Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

My first Lovestory, brauche Rat :)

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Tomen, 6 September 2004.

  1. Tomen
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also hallo erstmal, hm ich beginn wohl damit das ich die Charaktäre meiner Geschichte vorstelle...

    Ich: Tommi: 17 Jahre, hatte bisher eine Freundin, auch wenn ich sie aus jetztiger Sicht nicht so

    bezeichnen würde
    Sie: Andrea: 15 Jahre ( in einem Monat 16 ), perfektes Wesen für mich ( hm, bin wohl verliebt ) ka,

    hat wohl einige Enttäuschungen erlebt bisher und macht deswegen nur mit Typen rum wo sie weiß das sie

    keine Beziehung mit ihnen haben kann.

    Weitere Charaktäre:
    Mäx: 17, Exfreund von Andrea, naja sie haben sich nur paar mal auführt ( geküsst ), er is auch mehr

    der Typ der zwar beeindrucken ist wenn man ihn kennenlernt, aber eben nicht wirklich für die

    sinnvollen Gespräche da ist
    Wie auch immer, geht mir mir in die Klasse und ist ein guter Freund von mir

    Elli: 15, beste Freundin von Andrea, hat selber grad Liebesstress mit meinem besten Freund Jan, naja

    jung, etwas unreif, führt sich in letzter Zeit immer bei der erstbesten Gelegenheit mit jemandem auf

    um ihren Liebeskummer zu vergessen...

    Jan: 17, mein ehemals bester Freund, naja wir sind immer noch beste Freunde aber es läuft nich so fein

    grade, ka seltsame Beziehung mit Elli, will anscheinend ficken mit ihr, sie fühlt sich verletzt durch

    die Rücksichtslosigkeit in der er das manchmal bringt, denn sie würde auch gerne aber fühlt sich oft

    verletzt von ihm

    Sali: 17, spielt im mom nicht wirklich eine Rolle, mei Exfreundin, kam mit ihr zusammen bevor ich

    erfuhr was für ein Mensch sie is, wird von ihren Freundinen als eher nuttig empfunden

    OK, hm kann wohl losgehn

    My first Lovestory


    oder​

    "My first Love"-Story


    Kapitel 1: Neue Bekanntschaften

    Es begann vor über fast einem Jahr.
    Ich war bei meinem Freund Jan und er war grade nicht im Zimmer und ich laber halt seine ICQ Contacts

    an...
    Da war eine gewisse Stachel, damals 14, sie stellte sich als Elli heraus.
    Der Jan hat eigentlich nicht mehr wirklich mit ihr geredet aber ich fand sie interessant und hab mir

    ihre # geben lassen.

    Ich red sie im ICQ an und wir unterhalten uns toll, ka das geht paar Monate so, manchmal reden wir

    mehr, manchmal weniger...

    Elli kommt in eine Phase wo sie ihre ICQ Contacts kennen lernen will und meint sie könnte mich mal von

    der Schule abholen und ich mein: von mir aus, dann kannst du auch den Jan kennen lernen, der geht ja

    mir mir in die Schule.
    Ich war ehrlich gesagt nicht so angetan von der Idee von einer 14jährigen ( vllt war sie schon 15 )

    von der Schule abgeholt zu werden, aber bitte, man weiß ja nie und ich bin ein weltoffener Mensch.


    So, der Tag war gekommen und sie war bei der Schule, ich führte sie zu einem Platz wo ich und meine

    Freunde immer waren, ganz in der Nähe der Schule...

    Der Jan war damals noch ein Punk.
    Naja, an diesem Tag hatten wir wieder mal ein Feuer gemacht, war wohl Winter und kalt.
    Naja, das schwer zu erklären, wir haben das Feuer unter paar Steinen gemacht und es ging wohl etwas

    unters Erdreich, nach ein paar Minuten qualmte ein etwa 20 Meter breiter Rauchstreifen auf die

    nahegelegene Straße.

    Nach einer Weile trennten wir uns von der Elli a la: "Auf Wiedersehn" und sie meinte: "na hoffentlich

    nicht"

    Nun, aber wir blieben trotzdem in Kontakt und das nächste mal das wir sie trafen, das hatte der Jan

    arangiert, er war sie besuchen gekommen zu Hause...

    Nun, wir wurden gute Freunde und da sie einen etwa 4 köpfigen weiblichen Freundeskreis hatte, bekamen

    wir auch bald mit denen zu tun, da war die Sali dabei und die Andrea auch, und das sollte wohl unser

    aller Leben verändern ( blabla, Ankündigung für näxtes Kapitel )...

    Kapitel 2: Neue Liebschaften

    Nun, der Jan und die Elli hatten sich dann eigentlich recht gern und wenn die beiden im Raum waren war

    alles andere wohl eher Nebensache, da war immer lustige Stimmung, meistens hatte die Elli ihre beste

    Freundin die Andrea dabei, ein schönes Mädchen mit blauen Augen und schönen rotblonden Haaren ( wah,

    ich mag rote haare ).
    Andrea war eigentlich immer unscheinbar, offensichtlich gelangweilt von uns und war nur da weil die

    Elli es war und sie sie nicht allein lassen konnte.
    So unscheinbar war sie, das ich mir nur einmal dachte, nettes Mädel...

    Nun, wie ich inzwischen weiß war sie gelangweilt von uns weil wir einfach BumZua-Menschen ( wer nich

    weiß was das is, pech gehabt :smile:) waren und sie recht intelligent is und uns für dumm befand,

    langweilig wie alle Menschen...

    Tja, es begab sich das die Elli uns 3 neue Freundinnnen vorstellte, darunter die Sali...
    Wir haben etwas geflirtet und als die Menge müde wurde haben wir uns zusammengekuschelt und beinander

    geschlafen...

    Wenige Tage später sah ich sie wieder und wir haben uns aufgeführt ( =Zungengeküsst für alle dies

    nicht verstehn :smile:)

    Tja, wir waren halt für eine Weile einander zugetan, heisst haben uns aufgeführt paar Mal, naja, aus

    Respekt werd ich auf weitere Details nicht eingehn.

    Status zwischen Elli und Jan zu dieser Zeit: naja, sie wirken wie beste Freunde, haben sich paar Mal

    aufgeführt, sind aber was jeder merkt, wirklich beste Freunde, was keiner weiß is, das sie was von ihm

    will... ( zumindest weiß es keiner offiziell, man merkts ja )

    Kurz vor Ferienbeginn kamen der Mäx und die Andrea zusammen, haben sich paar Mal aufgeführt, und

    passten scheinbar zueinander weil sie wohl beide arrogant sind :smile:

    Kapitel 3: Beziehungsstress


    Ich und die Sali gingen auseinander, weil wir einfach nicht zusammenpassten.
    War kurz und (wirklich) schmerzlos.


    Hm, Mäx hatte eher kein Interesse, hat sich nciht mehr bei ihr gemeldet.
    Sie war sehr unglücklich.
    Einmal in den Ferien waren Jan, Elli, Andrea und ich im Kino
    Wir sind danach zu mir und haben etwas getrunken, die Andrea war in meinem Zimmer und als ich einmal

    vorbeikam bat sie mich, mich zu ihr zu setzen und "Erzähl mir was"

    Und wenn eine Frau/Mädel sowas zu mir sagt weiß ich schon was los is: Ich setz mich und schon labert

    sie los, tja sie hat mir erzählt sie hatte paar mal was mit mäx ( aufgeführt ) aber er will

    anscheinend nix, das macht sie wahnsinnig, den sie ( wie ich inzwischen weiß ) is recht

    unwiderstehlich und kann so ziemlich jeden rumkriegen ( hat sie mir auch erzählt: "im rumkriegen bin

    ich echt gut" ) und was sie nicht bekommen kann, will sie es noch mehr
    Während des ganzen Gespräches hält sie meine Hand und schaut mich an, ich war eher neutral war vom

    Körper her nicht so auf sie gerichtet, sondern etwas rechts, immerhin is der Mäx ein guter Freund von

    mir und ich wollte da auf keinen Fall negativ dazwischenfunken.

    Sie schilderte auch etwas ihren Charakter, hm war interesannt.
    Sie meinte er wäre so arrogant wie sie.

    Naja, ich war etwas betroffen und wollte helfen, das einzige was mir einfiel, ich hab dem Mäx eine ICQ

    nachricht hinterlassen wie er offline war, ich war kurz davor für 2 wochen in urlaub zu fahren und

    würde dazwischen einen tag in wien verbringen ( also 1 woche weg, zurück, dann eine woche woanders hin

    )

    Die Message war so:
    he mäx, ich hab gestern bissle mit der andrea geredet und ich denk sie mag dich ur :smile:
    aber ich glaub ihr solltets mal miteinander reden wie ihr zu der sache stehts

    ka, bessers is mir nicht eingefallen

    sie hat mich gebeten nix zu ihm zu sagen, aber ich glaub sons hätts niemand getan

    also war ne woche fort und dann kam ich hab mir stress angetan um mich mit meinen freunden vor der

    Arena zu treffen ( Szene treff für punk, oi und befreundete szene ).
    Dort hab ich dann mit der Andi geredet und ihr erzählt das ich dem Mäx geschrieben hab, sie war

    entsetzt weil sie mich doch gebeten hatte nichts zu tun, aber sie war doch dankbar weil er nicht

    geantwortet hatte und sie jetzt quasi sicherheit hatte.

    sie hat sich am rückweg in meinen Arm eingehängt und war überhaupt in meiner Nähe, es war mir leicht

    unangenehm da ich keinen Ärger mit dem Mäx wollte, er is doch inzwischen 3-jähriger Freund von mir...

    Am nächsten Tag fuhr ich für eine Woche nach Mallorca, einer der schönsten Urlaube meines Lebens...

    Kapitel 4: The Beginning

    Eine Woche in Mallorca ist eine lange Zeit...
    Ich hab viel über die Andrea nachgedacht und mir ernsthaft Gedanken gemacht über sie.
    Wollte sie etwas von mir? Wollte ich etwas von ihr?

    Ich kam zurück mit der Erwartung das sie wieder mit dem Mäx zusammen sei oder sonstwas...
    Komm am Bahnhof an und ruf den Jan an was geht?
    Party? fein, ich glaub ich fahr nicht mal zaus, ich komm gleich, will euch alle wiedersehn...

    Ich komm zu der Party und die Andrea is da, ziemlich besoffen, sie fällt mir um die Schultern und sagt

    mir sie hat mich vermisst, ich bin geschockt, sie zieht mich an Händen durch das Partyhaus und wir

    hocken uns auf ne Couch, flüstern halt bissle miteinander...

    Ich sag ihr ich will mich nicht aufführn wenn sie betrunken is, eigentlich aus Selbstschutz weil ich

    mir sons nur unnötig Hoffnungen machen würd... und so kuscheln wir nur...

    Legen uns später an nen Teich und reden über Gott und die Welt und lernen uns kennen, sie is recht

    besoffen, es is einfach schön kuscheln mit ihr... ich erfahre das sie recht klug is, das gefällt mir

    weil ich auch recht klug bin, aber sie meint die meisten Leute erschrecken wenn sie ihnen das erzählt

    ( iq 135 )

    nun, am nächsten tag, das wusste ich, würde alles anders sein weil sie nüchtern is
    Es war mir egal ich hatte es noch nie getan und dachte mir wenn ichs einem Menschen sag, dann ihr und

    hab ihr wie ich mit ihr im icq geredet hab gesagt wie sehr ich sie mag und wie schön ich den abend

    fand

    Sie meinte sie will nix von mir und blablabla Mäx, aber ich wusste das das sowieso nix mehr wird also

    hab ich die Hoffnung aufrechterhalten

    ( is übrigens lustig ein monat später in der icq history der elli (während sie duschen is :tongue:) zu

    stöbern und das gespräch zu lesen das die beiden paralell geführt haben, omg wenn sie das je erfährt

    bringt sie mich um :smile:)

    hm einen tag später sind wir ( mit wir mein ich halt die ganze gruppe/clique/was auch immer ) am

    mühlwasser baden und gegen abend hat sie sich wieder zu mir gekuschelt, ich dachte das is n gutes

    zeichen und hab meine hoffnungen wieder aufflammen lassen, aber sie wollte nix von mir wie ich

    erfahren musste ( mädchen haben halt gern wen zum anlehnen, grml :frown: )

    Naja, wir wurden auf jeden Fall in den folgenden Wochen die besten Freunde und hatten viel Spaß

    zusammen, es gab keine Zwischenfälle und es hätte irgendwie alles noch so bleiben können...

    Kapitel 5: Beste Freunde?

    Wie lange braucht man um einen Liter Milch vom Laden um die Ecke zu holen? 5 Minuten? 10?
    Ich schon.
    Ich mit Andrea? Über eine Stunde...
    Es ist einfach wunderbar man geht mir ihr einkaufen und die Zeit scheint zu verschwinden, wir sitzen

    ewig im Supermarkt und machn Blödsinn, stehen uns 5 Minuten gegenüber und spielen Spielchen, schießen

    uns mit Hacky Sacks ab, worauf einer verloren geht unter einem Regal, spielen verstecken oder

    überlegen 10 Minuten was wir zu trinken kaufen... trinken? ja eigentlich wars nur Milch, aber wenn

    sich noch das oder jenes ergibt...

    Mit ihr habe ich über alles geredet, mir ihr kann man jeden Blödsinn machen...

    Weltherrschaft, Auswandern nach Neu Seeland... so viele Ideen

    Beste Freunde...?

    So gute Freunde das alles rundherum verschwimmt und unwichtig wird, das Freunde sich ignoriert

    vorkommen und man selbst nichts dagegen tun kann

    Ich will mehr, das weiß sie wohl irgendwie, doch was will sie?
    Sie sagt nicht mehr, aber mein Gefühl sagt mir das sie vorsichtig is, sie hat Angst verletzt zu werden

    und braucht Zeit...

    Kapitel 6: Eine schöne Nacht

    Ich schreib nachmittags mit der Andrea im ICQ, wir machen uns aus, das wir ( gruppe ) uns heute abend

    wieder beim Flex ( Ausgehdingens zum am Abend davorsetzen oder reingehn ) treffen.
    Es ergibt sich das Elli und Jan zu einem Fest weggefahren sind, eigentlich hätte die Andrea statt dem

    Jan mitkommen sollen, also is sie etwas traurig, später mehr weil sich die Elli nicht wie verpsrochen

    bei ihr gemeldet hat, ich frag die Andrea ob sie mit mir alleine ins Flex gehn will, sie freut sich,

    ich auch und wir gehn hin... aleine....

    Treffen uns und fahren mit der Ubahn hin, sie hat Bier dabei, mhmmm... kommen angeheitert beim Flex

    an.
    Setzen uns etwas abseits von der Menge ans Wasser, ich hab meine Decke dabei und wir machen es uns

    gemütlich
    Auf kuscheln folgt aufführen... das erste mal mit ihr, hm war irgendwie nicht besonders, mit fiel auf

    das sie anscheinend nicht besonders überzeugt war...

    Nachher meint sie, sie will nix von mir, sie sei schlecht für mich blablabla sie würde mir nur wehtun
    Ich sag ihr das mir egal, sie is der perfekteste Mensch den ich kenne...

    Wir sind bis kurz nach 4 beim Flex, dann gehn wir unseres Weges... ich bin glücklich, immerhin einen

    schritt weiter...

