Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muss ich mal loswerden

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von keep0r, 5 Februar 2009.

  1. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Hallo zusammen.
    Meine Freundin hat mir gestern Abend unter Tränen und völlig aufgelöst eröffnet, dass sie wohl 2 mal bei einem anderen Mann übernachtet hat. Als ich dann fragte, was da gelaufen sei sagte sie, dass sie ihn nur einmal geküsst hätte und das noch nichtmal richtig (also ohne Zunge).

    Hat mich natürlich erstmal sehr getroffen und erschüttert, weil ich sowas nie von ihr gedacht hätte.

    Naja als Grund (für das Übernachten, die Sache mit dem Kuss versteht sie selbst nicht) sagte sie dann (immer noch in Tränen aufgelöst), dass sie sich so eingeengt gefühlt habe und nicht wusste wohin. Sie hat wohl auch die ganze Nacht dann mit dem Kerl geredet und sich ihm anvertraut.

    Sie hat mir vorher (also auch gestern, aber vor dem Gespräch) auch schon so "komische" SMS geschrieben, dass sie mich für immer lieben würde, egal was passiert und so weiter.

    Kurz bevor ich dann daheim war bekam ich dann die SMS, die mein Herz zum rasen brachte und es fast zum zerspringen brachte. Sie sagte nochmal, dass sie mich über alles und für immer lieben würde. Dass es so weh tut, es ihr Leid tut, sie aber nicht mehr mit der Lüge leben könne und dass sie gleich den Menschen, den sie liebt verlieren würde. :kopfschue

    Naja, den Rest hab ich zu Beginn des Threads geschrieben. Ich dachte auch zuerst, dass sie einen anderen hat, mit ihm geschlafen hat oder was weiß ich, ich malte mir das Schlimmste aus!

    Sie saß im Wohnzimmer, weinte und weinte und bekam erst kein Wort raus. Naja, dann erzählte sie es mir halt.

    So, ich will bzw. habe ihr schon verziehen. Sie weiß ganz genau, dass das ein sehr großer Fehler von ihr war und bereut es. Sie würde es sehr gerne rückgängig machen, aber das ist ja leider nciht möglich.

    Sie ist einfach die Frau mit der ich alt werden möchte, mit der ich mein Leben verbringen will.

    Naja, ich wollt das nur mal loswerden, könnt ja was zu sagen...
     
    #1
    keep0r, 5 Februar 2009
  2. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Keiner? :-(
     
    #2
    keep0r, 5 Februar 2009
  3. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Ich finde es gut, dass sie es dir erzählt hat und so ehrlich ist.
    So manch einer hätte das verschwiegen.
    Und sie hat wohl ein sehr schlechtes Gewissen wegen dieser Sache, weil sie so geweint hat und dir diese SMS geschrieben hat.

    Das war ein Ausrutscher, der nicht hätte sein müssen, aber manchmal tun wir Menschen einfach so einen Mist.
    Ich würde ihr verzeihen, weil sie echt ehrlich war und die Reaktionen danach eigentlich zeigen, dass sie dichauch wirklich liebt.
     
    #3
    Mitbewohner, 5 Februar 2009
  4. User 64632
    User 64632 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    1
    Verliebt
    Naja, was soll man dazu noch sagen, du hast dich ja schon entschieden und ich muss sagen, ich finde es bewundernswert, wie gelassen du bleibst und dass du ihr einfach so verzeihen kannst.
    Da sie es dir aber ja von selber erzählt hat, zeugt aber schonmal von Vertrauen und einem schlechten Gewissen, das würde ich ihr zumindest zu gute halten.
     
    #4
    User 64632, 5 Februar 2009
  5. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Naja, gelassen bleiben ist so ne Sache.
    Glaub mir, ich bin absolut nicht gelassen. In mir rumort esganz schön, das könnt ihr mir glauben...

    Ich muss auch sagen, dass ich es bedeutend schlimmer gefunden hätte, wenn der Kuss ein richtiger gewesen wäre, also mit zunge.

    Ich hab sie auch gefragt, ob sie irgendwelche Gefühle für den Kerl hat und ob sie sich in ihn verliebt hat. Sie hat ihn gerne als Kumpel, aber mehr nicht und verliebt hat sie sich auch nicht in ihn.

    Ich habe auch gefragt, ob er sich jetzt irgendwelche Hoffnungen machen würde und sie sagte mir, sie hätte es mit ihm geklärt und ihm gesagt, dass es nur einen Mann in ihrem Leben gibt, nämlich mich.

    Ich glaube ihr das alles, aber das Vertrauen hat natürlich erstmal sehr gelitten. Ich habe ihr gesagt, dass ich ihr wieder vertrauen will, sie mir aber zeigen und deutlich machen soll, dass ich das auch kann und dass es sicher seine Zeit dauern wird, bis ich das wieder vollständig kann.
    Das hat sie verstanden und wird es beherzigen.

    Ich liebe diese Frau einfach dermaßen! Wenn sie jetzt wirklich Sex mit dem Kerl gehabt hätte, wärs was anderes gewesen, aber das ist nicht so schlimm für mich, dass man es nicht schaffen könnte.
    Viel mehr zu schaffen wie der Kuss und das bei ihm schlafen macht mir glaub ich, dass sie mich so belogen hat. Das werde ich ihr auch nochmal sagen.
     
    #5
    keep0r, 5 Februar 2009
  6. FreeMind
    Gast
    0
    Wenn du ihr abnimmst das sie in dem Punkt nicht gelogen, dann mach weiter. Ich wäre da zumindest etwas skeptischer, sie hat 2mal da übernachten, dann dir einen Kuss gestanden und dich eigentlich auch insgesammt angelogen hat. Warum 2mal? War der Kuss bei ersten oder zweitemal? Wieso vertraut sie sich dem mit ihren Probleme an, statt mit dir? Um was geht es in den Gesprächen, womöglich um dich?

    Und das mit dem "als Kumpel" haben sollte sie schonmal gleich wieder vergessen. Der Sache wirst du doch nie wieder trauen.

    Aber das musst du einschätzen und lass dich da jetzt nicht von deiner Zuneigung ihr gegenüber leiten lassen. Ich finde das mehr als merkwürdig.
     
    #6
    FreeMind, 5 Februar 2009
  7. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich muß ganz ehrlich sagen, ich seh das ganze nicht so positiv.

    Auch wenn ein Vorposter meinte, es sei nur ein Ausrutscher gewesen, halte ich dagegen, daß es immerhin zwei Mal passiert ist.
    Einmal kann passieren, aber zweimal?

    Weitergehende Verdächtigungen, warum man gleich zweimal bei einem anderen Mann schläft, spare ich mir hier.

    Ich weiß ja nicht, ob Du das nochmal mit ihr besprechen willst, aber die von ihr genannten Gründe ( sich eingeengt fühlen und nicht wissen, wohin ) halte ich für inhaltsleeres Blabla. Da würde ich nochmal genauer bohren. Warum eingeengt, warum weiß sie nicht wohin, warum redet sie mit einem anderen Mann drüber, nicht mit Dir?

    Und mach ihr klar, daß sie den Kontakt zu diesem " Kumpel " in Zukunft deutlich einschränken sollte, wenn ihr was an Dir liegt.
     
    #7
    kingofchaos, 5 Februar 2009
  8. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Hab sie gefragt, wer ihr wichtiger ist, der andere oder ich. Da hat sie ganz klar gesagt ich. Außerdem wird der Kontakt sich zwangsweise einschränken, denn er geht wohl demnächst ins Ausland, er hat da wohl eine neue Arbeitsstelle.
    Der Typ hat ihr wohl auch dazu geraten, es mir zu erzählen und mit mir darüber zur reden.

    Natürlich wird es eine Zeit lang dauern, bis das nötige Vertrauen meinerseits wieder aufgebaut ist, aber ich will es schaffen, ganz eindeutig.
    Ich habe ihr auch unmissverständlich klar gemacht, dass, sollte sowas nochmal passieren, sofort Schluss ist, denn verarschen lass ich mich nicht. Wie gesagt, dass kann mal passieren (sollte nicht, ok) aber wenn ich merke dass ich verarscht werde, ist Sense!
     
    #8
    keep0r, 5 Februar 2009
  9. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich finde dein Verhalten gut. Auch deine Freundin hat sich fair verhalten und dich nicht angelogen. Ich denke, dass du ihr glauben und vertrauen kannst. Kein Mensch ist Eigentum eines anderen. Man kann also keinen Menschen besitzen. Verlustängste und Eifersucht kommen da schon mal vor und sind, wenn in maßen, auch positiv für eine Beziehung.

    In deinem Fall wird außer einem Küsschen nichts gewesen sein. Sie bereut es sehr und hat dadurch gelernt, wieviel du ihr bedeutest. Damit sollte diese Sache erledigt sein und nicht beim nächsten kleinen Streit wieder hochgewühlt werden.

    Dein Problem - und darauf solltest du dich konzentrieren - ist die Ursache für ihr Übernachten bei einem anderen Freund.

    Was bedeutet es: "Sie fühlte sich eingeengt?" Hälst du sie so an einer kurzen Leine? Muss sie mit anderen reden, weil sie die Probleme nicht mit dir besprechen kann, Fühlt sie sich bei dir unverstanden? Warum bist du zwar ihr Liebhaber, aber nicht ihr guter oder bester Freund?

    Für eure Beziehung wäre es wichtig, dass du das klärst.
     
    #9
    Dandy77, 5 Februar 2009
  10. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich habe es mit ihr geklärt.
    Es war schon teilweise so, dass ich sie "an der kurzen Leine" gehalten habe, aber es war nie so, dass ich ihr was verboten hätte. Ich war halt oft beleidigt wenn sie auch mal was alleine unternehmen wollte und habe dann auch oft gesimst und so... Ich habe es (leider) meist direkt persönlich genommen und gedacht, dass sie mich nicht mehr so sehr liebt wie ich sie. Das ist aber definitiv nicht der Fall.
    Dadurch hat sie sich wohl eingeengt gefühlt.

    Und das andere hab ich auch mit ihr geklärt. Ich hab ihr gesagt, dass sie immer mit mir reden kann egal was ist. Wenn sie Wünsche, Ängste oder irgendwelche Bedüfnisse hat, kann sie mir das sagen und wir reden drüber. Ich bin ja kein Unmensch!

    Das fand sie gut und will es in Zukunft auch machen.
    So, dadurch kam es dann wohl dazu, dass sie bei dem Kerl übernachtet hat, wie und wieso es zu dem Kuss kam, weiß sie selbst nicht.

    Jedenfalls hat sie auch das mit dem Typ geklärt und hat ihm gesagt, dass das ein großer Fehler war. Auch hat sie ihm gesagt, dass sie mir das erzählt hat.

    Ich denke, die Sache ist geklärt. Ich habe es als Ausrutscher ihrerseits abgestempelt und ich will es so schnell wie möglich vergessen!
     
    #10
    keep0r, 5 Februar 2009
  11. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    hmm naja und wenn sie miteinander geschlafen hätten wärs noch schlimmer oder wie?
    Ich finde n richiger Zungenkuss wäre mich genauso schlimm!
     
    #11
    virtualman, 5 Februar 2009
  12. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Das solltest du nicht!

    Denk immer daran, was sie in diese Situation getrieben hat.

    Das hätte auch schlimmer ausgehen können.
     
    #12
    Dandy77, 5 Februar 2009
  13. FreeMind
    Gast
    0
    Na dann ist ja alles Friede, Freude, Eierkuchen. Ich glaub da nicht dran, sie sagt vorwiegend genau das was du hören willst und du fängst an sie dafür zu verteidigen.

    Ist doch perfekt, dass ganze hatte nix zu bedeuten, sogar der Typ war dafür das sie es erzählt (oder erzählt sie es nur weil er es wollte) und kennenlernen brauchst du ihn auch, da er bald im Ausland arbeitet.

    Man muss es nicht auf den Kuss reduzieren, warum hat sie da zweimal übernachtet, das ist die eigentliche Frage.

    Achja, und vergessen wirst du das sobald eh nicht.

    Aber wie heisst es so schön, man muss nicht alles wissen.
     
    #13
    FreeMind, 5 Februar 2009
  14. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ein böser Gedanke wäre ja auch die Frage, was passiert wäre wenn der andere nicht ins Ausland ginge...
     
    #14
    kingofchaos, 5 Februar 2009
  15. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Ich denke, das ist der Punkt. Es ist etwas passiert, was dein Vertrauen angeknackst hat. Was das ist spielt erstmal keine Rolle.

    Vertrauen kann man aber nicht beweisen, deshalb dauert es, bis das wieder gewachsen ist. Ich denke, deine Schritte sind soweit alle gut. Das wird schon wieder.
     
    #15
    User 18780, 5 Februar 2009
  16. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich hab da immer so eine sehr seltsame Hypothese:

    Wenn jemand fremdgeht (und küssen ist für mich schon fremdgehen) --> dann ist meist der "Betrogene" mindestens genauso schuld!

    Was? Der ist doch das Opfer! werden bestimmt alle ganz entrüstet schimpfen.

    Hmm. Vielleicht. Aber ehrlich gesagt: Meistens passiert so was nicht aus heiterem Himmel. Meistens waren vorher in der Beziehung schon Sachen nicht in Ordnung. Meistens hat sich derjenige, der betrogen wurde, innerlich von seinem Partner entfernt und nichts dagegen getan.

    Der Andere, der immer noch liebt und sich das, was beide mal verbunden hat, was beide glücklich gemacht hat, wünscht, der leidet darunter mehr als derjenige, der sich zurückzieht! Ich habe es auf beiden Seiten erlebt, und bei anderen beobachtet - und es war wirklcih immer so! Das habe ich erst dann eingesehen, als ich selbst betrogen worden war... Damals musste ich mir selber eingestehen, dass ich vorher Fehler gemacht hatte und der Beziehung nicht die Liebe und Kraft geschenkt hatte, die ich hätte hineinstecken müssen.

    Oft ist so was tatsächlich der Todesstoß für die Beziehung. Denn die betrogene Person geht danach auf Abstand, um nicht noch mal verletzt zu werden, ist skeptisch - und der Hilfeschrei, der das Fremdküssen ja eigentlich war: Hilfe, ich werde nicht mehr geliebt!...

    Dieser Hilfeschrei verhallt ungehört. Stattdessen fühlt sich der Fremdgeher schuldig - absolut zu Recht natürlich, denn Belügen und Betrügen ist unter aller Sau!

    Aber jeder weiß, dass der Fremdgeher schuldig ist, deswegen schreibe ich dazu nicht so wirklich viel, denn die Schuld des Betrogenen, die auch immer mit rein spielt, ist ein ganz eigenes Kapitel.

    TS: Wenn du willst, dass eure Beziehung gerettet wird, dass so etwas nicht mehr passiert: Klar, dann musst du erst mal langsam wieder Vertrauen fassen. Am besten verzeiht man übrigens, wenn man erst so tut, als ob, und das konsequent spielt. Denn so hat der andere die Möglichkeit, es wieder gut zu machen. Irgendwann wirst du feststellen, dass du ihr tatsächlich verziehen hast.

    Wenn es jetzt ein einmaliges Abenteuer gewesen wäre, hätte sie geschwiegen. Es war ein Hilfeschrei, deswegen hat sie auch so geweint dabei. Nicht nur, weil es ihr leid tut, dich so verletzt zu haben, sondern eben auch (und vor allem!), weil sie spürt, dass eure Beziehung sehr kaputt gehen musste, bevor sie sich eben diese "Hilfe", "Liebe", oder "Aufmerksamkeit" bei jemand anderem holen musste.

    Es waren Tränen um eure Beziehung, um eure Liebe. Tränen, dass es so weit kommen musste, dass ihr nicht vorher einen Weg gefunden habt, eure Schwierigkeiten zu finden, drüber zu reden, zu lösen.

    Ich will nicht schönreden, was sie getan hat, es war daneben. Aber du schreibst, dass du sie liebst, dass sie dich liebt, dass ihr eurer Liebe eine Zukunft geben wollt. Dann wirst du mindestens genauso viel tun müssen wie sie. Also fass dich an die eigene Nase: Hast du sie vernachlässigt? Hast du geklammert? Hast du sie als zu selbstverständlich genommen? Hat sie Zeit gehabt, alleine Motorrad zu fahren (oder was immer sie gerne tut) und ist sie danach liebevoll von dir wieder zurück in die Arme genommen worden?

    Wie gesagt, schönreden will ich NIX. Es war scheiße von ihr.

    Ich frag mich jetzt halt, wie ihr es hinkriegt, dass es eine Zukunft geben wird.
     
    #16
    Shiny Flame, 5 Februar 2009
  17. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ist ja schön und gut.

    Allerdings muß sich auch die Freundin fragen lassen, warum sie nicht mit ihrem lebenspartner, sondern mit einem Kumpel reden wollte.
     
    #17
    kingofchaos, 5 Februar 2009
  18. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Manchmal ist man ganz glücklich, wenn man mit jemand anderem reden kann und eine andere Meinung hört bzw. sich mal ausheulen kann. Klar, bei ihrem Freund hätte sie das auch tun können, aber vielleicht hat sie gedacht, dass er sie nicht versteht oder sie hat es schon einmal versucht.
     
    #18
    Mitbewohner, 5 Februar 2009
  19. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Aber Du siehst doch auch den Unterschied zwischen reden und evtl ausheulen und zweimal bei einem anderen übernachten? Und Fremdküssen ist auch beschissen.
     
    #19
    kingofchaos, 5 Februar 2009
  20. salgi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube nicht, dass sie die komplette Wahrheit erzählt hat. Ich wäre da viel skeptischer. Solche übermäßigen Schuldgefühle von einem Kuss zu bekommen, ist eher unglaubwürdig.....

    Fremdknutschen wäre schon zu viel. Da kann schon irgendwas nicht stimmen. Du solltest es ihr echt nicht zu leicht machen...
     
    #20
    salgi, 5 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss mal loswerden
LpMikeGirl
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2012
12 Antworten
pichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 August 2012
12 Antworten
rene2811
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2012
5 Antworten