Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • spfscbb98
    spfscbb98 (19)
    Benutzer gesperrt
    100
    16
    0
    Single
    9 März 2017
    #1

    muss ich es verhindern, so schnell verknallt zu sein?

    hi. ich habe nach Monaten jemanden angesprochen weil ich sehr skeptisch in ihrer Ansicht mir gegenüber war. Aber ich wurde voll überrascht und wir kamen super aus und sind uns symphatisch. aber wir haben erst ne halbe stunde gesprochen und ich bin schon meegaa verknallt. muss ich das verhindern um vorsichtiger zu sein oder muss ich es passieren lassen mit der Möglichkeit gegen die Wand zu knallen?
     
  • User 136524
    Öfters im Forum
    681
    68
    170
    offene Beziehung
    9 März 2017
    #2
    Du bist jung, die Hormone spielen verrückt. Verknallt sein geht oft schnell, aber ist meistens nicht von Dauer. Manchmal wird aber auch mehr draus, also trau dich ruhig, aber häng dein Herz nicht gleich voll rein. Lieber ein bisschen mit Bedacht und Vernunft.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Sun am See
    Sun am See (22)
    Öfters im Forum
    279
    53
    105
    offene Beziehung
    10 März 2017
    #3
    Ich wüsste nicht wie man es verhindern sollte, sich zu verknallen oder verlieben. Aber wenn jemand dafür ein Rezept hat, gerne PN an mich :zwinker:
     
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.887
    288
    2.826
    Verliebt
    10 März 2017
    #4
    solang man trotz seiner gefühle noch rational handelt und sein hirn nicht ausstellt,ist doch alles bestens.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • H Exchange
    H Exchange (23)
    Öfters im Forum
    196
    53
    72
    nicht angegeben
    12 März 2017
    #5
    Andersrum gefragt: Wärst du auf der Stelle nicht mehr verknallt, wenn hier nur genügend Leute schreiben würden, dass du es verhindern sollst?

    Dann sei es mal nicht. Jetzt sofort. Will mal sehen, wie das geht.
     
  • Damian
    Doctor How
    7.899
    598
    7.083
    Verheiratet
    12 März 2017
    #6
    Der Knackpunkt ist, dass viele (auch hier im Forum) bei unterschielichsten Problemen jammern, dass sie Gefühl X, Y oder Z haben und sie deshalb I. II. oder III. gemacht haben.
    Es kommt aber nicht auf das Gefühl an, da kann man wenig dran machen.
    Es kommt darauf an, wie man mit dem Gefühl umgeht. DAS ist das was einen Erwachsenen von einem Kind unterscheidet, dass sich im Supermarkt auf den Boden wirft und schreit, weil es diesmal kein Überraschungsei bekommen hat. Das hat nämlich auch ein negatives Gefühl...wäre es ein erwachsener, der eben gern eins gehabt hätte, dann hätte er sich denken können "och..dann halt nächste Woche"..oder selbst eins kaufen..oder oder oder...

    Das Problem ist also nicht, dass du dich schnell verliebst. Das Problem ist maximal, dass du dich nicht einfach dazu entscheidest mal entspannt mit dem anderen Geschlecht umzugehen, um dann in aller Ruhe zu schauen was draus wird. Denn "verknallt sein" geht in der Tat schnell. Liebe dauert aber etwas länger. Den Unterschied lernt man aber nur kennen, wenn man es selbst erlebt hat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste