Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muss man Belara zu fester Uhrzeit nehmen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von april85, 6 Oktober 2005.

  1. april85
    april85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Tja, die Überschrift sagt`s ja schon.

    Ich nehme die Belara immer abends zu einer festen Zeit, habe aber auch schon oft gehört, dass es nicht schlimm sei, sie morgens direkt nach dem Aufstehen zu nehmen, auch wenn man zu sehr unterschiedlichen Zeiten aufsteht. Das würde ja aus dem Grund Sinn machen, da man sie , wenn man sie vergessen hat zu nehmen, ja noch innerhalb von 12 Stunden nachnehmen kann. Sollte man das möglichst nur in "Notfällen" machen, oder ist es völlig egal, wenn ich die Pille einen Tag morgens um 6 und den nächsten mittags um 11 nehme?

    Ich frage, weil ich sie eigentlich lieber morgens nehmen würde, aber eben wegen meiner sehr unterschiedlichen Aufstehzeiten nicht weiß, ob das so gut wäre...

    Danke schonmal für eure Antworten!
     
    #1
    april85, 6 Oktober 2005
  2. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    man muss die Mikropillen nicht immer um punkt die selbe Uhrzeit nehmen. is nur besser wenns so is, aber absolut nich schlimm wenn man ein paar Stunden später als normal einnimt. :smile:
     
    #2
    f.MaTu, 6 Oktober 2005
  3. april85
    april85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke :smile: Dann werd ich mich wohl mal darauf umstellen sie morgens zu nehmen...
     
    #3
    april85, 6 Oktober 2005
  4. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    es ist in einzelfällen nicht schlimm, wenn man das bisschen später oder früher nimmt - nur darf eben der abstand zwischen 2 pillen nicht mehr als 36 stunden (ich glaub, das war die zahl...aber ohne 100% gewähr...) auseinander liegen. allerdings, wenn du jeden tag hin und her schwankst ist das auch nicht so gut - am ende nimmst es einen tag 5 stunden früher, am nächsten tag 8 stunden später: schon isses passiert.

    gewöhn dir lieber nen festen zeitpunkt an und stell dein handy drauf, dann weißt du auch immer, dass du die Pille genommen hast. wenn du keinen festen zeitpunkt hast, kanns schnell mal passieren, dass du nicht weißt ob du sie an dem tag schon genommen hast oder nicht. außerdem schwankt dann der hormonspiegel nicht so sehr...
     
    #4
    pappydee, 6 Oktober 2005
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich nehme sie auch morgens und natürlich auch nicht immer 100%ig zur selben Uhrzeit, am WE ist es natürlich schon mal ein bißchen später.

    Allerdings pendelt das bei mir eigentlich immer höchstens zwischen 7 und 10 Uhr vormittags. Klar, wenn man unter der Woche morgens um 5 aufstehen muß und am WE bis 12 schläft, wäre das wohl wirklich nicht so günstig, aber solange es noch halbwegs gleichmäßig ist...

    Ich nehme übrigens grundsätzlich 7 Uhr morgens als "Stichzeitpunkt". Das heißt, wenn ich die Pille mal vergessen sollte (was mir bisher in über vier Jahren erst einmal passiert ist), gebe ich mir bis 7 Uhr abends Zeit, sie nachzunehmen. Da bin ich immer auf der "sicheren Seite", denn VOR 7 Uhr morgens nehme ich die Pille nie, d.h. es können noch gar keine 36 Stunden vergangen sein!

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 7 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss man Belara
Lealinaaa
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2014
5 Antworten
mariakk
Aufklärung & Verhütung Forum
19 März 2014
4 Antworten
Schneeball
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juli 2013
16 Antworten