Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muss eigentlich auch irgendwann mal schluss sein?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von objekt.f, 3 Februar 2009.

  1. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Situtaion ist folgende:
    Wir sind schon bald 2 Jahre zusammen und gerade zur zeit kommen wir so gut zusammen aus wie eigentlich selten davor.
    Das kommt allerdings daher, dass ich meine Wünsche massiv zurückgefahren habe.
    Das heißt ich frage nicht mehr ob ich mal allein weg gehen darf und sei es nur dass ich mit einem Freund ein paar Dvds schauen will.
    Ich trinke so gut wie gar keinen Alkohol mehr weil sie das stört (naja mich selber oft auch. so versessen bin ich gar nicht drauf)
    Und es ist eben so, sobald ihr etwas nicht passt, sei es nur dass ich erwähne dass ich mich mit ihrer besten Freundin unterhalten habe (hasst sie), ob ich frage ob ich mal allein weg darf oder sonst was, wird sie sauer und beleidigt mich, stellt mich so hin als würde ich sie nur ausnutzen wollen und würde mich kein stück für sie interessieren.
    Wie oft sitze ich da und verzweifel einfach an der Frau! (womit ich übrigens nicht der einzige bin)

    Ich hab Pläne für meine Zukunft in die eine feste Freundin einfach nicht rein passt (nach Abschluss meiner Lehre werde ich zb nach Australien gehen, danach vermutlich irgendwohin weg ziehen wo ich eine gute Stelle finde etc)
    Zusätzlich ist es noch so, dass sie meine erste Freundin ist und ich ganz banal gesagt einfach auch mal mit einer Frau zusammen sein will. Einfach damit sich mal was ändert.
    Freunde hab ich sowieso kaum noch weil ich entweder nicht zu Parties etc erscheine oder ziemlich früh wieder fahre, nämlich genau dann wenn meine Freundin keine Lust mehr hat und anfängt schlechte Laune zu verbreiten.
    Und wie so oft stellt sich mir die Frage:
    Sollte nicht irgendwann mal Schluss sein?
    Kann da noch was kommen was ich nicht auch mit einer anderen Frau erleben kann?

    Die Probleme daran:
    Ich liebe sie viel zu sehr. Ehrlich gesagt halte ich es zur Zeit kaum noch aus, ohne sie zu sein. Wenn wir dann zusammen sind bin ich aber auch oft nicht so wirklich glücklich.
    Ich will ihr auf keinen Fall wehtun, unter anderem auch weil ich befürchte dass sie sich ganz einfach was antut. (und diese sorgen ist ganz und gar nicht unberechtigt).
    Wir hatten schon so oft ernsthaft diskutiert, ob wir unsere Beziehung nicht einfach beenden sollten, weil wir eben beide das Gefühl haben dabei zu kurz zu kommen. Aber jedesmal haben wir uns entschieden doch weiter zu machen.

    Und als wäre das alles noch nicht kompliziert genug, kommt jetzt natürlich noch eine andere Frau ins Spiel. Ist ja meistens so >.<
    Ich hab sie vor ein paar Wochen auf einer Party, auf der ich mit meiner Freundin war, kennen gelernt und mich, ich gestehe, sofort ein bischen in sie verliebt.
    Sie ist irgendwie komplett anders als meine Freundin, viel lebhafter und fröhlicher.
    Naja ich will meiner Freundin, wie gesagt, auf keinen Fall irgendwie unnötig weh tun und habe beschlossen mir diesen blödsinn aus dem Kopf zu schlagen und nicht mehr an die andere zu denken.
    Zumal mir das nicht ganz gelingt, habe ich vorhin von der Gastgeberin erfahren, dass diese andere Frau sich wohl mehr oder weniger in mich verliebt hat oder so.

    Und wieder stellt sich die Frage ob es nicht an der Zeit wäre aus meiner festgefahrenen Beziehung auszubrechen und das Leben wieder zu leben ohne immer daran denken zu müssen, dass ich jemand verpflichtet bin, dass alles was ich tue irgendwie bewertet wird (und zwar meist negativ).
    Bitte, ich bin kein gefühlskaltes Arschloch, auch wenn meine Freundin mich oft so hinstellt, ich mache mir verdammt viele Gedanken um sie und wenn ich nicht immer wieder nachgeben würde, wäre unsere Beziehung schon längst kaput.
    Ich frage mich nur zunehmend, ob es nicht mal Zeit für einen Neuanfang wäre und ob ich überhaupt heil aus der Geschichte wieder rauskommen kann.


    So das musste ich einfach mal loswerden, vlt hat ja der eine oder andere einen Tipp parat, ansonsten bitte einfach ignorieren und meine grammatik und rechtschreibfehler entschuldigen, dieser text ist sicherlich nicht allzu flüssig lesbar geschrieben aber ich möchte das jetzt wirklich nicht noch mal alles überarbeiten :zwinker:
    MfG
     
    #1
    objekt.f, 3 Februar 2009
  2. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Eine Frage vorab:
    Wie oft gibts in Deiner Beziehung Sex und Zärtlichkeiten?
     
    #2
    kingofchaos, 3 Februar 2009
  3. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    Eigentlich meistens wenn wir uns sehen.
    Sex so ca. 4-5 mal in der Woche.
    Und der ist auch wirklich gut.
    Mit der zeit wird man ein "eingespieltes Team" :zwinker:

    Was mich so "irritiert" ist diese stagnation.
    Es geht nicht weiter, es kommt nichts mehr worauf man noch hinarbeiten kann.
    Ich habe das Gefühl, dass ich mit ihr alles erreicht habe, was ich jetzt kann und will, es kommt irgendwie nichts neues mehr. Die Herausforderung fehlt
     
    #3
    objekt.f, 3 Februar 2009
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Du hast ein Leben - das muss DU leben. Man lebt nicht für andere.

    Man kann sich nicht ewig an andere Leute hängen, nur um sie nicht unglücklich zu machen. Jeder muss seinen Weg finden um mit sich und der Welt klar zu kommen.

    Man kann sich an anderen Menschen anpassen und manchmal ist das auch gut so, aber nur aus seiner eigenen Motivation raus, nicht aus fremden Zwang.

    Du bist jung, hast dir schon einen Lebensplan zurechtgelegt und wirst eigentlich aufgehalten.

    Lass dir das mal in Ruhe durch den Kopf gehen.
     
    #4
    FreeMind, 3 Februar 2009
  5. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Böser Fehler. Verbieg Dich nie (!!! ) für eine Frau. Das macht Dich in ihren Augen extrem unsexy. Wenn Du das tust, wirst Du sehr schnell und kalt abserviert!

    Warum solltest Du auch fragen? Du gehst hin wann Du willst, mit wem Du willst und machst was Du willst. ( Ist sie etwas auf den Freund auch eifersüchtig? ) Geh auf gezicke nicht ein!


    Vernünftig!

    Geh auf dieses Drama nicht ein. Mach Dich über ihr Gezicke lustig! Übertreib auch ruhig ein bißchen :" ja, ich wunder mich auch immer wieder, wie deine Freundin und ich es immer wieder schaffen, uns nicht sofort in der Öffentlichkeit die Klamotten vom Leib zu reissen und übereinander herzufallen ".
    Ignorier dämliche Aussage oder übertreib mal so richtig : " Und wie ich Dich heute nacht ausnutzen werde! ":zwinker:

    Du bist zu nett, sie braucht öfter mal Kontra!


    Abwarten. Solche Pläne kommen und gehen. Gute Beziehungen bleiben.

    Den Absatz versteh ich ehrlich gesagt nicht. Was meinst Du? Ist sie keine Frau? Oder einfach mal Lust auf Neues?


    Hör auf, Dein Universum um sie drehen zu lassen! Schüttle ihre Klammern ab!
    Vernachlässige nicht für sie Deine Freunde. Was, wenn doch mal Schluß ist und Du dann alleine dastehst?

    Wenn sie nach Hause will, hindert sie ja niemand. Nur wer sagt, daß Du mit musst? Wünsch ihr eine gute Heimfahrt und erzähl ihr am nächsten Tag, was sie alles noch verpasst hat.
    Wenn sie zickt, lass sie die Wand anzicken und hab Spaß mit anderen.


    Schluß muß nicht sein. Was könnte Dir eine andere Frau geben, was Du nicht schon bei einer hast?

    Du bist zu nett, zu logisch, zu demokratisch! Alles Eigenschaften, die in Beziehungsfragen nicht weiterhelfen.
    Übernimm mal ein bißchen die Führungsrolle in Eurer Beziehung. Sie wird Dich dafür lieben!

