Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2005
    #1

    Muss für euch Oralsex auf Gegenseitigkeit beruhen?

    Hallo,
    nachdem sich in anderen Beiträgen Leute angefangen haben zu streiten, wollt ich mal eure Meinung zu dem Thema hören!
    Muss für euch der oralsex in einer Partnerschaft auf Gegenseitigkeit beruhen?
    Würdet ihr ihn einstellen, wenn sich der Partner weigert das selbe bei euch zu vollziehen?
    Oder würdet ihr es vorbehaltlos akzeptieren?



    Hm ich für meinen Teil (ich für mich ) finde schon, dass es auf gegenseitigkeit beruhen sollte! Für mich ist Sex ein geben und nehmen und ich glaub ich wäre zumindest etwas verärgert wenn mein partner von mir verlangen würde zu blasen, sich dann bei mir aber nicht "revangieren" würde!
    Allerdings verstehe ich auch die Frauen, die sich vor Blasen etwas sträuben...
    Dann finde ich aber, sollte man Dinge, die dem Partner wichtig sind und für einen selbst ein Tabu darstellen besprechen und vielleicht auch mal zusammen testen können! Danach kann man ja entweder immernoch der Meinung sein dass es ätzend ist, oder eben auch nicht :zwinker:
     
  • cat85
    Gast
    0
    22 Februar 2005
    #2
    ich würdde es zwar schade finden, aber wenn er nicht will will er nicht. ich würde es trotzdem machen (bin aber schon froh, dass ich das Problem nicht habe). aber ich blase ja nicht um geleckt zu werden...
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #3
    Dann mal hier meine Antwort aus dem anderen Thread:

     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    22 Februar 2005
    #4
    1. Ich würde weiterhin genauso oft blasen. Ich blase ja nicht nur, weil ihm das gefällt.

    2. Ich würde sehr gut aufs Lecken verzichten können.

    Also beruht nicht auf Gegenseitigkeit.
     
  • Norman Bates
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #5
    Es wäre schön, wenn es auf Gegenseitigkeit beruht.
    Aber der Partner sollte es dann doch eher machen, weil es ihm/ihr Spaß macht und nicht aus Pflichtgefühl...

    Meine Frau macht es gaaaaaanz selten...eigendlich fast nie,
    aber deswegen würde ich nie nie aufhören, sie zu lecken. Dafür macht es einfach zuviel Spaß!

    :drool:
     
  • grEEnl!GhT
    Gast
    0
    22 Februar 2005
    #6
    "gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben :zwinker:

    aber gut: @topic: schwierig, weiß gar nicht, was ich machen würde. wahrscheinlich weitermachen, aber seltener, weil ich denke, dass die person in der weise dann wohl auch probs hätte
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    22 Februar 2005
    #7
    Wenn sie nicht will.. nunjaa..

    ich wuerd trotzdem weiter machen.. is doch schoeeen...

    Allerdings nur, wenns halt keine Beziehung ist.. wenn ich in einer Beziehung bin, wuerd ichs schon gern haben wollen...
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2005
    #8
    Ich dachte eher an eine Partnerschaft :smile:
     
  • Tilly
    Tilly (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2005
    #9
    Ich finde eigentlich schon, dass das zu einer Partnerschaft dazu gehört. Aber ich würde natürlich auch niemanden zwingen.
    Und ich bin auch nicht so blöd, dass ich mir selber den Spaß verderben würde und auf´s blasen verzichte :drool:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    22 Februar 2005
    #10
    Würde es nicht akzeptieren und es ihm trotzdem weitermachen schon mal gar nicht....
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    22 Februar 2005
    #11
    hmmm... ich würde es hinnehmen (akzeptieren klingt zu positiv) müssen, was soll ich auch tun, kann ihn ja nicht zwingen und is sicher kein trennungsgrund, wär aber schade.
    würde ihm natürlich weiter einen blasen, weil mir das ja auch spaß macht, aber vielleicht seltener.?
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #12
    seh ich auch so...
    bis jetzt hab ich noch nie jemanden kennengelernt, der nicht gern geleckt hat...
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #13
    Sexuelle Handlungen gegeneinander aufzurechnen finde ich ziemlich daneben. Ich lecke mit Sicherheit deutlich häufiger, als meine Freundin bläst, aber ein Problem hab ich damit bestimmt nicht. Dafür komme ich öfters beim GV :zwinker:
    Wenn ich lecke, dann tue ich das, weil wir beide es schön finden, und nicht, weil ich mir damit eine Belohnung verdienen will.
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2005
    #14
    es ging auch nicht um mehr oder weniger oder ums aufrechen, sondern grundsätzlich darum, wie ihr damit umgehen würdet wenn der Partner gar nicht will!

    Ich mein, es gibt ja auch Frauen die nicht blasen wollen und es auch nie ausprobieren wollen, also dachte ich mir es gibt sicher auch Männer bei denen das vielleicht so ist!
     
  • Pixie
    Gast
    0
    22 Februar 2005
    #15
    Also ich habe genommen:

    Ich würde es akzeptieren und bei ihm trotzdem weitermachen

    Aber schöner is schon wenn er es auch bei mir macht :jee:
     
  • ALT-F4
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Februar 2005
    #16
    geht doch auch um meinen spaß... :link: aber das prob hatte ich bisher noch nicht... außerdem bringt es doch auch eine abwechslung rein... :zwinker:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #17
    *michanschließ*

    Hatte aber noch nie nen Mann, der das nicht gern gemacht hat... :eek4: Sowas gibts? :tongue:
     
  • madison
    madison (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #18
    nee, also wenn er sich weigern würde bei mir tätig zu werden, hätte die Beziehung wohl auf Dauer keine Chance. OV ist für mich ein sehr wichtiger Bestandteil meiner Sexualität und darauf würde ich auf keinen Fall verzichten wollen.
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    22 Februar 2005
    #19
    Oh, sorry, hatte das etwas falsch verstanden.
    Ich fänds auf jeden Fall sehr schade, aber ich würde mit Sicherheit nicht deshalb aufhören zu lecken oder sogar die Beziehung in Frage stellen.
     
  • checknix
    checknix (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Februar 2005
    #20
    wär zwar schön wenn es auf gegenseitigkeit beruht, aber ich lecke viiiiiel zu gerne, als das ich das dann aufgeben würde :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste