Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mut zum beruflichen Neuanfang?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Kathi1980, 31 März 2004.

  1. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Mich würde mal interessieren, ob Ihr schon mal einen beruflichen Neuanfang gewagt habt. Also eine Ausbildung / Studium beendet, dann im Beruf aber unzufrieden. Bin grad in so ner Phase, wo ich mir überlege, zumindest den Arbeitgeber zu wechseln... Was waren Eure Beweggründe? Was die Konsequenzen? Wart Ihr danach zufriedener?
     
    #1
    Kathi1980, 31 März 2004
  2. Tomcat24
    Gast
    0
    Ich habe vor meinem Studium eine Ausbildung gemacht und 4 Jahre im Job gearbeitet. Aber in meiner Firma gab es zu der Zeit keine Möglichkeiten weiter zu kommen. Habe dann mit meinem Studium angefangen und arbeite jetzt seit einem Jahr als Ingenieur.
    Das Problem ist, dass man vorher nie sagen kann ob eine Veränderung besser oder schlester ist. Auch machen Arbeitgeber bei der Einstellung gerne Versprechungen die dann nicht eingehalten werden.
    In der jetzigen Situation würde ich keine neue Stelle suchen wenn es nicht unbedingt nötig ist.
     
    #2
    Tomcat24, 1 April 2004
  3. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    hmmm, ich habe damals mein Sprachstudium in Frankreich nicht beendet (nur Vordiplom mit dem man nichts anfangen kann) und habe eine Ausbildung als Speditionskauffrau gemacht. Habe dann nur ca. 1 Jahr in der Spedition gearbeitet, wurde abgeworben von einem Kunden (Unterwäschehersteller), dort habe ich dann ein Jahr in der Exportabteilung gearbeitet. War aber zu anspruchslos und langweilig. Dann bin ich nach London und habe dort wieder fast ein Jahr auf der Spedition gearbeitet. Von dort wieder zurück in die Schweiz zu einem grossen Kosmetikhersteller in die Einkaufsabteilung/Produktionsplanung. Dort war ich 2 Jahre und habe dann mit sehr viel Glück in die Pharmaindustrie gewechselt. Heute arbeite ich in der klinischen Entwicklung von neuen Medikamenten und manage/betreue Studien, die an Patienten durchgeführt werden.

    Du siehst, ich mache mittlerweile was total anderes, als ich ursprünglich als Ausbildung hatte.
    Man muss nur an sich glauben, etwas Mut haben und sehr gut bluffen können....
     
    #3
    madison, 1 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mut beruflichen Neuanfang
den.ny
Umfrage-Forum Forum
20 Oktober 2016
58 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
6 März 2016
22 Antworten
mrsteel
Umfrage-Forum Forum
13 Dezember 2015
10 Antworten
Test