Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mutter vom Freund...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kaktusfeige89, 30 Dezember 2008.

  1. Kaktusfeige89
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Single
    Hey ihr lieben,
    ich bin jetzt seid gut einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und bis jetzt war alles super. In letzter Zeit war ich oft bei ihm und er auch bei mir. Jetzt hat er sich mit seiner Mutter gestritten und dann fiel wohl auch das Thema auf uns. Sie findet es nicht gut das wir ständig und viel miteinander etwas unternehmen und fand es nicht gut das mein Freund(fast 20) sie nicht um Erlaubnis fragt ob ich dort übernachten darf. Zudem macht sie mich bei ihm scheinbar schlecht. Sie regt sich darüber auf, das ich wohl ein oder zweimal vergessen habe ihrem Freudn guten Morgen zu sagen und das sie mir zuerst Frohe Weohnachten gewünscht hat(dabei hatte ich garkeine Chance zuerst frohe Weihnachten zu wünschen). Sie fand es blöd, das am Weihnachtsessenstisch von mir aus kein GEspräch geführt wurde, was 1. daran liegt das ich überhaupt nicht wusste was ich redensoll, bzw da eher zurückhaltend bin und 2. das es bei uns in der Familie nicht üblich ist beim Essen zu reden. Aussadem hat sie von seiner Tante ghört ich hätte auf dem Géburtstag seiner Tante nicht mit jedem ein Gesüräch geführt und darüber hat sie sich aufgeregt, aber ich kannte da doch niemanden und bin kein Mensch der direkt mit jedem sofort warm wird.
    Ich weiss nicht ob es relevant ist, aber ich bin seine erste Freundin...
    Irgendwie ist das jetzt für mich total komisch, da die Mama zu mir eigtl immer total lieb war. Jetzt habe ich total Angst das mein Freund sauer auf mich wird und seine Mutter mich bei ihm total schlecht macht. Ich liebe meinen Freund über alles und will ihn nicht verlieren. Aber ich weiss nicht wie ich mit der Situation umgehen soll, wenn ich das nächste mal bei ihm bin.
    Danke für euern Rat...
     
    #1
    Kaktusfeige89, 30 Dezember 2008
  2. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    ich glaube, es liegt wohl zum Teil daran, dass du seine erste Freundin bist. Warum? Sie muss ihn zum ersten Mal teilen. Aber da müssen schließlich (fast) alle Eltern durch.
    Und über die Dinge, über die sie sich aufregt: Mach dir nichts draus. Solche Lappalien würde ich ehrlich gesagt nicht ernst nehmen.
    Wenn es dir hilft, weil es dich zu sehr belastet, dann rede mit ihr darüber.
    Ich weiß nicht, wie dein Freund zu der Sache steht, solange er aber zu dir hält, lass sie reden. Rede mit ihm darüber, wie du die Sache siehst, dann wirds schon klappen:smile:
     
    #2
    User 87316, 30 Dezember 2008
  3. *Kalliope*
    *Kalliope* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    4
    Single
    Ich vermute auch mal stark, dass die Mutter ein Problem damit hat, dass es nun eine zweite Frau im Leben ihres geliebten Söhnchens gibt und sie schlichtweg ein bißchen eifersüchtig ist, weil ihr so viel Zeit zusammen verbringt. Das kennt man ja... Allerdings ist es eine ziemlich miese Nummer, dich hinter deinem Rücken so schlecht zu machen. Ich bin immer der Meinung, dass erwachsene Menschen so etwas auch direkt klären sollten.

    Einen wirklich guten Rat kann ich dir leider auch nicht geben. Ich würde versuchen, mich weiterhin ganz normal zu verhalten. Du hast dir ja nun wahrlich nichts vorzuwerfen, wie ich finde, sondern dich bisher höflich und korrekt verhalten. Es gibt nun mal Menschen, die nicht gleich von selbst auf jeden zugehen und sich mit allen direkt unterhalten können. Ich selbst gehöre auch zu dieser Sorte, daher kann ich dich sehr gut verstehen. Auf jeden Fall solltest du aber mit deinem Freund über die Sache reden und ih fragen, wie er das Ganze sieht. Denn solange er zu dir steht, kann seine Mutter nichts gegen dich ausrichten. Lass sie einfach reden! :smile:
     
    #3
    *Kalliope*, 30 Dezember 2008
  4. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ist ja super. Wenn man schonmal im Streit ist, gleich ALLES reinwürgen, auch Dinge die man vorher nichtmal angedeutet hat. Das ist keine nette Art, aber leider relativ normal.

    Das geht vielen Eltern bei der ersten Freundin / dem ersten Freund so. Sie wollen das Kind vor Fehlern beschützen, die sie selbst gemacht haben ("Vergiss Deine anderen Freunde nicht!", "Lass die Beziehung nicht zu Alltag werden!") und sie sind eifersüchtig :zwinker:

    Naja, wenn es das Haus der Eltern ist, ist es auch mit ihre Entscheidung, wer Gast ist. Ich fänd das nicht so prickelnd, wenn ich morgens im Nachthemd durch die Wohnung tappse und plötzlich steht unerwartet die Freundin meines Sohnes vor mir, die er nicht angekündigt hat. Das hat für mich also nichts mit seinem Alter zu tun. Ich höre erst auf zu fragen, obs meine Eltern stört / anzukündigen, dass jemand bei mir übernachten möchte, wenn sie ausdrücklich gesagt haben, dass derjenige gerne immer bei uns übernachten darf. Ist schließlich IHR Haus.

    Das gehört sich nicht. Es gibt einen Unterschied zwischen "Probleme aufzeigen" und "schlechtreden". Letzteres macht man einfach nicht. Erstrecht nicht in einem Streit, der einen ganz anderen Hintergrund hat.

    Das gehört sich bei Gastgebern aber wirklich nicht. Ich stell mir das grad vor, am besten noch dein Freund hat vorher nicht gefragt obs jemanden stört, wenn Du dort übernachtest und dann wünschst Du nichtmal nen guten Morgen. Da würde ich mich auch fragen, was das soll. In MEINEM Haus.


    Das ist allerdings unsinniger Kram. So bist Du nunmal, das musst Du Dir von niemandem vorwerfen lassen.

    Ich würde dieses Thema insgesamt ignorieren. Das hat sie alles im Streit gesagt um Dampf abzulassen, nicht weil sie Dich wirklich nicht mag. Ernst wirds erst, wenn so etwas häufiger vorkommt.
    Aber in Bezug auf die Höflichkeit (guten Morgen wünschen, Übernachtungen ankündigen, etc) musst Du mal überlegen, ob sie Recht hat oder ob sie es auch nur im Zuge des Streits übertrieben hat :smile:
     
    #4
    Flowerlady, 30 Dezember 2008
  5. Kaktusfeige89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Single
    Nein, das mit dem guten morgen war so, das ich ein allgemeines guten morgen gesagt habe, weil alle am frühstückstisch sassen, nur ich wohl irgendwen nicht explizit begrüßt habe...
     
    #5
    Kaktusfeige89, 30 Dezember 2008
  6. *Kalliope*
    *Kalliope* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    4
    Single
    Das ist doch so vollkommen in Ordnung und normal. Würde ich auch so machen. Ich verstehe nicht, wo da jetzt das Problem für die Mutter lag. Wahrscheinlich sucht sie einfach nur nach Fehlern, die sie dir ankreiden kann...
     
    #6
    *Kalliope*, 30 Dezember 2008
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    sag ihm genau das: du liebst ihn und weißt nicht wie du mit der situation umgehen sollst.

    er wird sich lieb um dich kümmern, und dir deine sorgen zerstreuen, da bin ich mir relativ sicher!

    woher hast du die infos überhaupt, dass sie dich schlecht macht? wenn dir das dein freund erzählt hat, dann weißt du doch ohnehin schon, dass er dir vertraut und diese anschuldigungen an ihm nicht hängen bleiben.
     
    #7
    User 18780, 30 Dezember 2008
  8. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Glaub mir, ich hab genau dasselbe durch!
    Irgendwann kam dann noch dazu, dass mir an allem die Schuld gegeben wurde...dass das Zimmer von meinem Freund nicht aufgeräumt war, dass er nicht mehr Fussball spielen wollte, dass er sich ein Piercing stechen ließ....

    ich weiß selbst nicht genau wie und warum es sich gebessert hat, denn heute geht es einigermaßen, aber es hat Jahre gedauert!

    Seine Mutter ist einfach tierisch eifersüchtig und kommt nicht damit klar, dass ihr Baby jetzt erwachsen ist.
    Wenn du sie triffst, sei nett und höflich und ansonsten würd ich eher ein bisschen aus dem Weg gehn.

    Achja, verteidigt dich dein Freund eigentlich gegen sie?
     
    #8
    Malin, 30 Dezember 2008
  9. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    warum sollte er?
    woher weißt du denn von den ganzen Vorwürfen?? wahrscheinlich von deinem freund, oder? warum sollte er dir denn davon erzählen, wenn er dir nicht vertrauen würde?
    oder hat er dir dies als Vorwurf gesagt. von wegen: meine mutter meint, das ist nicht gut. bitte ändere dies!

    ich hoffe doch mal, dass dein Freund nicht so sehr unter dem Pantoffel seiner Mutter steht, sodass er sich eine eigene Meinung darüber bilden kann.

    allerdings muss ich schon sagen, dass er seine eltern hätte fragen sollen, ob du dort übernachten darfst. ist schließlich IHR Haus und unangemeldete Gäste hat da man da nicht so gerne
     
    #9
    User 85539, 30 Dezember 2008
  10. Kaktusfeige89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    Single
    Ja, mein Freund hat mir das erzählt und er verteidigt mich und er entschuldigt sich auch dafür das seine Mutter das macht, obwohl er da garnihcts für kann...
     
    #10
    Kaktusfeige89, 30 Dezember 2008
  11. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    na also. warum dann diese Zweifel?:ratlos:
     
    #11
    User 85539, 30 Dezember 2008
  12. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh, das kenne ich alles seeeeehhhr gut!

    Meine Schwiegermutter war anfangs auch ganz nett zu mir, aber so etwa nach 6 Monaten fing sie total an rumzuzicken. Egal was ich gemacht habe (gebacken, Kaffee gekocht, Kleidung für meinen Freund ausgesucht....), NICHTS war ihr gut genug, sie kann ja alles besser. Sie hat immer ihren kleinen Sohn in Schutz genommen und auf mir rumgehackt. Schlimmerweise meistens so dezent, dass es keiner außer ich bemerkt hat. Es hat ewig gedauert, bis ich meinem Freund klarmachen konnte, was sie abzieht mit mir!
    Als wir dann zusammen gezogen sind, wurde es echt heftig. Permanente Sticheleien, sogar seine Tante machte da mit.

    Es kam dann zu einem heftigen Knall zur Silberhochzeitsfeier seiner Eltern. Hier bezog mein Freund ganz klar stellung und verließ die Feier sehr früh mit mir. Seitdem hat sie sich im Griff. Hat sich - oh Wunder - sogar bei mir entschuldigt. Sie kam halt einfach nicht damit klar, dass ihr Sohn nun eine andere Frau an Platz 1 gesetzt hat, die ihn versorgt. Er aß jetzt lieber mein Essen, trug lieber Kleidung, die ich ihm ausgesucht habe usw usw.

    Das Wichtigste ist, dass dein Freund hinter dir steht. Rede immer mit ihm darüber, teile ihm mit, wenn sie dich mal wieder beleidigt oder gekränkt hat. So ist er immer auf dem neuesten Stand und kann mitverfolgen, was seine Mutter so macht. Spätestens wenn die Mutter merkt, dass sie dabei ist ihren Sohn wirklich zu verlieren (weil er zu dir hält), wird sie sicherlich nen Gang zurück schalten. So war es bei uns und ich glaube so ist es meistens. Im Fall de Falles,hat mein Freund aber immer gesagt, wird er sich für mich und gegen seine Familie entscheiden. Allein das zu wissen, stärkt die Beziehung sehr. Wenn er hinter dir steht und das auch gegenüber seinen Eltern klar macht, müssen sie dich entweder akzeptieren oder sie verlieren ihren Sohn.

    Und lass dir bloß nicht einreden, du wärst irgendwie schlecht. Nur weil man etwas schüchtern oder ruhiger ist, ist man nicht weniger wert. Ich kenne das, bin selbst so. Na und!! Muss doch nicht jeder quasseln wie ne Tratschtante und jeden mit seinem langweiligen geschichten nerven, wie es die lieben Verwandten so gerne tun.
     
    #12
    Chococat, 30 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter Freund
Kathi85
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
42 Antworten
Bossin
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
10 Antworten
Shelly77877
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2015
49 Antworten
Test