    Kapitel 7: Eine grausame Nacht

    Einen Abend später, Elli is total unglücklich weil Jan sie scheisse behandelt hat, total gefrustet und

    sie und Andrea treffen sich mit mir und gehn zum Flex, Elli meint zu Andrea: blablabla Typen

    aufreissen und Andrea: blablabla, ja gerne

    ja, hm dann gibt es diesen gewaltigen Stich in deinem Herzen wenn du deine beiden besten Freundinnen

    siehst ( eine davon deine Angebetete ) wie sie sich an irgendwelche ( ich will hier nicht ausfallend

    werden ) Typen ranmachen und halt sich mit ihnen aufführen und du zuschaun darfst aus der entfernung (

    war ma eben Bier holen ( frust ) und spazieren ( frust ) )

    man reisst dein herz raus und zerdrückt es vor deinen Augen, dieser Anblick hat sich eingebrannt und

    ich brauch nur die Augen zu schließen um ihn zu sehn...

    Blöderweise hab ich den beiden vorher gesagt sie können bei mir schlafen...

    Ich war echt traurig und hab mich zu paar Freunden gesetzt um mit ihnen zu reden...
    Alle Menschen mit denen ich seither geredet hab, haben mir geraten auf sie zu scheissen, sie einfach

    anglehnt zu lassen, einfach ignorieren...

    Wir gehn also zu dritt zu mir, müssen dazu mit der Nightline fahren
    ich red kein Wort mit den beiden und setz mich auf die bank zum warten, die beiden neben mich, sind

    noch total besoffen und bekommen nicht mit wies mir geht, ich dazah mein leben nicht sitz da mit

    geschlossenen augen und tränen kriechen aus meinen Augen, sie bemerken es und versuchen mich zu

    trösten, aber ich bin einfach zu schockiert um mit ihnen zu reden...

    hm, am näxten morgen hab ich sie mit dem liedern von curse bombadiert ( curse - hassliebe, curse -

    lass uns doch freunde sein ), sie haben einfach perfekt meine gefühle ausgedrückt

    Kapitel 8: Beste Freunde?

    Pause

    Nachdenken, ich hab ein Gedicht für sie geschrieben sie weiß nichts davon

    Ein Tag Pause, dann fahr ich sie besuchen um mit ihr zu reden

    Sie sagt sie hat mich geküsst weil sie einfach Anlehnung gesucht hat, sie will nichts von mir ( ich

    hasse diesen satz )
    sobald sie jemandem nahe kommt, baut sie immer scheisse um nicht verletzt zu werden
    sie könne es verstehen wenn ich nichts mehr mit ihr zu tun haben will


    ich sag damit würd sie sichs zu einfach machen

    sie meint sie würde zeit brauchen um einen menschen vertrauen zu können
    ob ich mir die zeit nehmen würde?
    ich mache eine lange kunstpause ich kenne die antwort, ich nicke
    sie fragt: hm?
    ich: ja
    sie: gut
    sie sieht glücklich drein, ich bin froh

    wir wollten beste freunde sein und keinen scheiss zwischen uns kommen lassen
    ich sag ihr sie soll sowas nicht machen wenn sie nix von mir will, mich einfach nicht küssen... aber

    hm, langsam bekomm ich antipathien gegen alkohol...

    Kapitel 9: Eine schöne und grausame Nacht

    Alkohol, nach Tabak die schlimmste legale Droge meiner Meinung nach...

    Es war gestern...

    Wir haben uns angetrunken vorm Flex...
    Ich muss mit ihr reden...

    Ich: ich hab dir gesagt du sollst solche Sachen nicht machen wenn du nix von mir willst
    Sie: ja, ich bin total verwirrt ich weiß nicht was ich tun kann und was nicht
    Ich: ja das dachte ich mir, es war einfach ein schutzmechanismus von mir, ich will nicht nochmal so

    verletzt werden
    Sie: ja aber ich bin mir vorgekommen als ob alles meine schuld war, du warst doch auch beteiligt, du

    hast mich auch geküsst
    ich: ja ich weiß ich war genau so beteiligt, aber du bist einfach unwiderstehlich
    sie: also was kann ich machen?
    ich: wenn wir unsere hände halten ist das ok oder wenn wir uns zusammenkuscheln wie ich und die elli (

    rein freundschaftlich halt ) aber kein küssen

    wir haben dieses gespräch wieder bei dem platz geführt wo wir uns geküsst haben

    hm
    ich weiß gar nicht mehr so genau wie es passiert ist... doch
    wir haben uns gegenüber hingesetzt die füße aneinander vorbei, also becken an becken, eine sehr intime

    lage genaugenommen und haben geredet und haben uns umarmt, und es beginnt irgendwie immer beim nacken
    sie küsst meinen nacken und ich ihren während wir uns umarmen...

