Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Muttermalentfernung :)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Rapunzel, 22 Januar 2003.

  1. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Huhu ihr,

    Ich wollte mal fragen, wer hier alles schon mal ein muttermal entfernen hat lassen und wie des war, ob des weh getan hat etc.

    Weil ich da morgen hin muss und eines hinterm ohr und noch aufm rücken entfernen lassen muss undi ch hab voll angst :frown:


    Also, antwortet mal schön fleissig und nehmt mir die angst :smile:
     
    #1
    Rapunzel, 22 Januar 2003
  2. -BlackFalcon-
    0
    tut net arg weh, die örtliche beäubung piekst a kleins bissel und vom rest spürst du gar nix :smile:
     
    #2
    -BlackFalcon-, 22 Januar 2003
  3. snot
    Gast
    0
    wovor, die schneiden doch nur ein stückl haut und gewebe weg?
    was gibts da zu fürchten?


    btw ghört das sicher ned zu aufklärung und Verhütung.
     
    #3
    snot, 22 Januar 2003
  4. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Doch doch, das is aufklärung gegen schmerzen :smile: Das passt schon :zwinker:


    Ich hab vor sowas immer angst, wo spritzenu nd schneiden und sowas dazu gehört. :smile:
     
    #4
    Rapunzel, 22 Januar 2003
  5. Kess
    Gast
    0
    Die Frage interessiert mich auch! :grin: War gestern bei meiner Hautärztin und sie will mir eines am Rücken entfernen. Ich hab jetzt schon total Angst! Rapunzel, du musst mir bitte gleich berichten wie es war! :grin:
     
    #5
    Kess, 22 Januar 2003
  6. an Rapunzel, Kess

    Sie WILL es euch wegnehmen? Sagt doch einfach nein :smile:
    Oder müsst ihr weil es was bösartiges ist?

    Hatte mal eins im Gesicht, so in der Nähe des Wangenknochens.

    Das war eine Spritze, die nicht mehr wehtat als eine Spritze an einer anderen Stelle und bei den Schnitten spürt man dass was geschnitten wird aber es tut nicht weh.

    Danach gibts ein paar Nähstiche, Pflaster und das wars.

    Alles was jetzt noch zu sehen ist bei ganz genauem Hingucken eine sehr kleine Falte.
     
    #6
    IchHasseRegistrierungen2, 22 Januar 2003
  7. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Bei dem hinterm ohr sagte mein lieber hautarzt:

    Im winter machen wir das weg, schluss ende!!! (und winter ist nun leider)

    Und die am rücken müssen auch weg, weil sie am bh sind, also direkt drunter der scheuert die auf und das tut weh :frown:

    Also hat das arme rapunzelchen im grunde keine andere wahl :frown:
     
    #7
    Rapunzel, 22 Januar 2003
  8. May-Britt
    Gast
    0
    Hatte mal eins am Haaransatz an der Stirn. Naja weils eben ein Hubbel war und die Friseure immer mit dem Kamm hängen geblieben sind und weil die Hautärztin nichts bösartiges ausschliessen konnte hab ichs wegmachen lassen.
    Zuerst wird die Stelle betäubt, des pickst halt ein wenig (wie bei ner Impfung) und dann wirds weggeschnitten. Ich habe überhaupt nichts gespürt. Beim Nähen hat sich das zwar ein bisschen komisch angefühlt, aber es hat nicht weh getan.

    Mach dir keinen Kopf!!! Ich habs auch überlebt !:grin:
     
    #8
    May-Britt, 22 Januar 2003
  9. schlumpfie20
    0
    Ist zwar etwas off topic aber bezahlt das eigentlich die Krankenkasse oder muss man das selber bezahlen? Ich hab eins am Knochen unter dem Ohrläppchen( coole beschreibung:rolleyes2 ) und das würde ich gerne wegmachen lassen. Deshalb würde mich das mal interessieren, wie das mit den Kosten schaut.

    Claudia
     
    #9
    schlumpfie20, 22 Januar 2003
  10. curledsue
    curledsue (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hab das auch schon durch und leider keine sooo guten Erfahrungen gemacht. Bei mir wars eins am Hals (da hat jede Kette gescheuert) und eins genau auf dem Dekoltee. Und weil die so komische Formen hatten und immer größer wurden mussten die raus ... nur leider hatte meine Ärztin kein glückliches Händchen und die eine Narbe sieht ziemlich unschön aus. Ist schon 7 Jahre her und die ist immer noch recht groß.
    Daher würd ich mit solchen Sachen immer eher zu einem Chirurgen gehen, die haben da einfach mehr Routine ...
    Weh getan hats nicht übermäßig, halt kurz danach wenn die Betäubung nachlässt, aber das ist auszuhalten!

    Bei mir hats damals die Kasse bezahlt. Das entfernte Gewebe wurde ja auch auf hautkrebs untersucht, es war also eine notwendige Behandlung und keine aus ästhetischen Gründen oder so!

    Wünsch ich Dir auf jeden Fall für den Termin heut alles Gute!!! :smile:
     
    #10
    curledsue, 23 Januar 2003
  11. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Sooooooooooooooooo, da bin ich wieder.... und es geht mir soweit echt supi, bin nur total müde und so, aber ich geh lgeich einfach ins bettchen :smile:

    Hat aber echt nicht weh getan, nur die spritze und das verlöten ein bisschen, aber das war nicht schlimm :smile:
     
    #11
    Rapunzel, 23 Januar 2003
  12. Bayernboy
    Gast
    0
    jetzt muss ich dich aber doch mal ein bisschen ausfragen...

    also ich war auch neulich beim Hautarzt um Muttermale anschauen zu lassen aber bösartig ist keins also musste auch nichts enfternt werden. Aber ich hab ihn dann mal gefragt ob man die vielleicht trotzdem (der Ästhetik halber) entfernen kann (hab irgendwo gelesen dass die das per Laser machen und man danach fast nichts mehr sieht).
    Daher, wie ist das denn bei dir, wie groß war das Muttermal und sieht man jetzt noch irgendwas davon oder wie stark sieht man die Narbe und wie groß?
    wäre cool wenn du mir das sagen könntest :grin:
     
    #12
    Bayernboy, 23 Januar 2003
  13. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Mein muttermal hatte ungefähr 1 1/2 cm durchmesser :smile:

    Wie die narbe wird kA, des kann ich jetzt noch nicht sagen,. aber mein stiefvater meinte, dass es jetzt atm nur ein roter fleck ist und mehr nicht...

    Gelasert wurde bei mir nichts, war wohl zu gross dafür, aber laser muss man selber zalhen oder???
     
    #13
    Rapunzel, 23 Januar 2003
  14. Bayernboy
    Gast
    0
    naja die meisten Ärzte verwenden garkeinen laser (mehr?) da man damit bei harmlosen Muttermalen erst "den schlafenden Hund" wecken würde also es sich zu einem bösartigen Entwickeln kann und bei schon bösartigen auch nicht da die Pigmentschicht relativ tief liegt und durch Laser nicht davon ausgegangen werden kann dass alles entfernt wurde und nicht bösartig nachwächst.
    Zahlen denk ich mal würde es aber wenns wirklich nötig wäre und eine mögliche Behandlung wäre schon die Kasse
     
    #14
    Bayernboy, 23 Januar 2003
  15. Jeanny
    Gast
    0
    ich hatte mal zwei muttermal entfernungen am kopf, aber das war kein besonders dolles erlebnis.... zunächst musste die ärztin die spritze im meine kopfhaut reinschieben, und dann drehen, da die kopfhaut ja sehr dünn ist und sie nich gegen die schädeldecke stößt.... das war schon mal recht toll, wie die spritze da in meiner kopfhaut rumgebohrt hat. dazu kam, dass sie mehrmals angefangen hat aber ich jedes mal noch was gespührt hab und auf ähnliche weise 2 mal nachgespritzt werden musste... letztendlich hab ichs doch gespührt, hat ganz schön weh getan und meine ´Haare waren danach auch voll blut....

    ein erlebnis das ich nicht wiederholen möchte :rolleyes2
     
    #15
    Jeanny, 23 Januar 2003
  16. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte auch mal ein muttermal am rücken in bh gegend und hab's letztes jahr wegmachen lassen. es war aber eines was tief in der haut saß und demnach hat's mir auch wehgetan aber nach ein paar mal schlafen war alles gleich besser. ich hatte noch ein dickes pflaster drauf wegen dem vernähen und hab dann immer ne liegeposition im bett gesucht wo ich davon nichts spür.. erinnere mich irgendwie noch genau dran *g*.
     
    #16
    Yana, 23 Januar 2003
  17. succubi
    Gast
    0
    hab ich noch nie gehabt... allerdings hab ich von einigen leuten die das schon mal gemacht haben gehört, dass es halb so schlimm sein soll. *schulternzuck* kommt wahrscheinlich auch auf die größe des muttermals und auf die stelle an.

    ich möcht mir auch irgendwann mal muttermale entfernen lassen, hab dann aber sicher genauso schiss wie du jetzt. :smile: - bin sowieso ein feiges hühnchen wenn's darum geht sich irgendwas entfernen zu lassen. :smile:
     
    #17
    succubi, 24 Januar 2003
  18. *BlackLady*
    0
    Warum muss man sich eigentlich Muttermale entfernen lassen? Jetzt mal abgeseden davon, dass sich eins vielleicht verändert hat und parktisch als Vorsorge.

    Ich habe ein größeres über dem Po, auf der Schulter, nebem dem Bauchnabel und zwischen den Brüsten und finde sie, vorallem durch die Stellen, wo sie sitzen, einfach nur schön...
     
    #18
    *BlackLady*, 24 Januar 2003
  19. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Und wenn ich mich nackig anguck zähl ich euch lieber nich auf wo die alle sitzten *gggg*
    Gehn die eigentlich irgendwann au weg? ^^
     
    #19
    sum.sum.sum, 24 Januar 2003
  20. *BlackLady*
    0
    Muttermale? Nein, die bleiben wo sie sind!
    Ich hatte aber mal ein wirklich kleines und blasses Muttermal am kleinen Finger der linken Hand. Ich meine, dass es mit der Zeit noch etwas blasser geworden ist, aber es ist immer noch da und ich glaube auch nicht, dass es irgendwann mal ganz verschwindet.
     
    #20
    *BlackLady*, 24 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test