Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muttergefühle

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von OrneLLa, 19 September 2005.

  1. OrneLLa
    OrneLLa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    bei mir fingen die Muttergefühle als ich es gemerkt habe dass ich schwanger bin... aber als das kind auf der welt war...waren sie weg...ich wusste zwar dass das mein kind ist...aber gefühle für das kind hatte ich nicht...

    die geburt war echt mühsam (fast 22 stunden)... und das es mit der zeit nicht vorwärts ging wurde mein baby mit der zange geholt... für mich war das ein schock...weil es auch so schnell gehen musste...die ärztin war beim ersten mal das baby rauszuholen ausgerutscht und mein baby hatte dadurch eine offene wunde am kopf...desahlb musste mein baby noch für fast 4 tage im kinderspital...ich hatte es nur ganz kurz auf dem bauch... 2 tage habe ich es nicht gesehen...ich durfte nicht aufsthen weil es mir selber auch nicht gut ging...

    dann kam das problem mit dem stillen... meine brustwarzen waren ständig entzündet... bis ich die erlösende lasertherapie bekam.. da ging es besser...aber ich hatte dennoch immer noch keine muttergefühle für mein baby... klar ich habe es gut versorgt... ich habe mit ihm gespielt und alles andere...aber es war für mich zu der zeit pflicht gegenüber dem kind..

    jedenfalls habe ich so nach fast 4 monaten aufgehört zu stillen...und erst dannach habe ich mit der zeit realisiert dass es mein baby ist...mein ein und alles...

    ich sage immer dass ich mein kind erst nach diesen 4 monaten bekommen habe...

    und da mein grosser jetzt bald 5 wird...will ich noch ein geschwisterchen für ihn....aber ich habe echt angst davor dass es wieder so sein wird wie beim ersten kind... ich habe sogar daran gedacht beim 2 kind erst gar nicht zu stillen...

    wer hat auch solche oder ähnliche erfahrungen gemacht... erzählt mal wie es euch beim weiteren kind ergangen ist...

    besten dank nella
     
    #1
    OrneLLa, 19 September 2005
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Hi!

    Du hast dein erstes Kind mit 17 bekommen, oder? Vielleicht warst du einfach zu jung, um dich schon richtig als Mutter zu fühlen? Vielleicht brauchtest du ein wenig Zeit (eben die 4 Monate), um dich an den Gedanken zu gewöhnen, dass es wirklich dein Kind ist. Dass du das Baby 2 Tage gar nicht gesehen hast, war bestimmt in der Situation nicht gerade förderlich.

    Gar nicht stillen, finde ich keine gute Idee.

    Lg
     
    #2
    User 18889, 19 September 2005
  3. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Erstmal: Hut ab! Ich finde es sehr sehr mutig von dir, dass du diese Gefühle aufgeschrieben hast. Ich glaube es geht einigen Müttern so, aber wenige trauen sich genau das auszusprechen.

    Ich denke auch, dass du vielleicht ein bisschen jung gewesen bist.. womit ich nicht sagen will das es bei allen Jungen bzw nur bei jungen Frauen so kommen kann! Für mich hört es sich ein wenig so an, als wäre die realität eine ganz andere gewesen als du sie dir vorgestellt hast. Dann der Schock mit der offenen Wunde, du konntest dein Kind erstmal kaum sehen...
    Wolltest du ursprünglich stillen, oder wurde dir gesagt das du es tun musst?
    Du hast schon ein Kind, weißt also was mit einem zweiten auf dich zukommt.. auch wenn es natürlich wieder ganz anders ist. Du hast ja noch Muttergefühle entwickelt, damit bist du keine der Kandidatinnen die so lange Kinder in die Welt setzen bis sie solche Gefühle mal haben.

    Ich habe vor einiger zeit mal eine Sendung gesehen, in der es um Muttergefühle ging. Waren ziemlich lange Psychologische Vorträge drin, aber es war auch interessant. Dort wurde zum beispiel gesagt dass es ein mythos ist das alle frauen sofort muttergefühle haben und das alle frauen diesen angeborenen mutterinstinkt hätten. oft ist es genau der glaube, der frauen darin blockiert ihre gefühle zu entwickeln. alle erwarten von ihr das sie diese gefühle spätestens ab der geburt haben, wenn diese aber nicht eintreten fühlen sich die frauen oft als "unnormal" und verschließen sich dagegen. auch eine mutter muss ihr baby erstmal kennen lernen!

    wenn du noch ein kind haben möchtest, sag nicht gleich das du nicht stillen willst. vielleicht wird es ja beim zweiten ganz anders? ich würde es an deiner stelle versuchen. wenn es nicht klappt, dann ist es eben so. klar, muttermilch ist recht wichtig für das kind, aber kein kind verhungert heute wenn die mutter nicht stillen kann/will!

    ich hoffe ich habe nicht zuviel geschrieben... ach ja, und kinder habe ich (noch?) nicht
     
    #3
    Marla, 19 September 2005
  4. gwyneth
    Gast
    0
    ich kenne das auch eher so, von mir und von meinem bekanntenkreis, dass diese muttergefühle, die von einem erwartet werden (und die man von sich selber erwartet), sich erst nach einer gewissen zeit einstellen, wachsen müssen. schließlich muss man auch eine völlig neue lebenssituation verkraften, die körperliche anstrengung, die psychische und physische herausforderung der ersten wochen....
    mach dir keine sorgen. das ist erstens völlig normal, den babyblues gibt es eben in allen erdenklichen formen, und zweitens beim zweiten kind gleich mal ein wenig leichter, weil du schon ungefähr weißt, was dich erwartet.
    das ganze am stillen aufzuhängen ist doch jetzt noch ein wenig zu früh, oder? vielleicht lags auch an der schweren geburt, am fehlenden bonding der ersten tage, das du erst aufholen musstest, vielleicht musstest du dein kind erst kennenlernen, vielleicht war es die fehlende routine, vielleicht deine eigene körperliche verfassung und außerdem kommt immer alles anders, als man voher denkt.
    mach dir nicht zu viele sorgen...
     
    #4
    gwyneth, 19 September 2005
  5. OrneLLa
    OrneLLa (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    danke für eure beiträge..

    also mein baby ist 2 wochen vor meinen 18 geburtstag auf die welt gekommen...

    Marla ja ich wollte schon mein baby stillen.. die ersten 2 tage musste ich noch abpumpem obwohl nicht sehr viel dabei rauskam..
    als mein baby wieder bei mir war...musste ich antibiotika nehmen...und durfte mein kind 7 tage nicht stillen...und dann ging es wieder los...ich durfte mein baby stillen (obwohl ich nicht mehr wollte aber mir wurde gesagt da mein baby sehr schwach sei...ist es das beste wenn ich wieder stillen würde)..mein kind war an der flasche gewöhnt..er nahm meine brust gar nicht an...ich musste so ein plastikhut auf meiner brust aufsetzen um ihn langsam zu gewöhnen...

    für mich war das stillen so eine qual...ich habe es nie genossen...ich war zwar nie verkrampft oder so... aber ich habe einfach nichts dabei empfunden... ich habe viel mehr empfunden als ich ihm die flasche gegeben habe... ich habe ihn über den kopf gestreichelt usw... das habe ich während dem stillen nie gemacht...(ich wollte einfach dass es so schnell wie möglich vorbeigeht)

    deshalb meine ich dass ich beim 2 kind gar nicht anfange zu stillen...
    aber villeicht dem kind zu liebe werde ich es probieren...und wenns nicht geht...sofort aufhören...weil ich weiss ich kann das nicht noch mal durchmachen...
     
    #5
    OrneLLa, 20 September 2005
  6. BlackUnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich denke (wie schon mal erwähnt) du warst vom Kopf her noch nicht so weit Mutter zu sein. Innerlich warst du noch ein Kind/Jugendlicher (stimmt ja auch vom Alter ) und eigentlich noch nicht wirklich bereit für ein Kind...du hast diese Monate erst zum begreifen gebraucht..was aber nichts damit zu tun hat das du eine schlechte Mutter wärst.
     
    #6
    BlackUnicorn, 20 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten