Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muskeln

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Martin04051986, 29 Mai 2006.

  1. Hi ich wollt mal fragen wie man am besten Bauchmuskeln bekommt durch welche Übungen die ohne Fitnessgeräte sind und einen knackigen Arsch? (Bin ein Mädel Schwester von Martin)
     
    #1
    Martin04051986, 29 Mai 2006
  2. |Zero|
    |Zero| (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    #2
    |Zero|, 29 Mai 2006
  3. Sifu
    Sifu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    Durch Disziplin.
     
    #3
    Sifu, 30 Mai 2006
  4. Tazitus
    Tazitus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    Naja 1. brauchst du dafür viel Durchhaltevermögen; 2. Bist Du weiblich, das heisst das "Aufbautraining" dauert bei Dir sowieso länger (siehe 1.) und 3. wäre es nicht so von Vorteil nur den Bauch und den Po zu trainieren sondern eher ein umfangreicheres Training. Denn was bringt es Dir einen knackigen Arsch und nen "Waschbrettbauch" zu haben, wenn der Rest untrainiert/ungestrafft und vllt sogar bisl schwabbelig wirkt !?

    Auf jeden Fall brauchen die Bauchmuskeln recht lange bis sie sich schön entwickeln. Je nachdem wie du dafür veranlagt bist, musst du schon mit bis zu 6 Monaten rechnen, wenn du regelmäßig "trainierst". Auch nach einigen Wochen könnte man schon was sehen aber die Bauchmuskeln sind eben meistens von einer Fettschicht überdeckt (auch wenn man schlank ist) und müsste somit eine Diät machen. Erst dann kommen die Bauchmuskeln richtig zum Vorschein.

    Also ich würde Dir empfehlen lieber gleich ein bisl mehr zu machen als nur den Bauch und den Po, dann wirkt auch das Gesamtbild besser. Aber was du eben brauchst ist Durchhaltevermögen, das kommt nicht von heute auf morgen. Deswegen halten die meisten eben nicht durch, weil sie merken, dass selbst nach 3 Monaten und länger nicht wirklich viel passiert ist. Dann verlieren sie die Lust und haben keine Motivation mehr ! Und genau das ist der falsche Gedanke.

    Bei uns im McFit haben wir eine Bauchmaschine, mit der man mit Gewichten den Bauch trainieren kann... 3-4x die Woche an der Maschine 3 Sätze a 10-15 Widerholungen trainieren. Aber so das man dann nach dem 3ten Satz auch ausgepowert ist und nicht mehr kann. Diese Übung kann man natürlich auch eventuell mit Sit Ups machen und dann einfach Gewichte auf den Brustkorb nehmen, oder negative Sit Ups die sind anstrengender gerade dann mit Gewichten (also wo der Oberkörper so schräg nach unten liegt).

    Wenn man nach ausreichender Zeit meint, dass der Muskelaufbau genügt, steigt man um auf Ausdauertraining. Sprich kein Gewicht mehr aber dafür pro Satz soviele Sit Ups wie man schafft... da aber ganz wichtig Pausen (Tagespausen) einhalten und nicht jeden Tag den Bauch trainieren, sonst überreizt man die Muskeln schnell. Die Muskeln haben keine Zeit mehr sich zu regenieren und bauen im schlimmsten Fall ab. Aber das wäre auch nur der Fall, wenn man das jeden Tag macht und dann zum Beispiel ein Jahr lang über ! Wenn Du nur zu Hause zum Beispiel Sit Ups ohne Gewicht machst und dann auf Ausdauer (was du eben schaffst) dann wirst du keine wirklichen Erfolge erzielen können! DU wirst Deinen Bauch höchstens Straffen und bekommst eben Ausdauer aber nur sehr wenig Muskelaufbau. Bauchmuskeln sind auch nur Muskeln so wie Bizeps etc. Und Bizeps etc. muss man nunmal auch mit Gewichten trainieren damit etwas passiert !

    Hoffe ich konnte Dir ein bischen helfen!

    Wegen dem Po ! Tjoar glaube ohne Fitnessgeräte geht da garnicht mal sooviel ! Das weiss ich jetzt nicht genau. Da gibt es spezielle Übungen die den Po trainieren aber ich kenne das nur an Geräten.... Gezielt Po geht auch nicht, das sind meistens Bein- oder Rückenübungen wo dann die Pomuskeln als Hilfsmuskel dienen und mittrainiert werden !

    mfg
    Marco

    P.S.: Vllt habt ihr bei Euch in der Umgebung ja auch eine McFit Filiale... da bezahlst du nur 15,90 Euro im Monat und hast eine riesen Auswahl an Geräten, Trainer und kannst 24h am Tag dort trainieren, selbst an Wochenenden !

    Und es sei gesagt, gerade Bauchmuskeln brauchen sehr lange bis man gutgehend etwas sieht. 6-12 Monate regelmäßiges Training sollte man schon einplanen. Ich spreche hier von akzeptablen Ergebnissen und keinen Ansätzen, deswegen auch die hohe Zeitangabe. Kommt nämlich auch darauf an was man für eine Fettschicht hat und wie man sich ernährt (Kohlenhydrate bzw Proteine die man für den Muskelaufbau benötigt).

    Achja und es kommt eben auch auf die Veranlagung an, wie ich es oben bereits erwähnt habe... Einige bauen innerhalb kürzester zeit Muskeln auf und andere widerum brauchen für das gleiche Ergebnis Ewigkeiten, obwohl sie alles genau gleich gemacht haben !
     
    #4
    Tazitus, 30 Mai 2006
  5. slash
    slash (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    Woher beziehst du dein Wissen? Bauch baut meiner Erfahrung nacht genau so schnell auf wie der Rest - sprich nach wenigen Monaten sieht man schon deutliche Fortschritte. Ich gehe nicht davon aus, dass du einen sehr deutliches, muskulöses Six Pack haben willst, also wirst du da auch schneller an dein Ziel gelangen.. Abnehmen bringt in Sachen Bauch auch sogut wie immer was.

    In Sachen Po.. ohne "Fitnessgeräte" geht so was nur schwer, Kniebeugen sind mein Mittel der Wahl, anfänglich könntest du auch ohne Gewicht aufbauen, jedoch wirst du früher oder später Gewichte brauchen, um weiter aufzubauen. Sit Ups sind für Gelegenheitssportler ebenfalls nich besonderns zu empfehlen, weil sie oftmals aufgrund mangelnder Kraft im Bauch mit kläglicher Ausführung bewältigt werden - besser wären Crunches, d.h. in etwa sowas:

    [​IMG]

    Wenn du nicht mehr weiter aufbaust (was erst nach einigen Monaten passieren sollte), kannst du extra Gewichte benutzen in dem du sie auf die Brust oder mit den Armen festhältst.. Wiederholungszahl 15-25, Bauch baut gewöhnlich bei einer leicht erhöhten WDHzahl besser auf, wenn du am Anfang allerdings nur 10 oder sowas in dem Dreh schaffst ist das auch in Ordnung.
     
    #5
    slash, 30 Mai 2006
  6. ülfchen
    Gast
    0
    kann mich erstens, meinem Vorredner nur anschließen, die Dinger mach ich auch jeden Abend, dazu noch ein paar Liegestütze. Die sind auch sehr gut für den Bauch, auch wenns nich so scheint, wegen der Anspannung.

    Hab mir ein persöhnliches "Programm" zurechtgelegt mit Hilfe meines Sportlehrers.

    Wichtig is, dass das jeden Abend gemacht wird. Du fängst z.B. an mit 3 mal 20 liegestütze, mit kleinen Pausen, nach einer Woche oder so, kannst du die ohne Probleme, wenn du merkst die Dinger sind kein Problem erhöhst du die Zahl, ich habs mal bis 60 getrieben, aber dann aus Faulheit aufgehört.

    nach den Liegestützen noch die Sit-Ups und das wird schon.

    WICHTIG ist nur dass du das aber immer wieder machst, wenn du zwei drei Tage Pause machst war alles umsonst!!!
     
    #6
    ülfchen, 30 Mai 2006
  7. slash
    slash (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    Der Muskel regeneriert in der Ruhephase, dass heisst das Wachsen an sich findet an nicht trainingstagen statt - folglich sind 2-3 Tage Pause ab und an einfach mal Pflicht. 3x die Woche ist völlig ausreichend (Bsp. Mo Mi Fr). Eine gewisse Kontinuierlichkeit sollte aber vorhanden sein, also nicht eine Woche lange 3x machen, die nächste dann gar nicht und und dann 6x die Woche um wieder auszugleichen.. na ja, jedem selbst überlassen, ich geb nur Tipps :smile:
     
    #7
    slash, 30 Mai 2006
  8. Tazitus
    Tazitus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    Ähm Slash ? Bevor du hier groß rumposaunst, solltest du dir meinen Text mal vernünftig durchlesen. Ich habe nichts anderes geschrieben als du auch, bloß ausführlicher !

    Du kannst von mir aus Deine eigenen Gedanken und Tips hier niederschreiben das ist mir Schnuppe, brauchst aber nicht so zu tun als wenn das was ich hier geschrieben habe Unsinn ist.

    Also back to Topic !
     
    #8
    Tazitus, 31 Mai 2006
  9. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    @slash und alle anderen

    Tazitus hat mit allem das er geschrieben hat recht : )
    "ordentliche" bauchmuskeln und die betonung liegt auf ordentlich,
    aufzubauen dauert schon seine zeit... da ist die angabe von 6-12 monaten je nach veranlagung garnicht so verkehrt...

    wenn man nur 50 kilo als junge auf den rippen hat (mal grob gesagt) dann hauen die bauchmuskeln natürlich schnell durch
    aber ich mit meinen 85 kilo acker jetzt seit 2 monaten am bauch und viel zu sehen ist da nicht außer das er insgesamt etwas härter geworden ist.


    melde dich am besten in einem studio an (mcfit = ca 15 € p. m.) und lass dir einen trainingsplan erstellen.
    dann gehste immer schön fleißig immer ma 1 - höchstens 2 stunden ins studio und trainierst deinen gesamten körper...
    glaub mir es lohnt sich

    ...

    @Tazitus,

    bin auch bei Mcfit :tongue:
    ich weiß jetzt nicht ob ich da den richtigen frag
    aber meiner meinung nach sind die trainer im meinem studio alle etwas unterbelichtet...

    ich hab schon meinen trainingsplan
    und habe über die monate die ich jetzt trainier auch schon ordentlich aufgebaut, nur gehts momentan nicht wirklich weiter... woran könnte das liegen : D ?

    vllt bin ich auch zu ungeduldig? wie lange dauert es eigentlich bis sich etwas abzeichnet? einen monat?
     
    #9
    I.C.D.F.U., 31 Mai 2006
  10. Tazitus
    Tazitus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    @ ICDFU

    Hmm also ich muss sagen, bei uns gehts eigentlich mit den Trainern. Die sind nicht nur locker drauf, sondern scheinen auch bisl Ahnung zu haben. Ich wende mich bei Fragen und Plänen immer an unseren Studioleiter Robby. Der ist nicht nur ein dicker Atze (muskelprotz), sondern hat auch ein Sportstudium und was da eben so dazu gehört. Denke von daher sollte er schon Ahnung haben !

    Wo wohnst du denn eigentlich ? Gibt ja ordentlich viele Filialen in Deutschland hihi

    Hm und wie lange trainierst du schon genau ? Also Trainingspläne sollte man ja generell nach spätestens 8-12 Wochen abändern bzw ganz neu erstellen. Sonst gewöhnt sich der Körper an die ständig gleichen Bewegungsabläufe und vor allem an die Reihenfolge und baut schon deshalb nicht mehr vernünftig auf... Und wie groß bist du eigentlich ? Benutzt du Supplements wie Weight Gainer ? Also würde vorschlagen erstmal einen neuen Trainingsplan erstellen zu lassen und naja Durchhaltevermögen muss man sowieso haben dass wissen wir ja ^^

    Mein einer Kumpel sieht auch schon echt super aus und wenn ich mal dahin komme, wäre das mehr als nur toll :grin: Aber er trainiert jetzt auch regelmäßig seit 4 Jahren... 4 Jahre ist eine lange Zeit und wenn ich mir so angucke was er an Muskeln hat, kann ich mir schon vorstellen, dass es lange dauert. Vor allem bekommt man selbst den Muskelzuwachs sowieso eher weniger mit, da man sich sowieso schon jeden Tag im Spiegel sieht...Achja mein Kumpel hat aber auch ohne Supplements trainiert, hat also auch gute Veranlagung dazu!

    P.S.: Ich habe zum Beispiel einen schnellen Stoffwechsel und nehme kaum zu durch normales essen (wenn ich regelmäßig esse)! Deshalb benutze ich Weight Gainer (Mega Mass 4000) um die notwendigen Kohlenhydrate und Proteine aufzunehmen, die man fürs Training braucht und die man sonst durchs normale essen niemals erreichen würde/könnte. Vor allem weil ich immer ziemlich wenig Zeit habe momentan. Da macht es sich echt günstiger sich schnell einen Shake hinter zu knallen, als großartig was zu essen zu machen!
     
    #10
    Tazitus, 31 Mai 2006
  11. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    @ Tazitus

    ich wohn in Hamburg

    naja und unser studioleiter Carsten hat zwar ahnung (so wies scheint) aber ist untrainiert. haben nur 3 trainer im studio, früher waren es mal 5- 6, Meine Mädels sind weg :flennen: ^^

    bin 1,85 groß und ja ich knall mir 2 mal am tach nen proteinshake hinter die linse weil ich auch son tollen stoffwechsel habe (trotzdem habe ich es geschafft mal 110 kilo auf die wiege zu bringen und komm momentan nicht mehr von meinen 85 kilos weg)
    hab dann abgenommen und bin auf 85 runter und nun trainiere ich seit... öhm weiß das garnicht so genau... "RICHTIG" trainieren vllt seit 2-3 monaten (ich merk selber schon das ich etwas ungeduldig bin)

    hab vorher nicht richtig trainiert, immer mal so mal so und meist im grünen bereich :kopfschue war also totaler quatsch!
    und ich mache auch erst seit kurzer zeit bankdrücken dann meine brust ist echt ne lachnummer.
    am besten mach ich nacher ma nen foto oder so xD

    aber ich glaube ich sollte mir mal einen neuen trainingsplan zulegen.
    nur ne frage hätte ich dazu. wie genau verändert sich der denn dann? ich mein es sind ja im endeffekt immer noch die gleichen geräte nur in einer anderen reihenfolge oder nicht?
     
    #11
    I.C.D.F.U., 31 Mai 2006
  12. Tazitus
    Tazitus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    @ICDFU

    Ah Hamburg... dann ist Euer McFit bestimmt nicht gerade klein wa ? Muss sagen für sone "Klein"stadt wie Rostock ist unser McFit verdammt groß hehe

    Hm bin 183cm und wiege jetzt knapp75kg. Habe vor 6 Monaten mitm Training angefangen und da wog ich 71kg. Wenn ich irgendwann Deine 85kg erreiche wäre ich schon glücklich... Veränderungen kann man bei mir definitiv sehen das alles eben bisl voluminöser geworden ist, aber hält sich in Grenzen. Bizeps ist von 34 auf 37 gestiegen. Mal schauen wie das dann nach den nächsten 6 Monaten aussieht!

    Und wenn du erst 2-3 Monate regelmäßig bzw effektiv trainierst dann hab einfach mehr Geduld hehe Meine 6 Monate sind auch noch nicht lange, aber das ziehe ich durch egal ob ich dann halt nachts trainieren muss. Will in meinem Leben auch mal irgendetwas durchziehen und nicht immer frühzeitig abbrechen ^^

    Also wegen dem trainingsplan lass Dir den lieber erstellen... am besten eben von Deinem Studioleiter zum Beispiel oder frag in einem Fitnessforum an, da sind auch sehr viele kompetente Leute unterwegs. Denn beim Trainingsplan kann man viel falsch machen. Also falsche Kombinationen etc. Also im grünen Bereich (diese festen Geräte wo die Verletzungsgefahr gering gehaltenw erden soll) bleiben die Übungen natürlich immer gleich. Aber alles in allem, gerade im roten Bereich mit den freien Gewichten, gibt es ja unzählige Übungsmöglichkeiten und Variationen. Da wechselt man dann mit neuen Trainingsplänen entweder ein wenig die Muskelgruppen oder trainiert diese auf andere Weise (verschiedene Winkel und Belastungen etc.). Schon alleine die Umstellung beim Latzug an der festen Maschine (grüner Bereich) zum freien Latzug im roten Bereich ist enorm. Da merkt man eignetlich mal wieviele Muskelgruppen da gebraucht werden um nicht nur die Stange gerade zu halten, sondern auch Deinen gnzen Körper. Also wenn man zum Beispiel 80kg am festen gemacht hat, hat man dann anfangs am freien nur noch so 50-60kg. Finde das schon heftig ^^ Von bankdrücken brauchen wir da erst garnicht anzufangen. Wenn man sich da nicht ordentlich konzentriert kann einem da alles um die Ohren fliegen (Gleichgewicht etc.) hehe

    Die Umstellung von einer bestimmten Übung zu einer anderen Übung, die aber den gleichen Muskel trainiert, hat somit auch einen Effekt. Da der Muskel dann auf andere Weise trainiert wird und es für den Muskel eine neue Belastung ist. Somit baut er dann auch wieder auf. Für die Brust kann ich Dir zum Beispiel Fliegender empfehlen, das knallt sowas von rein. Das ist eine Übung wo man die Brust nachm Training wenigstens mal merkt. Die Butterflymaschine im grünen Bereich hingegen, finde ich total doof. Da merke ich fast nur meine Arme ! :what:

    mfg
    Tazi

    P.S.: Joah Foto wäre mal ganz nice :tongue:

    Und finde es auch bisl komisch dass Euer Studioleiter untrainiert ist. Ok das hat nix damit zu tun, ob er jetzt Ahnung hat oder nicht, aber irgendwie fehlt mir dann das Vertrauen, weil er selbst dann noch keine richtigen Erfahrungen gemacht hat (Verletzungen und Aufbau allgemein).

    Achja und ganz wichtig, Proteinshake bringt Dir nichts, wenn Du Masse aufbauen willst. Da brauchst Du dann einen Weight Gainer, also Kohlenhydrateshake. Sprich sowas wie Mega Mass 4000! Denn Proteine unterstützen Deine Muskeln zwar beim Training und helfen dabei diese zu erhalten und zu stärken aber nicht beim direkten Aufbau. Zum Beispiel wenn man eine Diät macht um zu definieren, steigt man auch auf Proteinshakes um, anstatt Kalorien bzw Kohlenhydratreiche Shakes ! Mega Mass hat 60 Prozent Kohlenhydrate, so 30 Prozent Proteine und der ganze Rest dann halt.
     
    #12
    Tazitus, 31 Mai 2006
  13. I.C.D.F.U.
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    nicht angegeben
    @ Tazitus :smile:D )

    Unser Studio ist ziemlich groß ja und mo. und di. kann man dort unmöglich trainieren, lauter kleiner mädchen und obergangster!

    ja genau das meinte ich mit meinem studioleiter, da fehlt einfach das vertrauen!

    werde mich dann mal jetzt die woche über hinsetzen und einen neuen GK plan zusammenstellen , den dann durchziehen und danach vllt auf einen 2er oder 3er splitt wechseln (kann aber dauern ^^)

    ok das mit den proteinshakes habe ich nicht gewusst! ich wusste zwar das man sie nimmt um bei der diät nicht sonderlich viel muskelmasse zu verlieren aber ich dachte auch das sie beim aufbau helfen (wurde mir so gesagt).

    Das ding ist das ich meine 85 gerne halten möchte und "höchstens" auf 90 gehen würde. Nur ist das mit dem Mega Mass möglich? Nicht das ich da nach nen paar monaten wieder auf meinen 100 kilos stehe : P

    und wie siehts mit creatin aus?

    achja und danke das du meine vielen fragen beantwortest ^^
     
    #13
    I.C.D.F.U., 31 Mai 2006
  14. Tazitus
    Tazitus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Single
    Hehe ja das mit den Gangstern kenne ich. Ist immer total lustig wenn da sone Atzen rumlaufen. Ab und zu ist man aber auch gut neidisch, weil manche doch eben schon e ht geile und gut aufgebaute Körper haben... und no i'm not gay :grin:

    Ja und wie gesagt melde Dich mal in einem Forum an und schildere denen dort Dein "Problem" und was die für einen guten Trainingsplan halten. Empfehlen kann ich Dir http://www.bodybuilding-magazin.de/bodybuilding-forum/!

    Joah jeder sagt eben was anderes, ist leider so. Da weiss man oft garnicht auf wen man hören soll... Mit Proteinshakes wird man ganz klar auch Muskeln aufbauen können aber eben nicht so schnell und eher gezielter. Weight Gainer (das sagt der Name ja schon) sind eben dafür da, um schnell fettreiche Muskelmasse aufzubauen die dann aber nicht so kraftvoll sind (Masse aber keine Kraft). Wenn du dann an einen Punkt gekommen bist wo du dir sagst das reicht, steigste um auf Proteine und Diät. Dann wird unter anderem auf Kraft trainiert und danach auf Ausdauer ! Wechselt ja immer. Je nachdem was man will. Viele wollen eben große Muskelberge haben aber "scheissen" auf die Power. Hauptsache Aussehen... das sind dann auch immer die Atzen die zwar wien Bär aussehen aber kaum Gewicht schaffen !

    Naja gibt ja noch andere Produkte außer Mega Mass 4000. Aber Mega Mass ist mittlerweile sehr bekannt, beliebt und effektiv. Nicht nur weil es relativ günstig ist (60-80 Euro für 7kg Pulver). Und Creatin brauchste erstmal nicht nehmen das bringts jetzt noch nicht. Habe zwar auch schon Kre Alkalyn ausprobiert (Kapselform wo sich das Creatin dann nicht in Creatinin umwandeln kann da es sich gleich im Magen auflöst und nicht erst in Wasser gemischt wird (denn da wandelt sich das um und kann nicht mehr verwertet werden)), und das bringt auch echt einen heftigen Kraftzuwachs aber man sollte erstmal normal höchstens mit Hilfe von Weight Gainer ordentlich Muskelmasse aufbauen und dann zum Beispiel in der Kraftphase Creatin nehmen!

    Och naja mache ich doch gerne, zumal das hier anderen ja auch hilft, die eventuell mitlesen !
     
    #14
    Tazitus, 31 Mai 2006
  15. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen,weils mir einfach zu lang war! Es kann sein, dass ich einiges wiederhole, aber ich möcht eben auch was dazu sagen:

    Ich hab auch vor einiger Zeit angefangen, meinen Körper Konditionsmäßig und "Straffungsmäßig" auf vordermann zu bringen.

    Ich weiß ja jetzt nicht wie Du aussiehst, wichtig ist aber auch die Ernährung!!!!! Viel trinken, wenig Fett, wenig Zucker usw. zu sich nehmen.

    Ich hab mir dann 2 Bücher gekauft (1. Schöne Beine, 2. Bauch und Po) und hab die dort beschriebenen Übungen (u.a. Sit-Ups, Liegestütze, spezielle Übungen für die Beinmuskulatur) regelmäßig absolviert. Zusätzlich hab ich mir Hanteln gekauft, mit denen ich auch täglich bzw. jeden zweiten Tag trainiere. Wichtig finde ich schon, dass Du zwischen den Übungen einen Tag oder 2 Tage Pause machst! Aber nicht zu lange!!!

    Dann habe ich angefangen zu laufen! Zuerst zwei Mal - jetzt 3 Mal in der Woche! Ist ein tolles Training und es trainiert den ganzen Körper! Wichtig: Besorge Dir eine Pulsuhr und lass Dich von einem Fachmann/Fachfrau beraten!!!!

    Sehr gut für die Figur ist auch Schwimmen und Rad fahren!

    Es ist zwar sehr zeitaufwenig, aber wenn Du es durchziehst, wirst Du schon bald kleine Ergebnisse sehen, die Dich zum Weitermachen anspornen werden!!!!
     
    #15
    Klinchen, 1 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muskeln
LLethal
Lifestyle & Sport Forum
7 Juni 2014
22 Antworten
Cellus
Lifestyle & Sport Forum
20 Februar 2012
17 Antworten
Mauritiuse199Q
Lifestyle & Sport Forum
3 Oktober 2011
17 Antworten