Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mutter fordert Geldgeschenk zurück

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Biene24, 3 Mai 2007.

  1. Biene24
    Biene24 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    103
    2
    Single
    Hallo zusammen,

    aufgrund einer finanziellen Notlage bin ich an mein Notfallkonto gegangen und habe mir Geld abgehoben. Dieses Geld ist halt wie der Name es schon sagt, für Notfälle und demnächst auch für Studiengebühren. Nun hatte ich soviel darauf eingezahlt und konnte diesen Betrag von 120,00 € abheben. Heute nachmittag komme ich von der Uni wieder und das Telefon hat geklingelt. Dran war meine Mutter. Wie gehts Dir? Naja habe ich gesagt, es war ein langer Tag und ich bin geschafft. Ich habe die Kontoauszüge geholt und ich bin über dein Verhalten geschockt. Dass du mich so hintergehst du bist krank im Kopf. Ich habe versucht es ihr in aller Ruhe zu erklären, dass es ein Notfall gewesen ist und das Geld ist ja auch wieder auf dem Konto. Ich hatte nämlich noch etwas Geld in der Geldkassette, also den Betrag von 120,00 € zurücküberwiesen und die Sache war für mich erledigt. Nicht aber für meine Mutter, sie verlangt das Geldgeschenk, was ich von ihr zu Ostern bekommen habe, zurück. Ich bin krank, ein undankbarer Mensch,verlogen und Du hast nichts und Du bist nichts.
    Und ich werde es sowieso nicht schaffen ins vierter Semester zu kommen, weil ich zu blöd für Mathe und Statistik bin und ich werde Sozialhilfe beantragen müssen und Wohngeld und ich soll mich in Therapie begeben, weil ich krank bin.:cry:
    Ich habe totale Angst meine Prüfungen nicht zu bestehen und pauke schon wie besessen dafür, mache Tutorien und die Übungen, doch meiner Mutter bzw. meinen Eltern würde es freuen, wenn ich es nicht schaffe, damit sie mich unter Kontrolle bekommen.:cry:
    Vielleicht können sich noch einige von Euch an meine anderen Problme erinnern und dass ich nah dran bin meinem Leben ein Ende zu setzen, weil ich einfach nicht mehr kann.:cry:

    Danke fürs Lesen!
     
    #1
    Biene24, 3 Mai 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    das tut mir leid mit deiner mutter und nein das geld was sie dir geschenkt hat ist dann deines und du kannst mit machen was du möchtest!! belass es dabei,ich hätte genauso gehandelt wie du und man kann 120 euro echt sinnloser verballern als für studiengebühren!!! also kopf hoch und sag deiner mutter klipp und klar dass das jetzt dein geld ist und fertig..und dass du dein notkonto nur ausgleichen wolltest.
     
    #2
    Decadence, 3 Mai 2007
  3. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Wieso gehen deine Mutter überhaupt deine Kontoauszüge was an?

    Ich würde über ihren KOmmentar mit dem Ostergeld einfach hinwegsehen. Soweit kommts noch, dass man was geschenktes wieder zurück gibt.

    Ignorier das Ganze einfach, warte bis sich alles wieder beruhigt hat und sprech dann nochmal mit deinen Eltern (am Besten wenn du deine Prüfungen dann schon hinter dir hast).
     
    #3
    Cassis, 3 Mai 2007
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ist das DEIN Notfallkonto? Wenn ja, was geht das deine Mutter an? Du bist 26Jahre jung ich denke mal du wohnst nimmer zuhause bist selbstständig und du wirst das Studium sicher schaffen. Lass dir nicht von deiner Mama dreinreden vor allem nicht wenn es schlechte Dinge sind die sie sagt.
     
    #4
    capricorn84, 3 Mai 2007
  5. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
     
    #5
    Jamie1987, 3 Mai 2007
  6. Biene24
    Biene24 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    103
    103
    2
    Single
    Hallo Zusammen!

    Danke für Eure aufmunternden Worte. Meine Mutter ist bis heute sehr dominant, herrschsüchtig und muss alles unter Kontrolle haben. Ihr passte es überhaupt nicht dass ich im letzten Jahr weggegangen bin und nach Köln gezogen bin. Mir sagt sie immer, wenn wie uns mal gut verstehen es ist gut so dass ich ausgezogen bin, sonst würde es nur krachen und dann wenn es Streit gibt, so richtig schlimme Auseinandersetzungen dann wirft sie mir vor ich hätte sie allein gelassen und das Studium nur aufgenommen, damit ich nicht mehr zu hause wohne und sie keine Kontrolle über mich hat. Nunja als ich dann dieses Konto eröffnet habe hat sie sich gleich eingemischt wegen Vollmacht und so und auch noch gesagt, ich könne nicht mit Geld umgehen, deshalb die Vollmacht, damit sie sieht wieviel Geld ich mir von diesem Konto nehme. Sie muss und will mich kontrollieren, denn ich bin ja krank.
    Gestern hat sie mir noch gesagt ich würde es sowieso nicht ins vierte Semester schaffen und sie hofft es auch, damit ich von der Sozialhilfe lebe oder besser noch wieder zurückkomme, was für mich auch nicht zur Debatte steht, denn diese Demütigungen und Beleidigungen müssen nicht sein
    Früher hat mir mein Vater "Nachhilfe in Mathe" gegeben und wenn ich dann was nicht verstanden habe, solange auf mich eingeschlagen, bis ich es verstanden habe und da kamen auch nur so Kommentare von meiner Mutter wie du kannst halt nicht rechnen du bist zu doof dazu. Du bist zu doof und krank um dein Leben zu meistern.:cry:
     
    #6
    Biene24, 4 Mai 2007
  7. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich frag mich grade wer hier krank von euch beiden ist- das ist mit ihrem Kontrollwahn wohl eher deine Mutter

    Die Vollmacht kannst du ihr als Kontoinhaber auch wieder entziehen
    Lass ihre Karte sperren und gut is

    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 4 Mai 2007
  8. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich hoffe die offensichtichkeit, dass wenn hier jemand krank ist, es ganz sicher deine eltern sind, und dass du mit deiner entscheidung, ein studium zu machen, sehr viel "gesundheit" beweist, ist dir klar!

    ich fände es ganz wichtig, dass du dein leben komplett von dem deiner mutter abtrennst. abhängigkeit ist gefährlich - wenn du unabhängig bist, kannst du immer noch soviel kontakt pflegen, wie du willst, wenn deine mutter aber mal wieder meint, ihre psychose an dir zu reiben, bist du fort!
    das sind drei sehr verrückte dinge: eine vollmacht, verlangt wegen "dummheit", ein aufstand wege zurückgezahlten 120€, und ein zurückgefordertes geldgeschenk! ich greif mir am kopf! sowas sollte man FERN halten..
     
    #8
    squarepusher, 4 Mai 2007
  9. schmitka1308
    Benutzer gesperrt
    28
    0
    0
    Single
    Erst mal "Kopf hoch !" [​IMG]

    Wenn es sich bei dem Konto um DEIN Konto handelt, kannst (und solltest) Du umgehend zur Bank gehen - und die Vollmacht aufheben.

    Wenn es sich um ein Gemeinschaftskonto Deiner Mutter und Dir handelt, bleibt Dir nichts anderes übrig als Dir ein neues -eigenes- Konto zu eröffnen. Auch wenn Deine Mutter das nicht wahr haben will, Du bist in einem Alter, in dem Du das machen kannst :zwinker: .

    Zu den anderen Problemen mit Deinen Eltern wurde hier schon alles gesagt - man muss wirklich fragen, WER hier krank ist. :kopfschue

    Alles liebe
    Kai
     
    #9
    schmitka1308, 4 Mai 2007
  10. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    heb die vollmacht auf jeden fall sofort auf, distanzier dich mal ne weile von deiner mutter..sie redet dir ein dass du krank bist...
     
    #10
    Decadence, 4 Mai 2007
  11. BlackMoon
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    Ich stimme meinen Vorrednern bedingungslos zu.
    Kontakt einschränken, Vollmacht entziehen und dir keinen Kopf machen.
    Deine Mutter hat dir das Geld GESCHENKT also kann sie dir garnichts.
    Und wenn sie dir einredet, dass du krank bist, dann bist du gleich doppelt nicht auf sie angewiesen.

    Nimm dir mal ne Auszeit von ihr und relax ein wenig.
     
    #11
    BlackMoon, 4 Mai 2007
  12. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Zunächst mal soltlest du an deinem Studienort ein Konto eröffnen, auf das sie keinen Zugriff hat.
     
    #12
    Touchdown, 4 Mai 2007
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    geh zur bank und entzieh deiner mutter die vollmacht.

    und ich schlag dir vor, dass du mal einen psychologischen berater aufsuchst; die gibts gerade auch an der uni. das ist kostenlos, die haben schweigepflicht im übrigen wie andere therapeuten auch.

    ich weiß nicht, ob du schon mal bei einem therapeuten warst, aber wenn nicht: es könnte dir helfen, den übermächtigen druck durch deine durchgeknallte mutter loszuwerden.

    das ist nicht einfach, aber du kannst das schaffen.

    und du bist nicht dumm und auch nicht krank. ich kapier nicht, warum eltern ihre kinder so fertigmachen...
     
    #13
    User 20976, 4 Mai 2007
  14. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Das erste was ich an deiner Stelle tun würde, ist wirklich meiner Mutter die Vollmacht zu entziehen. Du bist 26 Jahre (5 Jahre älter als ich) und lässt dir schlimmer in die Karten schauen (dich überwachen) als ich es je zulassen würde (obwohl ich noch zu hause wohne und sehr gut mit meinen Eltern klar komme).

    Wenn du nicht abhängig von deiner Mutter bist, ist das denke ich ein guter Schritt ihr ihre Grenzen aufzuzeigen.

    Wenn dich das alles psychisch so mitnimmt, suche einen kostenlosen Berater auf, davon gibts einige (wie schon genannt z.B. an der Uni) aber ich denke auch andere Hilfestellen haben kostenlose psychologische Dienste.
     
    #14
    Mephorium, 4 Mai 2007
  15. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wie die anderen schon sagte: Entzieh ihr SOFORT die Vollmacht für DEIN Konto!
    Mann, Du bist 26 (!!) Jahre, lebst nicht mehr bei Deinen Eltern -> lass Dich nicht fertig machen.
    Das mit dem Oster-Geldgeschenk ignorier einfach!
    Lass es nicht zu, dass Deine Mutter Dein Leben weiterhin kontrolliert.
    DU BIST ERWACHSEN!
     
    #15
    Klinchen, 4 Mai 2007
  16. FruechtTee
    FruechtTee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    nicht angegeben
    Bin auch der Meinung... entzieh deiner Mutter die Vollmacht... Hallo?? Sie hat den schuss noch nicht gehört... du bist 26!
     
    #16
    FruechtTee, 4 Mai 2007
  17. FieserFriese
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    Also was das Konto angeht würde ich auch sagen, Vollmacht und Karte entziehen ! Is ja irgendwie schon mehr als unverschämt, dass Deine Mom Dein Konto überwacht :mad:

    Und die Idee ne Auszeit zu nehmen von Deinen Eltern seh ich auch als vernünftig an, dann hast Du auch mehr Zeit fürs Studium und musst Dich nicht ständig mit denen rumschlagen.
    Notfalls wirst Du dazu Deine Telefonnummer für sie sperren lassen müssen aber das geht ja heute alles.

    Was den psychologischen Berater an der Uni angeht hab ich absolut keine Ahnung, weil ich (glücklicherweise) noch nie in eine so unglückliche Lage gekommen bin. Aber da in diesem Forum insgesamt häufig auf solche Berater hingewiesen wird, würde ich sagen, versuch es ruhig. Vielleicht hilft es ja schon den ganzen aufgestauten Stress und so einfach mal jemandem zu erzählen.

    Und was das Studium angeht, Studiengebühren sind zwar der größte Mist aber du wirst kaum (oder nur im Ausnahmefall) drum rum kommen. (Vielleicht da mal beim Amt für Ausbildungsförderung oder Asta oder so nachfragen, obs da Möglichkeiten des späteren Bezahlens dieser Gebühren gibt.)

    Und nur weil man mal ne Klausur oder auch zwei oder drei :zwinker: in den Sand gesetzt hat, ist das Studium noch nicht gelaufen.

    An sonsten kann ich auch nur sagen, Du wirkst (so ich dass denn überhaupt einschätzen kann) gar nicht krank. Vielleicht seelisch etwas angeschlagen, ist aber ja kein Wunder bei dem Kontrollwahn Deiner Mom. Wenn Du das so weiter mit machst, gehst Du vermutlich irgendwann dran kaputt. Und das Thema Sozialhilfe und Behandlung und weiss der Geier solltest Du ganz schnell aus Deinem Wortschatz streichen. Mit 26 bist Du eindeutig erwachsen und für Dich selbst verantwortlich. Was aber auch bedeutet, dass Du Dir bei Problemen selbst helfen musst (heisst ja nicht, dass Du nicht andere um Rat fragen kannst).

    Also sag ich auch einfach mal : Kopf hoch :grin:

    p.s. Thema Geldgeschenk hab ich vergessen ...
    Also ich persönlich würde Ihr das Geld bar vor die Füsse schmeissen. Quasi als Zeichen dafür : "Von Dir will ich nix mehr geschenkt haben !"
    Aber das wäre vermutlich nur mein Verhalten ;-)
     
    #17
    FieserFriese, 4 Mai 2007
  18. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube deine Mutter ist krank und brauch dringend eine Therapie!!!! Was ist das denn für ein Verhalten von einer MUTTER? Geld zurück fordern?
    Weil man ans Gesparte geht einen als krank bezeichnen?

    Hallo, ich glaube sie braucht ganz ganz dringend eine Therapie...

    Tu dir selbst den Gefallen und mach dich so unabhängig wie möglich von deiner Mutter, zieh aus, entzieh ihr alle Vollmachten. Und das wichtigste; lass dich nicht entmutigen und zieh dein Studium durch. Es ist dein Schlüssel in ein freies Leben.

    Es kann nicht sein, dass man von seiner eigenen Mutter so runtergeputzt wird.
     
    #18
    LaPerla, 4 Mai 2007
  19. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Kontovollmacht sperren: klar. Haben ja auch schon viele andere hier geschrieben.

    Zu dem Ostergeschenk:
    Ich wuerds zurueckueberweisen und gleuichzeitig klar machen, dass der entsprechende Ausdruck auf dem Kontoauszug das letzte Lebenszeichen ihrer Tochter ist.

    Den koennen sie dann einrahmen und stolz an die Wand haengen. :angryfire :angryfire
     
    #19
    whitewolf, 4 Mai 2007
  20. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    "LaPerla", es ist doch nicht nur die mutter! lest doch mal, was sie über ihren vater so schreibt!

    @TS
    ich würde mich innerlich darauf vorbereiten, den kontakt abzubrechen, weil so wie es ist, kann es nur schlimmer werden..
     
    #20
    squarepusher, 4 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter fordert Geldgeschenk
Calendula
Kummerkasten Forum
27 November 2016
41 Antworten
Shine_X
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2016
35 Antworten