    das problem beim nacken ist, man küsst den nacken, aber das gefühl is vom nacken bis in die taile zu

    spüren, kurze Zeit später küssen wir uns, nur Zunge nicht, das hab ich mir vorgenommen nicht zu tun an

    diesem abend, wir küssen uns zuerst mehr am nacken und so ab und zu mit mund an mund... aber es wird

    schon intimer, und wir waren kurz davor uns mit den zungen zu berühren... genauer gesagt sie hat

    mehrmals probier ihre zunge auszustrecken aber ich hab es nicht erwidert, wir hatten es uns so

    ausgemacht und das is einfach so meine art: ich hab ihr gesagt wir können das gerne tun wenn sie

    nüchtern ist, aber nicht so in dieser lage an diesem ort, betrunken

    es hat sie irgendwie wahnsinnig gemacht und sie hatte etwas respekt vor mir weil sie weiß wie gut sie

    im rumkriegen ist...

    eigentlich wollten die beiden ja bei mir schlafen
    aber die elli wollte noch bleiben und hat die andrea überredet auch zu bleiben sie wollten bei der

    elli pennen

    ich bin also zur nightline gegangen, hm die beiden wollten mit der ersten u bahn fahren
    das is eh schon in ner halben stunde, ich dreh noch mal um und fahr mit den beiden ( es war halb 5 )

    am weg hin kommen schlimme bilder in mir hoch, klar die elli würde sich aufführn mit dem typen wo sie

    vorhin angebandelt hat, und was macht die andrea in der zwischenzeit...

    ich komm hin und es is so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe

    die beiden haben wieder irgendwelche typen

    ich pack mein leben nciht und setz mich erstmal irgendwohin ans wasser...
    ein glück, direkt an dem tisch saß ein Alter schulfreund von mir und so konnte ich erstmal bissle

    reden und auf den tisch einschlagen ( nicht fest :smile: )

    Kapitel 10: Konfrontation

    Die beiden küssen 2 andere Typen, ich stell mich so hin das mich die Elli zuerst sehen würde, ich

    erwartete einen Blick auf mich, ungläubig und ein gekeuchtes: Andrea

    Nun, ich musste circa eine Minute warten bis ich bemerkt wurde ( ich weiß ich hätt auf Karacho

    dazwischen stürmen können, ich steh eher auf nen stilvollen auftritt)

    Andrea wendet sich kurz von dem Typen ab dreht sich nach der Elli ab und sieht mich...

    Pause

    ich gebe ihr einen Augenblick und als nichts kommt wende ich mich ab und gehe los

    Andrea: Tommi, Warte, Bleib stehen
    Ich mache eine Pause damit sie mich einholen kann, dreh mich zu ihr um, schaue sie erwartungsvoll an
    Sie is ( verständlich ) sprachlos und weiß nciht was sie sagen soll.
    Ich dreh mich um und gehe weiter.
    Sie: Bleib stehen, warte
    Das selbe nochmal...
    Sie: Warte, wieso bist du überhaupt hier
    ich: ich wollte eigenlich noch mit euch auf die erste ubahn warten
    sie sagte irgendwas was irgendwie wie ne ausrede klang in dem augenblick, tu mir leid weiß nicht mehr

    so ganau
    ich geh weiter
    sie: ok, das hab ich nich so gemeint
    Ich dreh mich um: Ich find das scheisse...
    Sie: das hat nichts mit dir zu tun
    Ich: ich weiß nicht wie ich dir noch vertrauen kann
    Sie: du weißt das ich nix von dir will
    ich dreh mich um und gehe weiter
    Sie: halt du kannst nicht einfach weglaufen
    ich: doch das kann ich ( ich hatte einfach nur in gedanken das ich bisher immer probier habe alles ins

    lot zu bringen während sie eher destruktiv war )
    sie: nein kannst du nicht ( ich glaube sie meinte metakommunikativ: ich dachte du bist anders als die

    andern )
    ich: doch kann ich
    ich geh weiter
    sie schiebt sich vor mich damit ich nich weiterkomm
    ich schau sie erwartungsvoll an, aber sie kann nichts sagen
    ich schieb mich an ihr vorbei sie hält mich an
    ich geb ihr eine letzte chance was zu sagen
    dann passierte etwas nicht so gutes: am tisch neben dem wir stande sagte ne frau: haha, eine

    liebesszene direkt vorm Flex
    gefolgt von einem pssst

    das war leider zu viel für mich, ich hab die frau angeschrien: HALT DIE GOSCHN

    und bin heimgefahren - mit der ersten u bahn...


    The End?




    ich hab schlecht und kurz geschlafen, fühlte mich nciht wohl und hab den ganzen tag kopfschmerzen

    gehabt geschweige denn von gedanken die durch meinen kopf flitzen

    meine gedanken reichten von versöhnung, abbrechen von kontakt bis zu rache

    bitte kommentare oder fragen, ich will einfach nur reden

    Danke für deine Aufmerksamkeit

    ps: meine icq# is 156932488 :smile:
     
    #1
    Tomen, 6 September 2004
  2. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    hallo, eine kurze frage
    wo ungefähr wohnen andrea und elli?
     
    #2
    EstirpeImperial, 6 September 2004
  3. Tomen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wir wohnen alle in wien, die beiden wohnen ganz in meiner nähe 15 mins circa
     
    #3
    Tomen, 6 September 2004
  4. blackstar
    Gast
    0
    Doofe frage, aber "aufführen" == "ficken" ?
     
    #4
    blackstar, 6 September 2004
  5. Zuppa
    Gast
    0
    boah das war ja verdammt viel zu lesen, ich weiß ja nicht, du steckst in einer ziemlich blöden situation und irgendwie ist das ein wenig schlampig was die mädels da machen.

    du bist in sie verliebt, sie erwidert das aber nicht, ihr küsst euch ständig.

    ich würde sagen - wenn du das kannst - küss weiter mit ihr rum, hab deinen spass, schliesslich ist es schön, versuch weiter zu gehen, vlt wirds ja mehr als nur küssen, aber wenn sie mit anderen rummacht, sei nicht traurig.
    seh sie nur noch als reines "lustobjekt" mit der man ein wenig spass haben kann.

    bakkstar: aufführen = küssen, ob mit zunge oder ohne ka.. glaub mit :smile:
     
    #5
    Zuppa, 6 September 2004
  6. Tomen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hm, ja daran hab ich auch schon gedacht, das problem is nur sie bedeutet mir zu viel um sie als lustobjekt zu deklarieren, da könnt ich mir jede suchen, aber das geht mom nich in meinen kopf weil ich zu sehr an sie denken muss

    aber hm, irgendwie macht sie das selbe wohl mit mir, auch wenn ich weiß das sie mich nicht verletzen will weil sie dann selber unglücklich is, und wir uns schon viel bedeuten

    das problem das ich in der "reinen lustobjekt" sache seh is das das wohl die meisten menschen mit ihr machen ( blonde augen, herrliche rotblonde locken, kein schlechter vorbau, ein lächeln das dir das hirn stehnbleibt ), sie mich als wirklich anderen menschen sieht und wenn ich das auch machen würde würde ich ihre schlechte meinung über sie selbst bestätigen, was ich mir nie leisten würde

    ich seh in der sache echt noch eine chance aber nur wenn sie initive ergreift, das hab nämlich bisher immer eher ich gemacht... und solang sie das nicht macht, muss ich aus selbstschutz auf distanz gehn

    im klassischen sinn gesehen mit zunge :smile:
     
    #6
    Tomen, 6 September 2004
  7. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    schlampe war auch das erste wort, was mir durch den kopf ging, als ich das gelesen habe! sorry, aber ist nun mal so!
     
    #7
    User 19209, 6 September 2004
  8. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Ich denke du solltest noch einmal mit Andrea (ich hoffe jetzt mal ich würfel die Namen nicht vollkommen durcheinander) reden. Vielleicht hat sie jetzt endlich bemerkt wiesehr dich ihr Verhalten verletzt. Du sollst sie nicht anschreien aber ich denke ein gewisser strenger Ton ihr gegenüber wär bei dem Gespräch dann angebracht. Lass einfach heraus was dich belastet (versuch dich aber mit Rachegelüsten oder Beleidigungen oder so extremen Dingen zurückzuhalten...lass sie am besten ganz weg). Ihr muss halt einfach klarwerden dass sie mit ihrer "ich-bekomm-eh-alle-rum-masche" ganzschöne Sch*** baut. Sollte sie es dann immernoch nicht begreifen muss ich ehrlich sagen, dass ich keine Hoffnung sehe :rolleyes2
     
    #8
    ChrisK., 6 September 2004
  9. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    blackstar aufführen = Küssen

    Und wenn du reden willst Threadstarter komm in den chat da sind immer leute mit offenen Ohren für dich werde ab 14 uhr wieder da sein
     
    #9
    Stonic, 6 September 2004
  10. zechs
    Gast
    0
    ich sage geh auf abstand, mach ein klärendes gespräch wo du normal mit ihr redest. es sicherstellst, dass du keine chance hast. und ab dann erstmal auf abstand gehen.

    aber meine meinung kennste ja eh
     
    #10
    zechs, 6 September 2004
  11. The FedEx Pope
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Verliebt
    Sag mal habt ihr im Ösiland vielleicht Langeweile. Ich glaub das ist der größte Text den ich hier jemals gesehen habe.

    Gruss The FedEx Pope
     
    #11
    The FedEx Pope, 6 September 2004
  12. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    Wie jetzt du Wien, Andrea im Bgld?
     
    #12
    EstirpeImperial, 6 September 2004
  13. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    :grin: is aber irgendwie toll geschrieben
     
    #13
    ChrisK., 6 September 2004
  14. Tomen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    das wort ist "alle" :smile:
     
    #14
    Tomen, 6 September 2004
  15. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single

    aha. kenn nämlich eine Andrea aus dem Bgld und eine Elli aus Wien. Und es passt alles zusammen, die Freundschaft zwischen den beiden, das Aussehen, das Alter...
     
    #15
    EstirpeImperial, 6 September 2004
  16. Tomen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    uhm, was bedeutet ein "ich werd mich vielleicht mal in dich verlieben"?
     
    #16
    Tomen, 7 September 2004
  17. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn das zu mir ein mädchen gesagt hat, nichts wirklich gutes :zwinker:
     
    #17
    User 19209, 7 September 2004
  18. Tomen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    klingt auf jeden fall nicht aufbauend...
     
    #18
    Tomen, 7 September 2004
  19. zechs
    Gast
    0
    ich finds eher bedenklich....hinhaltend und irgendwie nicht meinem romantischen spontanmen ideal folgend.
     
    #19
    zechs, 8 September 2004
  20. Shavo
    Gast
    0
    wow, hab deinen text gelesen (das wollt ich nur gesagt haben)
    und will noch sagen du steckst in ner derben lage. das erste wort war schlampe was mir dazu eingefallen ist. da kann sie schalu sein wie sie will. das ist ne andere ebene. das hat was mit der geistigenintellegenz zutun.
     
    #20
    Shavo, 8 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - first Lovestory brauche
Onkelbaka
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
6 Dezember 2014
4 Antworten
N@$!r
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
26 November 2006
9 Antworten