Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muss das einfach einmal loswerden

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Teresa, 12 Dezember 2006.

  1. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich weiß gar nicht, was ich dazu noch sagen soll...
    Ich hatte immer ein gutes Verhältnis zu meinem Vater, aber in letzter Zeit ist es ziemlich angespannt.
    Ich hab eine verdammt schwierige Beziehung hinter mir, hab aber seit 5 Monaten einen neuen Freund und bin sehr glücklich mit ihm. Anfangs hat mein Vater ihn ja auch akzeptiert, aber seit wir uns einmal gestritten haben, höre ich nur: Der ist viel zu jung für dich, du solltest dich viel besser auf dein Studium konzentrieren und nicht immer nur auf Männer, der nutzt dich doch nur aus etc. Dabei ging es um EINEN unbedeutenden Streit, der schon längst wieder aus der Welt ist.
    Dann sagt er auch noch, ich tu ja gar nichts mehr für mein Studium, ich lieg ja nur noch im Bett und telefoniere, er habe ja schon seit Juli keine Ergebnisse mehr gesehen... HALLO!!! Das Semester hat im Oktober angefangen, ich KANN noch gar keine Ergebnisse liefern bevor ich nicht die Prüfungen am Semesterende (Januar) gemacht hab!!! Okay, ich geb zu, ich hab dazwischen Mist gebaut, ich habe durch meine Blödheit letztes Jahr ein Semester verloren, aber ich bring seit einem Jahr nur noch gute Noten nach Hause!!! Ich bin echt froh, dass ich nächsten Monat ausziehe, ich komm mir irgendwie so "kontrolliert" vor... vor kurzem hab ich 5 Minuten telefoniert, und er platzt rein und sagt, ich sollte lieber lernen statt zu telefonieren...:cry:
    Ich versteh es irgendwie nicht, mein Verhältnis zu meinem Vater war immer gut, selbst damals, als ich das Semester verloren habe, aber seit kurzem kommen diese Misstöne auf... ist es, weil ich bald gehen muss? Ist es, weil ich erwachsen bin und mein eigenes Leben in die Hand nehmen muss? Ist es, weil sich die Dinge in diesem Jahr so radikal verändert haben und nie mehr so sein werden wie früher? Ich weiß es nicht...
     
    #1
    Teresa, 12 Dezember 2006
  2. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Einfach ignorieren und auf's Ausziehen freuen :zwinker:
     
    #2
    Ron15, 12 Dezember 2006
  3. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    hm....schwierig...bei meiner mutter war das auch so. als ich mal anklingen lassen hab, dass ich mit meinem freund zusammenziehen will, ging unser verhältnis (das eh nie das beste war) weiter bergab. sie hat fast gar nicht mehr mit mir geredet. und wenn, dann meistens patzig oder genervt. und ich wusste nie, was los war.

    es könnte bei deinem vater so ähnlich sein. vielleicht kommt er wirklich nicht so damit klar, dass sein mädchen auszieht.
    könntest du ihn mal drauf ansprechen? vielleicht hat er ängste, die du beseitigen kannst?
    oder er hat andere probleme, die ihn sehr belasten? oft ist man ja als "kind" ein ventil für schlechte laune. wäre es möglich, dass er gar nicht merkt, wie er sich dir gegenüber verhält?

    rede doch mal mit ihm. im grunde scheint ihr gut miteinander zurecht zu kommen. da dürfte es doch nicht so das problem sein.
    such dir doch mal eine ruhige minute aus und sprich ihn an. wenn ihr bis jetzt immer so gut miteinander ausgekommen seid, dann ist das doch bestimmt möglich, oder?
     
    #3
    CrushedIce, 13 Dezember 2006
  4. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Da Ihr doch eigentlich ein gutes Verhältnis miteinander habt, könnt eich mir vorstellen, daß es hilft, sich einfach mal viel Zeit füreinander zu nehmen.

    Klar, Du hast sicher viel zu tun und auch vieles, was Du noch so machen möchtest, aber wie wärs, wenn Du Dir einfach mal einen Tag richtig Zeit nimmst und diesen Tag mit Deinem Vater verbringst. Ihr müßt nicht die ganze Zeit reden, aber ich könnte mir vorstellen, daß so ein Tag das Verhältnix sehr entspannt und dann auch solche Mißverständnisse wie weggeblasen sind.

    Versuch macht kluch - oder so... :cool1:
     
    #4
    dummdidumm, 13 Dezember 2006
  5. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Keine schlechte Idee... ich hoffe, das klappt bald. Ich bin im Moment etwas unter Druck, und es wird nicht leichter dadurch, dass ich mit ihm diese Auseinandersetzungen habe. Ich will es verstehen und doch fällt es mir manchmal schwer. Das Problem ist, dass er manchmal ziemlich vergesslich ist... einmal reden wir, und es ist hinterher alles okay, und am nächsten Tag können schon die gleichen Probleme wieder auftauchen... das Problem ist, dass ich psychisch immer ein bisschen labil war/bin und dass ich in der Zeit, in der ich mit meinem Ex zusammen war, ziemlich viel Scheiße gebaut hab. Jetzt hat er klarerweise Angst, dass mich mein neuer Freund wieder so runterzieht - obwohl das bis jetzt nicht der Fall ist. Außerdem finde ich es nicht fair, wenn man all seine Probleme auf den Freund schiebt. Aber ich glaube, es ist trotzdem besser, ich rede einmal ausführlich mit ihm... vielleicht bleibt dann wenigstens was an ihm hängen...
     
    #5
    Teresa, 13 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss einfach einmal
Love96
Kummerkasten Forum
27 November 2016
4 Antworten
Alexiaa
Kummerkasten Forum
3 Oktober 2016
5 Antworten