Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muß mich mal kurz auslassen!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Viktoria, 23 April 2006.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe eben einen Liebesfilm geguckt, und wie immer kam da wieder die volle Sehnsucht hoch!!
    Ich muß mich einfach mal auslassen!! Gibt ja keine beste Freundin, die für einen da ist und einen zuhört!!
    Da merkt man richtig die wahre Bedeutung von Freundschaft kennen, wenn niemand für einen da ist, wenn man jemanden braucht!

    Es ist einfach wie ein Fluch ...
    Keine Freunde, keine Unternehmungen. Nur traurige Isolation und Einsamkeit.
    Ich habe auch noch keine einzige Beziehung in meinem Leben gehabt.
    So etwas konnte sich niemals ergeben.
    Ich bin mit fast 19 Jahren noch Jungfrau.
    Außerdem war ich sowieso ein Mensch, der sich nur ganz langsam entwickelte.
    Mit 15 habe ich erst aufgehört mit Barbies zu spielen, und auch mit 16 Jahren habe ich noch lange nicht an Jungs gedacht.
    Ich habe niemals so Zeitschriften gelesen wie die "Bravo", weil sie mir zu blöd war und ich damit nichts anfangen konnte.
    Ich habe immer nur "Erwachseneres" gelesen und nichts für "dumme und unreife Teenis". So war meine Einstellung. Ich wollte auf keinen Fall so sein.

    Ich hatte nur mich selbst, ich war immer ganz alleine, es gab keine Freunde.
    Und ich habe bis heute gar kein Selbstwertgefühl. Ich fühle mich als Nichts.
    Wie soll es darum auch anders sein.

    Dabei will ich es ja auch völlig ändern.
    Ich möchte mir ja einen neuen Freundeskreis aufbauen, und vielleicht sogar auch mal eine beste Freundin finden, die mir schon immer gefehlt hat.
    Und wenn ich im August meine Ausbildung als Arzthelferin anfange, und ich mir dann meine gute Zukunft absichere, gibt mir das auch einen sehr guten Rückhalt. Ich will mir ja mein Leben gut aufbauen. Dann habe ich endlich etwas, was mich vollstens erfüllt. Und was für meine gute Zukunft ist.
    Aber einen Freund zu finden, da bin ich wirklich verzweifelt. Es ist für mich wie eine unereichbare Aufgabe. Das ist alles so fern.


    Stört's mich?

    Punkt Jungfrau: Nein, überhaupt nicht. Ich bin sogar stolz darauf, mich niemals einfach so auf jemanden eingelassen zu haben, und es dann hinterher bereut hätte.
    Es ist für mich etwas Wertvolles, das ich mir da bewahrt habe. Zumindest habe ich da ein einzig gutes Gefühl.
    Und obwohl ich noch keine Beziehung hatte, habe ich dennoch meine ganz klaren Vorstellungen davon:

    - feste Beziehung
    - Liebe
    - Vertrauen
    - Ehrlichkeit
    - viel Zeit

    Und daran wird sich niemals etwas ändern.

    Punkt Beziehungslosigkeit: JA.
    Ich wünsche mir total einen Partner, der mich liebt und beschützt, der mir Wärme und Geborgenheit gibt, und auch Zuversicht für die Zukunft.
    Es gibt nichts sehnlicheres, was ich vermisse.
    Naja, ich weiß ja, Jammern bringt nichts. Aber es muß halt mal raus!

    Ich lebe schon fast 19 Jahre, ohne zu wissen, wie es ist, wenn man geküsst wird. Und manchmal denke ich, ich werde es auch niemals erfahren.
    Die meisten Menschen denken doch keinen Augenblick darüber nach und wissen es gar nicht mehr zu schätzen.
    Es ist, als wäre diese einfache Berührung für sie vollkommen ohne Bedeutung.
    Und ich sehne mich so danach, ich würde alles dafür geben, um auch einmal das Gefühl zu spühren, daß auch ich einmal geliebt werde. Dann bin ich zumindest für einen einzigen Menschen etwas wertvolles.


    Sorry, das mußte jetzt echt mal raus!! :geknickt:
    Genug rumgejammert wie ein Loser.
    Danke fürs Lesen :geknickt:
     
    #1
    Viktoria, 23 April 2006
  2. blondi445
    blondi445 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    113
    62
    Verliebt
    hey du

    wenn ich lese,was du geschriebn hast macht mich das irgendwie ziemlich traurig...so wie du deine lebenssituation beschriebst,scheinst du sehr einsam und isoliert zu sein,und ich finde es auch schwierig dir da als ausenstehende zu helfen,oder die richtige worte zu finden..

    ich versuchs einfach mal...weisst du jeder mensch ist wertvoll,und auch DU bist wertvoll..sicher es gibt immer menschen im leben,denen das glück zu fliegt,und wir meinen immer ungerecht behandelt zu sein,aber versuch mal in dich hinein zu sehen....

    du bist es wert!!!!..schau dir doch mal deine talente an..was kannst du?in was bist du begabt?kannst du singen,oder malen,oder ein instrument spielen???vielleicht gut schreiben?????

    denk an diese sachen,und wenn du gut im sport bist vllt,dann tritt in einem club bei,glaub mir,das kostet überwindung,aber wenn man mal drin ist,gibt das ein unglaubliches gefühl,und das wird dir helfen,du wirst kontakte knüpfen!

    sei offen und versuche zu schätzen...gut vllt ist dein leben etwas anders verlaufen als das vieler teenager..vllt hast du dich einfach für intellektuellere dinge interessiert,aber das macht dich als person doch aus..verstehst du?

    ich weiss wie das ist wenn du dir einen partner wünschst,aber der kommt nicht angeflogen,stell dich vor den spiegel,lächle mach was aus dir,geh raus,amüsier dich!!!

    ich hoffe ich konnte dich wenigstens ein bisschen aufbauen!!

    :engel: blondi
     
    #2
    blondi445, 23 April 2006
  3. SaveMe
    Gast
    0
    Lass den kopf nicht hängen...
    ich finde es toll, wenn man man selbst ist...

    wenn die leute einen nicht so akzeptieren, dann sind sie oberflächlich und wissen nicht, dass du bestimmt ein toller ménsch bist, mit dem man bestimmt hammergeil erzählen kann...

    ich bin immer ich geblieben und leute gefunden, die mich akzeptieren, wie ich bin...

    ne zeit lang war ich auch ganz alleine...aber es gibt immer wen, der genauso alleine ist wie du...musst ihn nur finden:zwinker:
     
    #3
    SaveMe, 23 April 2006
  4. Lokolo
    Lokolo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    501
    101
    0
    Single
    richtige freunde, aber auch richtige zu finden, ist hammer schwer

    ich glaub es gibt hier sehr wenige im forum, die zwar behaupten, dass sie viele freunde haben, aber es in der bestimmten situation nicht sind
     
    #4
    Lokolo, 23 April 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hi Süße!
    Du weißt ja, ich antworte sehr gerne auf deine Threads und ich muss sagen, gerade dieser... ich kann es irgendwie verstehen wie du denkst und mich in deine Situation hineinversetzen.

    Du bist 19 und hattest noch keinen Freund, man könnte natürlich sagen: Es gibt viele, die in diesem Alter noch nicht den richtigen Partner fürs Leben gefunden haben aber sicherlich geht dadurch die Sehnsucht nicht weg und man sagt sich "wieso aber ich?" und ich weiß auch, dass du sehr an dem einen Mann hängst, ihm gehört dein Herz und das wird sich wohl so schnell nicht ändern aber du musst dennoch versuchen nach vorne zu schauen!

    Jeder hat sein Päkchen zu tragen und ich kann mir vorstellen, dass du sehr einsam bist! Gerade das mit den Freundschaften kann ich nachvollziehen.. Ich habe auch keine richtige Freundin, früher war es noch irgendwie anders, da hatte ich noch einige Leute, mit denen ich immer etwas unternommen habe aber so das Wahre war das eigentlich auch nie und man will ja auch Freunde haben, die sich für einen interessieren! Also richtig interessieren, nicht nur mal nachfragen wie es einem geht!!
    Ich bin auch noch auf der Suche danach, leider schon seit längerer Zeit erfolglos und ich weiß nicht, woran das liegt!!
    Du weißt immerhin, dass du nicht alleine damit bist, man muss wohl nur das beste draus machen, auch wenn es blöd klingt!

    Das mit den Beziehungen und der Liebe ist auch so eine Sache.. Ich finds toll, dass du nicht irgendeinen nimmst, sondern deine Prinzipien hast und das ist eine gute Basis und genau mit diesen Prinzipien wirst du mal einen Mann finden, der es ehrlich mit dir meint und mit dem du auch glücklich wirst, denn meistens hat man da mehr Glück und die Wahrscheinlichkeit für eine längere Beziehung ist höher!
    Ich habe meinen ersten richtigen Freund auch erst mit 19 kennengelernt und wir sind zusammengekommen.. vorher hatte ich auch Pech und ich bin dennoch froh, dass ich mich nicht auf irgendeinen eingelassen habe, denn was bringt das schon außer Unglücklich sein?? rein gar nichts!!

    das mit der Entwicklung sehe ich als nicht allzu schlimm an, es ist eben nicht jeder gleich und sehe es doch positiv: Du bist anders als andere und das macht dich zu einem ganz besonderen Menschen und wir haben ja auch schon desöfters Mails getauscht und ich finde dich sehr nett, wie du ja weißt :zwinker:

    Ich glaube, das wird sich alles noch geben, auch wenn sich das blöd anhört aber man muss auch einfach rausgehen, was unternehmen, sich nicht eingraben und nicht trauern und einsam sein, denn das bringt noch viel weniger! Genieß den sommer und wenn du alleine an den See fährst, hab deinen Spaß, das ist das allerwichtigste: Spaß haben....

    Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bissl zeigen, dass du nicht ganz alleine dastehst und hoffe mal, du antwortest sogar drauf :smile:
    Off-Topic:
    und das mit dem Treffen machen wir noch, bin nur im totalen Mathelernstress momentan... :smile:
     
    #5
    User 37284, 23 April 2006
  6. compichief
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Hey Victoria,

    eines vorneweg: Ich bin keiner der dauerhaft glücklichen, die dann in solchen Threads schlaue Ratschläge geben für Situationen, die sie selbst wohl nie erlebt haben. Einer meiner "größten Erfolge" war der Strat dieses Threads:
    31 und ungeküsst

    Wenn ich einen kurzen Blick auf deine Threads werfe, dann lokalisiere ich dein Problem dahingehend, dass du vor 3 Jahren enttäuscht wurdest und immer noch an dem Typen hängst.
    Schlaue Sprüche wie "schlag ihn dir aus dem Kopf" hast du sicher schon oft genur gehört. Siehst du ihn noch? Meine eigene Erfahrung ist, dass dann nur räumliche Distanz hilft. Bist du eigentlich in letzter Zeit umgezogen oder wirst du für deine Lehre in eine andere Stadt ziehen. Das mag helfen, kann aber halt auch Probleme dahingehend verursachen, dass man auch die letzten Freunde noch verliert. So geht es mit zumindest gerade. Ich bin berufbedingt am Arsch der Welt gelandet und noch unglücklicher als zuvor.

    Zusammenfassen möchte ich dir aber auch ganz pragmatisch Mut zusprechen: Du bist jung siehst, siehtst gut aus. Das würde zwar niemand zugeben, dass das ein Kriterium ist mit jemandem befreundet oder liiert zu sein, aber die Realität sieht anders aus! Glaub mir.

    Gruß
    Tom
     
    #6
    compichief, 23 April 2006
  7. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure Antworten ...
    Normalerweise ist es ja nicht so schlimm, daß ich dafür einen Thread aufmache, aber heute kam alles hoch ... und ein bisschen hat es mir jetzt gut getan, das niederzuschreiben ... eine halbe Miete war es schon damit ...


    "Völlige Isolation" ist ja übetrieben in dem Sinne ... es gibt da immer noch welche, mit denen ich etwas mache und ich gehe auch oft raus ...
    Ich nenne es aber dennoch so, weil es keine wahren Freunde gibt, die auch für einen da sind.
    Und so macht das keinen Unterschied für mich. Weil ich immer mit mir alleine bin, auch wenn ich etwas mit diesen "Freunden" unternehme.

    Wenn ich meine Ausbildung angefangen und dann auch gespart habe, ziehe ich sowieso in eine ganz andere Stadt, die weiter entfernt ist.
    Dort, wo mich niemand kennt und wo ich noch einmal ganz neu anfangen kann.
    (@San-dee, das ist in deinem Fall Neustadt :smile: )
    Dort will ich vesuchen, richtige Freunde zu finden. Bitte nichts Oberflächliches mehr. Das habe ich schon alles hinter mir. Und es hat mich so enttäuscht.

