Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muss mich entscheiden.und das ist hart!! :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Meandyou, 20 Juli 2008.

  1. Meandyou
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo zusammen. Ich bin nun etwas über ein Jahr mit meinem Freund zusammen.

    Es was von Anfang an eine sehr "überschäumende Beziehung..waren richtig süchtig nacheinander. Jeden Tag gesehen..fast jeden Tag Sex..tief rosarote Brille!! Er war super..ein Riesenschatz!!

    Und jetzt? habe ich plötzlich keine Lust mehr..wie angeschlagen!! Ich sehe andere Ziele in meinem Leben
    Will mehr Zeit für mich
    Er zieht mich nicht mehr an

    Mich stören plötzlich viele Dinge:
    seine oftmals schuslige art
    das ich sein Leben spannender machen soll
    sein bier etc konsum
    sein Körper
    seine Ziele im Leben(hat keine)
    seine anhänglichkeit
    seine Reinlichkeit
    Sein Umgang mit Geld

    Manchmal kommt es mir vor ich hätte ein Kleinkind als Freund(er ist aber 29!)

    Und doch habe ich ihn gerne..halt als Mensch..und ich habe halt die Angst die alle haben: das ich es bereue wenn ich schluss mache!

    Haben jetzt seit ca 3 Monaten keine wirkliche Beziehung mehr..ich mach mich seehr rar..kein sex mehr..ich kann nicht.

    Seit ihr schonmal in solch einer Beziehung gewesen?
    Hat jemand Rat??

    LG
     
    #1
    Meandyou, 20 Juli 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Hast du mit ihm denn schonmal über deine Gedanken gesprochen ?
    Weiß er, woran er ist ?
    Ist er bereit, an sich zu arbeiten und Kompromisse einzugehen ?
    Will er sich überhaupt so sehr verändern, immerhin stört dich eine ganze Menge ?
    Hat er denn auch etwas an dir auszusetzen oder könnte die Beziehung wegen ihm beendet werden ?
    Was sagt er zu der ganzen Situation ?

    Ihr hattet seit 3 Monaten keinen Sex mehr, da muss er ja mitbekommen, dass etwas nicht stimmt. :ratlos:

    Es ist nie leicht sich zu entscheiden, weil du nie wissen wirst, wie es wäre, wenn du dich anders entschieden hättest. Manchmal ist es so, dass Leute erst dann feststellen was sie an einer Person haben, wenn sie mit dieser Schluss gemacht haben. Andere wiederum sind danach glücklicher. Vielleicht ist es feige diesen Schritt gehen - aber warum macht ihr nicht eine Pause ? Dann wirst du auch ohne Schluss zu machen merken, ob du das Ende dieser Beziehung bereuen würdest oder nicht.
     
    #2
    xoxo, 20 Juli 2008
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hey du. erstmal gibts trost von mir. es ist natürlcih hart auch soetwas festzustellen. aber letztlich kommst du ja nicht umhin.

    ich habe den eindruck, dass bei dir etwas passiert ist, dass sich gar nicht kompliziert anhört: du fühlst keine liebe (mehr) für ihn, sondern nur freundschaft.
    und ja ich hab auch schon mal solch eine Beziehung geführt:
    (kurzer exkurs) ich war mit meiner ersten freundin 2 jahre lang zusammen, dann kam die neue und schwupps war ich verknallt. beziehung hingeschmissen, neue angefangen . nicht mal 2 monate später war NICHTS mehr von den gefühlen übrig. mich hat so viel gestört,schon allein ihre gegenwart (auch wenn das gemein klingt):cry:
    und ich habs beendet. das war die einzige und ehrliche möglichkeit!

    nun ist es wcihtig, dass du eine entscheidung triffst. denn er wird evtl. bald was merken (falls er es nicht schon tut) und dich macht es auch noch kaputt.

    also meine frage : Wären all die dinge, die du genannt hast
    anders, wären deine gefühle wieder da?
    sind es diese sachen (bier, körper...) die deine gefühle weggewischt haben? oder fallen sie dir jetzt auf, AUFGRUND der tatsache dass du keine gefühle mehr hast?
    sprich: führten diese dinge zu deiner gefühlslosigkeit o.
    führte die gefühlslosigkeit dazu, dass du diese dinge bemerkst.

    noch ne wichtige frage: hat er sich verändert? oder war er von anfang an so, du hattest eben nur die "rosa brille auf "?

    wichtig ist , keine voreilige entscheidung zu treffen.
    und dass du dir überlegst ob du ihn vllt. in diese sache hineinbeziehst, ihm also sagst was saceh ist.

    lg
     
    #3
    User 70315, 20 Juli 2008
  4. Meandyou
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hast du mit ihm denn schonmal über deine Gedanken gesprochen ?
    -schon mehr als ein paar mal...

    Weiß er, woran er ist ?
    - Ja habe ihm alles erklärt..diskutiert..stundenlang..

    Ist er bereit, an sich zu arbeiten und Kompromisse einzugehen ?
    -naja nicht wirklich..sagt wenn ich nicht dort bin macht er halt weiter wie früher als es Nur ihn gab...

    Will er sich überhaupt so sehr verändern, immerhin stört dich eine ganze Menge ?
    - Ich habe halt auch viel übersehen vor verliebtheit. Und er war dort auch viel unterwegs...jetzt ist er ein stubenhocker geworden.

    Hat er denn auch etwas an dir auszusetzen oder könnte die Beziehung wegen ihm beendet werden ?
    -Nö hat er nicht. Ich habe ihn herausgefordet dass er mal wütend wird und mir den "Riegel" herunterschiebt. Aber er will und kann mich nicht so "hart" behandeln. Er schmollt lieber.Dabei wäre es gut..bin halt ein wenig dominat und will nicht alles so auf dem silbertablett haben.

    Was sagt er zu der ganzen Situation ?
    Ich soll mich entscheiden!

    Naja das mit der Pause geht nicht..er will dass nicht. Entweder ganz oder gar nicht!!

    Habe also auch keinen anderen Mann in Aussicht...und wenn die nicht mehr klappen sollte werde ich mich aus freien Dingen erstmals von Beziehungen fernhalten.

    @ g-hoernchen

    Naja ich weiss es nicht. Kleines Beispiel:

    Ich bin ein sehr aktiver Mensch(nicht mal unbeding sportlich gemeint) habe ein sehr "lebendiges" Leben! Geniesse es. Bin selbstständig..und will das auch sein. Brauche Fortschritte..will mich verwirklichen.

    Da nervt es mich wenn er stundenlang vor seiner "Kiste" hocken kann, sein alkohol kippt und seinen Bauch rausstreckt..und mich dann beschimpft wenn ich zum Beispiel ins Freibad gehe..(Er: ich will auch gerne ..du musst mich halt mal mitnehmen, ich will nicht alleine was machen, ich weiss nicht was)

    Ich habe auch sachen organisiert..aber ich möööchte das er selber auch sachen macht..und zwar nicht immer nur in seinen 4 wänden..der soll raus...dann würde er vielleicht auch wieder ein wenig attraktiv für mich werden!
    Tut er aber nicht...nur das was ich mache ist interessant...und wenn ich organisiere bin ich soooo toooolll und "du machst das so guuuut"
     
    #4
    Meandyou, 20 Juli 2008
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Hallo!

    Du tust mir Leid, aber so wie sich das anhört lässt er dir doch keine Wahl, oder? In der anfänglichen Verliebtheit übersieht man halt viele charakterliche Makel - auch, weil sich das gegenüber ganz anders verhält.

    Nach dieser Zeit muss man dann sehen, ob sich Liebe entwickeln kann. Dies kann nur der Fall sein, wenn man sein gegenüber in positiven, wie negativen Dingen liebt.

    So wie du es schilderst, tust du das nicht. Es gibt sehr vieles was dich an ihm stört. Ihr habt drüber gesprochen, er sieht diese Dinge, aber er handelt nicht.

    Ich glaube dir, dass er ein wirklich liebenswerter und netter Kerl ist, aber es ist in der Liebe meistens keine Frage davon, wie sehr man die positiven Seiten mag, sondern wie man mit den negativen Seiten umgeht. So wie du es schilderst, besteht kaum noch Hoffnung, dass er diese Dinge angeht - und das müsste er, denn sie beeinträchtigen nicht nur eure Beziehung sondern sein Leben.

    Damit hast du es aber - du kannst keinen Menschen letztlich dazu zwingen, ein bestimmtes Leben zu leben. Diese Entscheidung trifft jeder für sich - und wenn er in diesen Zustand verharrt ist das seine Entscheidung.

    Ebensowenig kann er dich aber zwingen, in diesen Leben zu verharren: Selbst wenn du es wolltest, du kannst diese Sachen nicht mehr tolerieren, denn deine Gefühle für ihn versiegen.

    Wielange du die Beziehung also noch erduldest, bleibt dir überlassen, aber da es einfach keine Anzeichen einer Veränderung gibt (und er daher mit seinen Leben so zufrieden zu sein scheint) wirst du wohl früher oder später Konsequenzen ziehen müssen :hmm:
     
    #5
    Fuchs, 20 Juli 2008
  6. glashaus
    Gast
    0
    Oh wei, das hört sich so an wie in meiner letzten Beziehung. :ratlos:

    Gibt es denn überhaupt noch Dinge, die du positiv findest und die du hervorheben kannst? Oder findest du selbst das inzwischen nervig? (Bsp: Anfangs: liebevoll, zärtlich, jetzt: anhänglich, nervig, klammernd)

    Also ich hab irgendwann gemerkt, dass die Gefühle nicht mehr ausreichen um über ständige Streitereien, Macken und Differenzen hinwegzusehen. Es hat halt nicht gepasst.
     
    #6
    glashaus, 20 Juli 2008
  7. here4u
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi!
    ja ich kenne das gefühl gut, wenn man den "aussauger" freund hat, für den man merh mama is als irgendetwas anderes, weil er alles von einem abhängig macht!
    Ich hab mit meinem freund deswegen ein ernsthaftes gespräch geführt und ihm erklärt, dass ich so nicht weitermachen kann...das ich einen mann brauche keinen waschlappen, der mir jegliche energie raubt.
    die tatsache, dass ich ihm das implizite schlussmachen androhte hat ihn irgendwie aufgeweckt und er versuhct jetzt wirklich sich zu ändern...
    er liest sogar ein buch, das genau das thema behandelt!
    Rede mit ihm darüber! gaaaannnzz wichtig bevor es zu spät ist...

    liabe grüße
     
    #7
    here4u, 20 Juli 2008
  8. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Naja kann einiges dann schon wieder verstehen..
    Er liebt dich eben, deshalb will er sich von dir abhängig machen bzw. alles mit dir teilen.
     
    #8
    gert1, 20 Juli 2008
  9. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Hallo erstmal :winkwink:

    Inwiefern stört dich sein Körper (hat er zugenommen?) und seine Reinlichkeit ?


    Wie alt bist du?


    Ich hab meinen guten Kumpel auch als Mensch gerne,aber mit dem führe ich keine Beziehung.Das tue ich nur mit meinem Partner,den ich liebe.

    Liebst du deinen Freund?

    Was für Dinge schätzt du an deinem Partner?

    Was macht dein Freund beruflich,was machst du?
     
    #9
    Sunny2010, 20 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss mich entscheiden
Tami00
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Januar 2016
7 Antworten
ShoutgunLady
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
10 Antworten
Cathrin95
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2015
8 Antworten