    Ich glaube nicht, daß sie sich etwas antun wird. leute, die so etwas ansagen, ziehen das dann nie durch.


    Ist sie das? Oder hat sie nur auf dieser Party diesen Eindruck gemacht?


    Von einer Beziehung in die nächste und dann keine Verpflichtungen haben? Das wird nicht funktionieren!

    Aber wenn Du in deiner jetzigen Beziehung nicht bald das Ruder herumreisst wird sie eh bald Geschichte sein.

    Versteh auch diesen Absatz nicht so ganz. Wenn Du wirklich in absehbarer Zeit auswandern willst, warum dann jetzt noch eine neue Beziehung anfangen?
     
    #5
    kingofchaos, 3 Februar 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du fragst SIE, ob DU weggehen darfst ?
    Deine Freundin hat dich komplett in der Hand. Du lässt dir vieles, wenn nicht alles, von ihr gefallen. Wenn sie schlechte Laune hat, dann verlässt du die Party, wenn sie keinen Bock auf dieses und jenes hat, dann lässt du das. Wo ist da die benötigte Gleichberechtigung in der Beziehung ? Steckt deine Freundin auch zurück ?

    Vermutlich bist du zu gewöhnlich für sie geworden. Du bist einfach da. Der Alltag hat sich eingeschlichen. Zeigt ihr euch noch gegenseitig, wie Besonders der andere für einen ist ?

    Wenn eine Beziehung schlecht läuft, dann ist man anfällig für Flirts. Die Andere. Die ist attraktiv und wirkt positiv auf dich. Aber … aber du kennst ihre Macken nicht. Auch sie hat schlechte Seiten. Anzunehmen, dass mit einer anderen Frau alles besser wird, ist ein fataler Fehler. Natürlich könnte es besser werden, muss aber nicht.

    Wenn du Schluss machen willst, dann mach das nicht von der Anderen abhängig. Wenn du kämpfen willst, dann kämpfe. Wenn du der Meinung bist, das reden nichts bringt, dass deine Freundin nicht bereit ist Probleme zu lösen und Kompromisse einzugehen, dann mach Schluss. Egal ob du die andere abbekommst oder nicht. Von einer Beziehung in die andere zu stürzen ist auch nicht immer das Beste, was einem passieren kann.
     
    #6
    xoxo, 3 Februar 2009
  7. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Entschuldige meine Gedanken sind grad auch etwas ungeordnet, aber vielleicht ist etwas dabei was weiterhilft…

    Für mich hört es sich in deinem Eingangspost so an, als hättest du mit deiner Freundin innerlich schon so gut wie abgeschlossen. Du schreibst zwar auch dass du sie liebst… weißt du noch, wofür? Du sagst dass du nicht mehr siehst dass ihr euch weiterentwickelt. Aber in einer Beziehung sollte man doch immer neue Dinge am andern entdecken können, voneinander lernen können und sich zusammen weiterentwickeln.
    Wenn du Stagnation fühlst, und nicht mehr weißt wozu du die Beziehung führst oder was euch verbindet, und diese Gedanken sooft und so hartnäckig kommen, wird wohl etwas daran sein. Vielleicht merkst du ja dass es für deine persönliche Entwicklung besser wäre, einen anderen Weg einzuschlagen. Vielleicht sogar auch für sie. Denn ihr habt ja sogar schon gesprochen und beide festgestellt, dass ihr in der Beziehung „zu kurz kommt“, mit deinen eigenen Worten.

    Wenn du schreibst das du sie liebst… ich hatte von deinem Post her den Eindruck, es könnte auch nur noch Gewohnheit sein. Ihr hängt vielleicht aneinander, aber nur, weil ihr euch schon sosehr aneinander gewöhnt habt…

    Sie scheint dich sehr zu brauchen wenn du schon Angst hast dass sie sich etwas antun könnte wenn du gehst. Aber nur aus diesem Grund solltest du nicht bleiben.

    Ich dachte nach lesen deines Problems auf deine Frage: ja, vielleicht muss bei euch wirklich auch mal Schluss sein (auch wenn ich bedenken habe so was zu schreiben, ich kenne eure Situation ja bei weitem nicht gut genug … letztendlich musst du natürlich selbst entscheiden ob noch eine Möglichkeit besteht, vielleicht auch euren Trott zu ändern oder sich noch mal neu zu entdecken und dem eine Chance zu geben.) . Wenn du in der Beziehung nicht glücklich bist (frage dich selbst) und keine Perspektiven mehr siehst, wozu führst du sie dann immer weiter? Meiner Meinung nach muss jeder versuchen, sich im Leben so gut wie möglich selbst zu verwirklichen. Beziehungspartner können und sollten sich dabei unterstützen und voranbringen, aber gegenseitig aufhalten sollten sie sich nicht…

    Was genau meinst du denn eigentlich mit „die Herausforderung fehlt?“
     
    #7
    saliko, 3 Februar 2009
  8. FreeMind
    Gast
    0
    Ich denke mal das sich neu beweisen und die Furcht erkennen zu müssen das das Leben nur vorgezeichnet ist. Er hat im Prinzip alles erreicht was andere zum Leben sich wünschen.

    Eine feste Beziehung, dann noch Ausbildung fertig machen, Arbeiten, 1.4 Kinder, 3 Zimmerwohnung, kl. Auto und die ganze Zeit ohne Alkohol. Okay der letzte Teil ist leicht ironisch ;-), aber beschreibt die Situation mit der Bevormundung recht gut.

    Das wird so einfach nicht funktionieren, nicht mit 18 Jahren wo man noch was erleben und bewegen will. Sich und etwas verändern möchte. Andere Leute und andere Frauen kennenlernen möchte.
     
    #8
    FreeMind, 4 Februar 2009
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Und wieder muss ich mich den Punkten von Kingofchaos anschliessen;

    Du bist für Deine Freundin uninteressant geworden, weil Du nicht mehr Du selbst geblieben bist. Du hast Dich ihretwegen gewandelt und Dich entsprechend unterbuttern lassen.

    Ich sag nur: Man soll nie sein komplettes Leben nach der Partnerin ausrichten, das kann nur schiefgehen.

    Und das hast Du jetzt selbst gemerkt. Du lässt Dich beleidigen und von ihr Vorschriften machen - wer ist sie denn, dass Du Dir das gefallen lässt?
    Bei aller Liebe, man muss immer noch sich selbst was wert sein und seinen Charakter wahren.

    Ich hatte auch mal diesen Fehler begangen, aber schnell daraus gelernt! Frauen soll man nicht aufs Podest setzen und als was Übernaturliches und Göttliches betrachten.

    Du willst nach Australien wandern, und deswegen hat eine Freundin kein Platz in Deinen Zukunftsplänen.
    Weiss sie davon Bescheid? Wann willst Du auswandern? Hast Du mit ihr schon darüber gesprochen?

    Frag ich mich auch. Das hört sich so an, als habe er Angst, alleine zu sein und möchte deshalb 'einfach mit einer Frau zusammen sein'.
     
    #9
    User 48403, 4 Februar 2009
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Kann den anderen teilweise zustimmen! ;-)

    • Wann beendest du denn deine Lehre?
    Ich denke du solltest eher DEIN Leben leben und dich nicht immer nach deiner Freundin richten. Sicher ist es auch wichtig was sie möchte aber wenn sie dir Sachen verbietet find ich das nicht in Ordnung.

    • Wieso hasst sie es wenn du mit ihrer besten Freundin redest?
    Wenn sie sich auf einer Party unwohl fühlt - dann soll sie gehen! Du kannst ja noch bleiben wenn du dich gut amüsierst!

    Freunde sind wichtig! Und man muss Freundschaften pflegen! Wenn das deiner Freundin nicht passt --> Pech für sie!

    Wenn die Gefahr besteht dass sie sich was antun sollte dann sollte sie profesionelle Hilfe in Anspruch nehmen!
    Für mich klingt es so als nehme sie das als Druckmittel gegen dich damit du dich ja nicht von ihr trennst - das ist dämlich!

    Ich würd dir ein klärendes Gespräch mit ihr vorschlagen! Sag ihr was dich stört so wie du es hier geschrieben hast!

    Wenn du nicht glücklich bist mit ihr dann solltest du daran was ändern!
     
    #10
    capricorn84, 4 Februar 2009
  11. *opi*
    *opi* (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    in einer Beziehung
    Deine Situation, die du hier beschreibst, kenne ich nur zu gut. Mit meinem ersten Freund gings mir genauso. Das Ganze hielt zwar immerhin 6 Jahre, aber im Grunde erkenne ich da viele Gemeinsamkeiten. Ich war damals 16, es war auch der erste Freund und naja, dann tut man eben die ein oder andere "Dummheit".

    Ich kann dir nur raten, dass du dringend mit deiner Freundin reden musst und ihr sagst, dass das so nicht weitergehen kann, solltest du sie als Partnerin wirklich behalten wollen. Dies scheint bei dir vielleicht auch nicht ganz klar zu sein.

    Du tust dir keinen Gefallen damit, wenn du immer auf ihre Wünsche eingehst und ausschließlich das machst, was sie von dir verlangt, mal abgesehen davon, dass es dich wahrscheinlich auch uninteressanter für sie macht, denn es gibt nichts, wofür sie auch mal kämpfen müsste, du tust ja sowieso alles.

    Ich bin am Ende der Beziehung, nachdem es ihm gereicht hatte, aufgewacht und musste feststellen, dass ich weder Freunde noch Hobbies oder sonstwas hatte. Ich hatte auch mein ganzes Leben nach meinem Partner ausgerichtet und als er weg war, saß ich einfach nur in einem tiefen Loch.

    Tu dir das nicht an. Du hast ein Recht auf ein eigenes Leben, eigene Freunde und Spaß. Es muss nicht zwangsläufig so sein, dass deine Freundin daran nicht teilhaben darf, aber bewahre dir auch Sachen für dich alleine. Sicherlich beschreibst du eine Stagnation, aber die rührt vielleicht auch daher, dass es ja nichts Neues gibt, was ihr berichten könnt. Ihr tut ja sowieso alles zusammen.

    Werde dir aber zuallererst einmal klar darüber, wie du grundlegend weitermachen willst, denn wie es bereits beschrieben wurde, kann es auch sein, dass du sie vielleicht irgendwo noch liebst, aber es könnte auch sein, dass du bloß die Gewohnheit liebst, dass du jemanden hast. Wenn du das für dich geklärt hast, dann kannst du entscheiden, wie du damit umgehst.

    Wünsche dir alles Gute.
     
    #11
    *opi*, 4 Februar 2009
  12. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    in ziemlich genau einem Jahr
    Weil sie da sofort eifersüchtig ist. Ihre Freundin ist etwas...freizügig, würde aber nie etwas mit mir anfangen, schon allein weil sie 2 jahre älter ist und nur auf männer steht, die älter sind als sie selbst.
    Aber mit irgendwelchen rationalen Gründen braucht man dann nicht kommen, meine Freundin lässt gar nicht mit sich reden und zickt mich nur noch an
    Dann hat sie aber auch ein Recht auf Freunde.
    Und so geht das wenn man beinahe den gleichen Freundeskreis hat:
    Der eine geht alleine weg während der andere daheim sitzen muss.
    Auch wenn das eigentlich nicht wahr ist, da sie ja ruhig etwas anderes unternehmen könnte, bekomme ich das immer vorgehalten.
    Immer heißt es ich würde nur an mich denken -.-
    Die Sache ist die: Sie sagt es nicht, aber ich weiß es. So hab ich sie kennen gelernt und nur weil unsere Beziehung so gut gelaufen ist, konnte sie ihre Therapie abbrechen
    Wie oft haben wir das schon getan..
    Und wir sind immer zu dem Schluss gekommen, dass wir uns teilweise selbst im weg stehen
    Das ist es ja.. Meistens bin ich absolut glücklich mit ihr und könnte mir oft gar nichts besseres vorstellen. Wir sind füreinander da, helfen uns gegenseitig und reden über fast alles. Ich liebe es sie anzusehen oder sie zu ärgern. Wir waren jetzt 4 mal zusammen im Urlaub, 3 davon in Ausland. Wir kommen auch gut zurecht, wenn wir längere Zeit aufeinander hocken müssen.
    Alles ist bestens, bis sie wieder schlechte Laune hat und alles wieder kaput macht. Und jedesmal aus irgendeinem vollkommen banalen Grund.
    Aber sie sieht es einfach nicht ein dass sie unsre Beziehung damit jedes mal aufs neue fast kaput macht.

    Aber reicht das schon um Schluss zu machen?

    Achso und zu Australien: Ich werde nicht auswandern, sondern ein Jahr Work&Travel machen. Davon weiß sie und ist beleidigt, sobald ich es anspreche, weil sie es blöd findet eine Beziehung mit Ultimatum zu führen >.<
     
    #12
    objekt.f, 4 Februar 2009
  13. sentique
    sentique (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    deien beziehung langweilt dich hmm.. ich bin mit meinem freund 2 1/2 jahre zusammen und bin seine erste freundin und er mein erster freund(er ist 20). und unsere beziehung langweilt uns nicht? wie oft seht ihr euch?

    dass man sexuelles interesse an anderen hat ist bei mir nur dann der fall, wenn ich mit neiner beziehung unglücklich bin. du bist doch eigentlich glücklich? hast du nur das bedürfnis nach ner anderen frau wenn du unglücklich bist, sonst nicht? hast du es mal deiner freundin gesagt?
     
    #13
    sentique, 4 Februar 2009
  14. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    inzwischen so oft, dass ich von ihrer besten freundin erfahren habe, dass es ihr zu oft ist wenn wir uns jeden tag sehen.
    ich würde sagen meistens montag, mittwoch, freitag, samstag, sonntag.
    jedesmal mit übernachten.
    Sexuelles interesse an anderen Frauen...
    Ich verstehs selbst nicht.
    Der Sex mit meiner Freundin ist sehr gut und ich kann mich da wirklich nicht beklagen, aber irgendwie habe ich immer den Drang zu probieren wie es mit einer anderen Frau wäre.
    Ist vlt ein grundlegendes Problem in meinem Kopf: sobald sich etwas wiederholt oder sobald irgendwo ein leerlauf drin ist, sobald ich nicht mehr auf irgendwas "hinarbeiten" kann, werde ich absolut depressiv. So schlimm, dass selbst Sonntage mich depressiv machen können, wenn ich nichts zu tun habe.
    Wie gesagt, ich habe das Gefühl, dass bei dieser Beziehung "nichts mehr kommt", das erreicht ist, was erreicht werden kann. Es ist meistens toll so, das stimmt, aber es gibt nichts, was noch toller sein könnte. Und das ist es was mich so aufreibt.
     
    #14
    objekt.f, 4 Februar 2009
  15. sentique
    sentique (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    das wird es sein. zum einen dass ihr euch jeden tag seht. es langt doch einmal die woche sehen und nur am wochenende zusammen pennen. vielleicht ist das zuviel nähe?

    mir langt es dass ich mein freund unter der woche nur einmal sehe. so freut man sich doch noch :smile:

    und wie läuft das sexleben - ist es abwechslungsreich? gibt sie sich mühe - erfüllt dir wünsche - zieht sich auch mal dessous an ?

    ich hab sowas mal gewagt und mir heiße teile gekauft :zwinker: mein freudn hats umgehauen und er meinte seit dem sieht er mich mit anderen augen. vllt weckt abwechslung dein begehren mehr?
     
    #15
    sentique, 4 Februar 2009
  16. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    329
    103
    4
    Single
    als wir uns nur einmal die woche + we gesehen haben, lag sie mir dauernd in den ohren wir würden uns ja nur einmal die woche sehen :angryfire
    Ach ja unser Sex ist ziemlich abwechslungsreich. Auf Dessous steh ich nicht, aber wir tuns beide gern irgendwo an öffentlichen plätzen :zwinker:
    haben schon eine hübsche sammlung von orten :engel:
     
    #16
    objekt.f, 4 Februar 2009
  17. sentique
    sentique (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    muss ja nicht einmal die woche sein.. aber unter der woche nur einmal.. also MO-FR. das irh auch mal wieder das gefühl der sehnsucht bekommt.

    ansonsten hab ich auch immer angst davor dass mein freund auf die masche kommt und plötzlich merkt dass er nu doch andere f.. will. und man sich liebt aber trotzdem auseinander geht :frown: ich hasse junge männer :zwinker:
     
    #17
    sentique, 4 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss eigentlich irgendwann
petite-coquine
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2016
11 Antworten
robtom
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
4 Antworten
Freshbo
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 November 2010
14 Antworten
Test