück, im nachhinein, wenn ich das genommen und danach Sex gehabt hätte... :eek_alt:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    27 Dezember 2007
    #19
    Das stimmt natürlich, aber ich denke mal, dass ihr das klar ist. Wenn sie sich übergeben hat oder Durchfall hatte, dann wäre ich da auch vorsichtig.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    27 Dezember 2007
    #20
    Ja, aber das ist ja wieder ganz ein anderes Problem. Man kann ja durchaus die Pille nehmen und erst 12 Stunden später Magen-Darm-Probleme bekommen. Daß bei Erbrechen und/oder Durchfall in den 4-5 Stunden nach der Einnahme die Wirkung beeinträchtigt ist, ist natürlich so oder so klar.

    Es geht ja um die Frage, ob allein durch die EINNAHME von MCP der Schutz weg ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste