Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muslimische Mädchen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Tutor, 8 März 2005.

  1. Tutor
    Gast
    0
    Also es geht sich eigentlich darum, das die meisten muslimischen mädchen sich nicht mit jungen treffen dürfen, nicht mit jungen telefonieren dürfen und sie nur muslime heiraten dürfen, da sie sonst verstoßen werden. Meine Frage ist, kann man da nicht irgendwie mit Logik oder so den Eltern das erklären? Männer haben bei denen ja alle Rechte. Hat da vielleicht schonmal irgendwer Erfahrungen gesammelt? Irgendwelche Tips oder so?

    MFG Tutor
     
    #1
    Tutor, 8 März 2005
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hatte bei meiner Abendschule auch mal Kontakt zu einer Türkin (über 20).

    Die wurde abends nach der Schule vom kleinen Bruder abgeholt, durfte auch nicht länger (zum quatschen, Freizeit, Lernen) bleiben, hatte Angst ...

    Was will man da tun ?
    Wenn man so von der Gewalt hört, die bei aufmüpfigen Mädels ausgeübt wird (um die Familienehre zu retten), muß man (Frau) sich schon Sorgen machen.

    Ich denke (m.E.) wäre der einzigste machbare Weg (bei solch einer extremen Sichtweise der Family) sich ein gemeinsames Leben woanders aufzubauen, und das möglichst ohne das sie uns/Sie finden können.

    Aber wie sollte sowas gehen ?
    Beide (Du und Sie) Namensänderung ?

    *schulterzuck*

    "Normal" sollte man raten, mit Ihren Eltern zu reden, aufeinander zuzugehen.
    Sich treffen, z.B. wie hier irgendwo stand, dass er sich beschneiden lässt (wenn er denn dann wirklich akzeptiert werden würde), oder andere Annäherungen.
    Normal.
    Weiß jemand, ob besonders "traditionelle" Muslime sowas zuließen ?
    Also das die Tochter (oder der Sohn) sich westlich ausrichtete, heiratete (oder lockere Beziehung), ohne Sanktionen ?
    Würde mich echt mal interessieren, da positive Beispiele zu hören/lesen.
     
    #2
    emotion, 8 März 2005
  3. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Und da sagt doch einer, in die EU würden nur Staaten kommen, in denen Menschenrechte und Gleichberechtigung vollends erfüllt sind :zwinker:
     
    #3
    Bowlen, 8 März 2005
  4. Lhuna
    Lhuna (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    Verlobt
    Eine Freundin von mir ist bald 20 und Libanesin. Sie trägt seit der Grundschule Kopftuch und hat es sich angeblich selber ausgesucht. Ihre kleine Schwester ist jetzt glaube ich 9 oder 10. Auch sie trägt seit knapp einem Jahr Kopftuch, obwohl ich denke, dass sie gezwungen wurde (sie ist sehr still und ist wohl ein wenig geistlich zurückgeblieben, alles was sie macht geht extrem langsam voran und mit dem sprechen haperts auch, egal in welcher Sprache).

    Meine Freundin ist ja super nett und so, aber manchmal könnte ich auch nur den Kopf schütteln.
    Sie hat mal ein Foto von ihrem Cousin bekommen und der sah für sie so süß aus, dass sie meinte sie würde den heiraten. Ein Jahr nach dem Foto hat sie ihn kennen gelernt, aber er verhielt sich scheiße und sie hat ihn abgwiesen. Kurz darauf war sie wieder hier in Deutschland, dann hat sie Oma angerufen und meinte, dort wäre ein ganzer netter Mann.... .

    Ihre Eltern zwingen sie wohl nicht einen bestimmten zu heiraten, aber sie kontrollieren sie ständig. Ich meine, das Mädel ist 20, muss im Sommer vor dem Dunkelwerden zu Hause sein. Es ist angeblich sehr uunschicklich, wenn eine alleinstehende muslimische Frau abends noch unterwegs ist. Der Haushalt wird auch fast ganz ihr aufgelastet, während die Mutter nur Kleinigkeiten macht. Ihr kleiner Bruder ist mittlerweile 14 oder so, der muss keine Hand rühren. Und dabei geht sie noch zur Schule, um einen höheren Abschluss zu bekommen.

    Der krönende Abschluss kam auf meinem 18. Geburtstag. Ihre Eltern wussten ganz genau dass sie bei mir war. Um Punkt neun (die Feier hatte um halb acht angefangen) stand ihr Vater vor der Tür und wollte sie abholen. Ich hab natürlich erstmal dumm geguckt und sie dann noch schnell darauf angesprochen. SIe meinte nur, sobald sie verlobt ist, darf sie länger draußenbleiben (was ich soch sehr stark bezweifle).

    Die Eltern sind immer noch ein wichtiger Faktor der Familie und entscheiden meist. Persönlich kenne ich keine einzige muslimische Frau hier in der Gegend, die kein Kopftuch trägt. Wenn du wirklich mit so einer religiös orientierten Frau etwas anfangen möchtest, Viel Glück. Auf jeden Fall sollte ein wenig Emanzipation von ihrer Seite erfolgen.
    Für die Eltern der Freundin würde ich mich als Mann nicht beschneiden lassen.
     
    #4
    Lhuna, 8 März 2005
  5. beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    722
    103
    2
    nicht angegeben
    koran auswenig runterbeten koennen ... ich hab den zwar nie gelesen bis mir dennoch ziemlich sicher das man den ebenso wie die bibel auf voellig unterschiedliche arten interpretieren kann ... wenn du das fundiert mit zitaten hinbekommst hast ne chance ...
     
    #5
    beefhole, 9 März 2005
  6. Moonlight boy
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    Schwierig
    Worüber du mit ihnen reden willst ist kein Standpunkt oder Meinung sondern eine Glaube. Deswegen hat es nur wenig mit Logik zutun. Es kommt auch darauf an wie streng sie gläubig sind(trägt sie zB. ein Kopftuch?). Außerdem was wäre deine Strategie; was genau willst du sagen? dass der Koran unrecht hat oder dass sie in Europa leben oder was?

    Halte dich möglichst daraus.
    Lass sie die Sache mit ihnen klären.
    Wenn die Sache ernster werden sollte dann kann sie (und vielleicht noch du) Ärger kriegen. (wegen dieser Ehre :angryfire )
    Meiner Meinung nach, ist das einzig und allein ihre Entscheidung wie sie mit der Situation fertig werden möchte. Sie kann nix dafür, dass sie in so eine Lage ist aber sie kann es ändern. versuch ihr das klar zu machen. Du kannst sie unterstützen.
    Jugendamt wäre auch eine Option(Unterstützung).
    Viel Glück und möge Allah dir helfen! :zwinker:

    __________________________________________________

    Love like a signal you call
    Touching my body, my soul
    Bring you to me,
    you to meet me here
     
    #6
    Moonlight boy, 9 März 2005
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich hatte mal eine bzw. zwei türkische Bekannte.

    Fall 1: Bruder durfte alles sie nichts. Sollte in die Türkei verheiratet werden und wehrte sich gegen alles wie Kopftuch usw. Das ging soweit, daß sie ihren Arbeitgeber bat ihr keinen Urlaub zu geben weil sie Angst hatte aus dem Urlaub in der Türkei nicht mehr zurück zu kommen.

    Fall 2: Sie war locker drauf kein Kopftuch und nichts Soff wie ein Loch ohne das es die Eltern störte. Naja ich glaub da haben die Eltern auch nicht alles mitbekommen sonst haette es schon Aerger gegeben aber gegen einen deutschen Freund hatten die Eltern auch nichts
     
    #7
    Stonic, 9 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muslimische Mädchen
ichag1105
Kummerkasten Forum
6 November 2016
24 Antworten
Test