Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mutter macht alles kaputt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von spanx, 9 September 2006.

  1. spanx
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich muss mir das einfach von der seele schreiben, denn es belastet mich (und meine freundin) schon sehr. Würde mich sehr freuen wenn der/die ein/e oder andere mal einfach nur seine meinung dazu schreiben würde. Als erstes ein paar infos vorne weg: ich bin 17, meine freundin 18 und wir sind seit über 7 monaten glücklich zusammen. alles läuft zwischen uns bestens. so weit so gut. sie hat allerdigs eine mutter, die ihr alles mögliche verbietet und vorschreibt, so muss sie z.b. immer schon recht früh zu hause sein (spätestens 21 uhr...das is aber echt die ausnahme wenns so spät sein "darf"), ansonsten gibts ärger etc. Oder sind sie auch strikt gegen die Pille (meine freunding hätte gar keine probleme die zu nehmen, haben öfters schon drüber gesprochen)...ohne angabe von vernünftigen gründen! Dazu kommt noch das wir uns aufgrund der Oberstufe selten unter der woche sehen, meistens nur am wochenende. nun liegt der gedanke natürlich nahe, das die eltern mich nicht mögen. das hab ich meine freundin auch gefragt gehabt, sie meinte das liege nicht an mir sondern sei generell auch bei allen anderen so. dazu muss man auch noch sagen, schulische probleme gibts überhaupt keine. Vielen dank fürs durchlesen, ich musste das einfach mal loswerden... Wenn ihr fragen, meinungen oder sowas leidlich selbst erfahren musstet/müsst würde ich mich riesig freuen wenn ihr schreibt!

    Viele grüße
    spanx
     
    #1
    spanx, 9 September 2006
  2. jakoooob
    jakoooob (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Verliebt
    deine freundin ist 18 und ihr eltern dürfen ihr somit nicht mehr vorschreiben wann sie daheim zu sein hat und was sie für sachen nimmt,also sag das deiner freundin.
    Und redet mit ihren Eltern vielleicht haben sie nur einfach angst das ihr "so spät" abends was passiert.
    mfg jakob
     
    #2
    jakoooob, 10 September 2006
  3. lephis
    lephis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Das ist richtig, ob es aber auch richtig ist wenn man den Eltern das so sagt, ist eine andere Frage.
    Sie können ihr Gesetzlich nicht vorschreiben wann sie zuhause zu sein hat, aber es sind ihre Eltern und ich denke sie möchte dort nicht ständig auf Konfrontationskurs gehen.


    Habt ihr euch mal einen Abend zusammengesetzt und das bei ihren Eltern direkt angesprochen?

    Was Jakob sagte stimmt zum einen, dabei solltet ihr aber auch im Hinterkopf haben das deine Freundin dort noch eine Weile wohnen bleiben will (Nehme ich an?!)

    Manchmal hilft ein offenes Gespräch mehr, als Konfrontationen die im Streit und dadurch evt. in neuen Verboten enden.

    Das mit der Pille ist meiner Meinung nach eine andere Sache, dabei geht es um ihre/eure Zukunft. Im Übrigen brauch diene Freundin keine einwilligung der Eltern um sich die Pille verschreiben zu lassen.

    Interessant wären allerdings die Beweggründe ihrer Eltern gegen die ablehnende Haltung zur Pille... Mal drüber nachgedacht ob ihre Eltern ihr/euch damit nur nahelegen wollen ein Kondom zu verwenden? Immerhin kann das Kondom auch vor der Übertragung von Krankheiten schützen (ohne dir jetzt was zu Unterstellen, soll eher eine allgemeine Aussage sein).
     
    #3
    lephis, 10 September 2006
  4. jakoooob
    jakoooob (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Verliebt
    Ja schon klar das sie da noch n bissl wohnen möchte, aber man kann ja mal (ihr beiden am besten)mit den eltern reden,und sagen das sie 21.00 seeehr überrieben finden und das sie einfahc mehr zeit miteinander verbringen wollen,da ihr euch ja unter woche nur wenig sehen könnt ,und deswegen am we länger beieinander sein wollt.
     
    #4
    jakoooob, 10 September 2006
  5. lephis
    lephis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    ^^ sind wir uns ja einig :zwinker:
     
    #5
    lephis, 10 September 2006
  6. Der_Pianist
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    @jakooob... so wie Du schreibst glaube ich, kannst Du Dir garnicht vorstellen, was das heißt, wenn einem Eltern wirklich enormen Druck machen und auch auf die Psychotour beeinflussen. Du hast wohl das Glück recht kulante Eltern zu haben. Ich habe Gott sei Dank auch Eltern, die mir wirklich sehr viel Freiheit schenken und mir auch, als ich noch ein Eck jünger war, sehr viel Vertrauen in Sachen Frauen und Weggehen etc. entgegen gebracht haben.Mein Exfreundin allerdings war 23 und war wirklich extrem unterm Pantoffel. Ist sie ja immer noch... das hat die Beziehung sehr belastet. Auch da war's so... es ging nicht persönlich gegen mich als Person, sondern gegen die Tatsache, dass sie eben einen Freund hat. Dazu kam noch, dass sie Einzelkind ist, das macht die Sache wohl noch schlimmer und zudem gehen ihre Eltern beide auf die 70 zu. Ich sag mal so... versucht euch nach und nach immer mehr Freiheit zu erkämpfen, es wurde wirklich sehr viel besser bei meiner Ex. Aber wenn Du irgendwann nicht mehr kannst, mußt Du an Dich denken und Konsequenzen ziehen... denn letztlich ist Dein Mädchen der einzige Mensch, der etwas an seinem Schicksal bzw. an dem Problem mit den Eltern ändern kann.Du kannst ihr zwar Deine Hilfe anbieten, für sie da sein usw. letztlich, kann aber nur sie etwas ändern. Und wenn sie sich dazu entscheidet auf Dauer ihren Eltern weiter alles Recht zu machen, dann wirst Du weiter ziehen müssen. Ich sag mal so... die Flinte ist schnell ins Korn geworfen und bei uns wurds auch echt immer besser. Aber wenn Du merkst, es geht nicht vorwärts und Du machst Dich mit dieser Belastung kaputt, dann musst Du Dich davon frei machen...
    wünsch Dir alles Gute...
     
    #6
    Der_Pianist, 10 September 2006
  7. jakoooob
    jakoooob (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Verliebt
    mag sein das meine Eltern recht kulat sind, aber ich denke mal bei jngs ist das doch etwas anders wie bei mädels weil die einfach ,denke ich ,immer mehr im mittelpunkt sind und deswegen mehr beachtet werden.
     
    #7
    jakoooob, 10 September 2006
  8. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich sehe es auch so, dass es vor allem an deiner Freundin ist, ihre Grenzen aufzuzeigen und vor ihren Eltern für ihre Interessen einzutreten. Was die Pille angeht, sehe ich da nun wirklich kein Problem, sie geht zum Arzt und lässt sich eine verschreiben, dafür braucht sie nicht die Zustimmung ihrer Eltern und in dem Alter muss sie sie nichtmal bezahlen.

    Auf lange Sicht ist es sicher die beste Lösung, sich eine eigene Wohnung zu suchen, aber da ist natürlich die Frage, wann sie/ihr euch das leisten könnt.
     
    #8
    Britt, 10 September 2006
  9. julia123
    julia123 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Habe persönlich ein ähnliches Problem wie du bzw. deine Freundin, denn ich habe auch so eine Mutter. Ich darf zwar recht spät nach Hause, aber das Hauptthema ist bei mir der Sex. Ich darf keinen haben. Habe schon mal zu diesem Thema einen Thread eröffnet.

    Das Problem ist, dass man wie schon gesagt wurde nicht dauernd auf Konfrontationskurs gehen kann...inzwischen sage ich meiner Mutter, wenn sie davon anfängt, dass ich nicht darüber diskutieren werde und gehe weg. Es macht einfach keinen Sinn.

    Auch wenn es sehr unangenehm ist, halte einfach Abstand von den Eltern und die Pille kann sie sich verschreiben lassen wann sie will, sie muss es ihrer Mutter ja nicht sagen.

    Ich persönlich denke nicht, dass es durch ein Gespräch mit den Eltern besser wird, denn manche lassen sich halt nicht umstimmen.

    Mit der Zeit werden sie wohl merken, dass ihr beide es ernst meint und vielleicht darauf vertrauen, dass ihr nichts passiert, wenn du sie etwas später nach Hause bringst.
     
    #9
    julia123, 10 September 2006
  10. spanx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Als erstes möcht ich mich für die vielen antworten bedanken.

    was ich häufig gelesen hab, ist die sache der kommunikation: ich würde zwar gern mal mit ihren eltern reden, aber da haperts leider an den deutschkenntissen... Meine Freundin spricht perfekt und akzentfrei deutsch, aber die eltern kaum bis gar nicht. sie sind vor ein paar jahren aus der ukraine gekommen. deshalb ist das mit dem reden so ne sache. Sie hat ihren eltern auch schon ein paar mal gesagt gehabt das sie 18, also erwachsen, ist und somit mehr freiheiten wünscht. das wurde allerdings ignoriert, meinte sie... also ist reden eine in meinen augen eher schwierige sache...

    Das sie einfach auszieht halte ich auch momentan für unmöglich, denn wir sind beide jetzt in der 12. klasse, also mitten im abi. Außerdem würde es dann auch vorn und hinten an geld mangeln. das heißt umziehen würde frühestens in 2 jahren in betracht gezogen werden können. =/

    Dazu muss ich sagen, das ich generell nicht ohne kondom will. und das weiß sie auch. Ein rezept hatte sie sich zwar auch schon mal besorgt, nur fürchtet sie den ärger falls die mutter das rauskriegt, das sie die pille nimmt. ich hab keine ahnung wieso. :angryfire noch hat sich meine freundin keine packung besorgt... und nur mit kondom sex ist mir suspekt, ich vertrau kondomen allein nicht wirklich sehr...^^
     
    #10
    spanx, 10 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter macht alles
Mahwa
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2009
13 Antworten
Lola28
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2006
13 Antworten
tobey
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2005
7 Antworten
Test