    @compichief:
    Daß mit meiner großen Liebe vor 3 Jahren habe ich hier mal ausnahmsweise ausgeklammert.
    Davon gibt es hier schon mindestens 5 Threads :geknickt:

    @blondi445:
    Danke für deine lieben Worte ... ja, ich verstehe was du meinst, und deine Worte haben mich echt schon aufgebaut ... Danke :smile:

    @San-dee :smile:
    Deine Antwort immer zu lesen, ist für mich sowieso schon das Beste im Forum :smile:
    Und deine Worte tun echt gut und sie helfen mir wirklich, danke :knuddel:
    Ich weiß ja, daß es dir genauso geht, du also immer an die falschen Leute gerätst und auch nicht weißt, woran du bei ihnen dann bist. Und auch, daß niemand der "Feunde" mal nachfrägt, wie es einem geht. Daß keine Interesse zu einem besteht. Habe ich ja auch alles schon hinter mir.
    Deswegen tut das so gut, daß du mich verstehen kannst, und ich nicht alleine bin.
    Und daß ich den einen Mann über alles liebe, weißt du ja auch schon längst :zwinker:


    Hmm ... ansonsten ... ich weiß doch, daß die Worte "Laß den Kopf nicht hängen" und "Alles wird gut" ja nett gemeint sind mich eigentlich auch aufbauen sollen ... aber ich habe sie schon so oft gehört und sie helfen mir auch leider nicht weiter ...
    Aber gut, was sollte man den sonst noch zu meinem Problem sagen?
     
    #7
    Viktoria, 23 April 2006
  8. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich hätt ja gern geholfen.. aber der text is mir für heute abend einfach zu lange :schuechte
     
    #8
    kamikazeritter, 23 April 2006
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass man dieses Problem mit Worten lösen kann, man versucht es sich einzubilden, dass alles wieder gut wird! Aber so schnell geht das einfach nicht, dazu braucht man zeit und hat dann irgendwann das Glück..
    Ich bin mir sicher, nächstes Jahr um diese Zeit lachst du vielleicht schon drüber und dir gehts viel besser :zwinker:
    Ansonsten: Wenn du die Ausbildung anfängst, fängst du wieder ganz von vorne an und du kannst ganz viele neue Leute kennenlernen, du verdienst Geld und der Job macht dir auch sicherlich spaß (juhuu neustadt, ist ja total nah :zwinker:), das ist zwar nur ein Ersatz aber ist doch schonmal ein guter Anfang, findest du nicht auch?

    Du hast ja gute Bekannte, geh doch einfach mal ab und zu mit denen weg und vielleicht lernst du durch diese auch neue Leute kennen! Das ist gar nicht mal so abwegig... Gerade im Sommer sind viele Feste!

    Ja, das mit deinem Schwarm weiß ich ja und ich drück dir immernoch die Daumen aber du solltest dich nicht zu sehr darauf versteifen :zwinker: :knuddel:
     
    #9
    User 37284, 23 April 2006
  10. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, das ist für mich der beste Anfang, den es geben kann ... deswegen habe ich das auch für mich beschlossen.

    Na klar würde mir der Beruf Spaß machen. Das ist einfach mein Traumberuf, und ich bin froh, wenn ich im August anfange. Dann habe ich etwas, was mich erfüllt und ich sorge für meine gute Zukunft.
    Hmm ... es ist für mich einfach das Beste, dahinzugehen, wo alles neu ist und ich niemanden kenne. Das will ich einfach.

    In diesem Thread kommt eben alles zusammen ... daß einem die richtige Freundin fehlt und es keine Liebe von einem Partner gibt ... :geknickt:
    Naja, nun gut ... man muß es selbst versuchen, es kann einem nicht gegeben werden ...
     
    #10
    Viktoria, 23 April 2006
  11. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Hi Viktoria,

    Überall sieht man die (glücklichen) Pärchen, und man fühlt sich einsam- aber schau mal genau hin: es gibt viel mehr Menschen, die als Single an Dir vorbei laufen!
    Du glaubst garnicht, wie vielen Männlein und Weiblein es genauso geht wie Dir.

    Eigentlich kannst Du stolz auf Dich sein, da für Dich noch solche Dinge zählen wie eine feste Beziehung, Erhlichkeit, Vertrauen und Liebe. Es ist schwierig, Menschen zu finden mit denen man reden kann ohne dass es peinlich ist und denen man vertrauen kann- gib' nicht auf sie zu finden: Es gibt sie noch!

    Ich bin älter als Du und suche auch immer noch- was soll ich sagen: es geht mir fast genauso wie Dir. Es ist seeeehr schwierig, und trotz vieler Rückschläge hab' ich noch nicht aufgegeben.

    Da einzige, was einen immer wieder zurückwirft, ist die Sehnsucht, -so wie Du es beschreibst.
    Doch wie gesagt, sei stolz auf Dich, es ist wundervoll, dass Du soetwas schreiben kannst und ein Loser bist Du mit Sicherheit nicht- eher das Gegenteil !

    Liebe Grüße
     
    #11
    blacksheep24, 23 April 2006
  12. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Huhu,

    also zuerst muss ich mal sagen, dass ich deinen Thread voll und ganz verstehen kann. Mir ging es ähnlich. Ich fühlte mich einsam und alleine, hatte weder Selbstbewustsein noch Selbstwertgefühl und aus diesem Tief wieder heraus zu kommen war für mich eine fast unmögliche Aufgabe (Mein Leben, Meine Fehler - Mein Neuanfang). Noch heute geht es mir teilweise nicht so gut, geraden wenn ich, wie du, tolle Filme mit wunderschönen Liebesszenen sehe. Natürlich wünsche ich mir dann immer eine schöne, wärmende, guttuhende Beziehung, wo ich Geborgenheit, Zuneigung und Liebe verspüren kann. Eine(n) Freund(in) zu haben hat viele Vorteile, die man sonst wohl nirgens zu Spüren bekommt, doch hat das Singleleben auch sehr viele Vorteile. Siehs mal positiv: Du kannst durch die Stadt gehen, wann du willst und mit sovielen Jungs flirten wies dir gefällt. Du hast die Freiheit das zu tun, was DU willst, wann und wo auch immer. Du hast mehr Zeit deinen Hobbys nach zu gehen und nie ist jemand dabei, der was auszusetzen hat. Ich sehe das immer von der positiven Seite und wenn ich unter der Woche in der Schule und auf der Arbeit bin, habe ich sowieso keine Zeit mir über so ein Stuss Gedanken zu machen. Nur in ruhigen Zeiten kommt es schonmal vor, dass ich über eine Beziehung nachdenke. Siehs wie ich von der positiven Seite und denke nie mehr über die negative Seite nach. Das wird dir viel Ärger und unbegründetes Nachdenken ersparen. In der Zeit, wo man über die negativen Dinge nachdenkt oder sich über eine Beziehung Gedanken macht, hätte man schon längst auf der Straße sein können und 10 Leute kennenlernen können. Aber so ist der Mensch nunmal gepolt: Er will immer das haben, was er gerade nicht bekommen kann. Dein Text hört sich so an, als würdest du zwanghaft jemanden suchen, obwohl du es nicht direkt schreibst. Lass es doch einfach auf dich zukommen. Mach das, was dir Spaß macht und tu dies intensiv. Wenn du alleine am Abend in deinen Lieblingsclub gehst, mach dort das was dir Spaß macht, egal was die anderen denken. Tanz alleine auf der Tanzfläche und verschwende keinen Gedanken darüber, was die anderen Denken. Wenn du Spaß dabei hast merken die anderen das und werden von dir magisch angezogen, da du soviel Lebensfreude ausstahlst, sodass die anderen sich dadurch angezogen fühlen. Männer lernst du so genug kennen. Hast du allerding immer diese negativen Gedanken in deinem Kopf, merken die anderen dies und fühlen sich abgestoßen. Ein wichtiger Schritt in meiner Entwicklung war, dass ich mein Selbstbewustsein auf ein maximum gesteigert habe. Ein Klassenkammerad sagte neulich: "Olli, was ist los mit dir?" darauf sagte ich: "Was meinst du?" Er erwiederte: "Na du bist so anders...". Daraufhin frage ich: "Wie anders?" und er antwortete: "Nunja, du hast dich dermaßen ins positive geändert. Du sagst z.B., zu der schönsten aus der Klasse wie sexy sie heute wieder angezogen wäre, wo du früher nie die Schnautze aufbekommen hast". Solche Resonanzen sind immer toll und auch die Frau meines Chefs, die ich schon ewig kenne meinte, dass ich einen extremen Fortschritt gemacht habe und mich um 90° verändert hätte. Ich selbst merke das kaum, doch ich sehe, dass ich anders auf die Leute wirke und ich irendwie anders durch die Stadt gehe. Wenn ich selbstbewust laufe und dabei einige Regeln einhalte, bildet sich vor mir etwas, wie ein Tunnel. Alle Leute gehen auf die Seite wenn ich komme und ich brauche nicht von meinem richtigen Weg abweichen. Es ist relativ schwierig zu erklären, wie sich die Änderungen auswirken, doch ich kann dir sagen, dass der erste Ansatzpunkt deine Einstellung ist. Natürlich kann man sich auch operieren lassen, sodass man aussieht wie ein Topmodel und so zieht man garantiert auch Leute an, doch das ist der falsche Weg. Seine Einstellung zu ändern ist gar nicht so einfach, wie einige denken, denn man hat schliesslich Jahre lang mit seiner bisherigen Einstellung gelebt. Ich gebe dir einen Tipp, der mir sehr geholfen hat und wodurch ich gemerkt habe, dass man soviele Menschen anziehen kann nur wenn man die Einstellung ändert: Erhöhe dein Selbstbewustsein auf ein Maximum und verdränge alle negativen Gedanken. Wenn du am Spiegel vorbei gehst, sag zu dir selbst, wie hübsch du doch bist und das es dir zu Zeit echt super geht. Die anderen Menschen merken das, dass du sich so akzeptierst, wie du bist und es ist durch diese positive Einstellung viel einfach Leute kennen zu lernen. Natürlich kommen auch Zeiten, wo all die negativen Dinge vom Single sein wiederkommen, doch die solltest du sofort wieder verdrängen. Es ist nicht einfach, doch mit etwas Übung geht das.

    Besonders hier fällt mir auf, wie sehr du an die positve Seite einer Beziehung denkst. Natürlich wäre das toll, wenn du all die schönen Dinge mal erleben könntest, doch denk mal daran, was du nicht hast, wenn du in einer Beziehung bist. Sieh das ganze, wie ich oben geschrieben habe von der positiven Seite. Wenn du deine Einstellung wirklich änders kommt auch dein erster Freund und du musst nichtmal nach ihm suchen. Ich habe bisher auch noch keine Freundin gehabt... und? Wen interessiert das? Mich jedenfalls nicht. Höchstens die Leute, die meinen, dass man schwul wäre, wenn man mit 18 noch keine Freundin hätte. Mich stört das überhaupt nicht. Ich weiss, wie schön es ist Single zu sein und freue mich jeden Tag darüber. Ich kann in einen Club gehen und die ganzen Mädels anbaggern und das tun und lassen, was, wann und wo ich will. Keiner der hinter mir steht und mich kontrolliert und mir etwas verbietet. Ich fühle mich wohl in meiner jetzigen Situation und ich merke Tag ein, Tag aus, wie diese postivie Einstellung auf andere wirkt. Fast täglich werde ich von oben bis unten von Mädels gemustert und mit einem Hundeblick angesabbert. Früher konnte ich lediglich davon träumen, doch durch meine Einstellung hat sich der Traum erfüllt. Da du wirklich total hübsch bist, kann es an deinem Aussehen ja auch nicht liegen, sondern an deiner Einstellung.

    Zum Thema Jungfrau kann ich nur sagen, dass es doch scheiss egal ist. Es gibt keine Richtlinie, die besagt, dass man mit einem bestimmten Alter schon Sex gehabt haben soll.

    Achja: Zieh nach Siegen :zwinker: Dann gehen wir zusammen weg und du wirst kein langweiliges Wochende mehr haben, dass kann ich dir versprechen :smile:

    Jetzt habe ich wieder viel zu viel geschrieben.. vielleicht bin ich auch etwas vom Thema abgekommen, doch wenn ich einmal intensiv am schreiben bin, kann ich gar nicht mehr aufhören.
     
    #12
    olli.de, 23 April 2006
  13. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Hm, also ich kenn Dich nicht und kann auch nicht so schöne Texte schreiben wie die anderen hier. Aber dass so ein gut aussehendes Mädchen wie Du, was dazu auchnoch wirklich nett zu sein scheint, nicht viele Freunde und nen lieben Partner hat kann ich nicht nachvollziehen.
    Trösten kann ich Dich auch nicht, allerdings war es bei mir auch so, dass ich in der neuen Ausbildung echt viele, sehr nette Menschen kennengelernt habe. In der Ausbildung die ich davor gemacht habe waren auch alle ok, aber halt nur Männer. Jetzt in der neuen Ausbildung sind alle viel herzlicher und ich freu mich immer richtig die alle Montags wieder zu sehen.
    Ich will damit sagen, dass es bei Dir sicher auch so sein wird, ganz bestimmt.
    Du wirst 100%ig das finden, was Du suchst. Das klingt vielleicht nicht so toll, aber Du bringst, soweit man das aus Texten und nem Photo so sehen kann, wirklich alles mit an Voraussetzungen die man dafür braucht.

    Ich wünsch es Dir jedenfalls.


    LG


    Raptor
     
    #13
    Raptor1983, 24 April 2006
  14. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Raptor, ihr Beispiel ist gut dafür geeignet um zu zeigen, dass es nicht immer aufs Aussehen drauf an kommt. Sie ist wirklich hübsch, das stimmt. Doch man kann noch so hübsch sein, wenn man die falsche Einstellung hat, bringt das auch nichts. Ich beobachte das jeden Tag, dass totall hübsche Frauen immer so dicke Typen an der Hand haben, die noch nie das Wort Haargel oder modisch gehört haben. Da ich sehr viel in dem Zusammenhang gelsen habe, weiss ich, dass es nicht aufs Aussehen drauf an kommt. Diese Typen haben einfach die richtige Einstellung und wissen, wie sie ran gehen müssen.
     
    #14
    olli.de, 24 April 2006
  15. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm ... Willkommen im Club :smile:
    *Willkommens-Sekt reich, Sessel zurechtrücken tu*
     
    #15
    Mr. Poldi, 24 April 2006
  16. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    @olli.de: Natürlich kommt es nicht nur aufs Aussehen, da hast Du Recht. Ich sagte ja auch, soweit man das aus texten und nem Photo sehen kann..... Was bedeuten sollte, dass da auch andere Faktoren mit rein spielen, jene die ich genannt habe aber auch!
    Und Aussehen ist sowiese Geschmackssache:zwinker:
    Also sollte mein Schreiben kein Beitrag ala "Siehst doch bombe aus, weiß garnicht was Du willst....." sein! Überhaupt nicht.
    Wollte nur ein bischen Mut machen bzgl. der Ausbildung und so.

    So Viktoria, also ich hoffe Du hast das richtig verstanden.
    Viel Spaß in der Ausbildung und Du wirst sicher kriegen wonach Du Dich sehnst:cool1:


    LG


    Raptor.
     
    #16
    Raptor1983, 24 April 2006
  17. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich finde sie sieht voll wie Katie Holmes aus.:zwinker:
     
    #17
    Teac, 24 April 2006
  18. Gryban
    Gryban (32)
    Benutzer gesperrt
    157
    0
    0
    Single
    @Viktoria

    Die Idee woanders neu anzufangen ist garnicht so schlecht und ich habe wirklich Achtung vor Menschen, die so etwas auch durchziehen. Jeder ist schließlich seines eigenen Glückes Schmied und da du nicht verzweifelt die Flinte ins Korn wirfst gehe ich auch nicht davon aus, dass du jemand bist, den keiner leiden kann.

    (achtung: weisheit, die keiner hören will)

    Du bist zwar zum Teil selbst daran schuld, wie dein Leben verlaufen ist, aber dein Wille es nochmal zu versuchen und evtl. etwas anders zu machen zeugt nicht von mangelnder Entwicklung und fehlender geistiger Reife.

    Ich habe selbst keinen Freund mit dem ich über alles Reden kann. (ok ist gelogen, meine Mutter ist mein bester Freund aber die werde ich mit Sicherheit überleben und dann hätte auch ich wirklich keinen mehr. Und vielleicht denk ich vielleicht auch unbewusst, dass nur Frauen echte Freunde sein können, da ich bei Kerlen bisher nur schlechte Erfahrungen in dieser Beziehung gemacht habe.) Ich habe wohl auch unbewusst beschlossen keinen haben zu wollen, da ich generell so viel Abstand zu all meinen Freunden halte, dass ich keinen einzigen vermissen würde, wenn ich ihn ab morgen nie mehr wieder sehen sollte. Das heißt nicht, dass ich ohne sie genauso gut lebe, wie jetzt. Es erspart einem nur vieles, es lebt sich leichter und man ist unabhängiger. Wenn ich wegziehe verliere ich eben die, die ich hier habe. Na und? Ich finde dort neue.
    Das mag jetzt klingen, als ob für mich ein Mensch ersetzbar ist. Das ist er ganz sicher nicht, deswegen halte ich ja einen dezenten Abstand um sie nicht zu sehr kennen zu lernen sonst fürchte ich womöglich noch sie eines Tages verlieren zu können...oder wieder einmal festzustellen, dass sie es eigentlich nicht wert sind. Wäre ja nicht das erste mal. :mad:

