Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tweety27
    tweety27 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    93
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #1

    Mutter akzeptiert ihn nicht - was tun? Total am Ende...

    Hallo ihr lieben...
    Ich habe ein ganz schönes Problem. Undzwar bin ich seit einem Monat ca mit meinem Freund zusammen. Das Problem ist dass er nicht so ist wie andere. Er ist Gothic. Ich hab damit überhaupt kein Problem und meine Freunde haben sich mittlerweile auch dran gewöhnt. Nun hab ich vorhin meiner Mutter davon erzählt weil ich wollte dass sie es auch endlich erfährt und ich mir nicht ständig ausreden einfallen lassen muss wenn ich zu ihm fahren will.
    Jedenfalls ist meine Mutter strikt gegen die Beziehung.
    Sie will nicht verstehen dass ich selbst entscheiden kann wer gut für mich ist und wer nicht. Und das schlimmste ist sie kennt ihn ja nichtmal.
    Was soll ich tun?
    Ich bin total am Ende...
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 Januar 2010
    #2
    Hmm hattest du vorher schonmal Freunde? (die deine Mutter gekannt hat)

    Vielleicht ist sie ja generell dagegen das du Beziehungen hast (?).

    Ansonsten würde ich sagen das du ihn einfach mal einlädst - viele Eltern haben erstmal Vorurteile welche sich legen wenn sie sich nicht bestätigen... (natürlich sollte dein Freund wohl nicht unbedingt in absoluter "Szenekleidung" antanzen...)
     
  • tweety27
    tweety27 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    93
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #3
    Ja klar das hab ich ihm auch schon gesagt.
    Gegen Beziehungen generell hat sich eigentich nichts. Ich hatte bis jetzt aber auch erst einen richtigen Freund. Dann bin ich total abgerutscht und mich gehen lassen. hatte was mit jedem der mich wollte. Egal ob ich gefühle für ihn hatte oder nicht. Dann hab ich meinen Freund kennengelernt. Und dann war es aufeinmal alles wieder anders. ... Und das will ich wegen meiner Mutter nicht riskeiren. _Ich bin siet langer Zeit endlich wieder glücklich.
     
  • Saskia KR
    Saskia KR (33)
    Benutzer gesperrt
    18
    0
    0
    offene Beziehung
    5 Januar 2010
    #4
    Musst du mit ihm zusammen sein und deine Zukunft planen oder deine Mutter?

    Dein Leben, deine Entscheidung - ganz einfach. Und Gothic hin oder her, er ist ein Mensch wie alle anderen!
     
  • tweety27
    tweety27 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    93
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #5
    Genau das versteht meine Mutter nicht -.-
    Sie beurteilt Menschen nach ihrem Äußeren. Wenn er innerlich und vom gedanklcihen her genau so wäre wiejetzt - gothic halt - aber anders aussehen würde, also ganz normal, dann wäre er schon wieder viieel besser bei meiner mutter dran.
    mich kotzt das einfach tierisch an. ich lass mir meinen Freund doch nicht verbieten? Oo
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 Januar 2010
    #6
    @Threadstarterin:
    nach deinen letzten Aussagen hab ich die Vermutung das deine Mutter einfach Angst hat das du dich (wieder) gehen lässt wie es schonmal der Fall war! Sie hat wohl Schiss das du wieder "abrutscht" bzw. andere Dinge vernächlässigst.

    Weiß deine Mutter denn das du immer zu deinem Freund fährst bzw. das du mit ihm zusammen bist? Wie und warum hast du ihr davon erzählt weil sie so genau Bescheid weiß ohne das sie ihn kennt?

    Ich wär immer noch dafür das ihn deine Mutter mal kennenlernt - wie würde sie denn wohl reagieren wenn er plötzlich bei dir auftaucht? bzw. darfst du ihn "offiziell" einladen? Es wäre wohl wirklich das Beste deine Mutter würde ihn mal kennenlernen (sofern er "vorzeigbar" ist und sich zu benehmen weiß).
     
  • tweety27
    tweety27 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    93
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #7
    Von meiner "schlechten Zeit" hat meine Mutter ja überhaupt nichts mitbekommen. Ich hab immer versucht dass sie nichts merkt ...
    Ich hab ihr heute davon erzählt dass wir zusammen sind. Und dann hatte sie halt gefragt wer das so ist und dann hab ich ihr es erzählt...
    Mein Freund hat ja auch gesagt er kommt dann nicht unbedingt so extrem im cyber-outfit... Aber komplett verstellen will er sich halt auch nicht. Er würde sich aber shcon relativ normal kleiden... Ich könnte ihn einladen klar... aber ich hab Angst vor der Reaktion meiner Mutter...
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 Januar 2010
    #8
    scheint mir das euer Verhältnis irgendwie nicht besonders ausgeprägt ist?

    Lad doch deinen Freund einfach mal ein, er soll sich anständig benehmen und gut ist - dann hat sich evtl. schon alles von alleine geregelt! Schlimmer kann es doch nicht mehr kommen...

    Schließlich ist es doch Mist wenn du deiner Mutter ewig alles verheimlichen musst etc. zumal du noch nicht 18 ist und sie berechtigterweise auch ein Auge auf dich werfen "muss" - was nicht heißt das sie dir Beziehungen verbieten kann... aber sie hat nunmal Vorbehalte bzw. Vorurteile die du evtl. auräumen könntest wenn sie ihn kennenlernt!
     
  • tweety27
    tweety27 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    93
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #9
    Mhh... das wird wohl das Beste sein ... Danke ...
     
  • Dredhz
    Benutzer gesperrt
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    5 Januar 2010
    #10
    Ich weiss wie du dich fühlst! Bei mir geht das schon mehr als 2 Jahre so. Meine Eltern akzeptieren meinen Freund nicht. Naja Ratschläge kann ich dir auch nicht geben. Da ich bis jetzt auch noch nicht auf eine Lösung gekommen bin.
    Aber ich würde es, wie schon erwähnt, mal versuchen ihn nach Hause einzuladen. Aber ich denke, dass du deine Mutter vorher informieren solltest, nicht das sie überrumpelt wird.
    Ich wünsche dir viel Glück!!!
     
  • shunshun
    shunshun (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    215
    103
    2
    Single
    5 Januar 2010
    #11
    ich kenn das.. mein erster freund war auch aus der gothic szene.. lange haare, bart, schwarzer mantel,
    meine mutter fand das gleich super..
    teilweise hat sie dann angefangen zu resignieren, phasenweise ist sie immer wieder ausgerastet.
    der ganze kampf dauerte 2,5 jahre, in denen sie regelmäßig abgetickt ist, jedes mal wenn ich ein paar tage bei ihm war.
    zu mir durfte er überhaupt nicht.
    die situation ha sich bei mir leider nie entspannen können, obwohl es meine -bisher immernoch- harmonischste beziehung war, trennte ich mich in der ersten kleineren krise von ihm.
    er versuchte noch 1 jahr mich zurückzugewinnen, aber ich konnte einfach nicht mehr.
    die jahrelangen streits mit meiner mutter hatten mich zu sehr ausgelaugt und ich versuchte abstand von ihm zu nehmen- auch emotional.
    noch heute kramt meine mutter das thema alle paar monate mal raus um auszudrücken wie sehr ich sie verletzt habe.
    ich hoffe bei dir wirds nicht so enden. aber es sind ja auch nicht alle eltern so extrem wie meine mutter.
    sag deinem freund doch einfach er soll sich vor deinen eltern normal kleiden.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    5 Januar 2010
    #12
    Da ist ein live Kennenlernen denk ich auch das beste. Deine Mutter hat mit Sicherheit (so wie fast jeder Mensch) seine Vorurteile (ist ja auch klar, wenn sie bis jetzt nicht die Möglichkeit hatte sich ein eigenes Urteil über deinen Freund zu bilden) und macht sich wahrscheinlich in aller erster Linie Sorgen um dich, weil sie doch will, dass es dir gut geht. Das ist einfach so ein Eltern-Tick und an sich ja auch ganz süß und vollkommen richtig so und hundertmal besser als so Scheiß-egal-Eltern
    Off-Topic:
    (meine Ma fragt mich immer noch wenns leicht kühl ist ob ich ne Jacke angezogen hab :rolleyes: :smile: )


    Was meinst du denn, wie deine Mutter reagiert? Ich stell mir in so "wie könnte er/sie reagieren?"-Situationen z.B. immer Horror-Szenarien vor, die dann letztlich doch nicht sooo schlimm sind. Vielleicht ist sie erstmal skeptisch, beschnuppert ihn, lernt den Menschen hinter dem Gothic-Outfit und fällt dann eine Meinung. Es wird doch letztlich selten so heiß gegessen wie gekocht wird.
     
  • AnaBa
    AnaBa (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    in einer Beziehung
    5 Januar 2010
    #13
    Das ist immer eine schlimme Sache wenn Eltern einen nicht unterstützen. Aber stellt sich mir erst einmal die Frage, ob deine Mutter das bei all deinen Freunden so macht und wenn ja wie hast du darauf immer reagiert?
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #14
    also meine mutter war auch sehr skeptisch, als ich mit 15 meinen kompletten freundeskreis auf heavy metal umgestellt hab. nachde, sie die leute aber kennengelernt hat, hat sie aber eigentlich nie wieder was gesagt und sie ist heute der ansicht, dass die allermeisten doch sehr nett waren und sich immer gut um mich gekümmert haben.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 Januar 2010
    #15
    stellt sich aber auch die Frage ob die Mutter nicht bereits schonmal enttäuscht wurde - das wäre die andere Seite... wie gesagt kennenlernen und gut ist - DANACH kann man weitersehen aber nicht vorher... verheimlichen bringt auf Dauer nichts, höchstens es würde wirklich der "totale Krieg" daheim herrschen - aber das würde sicher auch andere Auswirkungen haben die einen Thread wert sind...
     
  • Dredhz
    Benutzer gesperrt
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    5 Januar 2010
    #16
    Kannst dich trösten, genau solche Eltern gibt es, wenn nicht noch strenger und schlimmer!
     
  • tweety27
    tweety27 (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    72
    93
    2
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2010
    #17
    Juuhu :smile: Ich hab grad gaanz lange mit meiner Mutter geredet. Über alles mögliche. Jetzt ist alles realtiv gut wieder. Sie will ihn kennen lernen und sich ein eigenes Bild machen...
    Ich hab ihr gesagt was mich an ihr stört und sie hat es akzepteirt. und andersrum genau so. :smile:
     
  • Dredhz
    Benutzer gesperrt
    95
    33
    1
    in einer Beziehung
    6 Januar 2010
    #18
    Super das freut mich sehr für dich! Na dann alles Gute!!! :grin:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    6 Januar 2010
    #19
    hört sich doch auf jeden Fall mal gut an - meld dich mal wie das Treffen etc. verlaufen ist
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste