Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chris797
    Chris797 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2007
    #1

    Muttermal entfernt -> Schwimmen?

    Hallo :smile:

    Ich habe vor 2 Tagen zwei Muttermale am Rücken entfernt bekommen....eines war relativ klein und eines n gutes 1 Euro Stück groß...

    Der Arzt meinte die Fäden sollen in 2 Wochen gezogen werden und erst danach sollte ich erst wieder Schwimmen gehen, wegen den Schwimmbewegungen, die ja den Rücken belasten..

    Meint ihr ich kann auch nach einer Woche oder 10 Tagen wieder schwimmen gehen? Ich will ja kein Leistungssport praktizieren, sondern nur ein bisschen mit meiner Freundin rumplantschen :\

    Und wie schauts mit Radfahren aus?:x

    Wenn sich da jemand auskennt...schonmal danke für die Antworten!
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    28 Juni 2007
    #2
    Nö. Mach es nicht. Du sollst sogar Schwitzen vermeiden [was nicht geht :zwinker: ]. All das, was Du heute "gegen" die Wundheilung tust [duschen, schwimmen, Sport] wird sich später als Narbe rächen.

    Die zwei Wochen solltest Du auf sondergleiche Betätigungen verzichten...
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2007
    #3
    Wenn Dein Arzt sagt, Du sollt es nicht machen, dann solltest Du Dich schon daran halten!!!!
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2007
    #4
    nachdem es heißt man soll die wunden nicht nassmachen denke ich muss man ja nicht dazu sagen das man sie nicht im wasser aufweichen soll...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    29 Juni 2007
    #5
    zu dem würde ich mir auch über das Chlor usw. Gedanken machen.. auch wenn es zugenäht ist.. die Seiten sind ja noch nicht miteinander verwachsen..

    du wirst es schon überleben! :zwinker:

    vana
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    29 Juni 2007
    #6
    Ich rate generell davon ab, den Ratschlägen der Weißkittelmafia zu gehorchen. Die stecken mit der Regierung und der Pharma unter einer Decke... und so.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    29 Juni 2007
    #7
    lol ja und alle sagen se was anderes :smile:

    vana
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    29 Juni 2007
    #8
    Es darf eh kein Wasser an die Wunde kommen, müsstest es also mit so Bade/Duschpflaster abkleben. Aber warte lieber die 2 Wochen ab.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2007
    #9
    da schaut wer zuviel dr. house
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    29 Juni 2007
    #10
    Meinen Fernseher habe ich zum Glück schon aus dem Fenster geworfen. Der Schlingel.
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2007
    #11
    Es gibt Pflaster, die 100 % die Wunde abschließen und kein Wasser dran lassen. Das wäre eine Alternative.

    Ansonsten würde ich auf den Rat des Arztes hören und ein paar Tage mit dem Rumplantschen mit Deiner Freundin warten.
     
  • Chris797
    Chris797 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2007
    #12
    Mit dem Wasser drankommen is kein Problem. Ich darf ja auch duschen... Wenn ich schwimmen gehen würde, würde ich natürlich so ein special Pflaster benutzen :smile:

    Chlor wäre ein Problem, ich würde allerdings in einem See schwimmen, wo es den nicht gibt.

    Das einzige Problem sind eben die Schwimmbewegungen, die ich allerdings natürlich nicht so hart ausüben würde...

    Naja, mal gucken :smile2:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    30 Juni 2007
    #13
    in dem See schwimmt aber so allerlei anderes Zeug herum..

    ich denke du überschätzt einfach die Stärke solcher Fäden oO und duschen durfte ich bei meinem Muttermal auch nur mit nem wasserfesten Pflaster.. und das ging immer mal wieder ab un das Ende vom Lied: die Narbe wurde weich und die Fäden mussten noch was drinn bleiben..

    vana
     
  • Chris797
    Chris797 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2007
    #14
    Mein Arzt hat mir gesagt ich kann ohne Pflaster duschen ~_~

    Und wie gesagt, beim Schwimmen würd ich eh das wasserfeste Pflaster draufhaben.
     
  • ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2007
    #15
    es gibt da so ein sprichwort, das besagt:

    wer nicht hören will muss fühlen.

    oder auch noch ein anderes:

    aus fehlern lernt man.
     
  • der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    113
    43
    Single
    30 Juni 2007
    #16
    Na klar! Ich bin nämlich schlauer als dein Arzt...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    30 Juni 2007
    #17
    wenn du doch alles besser weisst und denkst zu wissen, dass es nichts ausmacht.. warum fragst du dann?!

    vana
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2007
    #18
    Das hat meiner auch gesagt, ich hab einige Tage mit Pflaster geduscht, dann bin ich auf Abifahrt und hab es weggelassen. Das Resultat sind "tolle" Narben :geknickt: Also ich würde es lassen an deiner Stelle.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste