Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mutter dreht durch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Schokotorte, 12 November 2007.

  1. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Hi Leute!

    Ich muss mir einfach mal Luft machen...
    Die Geschichte mit meiner Mutter ist ja inzwischen einigen bekannt...:geknickt:
    Heute ist sie zu Hause total ausgerastet. Sie hat meinem vater gedroht, das ganze Haus kurz und klein zu schlagen, hat mit Töpfen und Bratpfannen geworfen und die Türen so heftig zugeknallt, dass eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen ist.
    Sie meinte, mein vater sei voller Hass und hätte die Kinder auf seine Seite gezogen.
    Mein Vater hatte richtig Schiss, dass sie ihn verletzt oder so...
    Er hat gar nichts mehr gesagt.
    Ich war zum Glück auf der Arbeit...
    Naja...ganz schön heftig hier...:flennen:
    Ich hoffe mal, ich halte die nächsten Monate hier noch aus.
    Letzte Woche habe ich bei der Telefonsselsorge angerufen, aber die Dame konnte mir nicht so recht weiterhelfen. Sie war natürlich betroffen von der ganzen Situation und hat mir gesagt, dass dieses Theme "Sekte" ein weitverbreitetes Problem darstellt.
    Naja, ich kann sie anrufen, um mir mal ´n bisschen den Frust von der Seele zu quatschen, aber Ideen, was man tun kann, hat sie natürlich auch nicht.
    Ist ja auch furchtbar schwer, da etwas zu raten.
    Ich wüsste nicht, was ich jemandem wie mir raten sollte.

    Torte
     
    #1
    Schokotorte, 12 November 2007
  2. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Ohje, das tut mir echt aufrichtig leid!
    Was habt ihr denn jetzt vor? Abwarten? Oder hat dein Vater vielleicht auch darüber nachgedacht bzw zieht es in erwägung sich zu trennen?
     
    #2
    User 72148, 12 November 2007
  3. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Das Problem mit der Trennung ist, dass mein Vater dann Unterhat für sie Zahlen müsste - und das ist finanziell einfach nicht drin.
    Ansonsten haben wir jetzt vor, einfach weiterzumachen wie bisher.
    Also versuchen, den Alltag so normal wie möglich zu gestalten, ihr keine große Angriffspunkte zu liefern, aber natürlich deutlich zu sagen, dass wir mit ihrem Sektenkram nichts zu tun haben wolen.
     
    #3
    Schokotorte, 12 November 2007
  4. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wenn ihr die sache so weiterlaufen lasst, dann geht ihr irgendwann daran zu grunde.
    sie wird sich sicher nicht ändern solange wie ihr euch das alles gefallen lasst.
    sie muss wirklich spüren das ihr mit ihrem verhalten nicht klarkommt und das beste wirklich eine trennung wäre.
    die unterhaltszahlung sollte da erstmal hinten an stehen, denn ihr macht euch euer leben mit dieser frau kaputt.
    von scheidung möchte ich erstmal garnicht sprechen aber eine räumliche trennung wäre schon erstmal angebracht. vielleicht sieht sie es irgendwann ein. auf alle fälle bräuchte die frau wirklich psychologische hilfe aber solange sie das nicht will und in den fängen einer sekte ist, so wird sich sicher auch nichts ändern.

    vielleicht findest du ja im internet ein forum wo es um angehörige von sektenmitgliedern geht. gleichgesinnte sind meistens die beste hilfe weil sie ja auch aus eigener erfahrung sprechen. vielleicht gibt es auch selbsthilfegruppen in deiner nähe die sich solchen problemen widmen.
     
    #4
    gyurimo, 12 November 2007
  5. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    Ja, du hast ja recht. Aber eine räumliche Trennung, wie soll das möglich sein?
    Wer soll denn die zweite Wohnung bezahlen?
    Meine Eltern haben so schon einen riesen Schuldenberg am Hals.
    Und: Ja, sie braucht psychologische Hilfe. Nur, ich kann sie ja schlecht zum Psychologen schleppen. Aus ihrer Sicht ist ja alles okay mit ihr.

    Die Idee mit dem Forum für Gleichgesinnte ist gut. Ich werde mal danach suchen. Meistens läuft sowas leider über die Kirche, die versucht, ihre verlorengegangenen Schäfchen zurückzuholen. Und das wäre dann auch nicht´s für mich...
    Muss mal schauen.

    Heute morgen um sieben gab es schon wieder ein riesen Geschrei hier.
    Meine Mutter hat wieder herumgeschrien, dass mein Vater sie nie in die finanziellen Geschäfte miteinbezogen hätte und sie all die Jahre im Stich gelassen hätte und früher von ihr verlangt hätte, auf Stöckelschuhen zu laufen etc....etc...
    :kopfschue
    Willkommen in der Gegenwart!
    Willkommen im Leben!
     
    #5
    Schokotorte, 13 November 2007
  6. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich habe gerade mal ein bisschen gegoogelt. Ist zwar keine so gut gemachte Seite, aber die Organisation hört sich nach näherem lesen seriös an. Vielleicht setzt du dich mit denen mal in Verbindung?
    http://www.sektenausstieg.net/index.php

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft!!
     
    #6
    Schmusekatze05, 13 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter dreht
Calendula
Kummerkasten Forum
27 November 2016
41 Antworten
Shine_X
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2016
35 Antworten
Diorama
Kummerkasten Forum
20 Juli 2005
17 Antworten