Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mund

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nick, 25 Mai 2001.

  1. Nick
    Gast
    0
    Ich hab' ein Problem, und ich weiss nicht, wie ich es lösen kann: Meine Freundin möchte, dass ich es ihr mit dem Mund mache. Aber ich kann es nicht. Ich kann mich nicht dazu überwinden. Irgendwie ekelt es mich, kann aber nicht erklären wieso. Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?

    [Dieser Beitrag wurde von Nick am 25.05.2001 editiert.]
     
    #1
    Nick, 25 Mai 2001
  2. passion_love
    0
    Hi du!

    Also so ein Problem hatte ich bzw. mein Freund nicht, aber dass daran eine deiner Beziehungen gescheitert ist, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
    Das ist doch beinahe lächerlich ...

    Ich kann dir nur raten mit deiner jetzigen Freundin mal darüber zu reden und ihr ganz offen zu sagen, dass du das nicht machen willst. Kann ja sein, dass du es doch irgendwann mal machen willst und darüber wird sie sich dann freuen, aber ehrlich gesagt:
    Sollte sie so handeln, wie deine andere Freundin, brauchst du ihr nicht nachweinen, denn solche Mädels lieben dich nicht!!!!

    Machs gut

    Petra

    ------------------
    Three seconds to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #2
    passion_love, 25 Mai 2001
  3. Zelda
    Gast
    0
    Hi

    Stimme passion_love da volkommen zu. Sag ihr ganz ehrlich das du es nicht möchtest. Sie wird es sicher verstehen. In einer Beziehung geht es ja schließlich darum nichts zu tun was der andere nich mag. also...du verstehst schon *kompliziert ausdrück*
    Ich würde meinen schatz ja auch nie zu was zwingen was er nicht möchte. gerade sex und das drum herum muss ja BEIDEN spass machen.

    Gruß
    Zelda

    ------------------
    *Holla die Waldfee*

    Schlucken - nicht spucken *gg*
     
    #3
    Zelda, 25 Mai 2001
  4. Franzy
    Gast
    0
    Hi du!
    Versteh dich schon irgendwie. Zwar hatten meine Exfreunde und mein jetztiger FReund da kein Problem damit aber das is ja bei jedem verschieden. Hab aber trotzdem einen Tipp, liegts vielleicht an dem etwas ungewöhnlichen Geruch, der ja ganz normal ist wenn man erregt ist? Dusch doch einfach mal mit ihr und dann schleck sie danach!!
    Viele Grüße
    Franzi

    ------------------
     
    #4
    Franzy, 25 Mai 2001
  5. Nick
    Gast
    0
    Noch ne kleine Anmerkung. Es hat nichst mit Geruch oder dergleichen zu tun. Ich kann mich einfach nicht dazu überwinden...

    ------------------
     
    #5
    Nick, 25 Mai 2001
  6. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    bei mir genau andersrum.
    ich wollte nicht das ers macht, da ich Angst hatte, dass es ihn ekelt!!!
    Daher versteh ich das auch.

    ------------------
     
    #6
    Sabrina, 25 Mai 2001
  7. Angelina
    Gast
    0
    Hallo Nick!

    Also ich kann dazu nur sagen,
    dass in einer Beziehung Sachen verboten sind die nicht BEIDE wollen. Wenn du es nicht machen willst, dann lass es sein. Ich habe das gleiche Problem auch nur eben als Mädchen! Ich kann mich nicht dazu überwinden. Nagut ich habs schon probiert, aber es hat mir nicht wirklich gefallen und deswegen lassen wir es sein! :zwinker:
    Und ein Mädchen oder Junge der deswegen Schluss macht, der ist es wirklich nicht wert!

    BYe Angie!

    ------------------
    Jeder Tag an dem du nicht gelacht hast,
    ist ein verlohrener Tag!
    Carpe Diem

    Bitte nehmt die Fehler nicht so ernst!
    Es war mal wieder spät! :smile:
     
    #7
    Angelina, 26 Mai 2001
  8. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    Wahrscheinlich werde ich mich mit meinen nachfolgenden Bemerkungen bei einigen Usern unbeliebt machen, aber ich will mal versuchen, Wunschdenken von der Realität zu trennen:

    Es wird immer gesagt, im Bett soll nur das gemacht werden, was Beide wollen. Das ist im Prinzip natürlich richtig! Wie sieht aber der Alltag aus ( und in dem leben wir schließlich)?
    Nehmen wir das Thema Oralverkehr:
    Sehr oft sind es die Mädels, die das Ding nicht in den Mund nehmen wollen. Das "Männe" bei ihr nicht will, ist seltener, kommt aber auch vor (oft ist es nicht Ekel, sondern reine Faulheit und Egoismus, wenn er bei ihr nicht will!). Ich unterstelle jetzt mal unserem Fragenden, dass es bei ihm wirklich Ekel ist.
    Die dritte Kategorie übrigens: Er oder sie ekeln sich davor, dass es bei ihnen gemacht wird (also passiv).

    Am Anfang einer Beziehung werden die Partner sich meistens damit abfinden, dass sie auf dieses Gefühl verzichten müssen. Wie ist es aber nach einer gewissen Zeit? Oft genug holt man sich dann das woanders, was man zuhause nicht bekommt.
    Und, bitte! – Ihr Ladies seid heutzutage auch so frei. Es sind nicht nur wir Männer!
    Somit ist über kurz oder lang eine Partnerschaft gefährdet. Wenn man sich auch sonst wunderbar versteht, ein nicht zufrieden stellendes Sexualleben macht auf Dauer (fast) jede Beziehung kaputt.

    Versucht doch mal, es von der anderen Seite zu sehen: Wenn ich meinen Partner liebe, probiere ich doch, es ihm so schön wie möglich zu machen, oder nicht?! Wenn er/sie zufrieden ist, bin ich doch auch glücklich, oder?! – Alles hat dabei natürlich Grenzen! Auf einige Perversitäten, die ich hier nicht näher erläutern will, kann man wirklich verzichten!
    Da ist dann aber noch diese Sache mit dem Ekel...

    Versucht doch mal, die Ursachen dafür zu finden, warum SIE es IHM nicht gerne macht, oder ER es IHR nicht machen will, oder SIE es bei SICH nicht gemacht haben möchte.
    Liegt es nicht meistens daran, dass wir ein zu verklemmtes Verhältnis zu unserem Körper haben? Sind viele von uns nicht so erzogen worden, dass einige Körperteile und Tätigkeiten "baba" sind? Seid mal ehrlich, wie viele von euch ekeln sich nicht nur vor den Ausdünstungen und Körperflüssigkeiten des Partners, sondern auch vor den eigenen? Das ist übrigens einer der Gründe, warum einige Frauen nicht oral verwöhnt werden wollen.
    Man glaubt dann auch oft, weil man sich selbst davor ekelt, müsste es der Partner automatisch ebenso tun. Meistens völliger Quatsch!

    Habt ihr euch schon mal gefragt, warum z.B. Krankenschwestern oder Sprechstundenhilfen bei vielen Männern so beliebt sind? Angeblich sind diese Berufsgruppen besonders rattig. Ist natürlich Blödsinn! Tatsache ist aber, dass viele Frauen aus diesen Berufen einfach gelernt haben, lockerer und natürlicher mit dem menschlichen Körper umzugehen. Und das wirkt sich auch beim Sex aus!

    Den Ekel besiegen kann man also nur, wenn man die Schranken ablegen kann, die jahrelang vorher aufgebaut wurden. Das geht allerdings nicht von heute auf morgen. Den natürlichen Umgang mit dem eigenen und dem anderen Körper erlernt man erst nach und nach. Warum das Ganze nicht spielerisch versuchen? Es gibt da 'ne Menge Möglichkeiten. Wenn ich die jetzt hier auch noch aufführe, wird mein Beitrag wirklich zu lang.

    Die Erfahrung zeigt übrigens: Mit steigender sexueller Erfahrung fallen viele dieser Hemmungen. Was man als Anfänger überhaupt nicht mochte, liebt man Jahre später oft! Vielfach hängt das natürlich auch vom Partner ab. Wenn er dich diplomatisch, spielerisch und geduldig an diese Dinge heranführt, klappt es mit Sicherheit!
     
    #8
    teddy, 26 Mai 2001
  9. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    Moin,
    so viel wie Teddy will ich jetzt nich schreiben somit fasse ich mich kurz!
    (Hab mir auch nich alles durchgelesen,drum will ich für Wiederholungen entschuldigen)

    Am Anfang hatte ich auch gedacht das es eklig ist aber im Endeffekt ist es sogar
    schön wenn man die Freundin aus der Perspektive sieht, wie sie dem Höhepunkt
    entgegenstrebt.

    Voraussetzung dafür ist allerdings die Hygiene der Scheide (lustiges Wort) :grin:
    sorry... ähm...so, wenns da unten stinkt und somit nich gerade angenehm schmeckt dann
    macht das auch keinen Spaß!

    BYE ;-)


    ------------------
    Hab den 2222sten Beitrag geschreiben! :grin:
     
    #9
    Phil, 26 Mai 2001
  10. snot
    Gast
    0
    *g* ich mag teddy!
    mal wieder ein mensch, der einen schritt weiter denkt, als es die romantische rosa brille erlaubt.

    allerdings glaub ich schon, daß man durchaus auf oralsex verzichten kann, wenn halt sonst alles stimmt (im und ausserhalb des bettes).

    was ich zugegebenermaßen NICHT verstehe, ist, wie man sowas nicht machen können will (wow, was für ein satz!).
    aus meiner männlichen perspektive gibt es kauf was tolleres, als dem mädel die sinne zu rauben, ja sogar teilweise die kontrolle über ihren körper, wenn sie sich vor lust windet und sogar die stimmbänder ihr den ordentlichen dienst versagen, wenn sich ihre hände in die matratze krallen und sie immer wieder nach luft schnappen muss, wenn sie plötzlich ihre augen aufreisst vor überraschung, daß man NOCH higher werden kann
    - und alles was ich dafür brauche, ist meine zunge.
    im richtigen augenblick an der richtigen stelle.

    ------------------
    reality is like a very very sick and strange version of the world i'd like
    to live in
     
    #10
    snot, 27 Mai 2001
  11. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    GUTE ERLÄUTERUNG SNOT!
    *Snot zustimm*
    Nur mit der Zunge kann man soooo viel erreichen, wenn das Leben doch nur auch so einfach wäre :grin:

    BYE ;-)

    ------------------
    Hab den 2222sten Beitrag geschreiben! :grin:
     
    #11
    Phil, 27 Mai 2001
  12. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ich muss euch allen ein wenig zustimmen. Aber,
    @ Teddy
    Dein Beitrag kam mir vernüpftig, aber auch komisch vor.
    Klar ist der eine vielleicht enttäuscht wenn der Partner nicht genau das selbe will, aber es ist doch nun auch wieder nicht sooo schlimm.
    Z.B. Mein Freund hatte auch schon mal daran gedacht, das bei mir zu machen, also, mit dem Mund. Ich wollte das nicht. Dann hatte ich ein schlechtes Gewissen. Er meinte aber, es ist doch völlig okay und niemnad würde mich zu irgendetwas zwingen und ich solle auch immer nur das tun, oder tun lassen, worauf ich auch wirklich Lust habe.
    Genau darum Liebe ich ihn so.

    Wenn ein Kerl fremd geht, wenn die Freundin mal nicht genau das selbe wie er will, ist das für mich keine Liebe.
    Ich meine, wenn ers unbedingt will, kann man ja noch mit der Freundin drüber reden.
    Aber ich persönlich finde die Einstellung von meinem Freund noch am aller besten und ich bin auch froh, dass er so denkt.
    Ich meine, klar, ich habe nun Nein gesagt, aber iregndwann lass ich ihn das ganz bestimmt machen. Wenn ich soweit bin!
    Ich habe ja auch eigentlich nur Nein gesagt, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass er das so toll findet. Nicht wegen Geruch oder so, damit habe ich nämlich absolut keine Probleme, ist ja alles eine Sache der Hygiene, und da ich darauf wahnsinnig viel Wert lege, ist das nicht mein Problem. Es ist eher, so ein komisches Gefühl. Ob er das jetzt schon mal gemacht hat bei einem anderem Mädchen weiss ich nicht, aber ich glaube nicht. Darum, sollte er es noch nicht probiert haben, mach ich mir halt Sorgen, dass er das absolut ekelig findet. Klar kann man da nichts machen, nicht jeder mag das, aber ich würde mich dann natürlich beschiessen fühlen, da ich dann an mir zweifle und mich natürlich frage, ob vielleicht irgendetwas nicht in Ordnung ist.

    Ich denke, viele Frauen denken genauso.
    Es ist nicht so das ich mich selbst vor meinem Körper ekel. Ich weiss, du meintest jetzt nicht mich speziell mich, aber natürlich kann ich jetzt nur von mir reden (schreiben), da ich ja auch nicht weiss, was all die anderen über ihren eigenen Körper denken. Obwohl ich oft an mir rumnörgel bin ich ganz zufrieden mit mir. Meine Figur finde ich okay und in Sachen intimbereiche kann ich auch nicht klagen, denn das sieht auch nicht schlimmer aus als bei all den anderen Frauen. So denke ich doch mal. Meinen Busen finde ich etwas zu klein. Zwar sagen viele ich sollte mit einer Hand voll zufrieden sein, aber... tja, so denke ich eben. Sicherlich ist es so, dass andere Frauen sich nicht mit dem Mund befriedigen lassen wollen, weil sich sich selbst nicht ganz sicher über ihre Intimbereiche oder allgemein Körper sind.
    Und da kann ich Teddy nur Recht geben.

    Aber was ich jetzt viel lieber mal loswerden wollte, war nur die Sache, dass man nicht fremdgehen sollte, nur weil der Partner vielleicht auf eine Sache nicht so ganz scharf ist! Das ist doch Schwachsinn. Es sein denn, der Partner hat zu NIX Lust, dann kann ich das auch in manchen Fällen verstehen.

    ------------------
     
    #12
    Sabrina, 27 Mai 2001
  13. snot
    Gast
    0
    ich weiß von meiner schwester, daß sie ihren freund auch am anfang nicht da runter lassen wollte. anscheinend kostet das die meisten frauen ein stück überwindung.

    aber ... äh ... du versäumst was. unter garantie.

    aber jede(r) wie er/sie glaubt.

    ------------------
    reality is like a very very sick and strange version of the world i'd like
    to live in
     
    #13
    snot, 27 Mai 2001
  14. Swiss_Boy
    Gast
    0
    Ja ich weiss nicht ich hab ja das erste mal noch vor mir...aber ich weiss nicht ob ich ihrs mit dem Mund machen koennte ....ok vielleicht wenn sie gerdae aus der Dusche kommt aber ich weiss nicht so richtig...?
    Ja ich denke mann muss es einfach mal versuchen bevor man beurteilen kann...
    also mach's guet Swiss Boy

    ------------------
    No Risk No Fun...just enjoy..!
     
    #14
    Swiss_Boy, 27 Mai 2001
  15. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    An Sabrina
    Selbstverständlich ist die Einstellung deines Freundes absolut in Ordnung. Es geht in diesem Fall ja auch um DEINE Ansicht! Schließlich verzichtest du auf eine der schönsten sexuellen Spielarten. Und da kann ich nur auf meinen vorherigen Beitrag verweisen: Suche den Grund dafür und beseitige ihn! Nimm Abschied von deiner
    anerzogenen körperfeindlichen Einstellung. Du tust damit EUCH BEIDEN einen Gefallen! Melde dich mal mit 'ner privaten Mitteilung, dann kann man ausführlicher darüber quaken.
     
    #15
    teddy, 27 Mai 2001
  16. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich kann Dich irgendwie sehr gut verstehen, da es mir ähnlich ging, wenn auch andersherum. Ich wollte früher meinen Freund nicht oral verwöhnen. Es hat mir regelrecht davor gegraust, das Ding in den Mund zu nehmen, mit dem er auch aufs Klo geht, um es blöd auszudrücken... :grin:
    Irgendwann hab ich mich dann überwunden, ihm zu liebe und es gemacht (aber nicht ohne vorher auf eine ausgiebige Dusche zu bestehen :zwinker: ) und ich bin draufgekommen, es ist gar nicht so schlimm!
    Mittlerweile (Jahre später) macht es mir richtigen spaß, alleine deßhalb weil ich sehe, wie es die Männer verrückt macht :grin:

    Laß Dir Zeit, setz Dich nicht unter Druck! Irgendwann machst Du es vielleicht gerne, wenn Du Deine Scheu überwunden hast. Und wenn nicht, auch gut! Eine Frau die Dich liebt, versteht das! Ich hatte auch mal einen Freund, der es überhaupt nicht mochte, weder bei sich noch bei mir, und ich habe es akzeptiert. Warum auch nicht? Sex ist nicht das Wichtigste in einer Beziehung (zumindest meiner Meinung nach) sondern Liebe, Nähe und Zärtlichkeit...

    Viel Glück
    Elfchen
     
    #16
    ElfeDerNacht, 28 Mai 2001
  17. Diamant
    Gast
    0
    Wenn du nicht willst, wieso dich dazu zwingen?
    Wenn dich deine Freundin wirklich liebt, dann sollte sie das auch verstehen.

    Deinen Beitrag nach (ich konnte leider nur die editierte Fassung zu lesen.)zu urteilen kahm es mir so vor als ob du vieleicht doch deiner Freundin diese Lust bereiten wolltest.

    Falls du dich tatsächlich überwinden willst dann versuch es eben langsam und schrittweise. Koste mal deine Freundin (so komisch es auch klingen mag) ,vieleicht schmeckt sie dir ja doch. (Dazu musst du ja nicht unbedingt dierekt zwischen die Beine gehen ...)
    Falls du es schmutzig findest, warum geht ihr vorher nicht duschen und du wäscht sie bevor du sie verwöhnst? Du könntest es natürlich auch noch mit Honig oder so probiern. Auf jeden Fall musst du ja nicht kopfüber sofort damit beginnen sie stundenlang zu lecken. Es geht ja auch schrittweise, oder?

    Naja und wenn du dich trotz allem nicht überwinden kannst, dann lass es eben. Eine Frau die dich liebt wird das verstehen.

    ------------------
    Liebe ist der Entschluß, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen. (Otto Flake)
     
    #17
    Diamant, 28 Mai 2001
  18. jense
    Gast
    0
    Hi
    ich kann zwar gut verstehen dass du dich davor ekelst, aber ich kann dir versichern wenn deine freundin sich ordentlich pflegt (wäscht) dann ist daran gar nichts ekelhaft und du wirst sehen es macht sogar spaß aber wenn du trotzdem nicht willst dann rede offen mit ihr und sag ihr dass du es nicht willst ...

    ------------------
     
    #18
    jense, 29 Mai 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mund
Laura888
Aufklärung & Verhütung Forum
27 November 2010
9 Antworten
tonymontana185
Aufklärung & Verhütung Forum
7 April 2008
16 Antworten
Cinnamon
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Dezember 2006
2 Antworten