Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Muss wohl erst Weihnachten werden, bis dir ein Licht aufgeht!?"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von BoeseLiz, 24 Dezember 2006.

  1. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    843
    101
    1
    Single
    Alles Fake, alles Show, es ist aus, ihr könnt gehen. Sämtliche Intrigen bewegen sich langsam, aber sicher und unaufhaltsam ans Tageslicht. Eine gewisse Vorahnung machte sich schon am vorangegangen Tag bemerkbar, die Gewissheit folgte dann schnell:

    Mein Ex hat mich belogen, betrogen, mir weh getan und ich bemühte mich trotzdem, ihm alles zu geben, was in meiner Kraft stand. Die folgende Handlung spielte sich am 23.12.2006 ab:

    Ich fuhr zu meinem sogenannten „Schatz“, er saß drüber bei seiner Nachbarin und ich musste ihn letzten Endes in seine Wohnung holen, von allein wäre er nicht herüber gekommen. Auf die Frage, ob er Schluck getrunken hatte, antwortete er frech mit „nein“, was ich aber nicht glaubte. Daraufhin bekam er eine Ohrfeige. Ich war stocksauer, zerrte ihn dann in die Wohnung.

    Unter Wut und sonstigen undefinierbaren Gefühlen gestand er Dinge, die er mir sonst verschwiegen hätte. Er war gestern bei seinen Eltern, angeblich mit dem Zug. Ente, es stellte sich raus, dass er mit seiner Nachbarin (Susi) dort war. Das schockte, aber gewaltig... Angeblich schliefen sie in getrennten Betten, aber ich schüttelte nur den Kopf. Anschließend sagte er, es würde nichts bringen mit uns, die Gefühle wären nicht mehr so, wie sie mal gewesen waren. Aber noch da, er würde mich auch lieben. Mit Susi war er mal einige Zeit zusammengewesen. Er meinte, er mag sie. Als ich genauer nachfragte, meinte er, es wären schon noch Gefühle da, schließlich beichtete er, er liebte sie noch etwas. Danke, das reicht mir. Er saß so kalt neben mir, keine Regung, das tat sehr weh, ich fing an zu weinen.

    Dann gingen wir auch noch rüber (zu seinen Nachbarn), ich weiß auch nicht genau, was mich dazu getrieben hat. Er war so besoffen. Und ich pappesatt. Endlich kam dann Micha, mir wurde das alles viel zu dumm, also ging ich rüber zu ihm.

    Er fragte mich, ob ich dann heute bei Mario schlafen würde, daraufhin erzählte ich die Geschichte und das machte mich fertig. Er kam rüber und tat geradezu so, als wäre alles okay. Micha- ganz der Kumpel zu mir- stellte ihn zu Rede. Er stritt alles ab. Renate (Michas Schwiegermutter) unterhielt sich mit Mario und dieser Pisser schnallte nix, machte noch einen auf Opfer. Sie brachte ihn noch dazu, mit mir zu reden, aber ich wollte nicht. Wenn man ihn schon überreden muss, dass er über unsere Zukunft spricht, dann bringt das sowieso nichts. Dazu kam, dass er meinte, er müsse erst mal eine rauchen, bevor er mit mir reden kann. Alles klar, das wars, seit diesem Moment geht er mir am Arsch vorbei. Das tat so weh.

    Er ging dann rüber zu seiner Nachbarin, seit diesem Augenblick wusste ich wirklich, zu wem er mehr steht. Ich unterhielt mich mit Micha und seiner Freundin Ela, sie beide holten mich aus einem Loch heraus, aus dem ich allein keinen Ausweg mehr fand. Micha meinte nur ständig „Arschloch“ (auch in Marios Gegenwart). Er konnte es einfach nicht fassen, alle hatten damit gerechnet, dass er sich geändert hatte. Denkste Puppe.

    Als er nach unsagbar langer Zeit wieder rüberkam machte er natürlich einen auf dicke Hose, er sprach mich an, ich reagierte nicht, warum auch. Thema abgeschlossen. Dann gingen die beiden und ich mit ihnen, wie abgesprochen. Renate erwähnte mit auffallend lauter Stimme: „Lisa geht jetzt und zwar für immer!“ (Anspielung darauf, dass ich vorher immer wie ein treudummes Schaf hinter ihm hinterher gelaufen bin und immer wieder kam). Er entgegnete: „Das glaube ich nicht!“ Aber ich bin mir wirklich sicher, er hat mir das letzte Mal weh getan.

    Micha und Ela luden mich noch auf einen Kaffee ein, obwohl es schon nach 22 Uhr war. Sie hörten mir zu, das fand ich wirklich schön, Micha schmiss den Haushalt und Ela (im 9. Monat schwanger) zeigte, dass sie wirklich für mich da war. Es offenbarte sich in den Gesprächen, was ich lange maximal vermutet, aber nie wirklich daran geglaubt hatte. Mario ist der letzte Spinner, hat wohl alles mitgenommen, was er kriegen konnte. Steven, Marios Stiefsohn, meinte zu Ela, er wisse noch viel mehr, jetzt weiß ich auch, warum er wollte, dass ich noch etwas bei ihm bleibe. Ich hab ihn wirklich sehr gern, und ich wird ihn darauf noch einmal ansprechen.

    Ela und Micha haben mir den Kopf gehörig gewaschen und inzwischen bin ich mir auch sicher, dass ich nicht wieder auf den Mistkerl reinfalle. Wenn Micha- normalerweise Marios bester Kumpel- sogar zu mir hält, dann hat das schon was zu sagen und ist kein Fake. 1.15 Uhr ging ich dann doch nach Hause, obwohl ich auch hätte bei ihnen schlafen können, aber ich wollte frische Luft, um mir noch darüber klarzuwerden. Das Pärchen war sich einig, dass Mario sich wieder bei mir melden wird und er alles bereut. Aber ich kann und will nichts mehr mit ihm anfangen, nicht, wenn alles nur fake war und noch eine andere da ist. Der Grund, warum es sowieso wieder in die Brüche gehen würde.

    Ich bin weg von dem, der mich fast 2 Jahre nur belogen hat, betrogen und verarscht nach Strich und Faden. Das Gute daran: Ich habe gemerkt, wie wichtig mir meine Eltern und meine Freunde sind. Es ist traumhaft, sich auf jemanden verlassen zu können, obwohl man ewig keinen oder nur bedingt Kontakt hatte. Das ist der Wahnsinn- und das ehrlichste und schönste, was es gibt. Die Ereignisse waren ein Weihnachtsgeschenk, ich bin da endlich weg.:bier: :gruppe:

    Man, war ich :kopf-wand
     
    #1
    BoeseLiz, 24 Dezember 2006
  2. Jevi
    Jevi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    1
    Single
    Eine echt unglaubliche Geschichte!
    Das man betrogen wird ist nichts neues, aber wie du damit umgehst verdient Respekt... Kann wirklich nicht jeder so.
    Es ist traurig, dass es so gekommen ist und das so kurz vor Weihnachten. Mir scheint es so als ob du sehr gut Gefühle und Verstand trennen kannst, so dass keines davon die Übermacht gewinnt auch wenn dazu gute Freunde nötig sind, aber du hast ein vernünftigen Entschluss getroffen. Vergiss Ihn, vergiss was passiert ist, behalt ihn wenn möglich gut in Erinnerung und schau gerade aus... So kann dein Weihnachtsfest vielleicht doch noch schön werden.
    Ich weiß nicht wie sehr du Ihn noch liebst, aber umso schneller du darüber hinweg kommst egal wie weh es tut umso leichter wird es.
     
    #2
    Jevi, 24 Dezember 2006
  3. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    843
    101
    1
    Single
    Danke für deine Worte!

    Von allein könnte ich damit auch nicht so fertig werden, das verdanke ich den beiden Menschen, die mich aus diesem "Loch" herausgeholt haben.
    Normalerweise bin ich sehr emotional, aber das war zu viel des Guten, ich weiß auch nicht, was ich getan hätte, wenn ich mit der Situation allein gewesen wäre.

    Ich habe mir auch vorgenommen, wegen ihm keine Träne mehr zu vergießen, wer mich so schlecht behandelt, verdient das einfach nicht. Ich habe ihn abgöttisch geliebt geradezu und alles kam auch noch relativ plötzlich (bis auf diese "weibliche Intuition" meinerseits). Doch mit einem Mal, diese Kälte, die von ihm ausging, da begriff ich einiges und einige "Sprüche" der erfahrenen Schwiegermutter regten mich zum Begreifen an. Der Titel ist ein Zitat von ihr, als wir losgegangen waren. Und ich glaube, jeder ist froh und hofft, dass ich nicht zu ihm zurückgehe, denn er wird es sehr bereuen, das steht schon fest.

    Doch diesen Fehler mache ich nicht noch einmal.
     
    #3
    BoeseLiz, 24 Dezember 2006
  4. AustrianGirl
    0
    ...was ist mit dem Sexy vs. nett? :hmm:
     
    #4
    AustrianGirl, 24 Dezember 2006
  5. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    843
    101
    1
    Single
    Wir waren zwischendurch ne ganze Weile getrennt, aber er ist mir immer noch hinterher gelaufen. Dem anderen war ich auch treu, son Schwein wie mein Ex bin ich nicht. Das ist der Wahnsinn, die Männer lügen können.
     
    #5
    BoeseLiz, 24 Dezember 2006
  6. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Also ich weiß fast nicht was ich dazu sagen soll. Ich finde das du ziemlich stark wirkst...aber das war sicher der erste Schock sein...Tu Dir selbst den Gefallen und falle nicht nochmal auf ihn rein. DU wirst unglücklich.Ab auf den Mond mit ihm und zwar ohne Rückfahrkarte.
    Nicht du solltest eine zweite Chance wollen, wenn dann er, da er die Fehler gemacht hat. Er hat sich aber gegen dich entschieden. wenn man es so will. Der ist es echt nicht wert. Wenn er dich lieben würde...hätte er sowas nicht abgezogen.
    Das sag ich dir...:kopfschue
     
    #6
    *Luna*, 24 Dezember 2006
  7. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Bin ich die einzige, die durch die Geschichte nicht durchsteigt..?
     
    #7
    MooonLight, 24 Dezember 2006
  8. reincarnation
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    dito, ich checks auch nicht. und das er dich betrogen hätte kann ich auch nirgends wo lesen?

    dein schreibstil ist übrigens extrem anstrengend, da kann kein aussenstehender mitkommen was du meinst :smile:
     
    #8
    reincarnation, 24 Dezember 2006
  9. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, explizit stehts nirgendwo. Und sie überlässt es dem Leser 1+1 zusammenzuzählen wie sie es selbst auch musste.
     
    #9
    -Snoopy-, 24 Dezember 2006
  10. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    244
    vergeben und glücklich
    na das ist mal eine weihnachtsüberraschung... tut mir verdammt leid für dich! so einen mann braucht man nicht, da kann man sich gleich einen nagen in den fuß schlagen!
     
    #10
    keenacat, 24 Dezember 2006
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich find den Schreibstil gut und versteh auch, worum es geht.

    @ topic:
    Mein Ex und ich haben uns auch am 23.12. getrennt, letztes Jahr. Sei froh, dass du ihn los bist und bleib so stark wie du hier wirkst, er ist es wirklich nicht wert, dass es dir wegen ihm schlecht geht und schon gar nicht, dass du ihm wieder hinterherläufst!
     
    #11
    User 12900, 24 Dezember 2006
  12. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    843
    101
    1
    Single
    So krass das jetzt auch klingen mag: Lieber soll es endlich raus sein und ich weiß, dass es so ist, als das es ewig so weiter weg. Sehe das schon positiv, dass ich da weg bin und seit gestern Abend hab ich auch keine Träne mehr wegen ihm vergossen. Nicht, weil er mir nichts bedeutet, sondern weil einfach zu viel passiert ist und er das alles nicht wert ist.
    Auf diesen Spinner fall ich nicht nochmal rein, für mich ist er seit gestern Geschichte, was ich mit einem reinen Gewissen sagen kann.

    Es tut nicht mal weh, dass er weg ist, eher, dass ich die ganze Zeit genutzt worden bin und alles nur Show war. Aber die Show ist endgültig vorbei.

    Sorry wegen des Schreibstils, aber ich war zu der Zeit, als ich geschrieben hab echt verwirrt...
     
    #12
    BoeseLiz, 24 Dezember 2006
  13. DarkBlueEyes
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    93
    9
    Es ist kompliziert
    Ja, genau das ist die richtige Einstellung :smile: So musst du das sehen. Ist aber wirklich krass, was der sich alles geleistet hat und wie er es durchgezogen hat ...

    Also ich hatte kein Problem mit dem Schreibstil - aber darüber mach dir mal auch keine Gedanken ;-)
     
    #13
    DarkBlueEyes, 24 Dezember 2006
  14. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    hey, ich finde es völlig logisch, dass du trotzdem taurig bist. das hatte ich auch: mir tat es weh, dass er mich so verarscht hat, dass ich so doof war, ihm immer wieder geglaubt habe und dass er mir so verdammt weh getan hat. das alles tut einfach weh. aber die zeit heilt alle wunden und auch wenn du drüber nachdenkst wirst du mehr und mehr klarer darüber, dass es wirklich besser so war. am anfang habe ich versucht mir das einzureden ,weil ich es nicht glauben wollte. aber jetzt ist mir das klar geworden - durch die zeit die ich zum nachdenken hatte.

    ich kann mir vorstellen, dass das bei dir auch so ist. und in diesem fall kann ich dir sagen, das wird besser - viiiiiiile besser sogar!! :cool1:
     
    #14
    User 67018, 24 Dezember 2006
  15. Clementin
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich verstehe es nichts ganz, aber das was ich verstehe ist verdammt hart. gott, ich wünsche dir das du ohne diesen kerl viel glücklicher wirst. sei froh dass du so nette freunde hast, die dir helfen. das ist wirklich toll :smile:
    sei froh das du ihn los bist.. sowas sollte kein mädel mit machen
    wünsch dir auf jeden fall alles gute, schöne feiertage.. erhol dich von dem ganzen scheiß gut
    tut mir leid für dich
    fühl dich geknuddelt :knuddel:
     
    #15
    Clementin, 24 Dezember 2006
  16. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    843
    101
    1
    Single
    Ich danke dir- und den anderen auch.

    Es ist nicht mal so katastrophal, dass er weg ist, umso erschütternder doch die Wahrheit. Je mehr ich drüber nachdenke, desto weniger steig ich da durch, warum er mich so sehr belogen und betrogen hat, mich in dem Glauben ließ, ich wäre die Einzige und er würde mich WIRKLICH lieben. Die Gefühle für ihn (und das waren nicht wenig) sind mit einem Mal wie weggeblasen, nur noch die Erinnerungen, die mich quälen sowie das fehlende Verständnis für die ganze Aktion...
     
    #16
    BoeseLiz, 25 Dezember 2006
  17. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bin ich die einzige die denkt, dass ihr euch offensichtlich nichts schuldig geblieben seid? Körperliche Gewalt ist auch nicht viel besser als betrügen...
     
    #17
    birdie, 25 Dezember 2006
  18. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    Die selbe Geschichte habe ich auch schon erlebt. Ist keine Seltenheit. Und ja, die Ohrfeige war sicher gerecht fertigt. Wahrscheinlich waren sie schon die ganze Zeit am rumvögeln und dein Freund am rumhuren, du warst nur zu "dumm", es vielleicht nicht mitzubekommen.

    Ich denke, du schaffst das. Kopf hoch:smile:
     
    #18
    darkages, 25 Dezember 2006
  19. BoeseLiz
    BoeseLiz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    843
    101
    1
    Single
    Er hat mir mehr angetan, als ich ihm. Das war nicht an der Tagesordnung, aber dafür zu entschuldigen brauch ich mich nicht. Ich lass mich von so einem Spinner nicht weiter fertig machen, bin verdammt froh, dass es so gekommen ist.
     
    #19
    BoeseLiz, 25 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Muss wohl erst
gingerinlove
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2016
8 Antworten
Le F
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
29 Antworten
LaArdilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2008
2 Antworten