    Allerdings habe ich so gut wie gar keinen Kontakt zu Frauen. Die Hintergründe sind mir allerdings noch etwas schleierhaft, da ich nun wirklich niemand bin mit dem man nicht auskommen und sich unterhalten könnte. :smile:
    Ich vermute ich habe da wohl irgendwo eine innere Einstellung, die den Kontakt verhindert. Woher die kommt und wieso ich die habe ist mir allerdings noch ein Rätsel. Vielleicht findet sich ja jemand psychologiebegeistertes, der mich mal unter die Lupe nehmen mag. :schuechte

    Ja, und trotz alledem gehts mir blendent. :grin:
    Ich denke die gute Laune muss, wie schon andere vor mir gesagt haben, von innen heraus kommen. Dann nehmen dich die Menschen auch ganz anders und bewusster wahr. Ich merk ja selber, wie ich schlecht gelaunten aus dem Weg gehe. Mich interessieren schließlich die Gebrechen wildfremder Leute nicht. Also habe ich auch keine Lust mich mit denen zu unterhalten um mir dann womöglich noch ihre Lebensgeschichte anhören zu müssen. Schlechte Laune ist nämlich genauso ansteckend wie ihre gute Schwester. :zwinker:


    Was ist eigentlich mit deinen Eltern? Die geben dir doch sicherlich Rückhalt oder? Dein Text klingt nämlich so, als ob du gar keine hättest. :confused_alt:

    PS: Du bist defenitiv nicht der einzige Mensch, der ein extremes Bedürfnis nach Individualität verspürt und sich im Leben nie mit Teenykram beschäftig hat. :smile:
     
    #18
    Gryban, 25 April 2006
  19. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe zwar Eltern, aber seit ich großgeworden bin, verstehe ich mich mit ihnen nicht mehr.
    Und nein, Rückhalt geben sie mir nicht. Die machen mich sogar nieder, andere Mädchen in meinem Alter wären viel toller.
    Dabei bin ich viel vernünftiger, da ich noch nie Alkohol getrunken und geraucht habe, und mich niemals herumgetrieben habe.
    Naja, mir ist das egal. Da bin ich kalt.

    Sobald ich im August meine Ausbildung angefangen und etwas gespart habe, ziehe ich aus, so schnell wie möglich.
    In einen ganz anderen Ort, wo mich niemand kennt und wo ich noch einmal neu anfangen kann.
    Das ist meine Entschlossenheit, und das werde ich durchziehen. Ich will unbedingt woanders noch einmal neu anfangen.

    Naja ... und ansonsten ... ich habe nichts zu verlieren, das ist das Gute an der Sache.
     
    #19
    Viktoria, 25 April 2006
  20. olli.de
    olli.de (29)
    Benutzer gesperrt
    211
    0
    0
    Single
    Sowas finde ich schwer nachvollziehbar. Deine Eltern haben doch keinen Grund dich zu vernachlässigen? Hast du mal vernünftig mit denen gesprochen?? Ohne schreien und Vorwürfe? Und auch wenn man schon mal ein Bier trinkt ist es noch lange kein Grund das eigene Kind auszustoßen. Ich kann sowas echt nicht nachvollziehen. Ich denke es liegt immer an beiden Seiten, wenn sowas vorkommt. Es kann nicht sein, dass sie dich nicht akzeptieren obwohl du ne ganz liebe bist....
     
    #20
    olli.de, 26 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mich mal kurz
OnTopOfTheWorld
Kummerkasten Forum
23 Juli 2016
16 Antworten
CS97
Kummerkasten Forum
23 Mai 2016
12 Antworten
Happy56
Kummerkasten Forum
22 April 2016
28 Antworten
Test