Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • firehawks
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    3 August 2006
    #1

    Musterung- Wie weit?

    Hallo,
    ich würde gerne einmal wissen, was die bei der Musterung dort im Intimbereicht kontrolieren?
    So habe ich z.B. gehört, Hoden abtasten, dann noch irgentwo rein"picken", sodass man hustet... etc.
    Was machen die dort also wirklich?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Musterung
    2. Musterung
    3. musterung
    4. Musterung
    5. Musterbewerbungen?
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #2
    Also erstmal ist das ja das falsche Forum :ratlos:

    Ich bin zwar eine Frau aber antworte trotzdem mal: Die Männer, die ich kenne und gemustert wurden, bekamen intim lediglich nur die Hoden abgetastet und geschaut, ob alles da ist :grin: Und der Rest ist eben Routine sowie beim Arzt auch: Reflexe, verschiedene Übungen der Wirbelsäule etc. etc.
     
  • hary101
    Kurz vor Sperre
    170
    0
    0
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #3
    also bei mir haben sie glaub ich nur die hoden abgetastet bin mir aber nciht mal sicher ob sie das überhaupt gemacht haben
     
  • maniac77
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    in einer Beziehung
    3 August 2006
    #4
    Leider kann man es nicht 100-prozentig verallgemeinern, da es immer auf den jeweiligen Arzt ankommt. Ich war beispielsweise gleichzeitig mit einem Kumpel bei der Musterung, und bei ihm war's anders als bei mir.
    Ich habe aber noch nicht gehört, dass sie einem Bekannten etwas "reingesteckt" hätten. Bei uns war es so, dass unten angefasst wurde, dann musste man husten, und erledigt war's. Hatte auch Riesenbammel, war aber nicht schlimm!
     
  • D!883Z
    D!883Z (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #5
    Im Zentrum für Nachwuchsgewinnung hatte ich die "volle" Untersuchung. Aber ich denke nicht das sie das bei normalen Grundwehrdienstleistenden so machen, ausserdem hast du das Recht diese Untersuchung zu Verweigern :zwinker: (hätt ich das nur vorher gewusst ^^)
     
  • firehawks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    3 August 2006
    #6
    Und dann unterschreib ich, dass alles auf meine Verantwortung passiert, und beim Bund treten sie mir mal ganz zufällig dahin, und "ooohh, das jetz erst putt ist kannst nich beweisen :engel: " oder wie? :cry:
     
  • spice
    spice (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    nicht angegeben
    3 August 2006
    #7
    Buchse runter, kurzes CheckUp, einmal Husten, Buchse wieder an. :grin:

    Mehr sollte da eigentlich nicht passieren..
     
  • Ven
    Ven (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    nicht angegeben
    3 August 2006
    #8
    Bei mir wars nur Hoden abtasten (dabei husten) und einmal Vorhaut runter, ob das da drunter auch schön sauber is.
    Nix schlimmes also.
     
  • D!883Z
    D!883Z (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #9

    Wird dir regelmässig in den Arsch getreten, das du solch eine Angst davor hast ? Wenn ja, bists doch eh schon gewohnt :zwinker:
    Das war eigentlich das wovon ich sprach, sicher nicht von nem Belastungstest oder sowas !
     
  • enteo
    Gast
    0
    4 August 2006
    #10
    Bei mir wars nur Hoden abtasten und Vorhaut zurück. Mehr nicht.

    Meinem Schwager haben sie allerdings noch den After begutachtet bezüglich Hämorrhoiden. Aber auch nur mal kurz Hose runter und wieder hoch.

    Aber mach dir keinen Kopp deswegen. :zwinker: Dauert beides nichtmal 15 Sekunden.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #11
    wieso soll man denn dabei husten, wenn ich mal fragen darf??
     
  • firehawks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #12
    Weiß einer noch dazu was? rein aus Interesse.

    Und thx for helping, werds schon überleben :grin:
     
  • enteo
    Gast
    0
    4 August 2006
    #13
    Ach na klar. Es werden immer irgendwelche Märchengeschichten darüber erzählt. Ist wirklich halb so schlimm. :zwinker:
     
  • citrixxs
    citrixxs (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #14
    ich weiß bloß das die hoden beim husten nach oben gehen! warum das so ist kann ich dir leider nich sagen! aber es scheint gut zu sein wenn sie nach oben gehen:smile:

    @firehawks

    keine angst, dir tritt nirgendwo jemand hin! solltest du einen schaden durch deine wehrdienstzeit erleiden ,so tritt das soldatenversorgungsgesetzt in kraft. man nennt das dann eine wehrdienstbeschädigung. diese wird durch die zuständige wehrbereichsverwaltung bearbeitet. dennoch solltest du dich im fall der fälle genau darum kümmern. die mühlen beim bund mahlen sehr langsam! am ende deiner wehrdienstzeit wirst du noch einmal untersuchst um eventuelle schäden festzustellen. das ist eine absicherung für den bund sowie für dich.
    eigentlich gibt es keinen grund sich gedanken zu machen! alles wird gut! wenn fragen dann fragen!

    gn8
     
  • firehawks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #15
    Aber mein theoretischer Ansatz war jetz, man verweigert, die Untersuchung dort, und unterschreibt dann einen Zettel, wenn nun was passiert können sie ja nicht sagen, ob es nicht vorher schon "kaputt" war.
    Dazu müßte man also nun wissen, was man da unterschreibt? Zettel das auf eigene Verantwortung, oder das alles i.O. ist?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #16
    @firehawks: Wieso willst du diese Untersuchung denn verweigern? Sie gehört genauso dazu wie die anderen auch, das ist ne sache von einer Minute! So ne große Sache ist das doch nicht.
     
  • citrixxs
    citrixxs (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #17
    Du kannst die Musterung nicht verweigern!!!
    http://www.juraforum.de/

    Erkundige dich dort über die Rechtslage.

    Mich würde aber auch interessieren wo eigentlich das Problem ist!
    Hast du Angst vor dem Arzt?
     
  • firehawks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    4 August 2006
    #18
    Ich wil es nicht verweigern, wollte nur vorher wissen was passiert, und nun einfach mal wissen, ob man es auch verweigern kann, da einen ja eigetnlich keiner zwingen kann sich komplett auszuziehen, gegen seinen Willen
    Will ja nicht die Musterung verweigern sondern nur den bestimmten Teil
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #19
    na also willste den bestimmten Teil doch verweigern! wieso denn? Nur weil es dir unangenehm ist...? Lass es doch einfach machen, ist doch gar nicht tragisch..
     
  • Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    4 August 2006
    #20
    Herrje, geh einfach hin und lass dich untersuchen....
    was unspektakuläreres als die Musterung gibts eh nicht.
    Bei mir im Umfeld hat auch jeder erzählt, er würd sich nicht an den Hoden rumfummeln lassen und verweigern und sonstwas.
    Nur, die paar Sekunden, die man da untersucht wird...das ist eigentlich keinen Aufstand wert, meiner Meinung nach.
    Ok, nen Arzt hätt ich jetz auch seltsam gefunden, aber in meinem Kreiswehrersatzamt liefen tatsächlich nur Ärztinnen rum...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste