Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Gretyl
    Gretyl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    Single
    9 April 2007
    #1

    Muskeln trotz viel Essen?

    Hallo,

    ich habe ein Frage .. und zwar:

    Ich bin vorm letzten Sommer alle 2 Tage ins Fitness gerannt weil ich abnehmen wollte und Muskeln aufbauen wollte. Habe dazu meine Ernährung umgestellt und relativ wenig gegessen. Hab 11 Kilo abgenommen, worauf ich sehr stolz bin.
    Am ende vom sommer hatte ich so richtig schöne bauchmuskeln..

    Über den Winter hab ich Pause gemacht und die Muskeln sind deutlich schwächer geworden.

    Ich möchte nicht mehr abnehmen und esse sehr viel. Bekomme ich die Muskeln durch bloßes Kraftraining wieder? Auch wenn ich viel esse?

    Also ich esse:

    4 so Toastbrötchen in der Früh + 2 Tassen kaffee .. dann in der Schule oft einen kakao und 2 Hotdogs .. dann mittag ausgiebig :tongue: .. zwischendrin schokolade und abens auch wieder warm und eg auch viel .. danach auch oft noch nen snack oder so ..

    Wäre dankbar für eure Hilfe,

    Thomas
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Abnehmen trotz viel Essen
    2. Esse ich wirklich so viel ???
    3. Muskeln
    4. muskeln?
    5. Muskeln
  • milchfee
    Gast
    0
    9 April 2007
    #2
    die muskeln werden nicht durch nahrung trainiert, deshalb ja, dafür muss du schon krafttraining tun. durch das viele essen nimmst du zwar zu, aber das sind dann nicht muskeln, die mehr wiegen.
     
  • Gretyl
    Gretyl (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    705
    103
    1
    Single
    9 April 2007
    #3
    Danke für die antwort, aber ich wollte wissen ob ich langsamer Muskeln aufbaue wenn ich soviel esse ..

    Gretyl :smile:

    edit: also ich weiß dass man muskeln nicht mit essen trainieren kann, das wär mal geil :drool .. meine frage nur wie sich das auf den muskelaufbau auswirkt
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    10 April 2007
    #4
    Also grundsätzlich mal: wenn du Muskeln aufbauen willst, musst du nicht nur trainieren, sondern auch dementsprechend genug vernünftige Nahrung wie Protein zu dir nehmen, irgendwo müssen die Muskeln ja herkommen.
    Wenn man trainiert und gleichzeitig versucht abzunehmen, baut man meist nur marginal Muskeln auf, viel mehr werden die schon vorhandenen Muskeln sichtbarer, die Körper wird drahtiger. Muskeln baut man so aber zum Teil eher ab als auf.
     
  • Herz-aus-Eis
    Benutzer gesperrt
    120
    0
    0
    Single
    10 April 2007
    #5
    Klar kannst du vom ding her alles essen was du möchtest.

    Dann wirst du aber deine Muskeln nicht sehn weil dein fetter bauch dir den blick verwehrt :zwinker:

    Ich versuch mal ne Tabelle zu erstellen... also..

    Eiweiß brauchst du in etwa ------ so viel, gesunde fette ---- und kohlenhydrate ----.

    Kohlenhydrate machen fett, gesundere fette, wie rapsöl und fisch öl e.t.c. braucht der körper auch um Muskeln aufzubauen.. und viel Eiweiß. Dazu gehört aber auch viel trinken sprich 3-5 liter am tag.

    Cola und co sind ehr zucker pur.

    Du solltest dich halt gesund ernähren und drauf achten.

    Ich z.b. trink nur noch Wasser esse an Fleisch nur noch Hähnchen und Pute (natürlich ohne Haut), kein Zucker, Caffee oder sonst was.

    Ich esse halt viel Salat, kneckebrot mit kefir zum mittag was gutes wie Reiß mit ananas und putenfleisch und zum abend gegen 7 und nach dem training noch schwarzbrot oder sowas. Nebenbei natürlich noch Nüsse, obst und gemüde und meine ganzen Eiweiß shakes.

    In Nüssen sind gesunde fette enthalten, ich esse auch oft fisch eig so oft wie möglich.. Ich geh aber halt auch 5-7 mal die WOche trainieren, also jedentag. Alkohol fällt wohl erstmal auch weg, aber mal sehn wie ich das in zukunft handeln werde..

    Auf Geburstagen oder so ess ich aber schon mal torte xD
     
  • Gretyl
    Gretyl (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    705
    103
    1
    Single
    10 April 2007
    #6
    Hui, danke für die umfangreiche antwort ..

    also soviel will ich nicht trainieren .. ich hab gar nicht soviel zeit wegen der schule und allem.

    Ich will so 2 mal pro Woche gehen .. und auf Kaffee verzichten .. never! Also ich verzichte von mir aus auf Schlafen, Essen, Internet und Freunde .. aber nicht auf Kaffee :drool: :drool: :herz:
     
  • Falbala
    Falbala (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    11 April 2007
    #7
    solange du in deinen Kaffee nicht tonnenweise zucker und sahne reinkippst kannst du den weiter trinken.
    schaden tuts nicht, muss nur in die kalorienbilanz mit einberechnet werden.
    koffein wird doch teilweise afaik sogar als trainingsbooster verwendet und regt den stoffwechsel an.
    fang lieber bei dem anderen Zeug an, auf gesündere Sachen umzustellen.
    komplexe Kohlenhydrate, gesunde Fette, genug Eiweiß und vor allem vermisse ich bei deiner Aufzählung Gemüse und Obst.
    dieses ganze weißmehl-zucker-fett-zeugs (leider gehört da auch schokolade zu -.-) kann man ernährungstechnisch echt vergessen. ab und zu ist sowas ok, nur auf dauer ists nicht gerade förderlich für nen schönen Körper, wenn mannicht zu den Menschen gehört, die alles futtern können ohne ein gramm zuzulegen.
     
  • anonymous_user
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Verliebt
    25 April 2007
    #8
    Also vorerst mal..
    Was ist dein Ziel? So viele Muskeln wie möglich? Oder einen Körper, der leicht durchtrainiert und muskulös aussieht?
    Wenn ersteres.. fressen, fressen, fressen und nochmals fressen. Und hart trainieren. Aber nicht 5-7mal die Woche :what:
    3x die Woche reicht allemal. Kommt drauf an wie und was du trainierst.
    Wennste nur nen "muskulösen" Körper haben willst, dann kannste eigenltich trainieren wie du willst. Fortschritte wirst du schon machen ^^
    Ach ja, wenn du ernsthaft Muskeln aufbauen willst, musste das über nen längeren Zeitraum machen, in dem du auch nen täglichen leichten Kalorienüberschuss hast, ansonsten geht da nicht viel.
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    25 April 2007
    #9
    Ihr immer mit eurem, ich muss mir das das und das verbieten um Muskeln zu bekommen, so ein schwachsinn.

    Seit Ihr alles Profi BBler, oder woher kommt dieser Wahn? Man soll es garnicht glauben aber es gibt Leute die essen was sie wollen und sieh an sie haben Musken, wie kann das bloß sein? Ok wenn ihr wirklich viel aufbauen wollt kann ich das ja verstehen, aber so ein Hype ums Essen zu machen um durchtrainiert auszusehen ist total krank. Ich halt mich an keine Ernährung, komisch das ich für mein Geschmack genug durchtrainiert bin und ich geh net mal jeden 2 Tag in die Muckibude.

    Es sollte allgemein sinnvoll sein sich gesund zu ernähren, sowas muss man nicht erst tun wenn man Krafttraining oder sonstiges macht. Jeder Mensch sollte von seinen Eltern so halbwegs gelernt haben was eine vernünftige ausgewogene Ernährung ist.

    mfg
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    25 April 2007
    #10
    Maximales Gewicht, damit du ca. 4-6 Wdh. hinbekommst und das 3 Sätze pro Übung!

    Und zum essen:

    Alles außer Fett :smile:
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    25 April 2007
    #11
    Unsinn. Und ansonsten muss man mal Sit|it|ojo rautieren, nur weil hier jemand mal was an Muskeln aufbauen will, müssen nicht gleich alle mit ihren freakigen BB Ernährnungstips aus ihren Löchern gekrochen kommen.

    Wenn ich hart normal trainiere, Kampfsport + Liegestütze, Klimmzüge,..., joggen, Sprints,... und mich dazu einigermassen vernünftig ernähre (Bier trink ich auch weiterhin :grin: ), baue ich auch ganz gut Muskeln auf. Das was die Bodybuildingszene unter Muskelaufbau versteht, finden die meisten normalen Menschen, insbesondere das weibliche Geschlecht, schon eher ekelhaft.
     
  • anonymous_user
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Verliebt
    26 April 2007
    #12
    Jap, finden viele ekelhaft. Aber was solls, ist die Sache von den Sportlern und nicht die Sache der Frauen, denen das dann nicht passt.
    Es kommt wirklich drauf an wie du aufbauen willst. Wenn du das Maximum rausholen willst, kannst du wirklich essen WAS DU WILLST!
    Du brauchst dich einen ******dreck darum kümmern, ob die 74,5 Gramm von diesem Nahrungsmittel deinem Muskelaufbau in irgendeiner Weise entgegenstehen könnten. Das einzige was du bei der Ernährung berücksichtigen musst, ist dass du nicht zu wenig isst. Na gut, genügend Proteine solltest du schon zu dir nehmen, aber das wars dann größtenteils. Dann einfach nur noch hart genug (und richtig!) trainieren und du wirst wachsen, wachsen, wachsen...
    Wennste dir dann sagen kannst "wow, bin ich breit geworden" kannste ne kleine Diät machen und zack, fertig. So "einfach" ist das eigenltich :grin:
    Aber wenn dir die Meinungen von den meisten Frauen wichtiger sind, darfste das halt nicht so machen. Ist ganz allein deine Entscheidung, wie du halt in den nächsten Jahren aussehen willst :zwinker:

    EDIT:
    Ach ja, zwecks Training. Wenn du dich dafür entschieden hast, viel Muskelmasse aufzubauen, dann vergiss eins nicht: Grundübungen!
    Bankdrücken, Kniebeugen (!), Kreuzheben (!), Klimmzüge, Dips usw.
    Ohne die wird aus dir nichts ^^
     
  • stryk
    stryk (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    26 April 2007
    #13
    wer hat dir denn den scheiss erzählt?
    ca das doppelte an wdh, dann wirds was...
     
  • anonymous_user
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    Verliebt
    27 April 2007
    #14
    Und was sollen dann die 10 Wiederholungen bringen? Was soll da großartig besser sein?
    5 Reps machen viel mehr Sinn in Bezug auf Hypertrophie!
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    27 April 2007
    #15
    Wenn du meinst ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste