Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muss man verliebt sein

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von zEnOb1, 13 Oktober 2006.

  1. zEnOb1
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Hoi
    ich hätte mal ne allgemeine frage. muss man immer verliebt bzw. verknallt sein in eine Person, mit der man eine Beziehung anfängt.
    Ich hab im Moment 2 mädels im auge die beide hübsch und auch sau sympathisch usw. sind. richtig verliebt oder verknallt bin ich aber nicht.
    Sollte ich dennoch eine beziehung mit natürlich nur einer :zwinker: der beiden ein zu gehen?
    Liebe kann sich ja auch entwickeln...

    Würde gerne ma eure meinung dazu wissen...

    mgf zenobi
     
    #1
    zEnOb1, 13 Oktober 2006
  2. VelvetBird
    Gast
    0
    Bei mir gibt es folgende Stufen der Zuneigung (bitte nicht so eng sehen, da ich meine Mitmenschen nicht absichtlich in diese Stufen einteile):
    Sympathie --> "verknallt" sein --> verliebt sein --> Liebe.

    Ich persönlich würde niemals eine Beziehung mit jemanden anfangen, in den ich nicht verliebt bin. Eine Beziehung anfangen, nur weil ich jemanden gutaussehend und sympathisch finde?? Und dann auch noch, wenn ich mich nicht mal eindeutig für EINE Person entscheiden kann?? Nee :kopfschue.
    Warum willst du denn eine Beziehung mit einer der beiden eingehen? Damit du mit ihr vor Anderen angeben kannst? Um Sex zu haben?

    Natürlich muss sich LIEBE erst entwickeln. Aber Liebe und Verliebtsein sind ja auch nicht das Gleiche.

    Ist aber nur meine Meinung.
     
    #2
    VelvetBird, 13 Oktober 2006
  3. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Derartige Stufen wie oben beschrieben gibts bei mir nicht, aber siehs mal so: wenn man viele jahre zusammen ist oder verheiratet ist, dann können die gefühle abstumpfen und man lebt nur noch eine zweckehe ... man mag den andern, aber eher geht er einem (weil man ihn so oft sieht, oder weil man charaktereigenschaften kennt, die man vorher nicht kannte) auf den senkel.

    und das passiert nach vielen jahren, und zwei monate vor dieser phase willst du anfangen?

    gut, es kann sich auch in die andere richtung entwickeln ... da braucht man aber mehr führ als "netter körper, sympatisch."

    lg
     
    #3
    Wüstensand, 13 Oktober 2006
  4. tobias_w
    tobias_w (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    nicht angegeben
    hm.... also ich verliebe mich äuserst selten, wenn ich darauf warten würde dass ich mich verliebe würd ich noch ein paar jahre warten können, da ich mit 12 dass letzte mal verliebt war.... meine jetzige freundin war einfach auf meiner wellenlänge aber verliebt war ich überhaupt nicht, hat sogar was auf sich warten lassen, aber durch ihre süsse art und weil sie so lieb ist, kann ich die gefühle jetzt vollstens erwiedern:tongue: und bin so verliebt wie ich glaub ich noch nie war:schuechte :herz:

    mfg tobi
     
    #4
    tobias_w, 13 Oktober 2006
  5. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde meine Meinung dazu mit einem klaren "es kommt darauf an" zusammenfassen.

    Ich schätze einmal, dass Du noch recht jung bist. Denn dass Du "verknallt" und "verliebt" gleichwertig verwendest spricht meines Erachtens dafür, dass Du noch nicht so viel Erfahrung mit dem Gefühl hast, jemanden wirklich zu lieben.

    Wenn Du also so jung bist, dass Du beginnst, Beziehungen mit Mädels zu üben, dann kannst Du so etwas wie eine Beziehung eingehen, auch ohne in das Mädel verknallt zu sein. So eine richitge Beziehung wird es dann nicht, glaube ich (bei uns heiß es damals "miteinander gehen"). Und sie wird auch eventuell nicht sehr lange halten, wenn keine tiefen Gefühle vorhanden sind. Aber dies dient ja dazu, Beziehung zu üben, wie gesagt. Und dann ist es okay, finde ich.

    Wenn Du allerdings älter bist, und über eine tiefe Beziehung nachdenkst, die eine enge Bindung nach sich zieht, bis hin zum zusammen wohnen usw., dann kann so etwas wohl kaum ohne Liebe stattfinden. Da reicht auch "verknallt sein" nicht.
     
    #5
    Schildkaempfer, 13 Oktober 2006
  6. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Ich weiß nicht, mit sowas hab ich irgendwie nur schlechte Erfahrungen gemacht! :ratlos: Könnte aber daran liegen, dass ich zu der Zeit eigentlich auch was von jemand anderen wollte...

    Naja aber versuchen kannst du es mal, denn meiner Meinung nach ist es bei mindestens einem immer so, dass sich die Liebe oder auch verliebtseint erst entwickeln musst.

    Also musst du eben erst schauen, was daraus wird :zwinker:
     
    #6
    Franka, 13 Oktober 2006
  7. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ist genau meine meinung. wenn ich eine beziehung eingegangen bin, dann war ich immer schon verliebt und der mann auch. ich könnte sonst nicht in eine beziehung gehen.
    bei früheren ONS wars natürlich was anderes.
     
    #7
    gyurimo, 13 Oktober 2006
  8. dr.dom
    dr.dom (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Single
    Naja ich für meinen teil würde die finger davon lassen wenn du keine gefühle für die beiden hast, weil es sollte schon ein verliebtsein da sein um eine beziehung aufzubauen sonst hat das ganze wenig zukunft. Eseitdem du spielst mit dem gedanken ein one night stand zu haben dann spielen gefühle keine rolle.
     
    #8
    dr.dom, 13 Oktober 2006
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dass man verliebt sein muss, um ne Beziehung einzugehen, ist ja wohl selbstverständlich. Aber in meinem Falle war das ein bissel anders, wegen sehr schlechten Erfahrungen konnte ich mich dann irgendwann gar nicht mehr verlieben:geknickt: . Das war die Zeit kurz bevor ich meine Frau kennenlernte.
    Als ich dann sie kennenlernte, war erstmal Sympathie vorhanden, und das ist die Grundbasis, bevor man erst Gefühle entwickeln kann. Bis mir wirklich klar wurde, dass ich sie liebte, vergingen mindestens 3 Wochen. Das heisst im Klartext, die Verlobung wurde schon abgeschlossen, noch bevor ich die richtigen Gefühle für Liebe hatte:eek: Aber ich hatte ein sicheres Gefühl bei der Sache, so dass sich die Gefühle bei mir so entwickelten, wie ich es auch erwartet hatte.
    Wie schnell man sich verliebt, ist bei jedem individuel, aber Sympathie und Chemie muss schon stimmen, ich könnte nie eine Beziehung mit jem. anfangen, wo nicht zumindest diese Dinge vorhanden wären.
     
    #9
    User 48403, 13 Oktober 2006
  10. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich würde keine Beziehung eingehen ohne verliebt zu sein - ich glaube kaum, dass "Liebe" oder "Gefühle" irgendwann mal so daher kommen ...
     
    #10
    Klinchen, 13 Oktober 2006
  11. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ich würde auch keine beziehung mal einfach so eingehen, wenn ich nicht in die person verliebt bin. was hat denn das für einen sinn?
    "ich geh halt mal ne beziehung ein, weil der andere so lieb und nett ist, vielleicht entwickelt sich ja liebe draus, vielleicht auch nicht, mal sehen."
    klingt für mich sehr suspekt. würde für mich persönlich einfach nur danach klingen, dass derjenige einfach angst hat, niemanden abzubekommen und dadurch um jeden preis eine beziehung eingeht ohne wirkliche, tiefgründigere gefühle für den anderen zu hegen. :ratlos: :ratlos: :ratlos:

    klar, liebe muss sich entwickeln, aber ich würde nicht einfach mal so eine beziehung eingehen, nur damit ich sagen kann ich hab ne beziehung. ("alibi-beziehung")
     
    #11
    SpiritFire, 13 Oktober 2006
  12. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    also bei mir und meinem freund wars eig so, dass er sich meine handynummer besorgt hat und dann öfter schriebe... da er auf meine schule ging hab ich ihn ja auch mal gesehen, ohne ihn zu sprechen und ich fand ihn sehr unsympatisch. seine sms waren jedoch immer so lieb und irgendwann hab ich mich mit ihm getroffen und so hat sich das weiterentwickelt..
    verknallt war ich nie aber wir sind seit 1,5 jahren zusammen und lieben uns über alles :grin:
     
    #12
    SwEaThEaRt, 13 Oktober 2006
  13. fierra
    fierra (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    Ich möchte dazu mal zwei Aspekte ins Spiel bringen:

    1) Habe etwas ähnliches gemacht wie du, nur mit dem Unterschied, dass ich auch noch unglücklich in jemand anderen verliebt war, meinen neuen Freund kaum kannte und auch nicht zwischen zwei Männern auswählen musste. Ergebnis: Ich bin immer noch ganz gern mit ihm zusammen. Es tut gut, einen Freund zu haben, doch manchmal kommen mir die Zweifel - und richtig verlieben konnte ich mich nie in ihn. (Doch wie vorher schon von einigen geschrieben wurde: wenn man unerfahren ist, kann Übung nie schaden)

    2) Andererseits: Wenn du mit einer Beziehung wartest, bis du dich auch ja verliebt hast, kann das auch negative Folgen haben: Dann bist du zwar vielleicht unsterblich verliebt, aber deine Angebetete will nichts von dir. (ist mir auch passiert, siehe punkt 1) Wenn es einmal so gekommen ist, fällt es dir dann noch viel schwerer, dich neu zu verlieben.

    Wenn du noch in ein anderes Mädchen (außer einer deiner zwei "Auserwählten") verliebt bist, würde ich dir abraten. Ansonsten - warum nicht, besonders, wenn du jung und unerfahren bist. Aber pass auf, dass du sie dabei nicht verletzt und bei ihr Gefühle auslöst, die auf unehrlichen Liebesbeteuerungen deinerseits beruhen.
     
    #13
    fierra, 13 Oktober 2006
  14. Fantasyless
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Das würde ich unterschreiben.
    Finde es schrecklich, wenn man eine Beziehung ein geht ohne Gefühle...(nicht bös gemeint) Bei mir ist es auch nooch nicht soo lange her da war mein Freund mit mir zusammen ohne Gefühle... und ehrlich gesagt merkst du das als Partner... Also zumindestens ich habe es bei ihm ziemlich gemerkt und drum war auch ziemlich bald schluss...
    Kenne auch den Fall das einer nur mit ihr zusammen bleiben wollte um ihr eine schöne Zeit zu mache (SIE--> eine Freundin--->hat schwere Zeiten durchgemacht)!!!

    Also ich würde dir raten gehe mit niemandem eine Beziehung für den du keine wahren Gefühle hast....!!!
     
    #14
    Fantasyless, 13 Oktober 2006
  15. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #15
    Blume19, 13 Oktober 2006
  16. Spes
    Spes (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    Single
    Ich glaube, dass ich selbst bisher auch nur einmal wirklich verknallt war- das ist jetzt 3 Jahre her. Seitdem waren mir zwar auch andere Mädels "sympathisch" so wie du es hier beschrieben hast, aber dieses innere Kribbeln und (teilweise absurde) Schüchternheit in ihrer Gegenwart hatte ich seitde nie mehr- ich habe diesbezüglich auch keine besonders guten Erfahrungen gemacht, weil ich noch nicht wirklich mit jemand zusammengekommen bin, der mich zumindest "angesprochen" hat.

    Die Mehrheit ist hier drin bis jetzt der Ansicht, dass man eine Beziehung nur bei wirklichem Verliebtsein suchen sollte- aber ich habe das Gefühl, dass man sich bei schlechten Erfahrungen wirklich immer seltener verlieben kann (Ich warte nun auch schon ne Zeit lang drauf- Fehlanzeige :ratlos: ) Deshalb kann ich den Threadersteller auch verstehen wenn er darauf hofft, dass die Gefühle, die für den Moment irgendwie blockiert sind, wieder zum Vorschein kommen :smile:
    Inwiefern es klappt weiß ich nicht, bin selber grade in der Situation in der ich überlege ob man es nicht einmal darauf ankommen lassen soll...
     
    #16
    Spes, 13 Oktober 2006
  17. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    das sehe ich auch so :smile: und mit dem "Alter" um es mal etwas doof auszudrücken kommt der gedanke und der wunsch nach einer gemeinsamen zukunft, familie viel stärker zum ausdruck als in der so genannten "teenie-zei", wo doch ausprobieren zählt, wobei es auch ausnahmen gibt.
     
    #17
    SpiritFire, 13 Oktober 2006
  18. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #18
    Blume19, 13 Oktober 2006
  19. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich war in meine letzten Partner nie wirklich verliebt, weil ich viele Jahre jemand anderen geliebt habe. Das will ich nicht nochmal erleben. Allerdings hat mir mein letzter Freund geholfen endlich von meiner hoffnungslosen Liebe los zu kommen, auch wenn er nicht er Richtige war und ich hoffe, dass ich beim naechsten Partner wirklich neu anfangen kann mit allen Gefuehlen, die dazu gehoeren. Jetzt muss ich nur noch den Richtigen finden ;-)
     
    #19
    User 29290, 13 Oktober 2006
  20. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    jop scheint so :zwinker:
     
    #20
    SpiritFire, 13 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss man verliebt
Walt71
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Mai 2016
1 Antworten
maxdochmal
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 April 2016
2 Antworten
Klopfer_Rammelhase
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 März 2016
16 Antworten