Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Liaison
    Gast
    0
    5 Juni 2009
    #1

    Multi gyn actigel

    Da ich seit fast schon einem halben Jahr Probleme damit habe, dass meine Scheide andauern gereizt ist und Sex kaum noch auszuhalten ist (war schon mind. 7 mal bei Ärzten, aber diese konnten mir leider nicht helfen), da es total reibt habe ich Multi gyn actigel gekauft, in der Hoffnung es würde helfen.
    Benutze dieses Gel erst seit 3 Tagen und bin eigentlich der Meinung, dass es mir hilft. Normalerweise habe ich sehr viel Ausfluss. (Muss bis zu 5 mal am Tag die Slipeinlage wechseln). Aber seit ich dieses Geld benutze ist kaum noch was da. Allerdings kommen jetzt kleine gelbliche Klümpchen raus, was mich etwas verunsichert hat. Es bleibt auch einiges drin. Habe einen Finger eingeführt und dieser war voller Schleim.
    Kann das sein, dass dieses Mittel den Schleim irgendwie "bindet"?
    Soll ich damit besser aufhören?
    Gibt es irgendwelche Auswirkungen auf die Pille?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.365
    598
    8.350
    in einer Beziehung
    5 Juni 2009
    #2
    auswirkungen auf die pille hat es keine.
    und naja, es hilft insofern, als dass es den ph-wert richtet, und der haut somit die selbstregeneration besser ermöglicht. andere auswirkungen hab ich dabei aber nicht festgestellt - wobei ich es auch nur "äusserlich" anwende, wüsste nicht, wie es dann "innen" auswirkungen haben könnte.
     
  • User 84654
    User 84654 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    355
    103
    22
    Verheiratet
    6 Juni 2009
    #3
    Ich verwende auch bei Bedarf Multi-Gyn ActiGel und bin von der Wirkung auch recht begeistert.
    Ich wende es meist äußerlich an, aber hatte es auch schon mal innerlich angewendet. Juckreiz hat es sofort gelindert und ich vermute, ich konnte auf diese Weise den ein oder anderen Pilz an seiner Entstehung hindern.

    Wenn dich die Klümpchen verunsichern, dann besuche doch mal deine(n) Gyn und lass ihn oder sie mal drauf gucken. Vielleicht hast du ja gerade eine Pilzinfektion oder eine bakterielle Vaginose, mit der das ActiGel nicht fertig wird?

    Ansonsten vermute ich, dass das ganz normaler Zervixschleim ist, der ja generell immer abgesondert wird, mal mehr und mal weniger.

    Mal was anderes: Könnten deine Probleme beim Sex nicht vielleicht auch von der Pille herrühren?
     
  • Liaison
    Gast
    0
    7 Juni 2009
    #4
    Denke nicht. Mit der Pille war alles super. Dann hatte ich ne Infektion und seither ist es aus dem Gleichgewicht.
     
  • goldenwings
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    103
    1
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2009
    #5
    Aber die Pille fördert doch bei manchen Menschen eben diese Infektionen .. (u.a. auch trockene Schleimhaut etc, was Infektionen begünstigt.)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste