Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Musikgeschmack wichtig?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von madison, 9 Januar 2004.

  1. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Ist euch der Musikgeschmack eures Partners wichtig?

    Könnt ihr z.B. damit leben, wenn ihr selbst auf HipHop steht, euer Partner Heavy Metal hört?

    Oder würdet ihr euch gar nicht in jemanden verlieben, der nicht auf der gleichen musikalischen Wellenlänge wie ihr liegt?



    Mir ist Musik sehr wichtig und ich bin froh, dass ich da mit meinem Süssen den Geschmack weitesgehend teile. Wir stehen beide auf härtere Musik und können Techno/HipHop/Teeniepop nicht leiden. Wobei er's noch um ein Stück heftiger mag als ich.
     
    #1
    madison, 9 Januar 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Also sagen wir es so ... ich würde ne eventuelle Beziehung nicht davon abhängig machen, ob wir den selben Musikgeschmack haben. Aber natürlich wärs schöner, wenn man mehr oder weniger den selben Geschmack hätte :zwinker:

    HipHop und diesen ganzen Charts Kram kann ich auch absolut nicht leiden ... zum Tanzen auf partys isses gerade so noch erträglich, aber so zum Hören? Nee nee ... da steh ich eher auf punk und Rock :zwinker:

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 9 Januar 2004
  3. Miezerl
    Gast
    0
    solang er meine musik akzeptiert und sich kommentare a la deine musik ist die reinste kommerzscheisse..wärs für mich kein problem wenn er eben metal.hip hop mag usw
     
    #3
    Miezerl, 9 Januar 2004
  4. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Hm, bis zu einem gewissen Maße ist es mir schon wichtig.. und er muss halt meine Musik akzeptieren.
    Problematisch wäre, wenn unser Geschmack so auseinander geht, dass wir auch nicht zusammen weggehen können - und das ist ziemlich schnell der Fall. Aber nunja, das käme eben drauf an.
    Ansonsten.. wenn er dem typischen "Hopper"-Klischee entsprechen würde, dann könnte ich definitiv nichts mit ihm anfangen... (Aber er würds dann wohl auch nich mit mir :zwinker:)
     
    #4
    MooonLight, 9 Januar 2004
  5. CheeseUs
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    kann mich da eigentlich voll und ganz Miezerl's aussage anschließen...
    wenn man musik aus der gleichen richtung hört, isses zwar schön, weil man eher am wochenende auch mal zusammen weggehen kann, ohne dass der andere sich einfach auf grund der musik irgednwie langweilt, aber es is absolut kein muss.
    mein ex hörte auch ne ganz andere richtung wie ich selbst. die Beziehung lief absolut problemlos. man hat halt kompromisse gefunden und dann war des thema erledigt.
     
    #5
    CheeseUs, 9 Januar 2004
  6. mr_error
    mr_error (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    Single
    musik is mir ehrlich gesagt nicht ganz so wichtig
    wenn man sonst klar kommt warum soll die liebe dann an der musik scheitern??
     
    #6
    mr_error, 9 Januar 2004
  7. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Ein wenig sollte der Musikgeschmack übereinstimen. Das sagt auch ein wenig über das Wesen aus.....
     
    #7
    User 631, 9 Januar 2004
  8. nachtmensch
    0
    ich hatte noch nie ne freundin deren musikgeschmack richtig mit meinem übereingestimmt hat. aber solange man die musik des anderen akzeptiert ist das kein problem
     
    #8
    nachtmensch, 9 Januar 2004
  9. yoschiw
    Gast
    0

    Ich auch nicht... ich sehe das nicht so eng... Wenn man mit dem Auto in Urlaub fährt ist das zwar ein wenig problematisch, aber da kann man sich doch irgendwie einigen...!!! :zwinker:
     
    #9
    yoschiw, 9 Januar 2004
  10. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Ich würd auch nie wollen, dass die Beziehung aufgrund von unterschiedlichen Musikgeschmäckern zugrunde geht (oder gar nicht erst stattfindet).

    Ich kann fast alle Richtungen gut leiden (mit wenigen Ausnahmen) und ich akzeptier diese auch.

    Meine Freundin (sofern ich mal wieder eine hab) muss meine Musik nicht vergöttern oda sowas, aber sie sollte sie eben auch akzeptiern und nicht fanatisch blöd nur eine Richtung mögen (wohlmöglich noch die falsche).

    Und ein absolutes NEIN ist die Musik zur Lebenseinstellung machen :wuerg:

    greetz, der Scheich
     
    #10
    Scheich Assis, 9 Januar 2004
  11. ~Hidden~Depths~
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Single
    hm
    ich mach zwar nicht eine beziehung davon abhängig, wenn die freundin ne andere musik hört wie ich. aber da ich nur eine bestimmte musikrichtung richtig mag und musik quasi mein 2. leben ist - bin unter anderem z.b. DJ in ner disco -, ist mir des schon ziemlich wichtig. und wenn da die person, die mal meine freundin werden könnte :zwinker: mit meiner musik nicht klar kommt, oder die überhaupt nicht mag, glaub dann werd ich diese person auch nicht näher kennenlernen wollen. ich verdien ja teilweise damit geld - auflegen und so - und wenn dann die eigene freundin dauernd gegen deine arbeit stichelt oder so, ne kann ich net haben. (sprech da aus erfahrung)
     
    #11
    ~Hidden~Depths~, 9 Januar 2004
  12. Sydney
    Gast
    0
    mir ist das ehrlich gesagt nicht so wichtig.
    bin zum glück für mehr oder weniger jede musik offen (volksmusik ausgeschlossen), insofern gabs da für mich bisher keine probs
     
    #12
    Sydney, 9 Januar 2004
  13. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke allgemein spielt doch der Geschmack keine Rolle, außer man verabscheut die Musikneigung oder Künsterneigung so abstrus, dass man es nicht hören kann ... Aber dann muss man, denke ich, auch mit den Konsequenzen (Trennung, Streit, etc. ) rechnen ....

    Mein Musikgeschmack war immer angezweifelt, nicht weil er so Punkig, rockig , gansta-like oder gewaltvoll war, sondern weil ich in viele Bereiche stoße und davon gerne neues höre und nach neuen frischen Künstlern suche ...
    Das Gerede über Kommerziell ist für mich unwichtig, da jeder Künstler, ein Recht darauf hat, für seine Arbeit bezahlt/honoriert zu werden, so wie das bei Buch-authoren und anderen "Künstlern" auch ist ... Dieses Kommerziell-Gerede kam eh erst auf, als versch. "Underground"-Artisten der Hip-Hop Szene anfingen, über ihre "Kollegen" zu urteilen, da sie einen Plattenvertrag unterzeichneten und Geld verdienten ...


    Aber das man bei vielen Tracks die heute auf den Sendern gespielt werden klar das Geld im Vordergrund sieht, ist nicht anzuzweifeln :zwinker: Aber damit muss man leben, so wie es überall schwarze Schafe gibt .... Deswegen die Person, die man liebt, anzustoßen ist meiner Meinung nach nicht rechtens ....Akzeptanz ist wichtig ... Und Toleranz ... Sonst ist man wohl auch in der (jetzt schon metro-sexuellen Gesellschaft ^^ :zwinker: ) verloren ...
     
    #13
    User 8944, 9 Januar 2004
  14. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich höre größtenteils HipHop und Rn'B...mein Freund war früher ein wirklich harter Metal-Fan...mittlerweile hört er auch andere Sachen, aber im Prinzip gehen wir in vollkommen unterschiedliche Richtungen...Ich finde das eigentlich sehr gut so, denn er hat mir eine Welt gezeigt, in die ich mich bis jetzt geweigert habe, überhaupt reinzuhören...Wenn ich z.B. Metallica irgendwo stehen gesehen habe, habe ich umgeschaltet ohne ihnen auch nur eine Chance zu geben...mein Freund hat mir ein bißchen was von den Älteren Sachen vorgespielt und um ehrlich zu sein...ich hab' davon auch keine Migräne oder sonstwas bekommen, sondern war eher positiv überrascht...
    Ich denke, wenn man offen für neue und andere Dinge ist, macht es nichts aus, einen unterschiedlichen Musikgeschmack zu haben...
    Diese Aussage bezieht sich auf einen Bereich innerhalt gewisser Grenzen...Ich bezeichne mich zwar schon als offen, aber auch ich habe in gewisser Weise einen Punkt, bei dem ich nicht mehr weiter kann...mit jemandem der Techno, Dance, Volksmusik oder Pop á la Britney Spears hört, könnte ich pers. dann auch nichts mehr anfangen...Also bis zu einem gewissen Grad ist es wahrscheinlich schon von Nöten, dass man auch bei der Musik harmoniert...
     
    #14
    Kexi, 9 Januar 2004
  15. Tel Vos
    Gast
    0
    Für mich nicht ,

    für mich wär das wichtigste die freundin und ganz am schluss würde ich über musik nachdenken ,für meine freundin würde ich sogar mein musikgeschmack ändern (bin eh ein musikalischer typ) mir gefällt vieles .

    jede richtung hat so seine guten und schlechten seiten.

    die "materie" ist aber schon tief man kann stundenlang über das philosophieren.

    z.b metal -hat auch sanfte seiten (balladen und so )
    techno hat auch irgendwas spirituelles (auch wenn mich viele jetzt ausachen )

    mann darf nicht immer nur eine musikrichtung verfolgen (hab die erfahrung schon gemacht)

    mann soll sich aus allem das gute aussuchen


    aber natürlich hat jeder seine "primäre"mnusikrichtung
     
    #15
    Tel Vos, 9 Januar 2004
  16. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Wenn ich sie liebe, würde ich ihren Musikgeschmack akzeptieren bzw. tolerieren. Außer wenn sie sogenannte "Volksmusik" mag - dann wäre ich doch skeptisch ob das gut gehn würde... :confused:
     
    #16
    ProxySurfer, 9 Januar 2004
  17. Quentin Crisp
    0
    Ich will ja nicht arrogant wirken (wirklich nicht!), aber mit Leuten, für die das Lied des Jahres Get Busy von Sean Paul war, kann ich beim besten Willen nichts anfangen. Aber das gleiche gilt auch für die ganzen pseudo-harten Metaller etc.
    Musikgeschmack ist mir mehr als wichtig. Ich möchte sagen, dass er bei einer potentiellen Partnerwahl fast sogar ein ausschlaggebender Faktor wäre. Dazu muss man aber beachten, dass ein bestimmter Geschmack oftmals auch bestimmte charakterliche Eigenschaften mit sich bringt. Vielleicht bin auch deshalb nur so empfindlich, naja, weil ich ein ausgesprochener musikliebhaber bin (dolle formulierung), von 6 uhr morgens bis 24 uhr abends musik höre/mache/produziere/gelddamitverdiene.
    Wie auch immer: Musikgeschmack ist oberwichtig.
     
    #17
    Quentin Crisp, 9 Januar 2004
  18. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Musik ist mir zwar enorm wichtig, aber ich mach bestimmt nicht eine Beziehung davon abhängig.

    Mein Ex z.B. kam eher aus der Independent/Punk-Gegend, während ich - damals noch - eher aus der House-Ecke kam. Doch ziemlich unterschiedlich, aber gepasst hat es trotzdem und irgendwann ging ich mit ihm an Punk-Konzerte und er mit mir an House-Parties :zwinker:
    Eigentlich finde ich sowas sogar interessant, obwohl es zugegebenermassen durchaus Probleme geben kann, gerade was Weggehen anbelangt...

    Aber: solange er mein Ding akzeptiert und ich seins, und sich beide abwertende Kommentare über den Geschmack des anderen sparen, ist alles okay :smile: Obwohl ne gewisse Toleranz bestimmt dazu gehört, ich musste mich auch erst daran gewöhnen, morgens um 6 von Rage against the machine geweckt zu werden :zwinker:
     
    #18
    Dawn13, 9 Januar 2004
  19. Miezerl
    Gast
    0
    kann aber muss nicht unbedingt einen aufschluß über die persöhnlichkeit eines menschen sagen
     
    #19
    Miezerl, 9 Januar 2004
  20. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Bis auf Nu höre ich alle Arten von Metal und würde 100%ig nicht damit klar kommen, wenn das weibliche Wesen HipHop, Pop oder anderen Schrott hört.
    Könnte ne zeit lang gut gehen, aber spätestens wenn ich meine Death-Scheiben ausm Schrank hole würde sie ne Meise kriegen und ich ebenso bei anderen Musikstilen.
     
    #20
    Twix, 9 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Musikgeschmack wichtig
DaMax
Umfrage-Forum Forum
10 Juni 2016
30 Antworten
vry en gelukkig
Umfrage-Forum Forum
17 Februar 2016
22 Antworten
Lachshappen
Umfrage-Forum Forum
9 Februar 2006
92 Antworten
Test