Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Mysteriöse Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von NicciKaulitz16, 17 Mai 2010.

  1. NicciKaulitz16
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben.
    Ich melde mich nach langer Zeit nochmal wieder, weil ich echt ein dickes Problem habe. Ich fang mal von vorne an:

    Also, alles began damit, dass ich jucken & brennen an der Scheide spürte. Auch beim Wasser lassen tat es immer irgendwie weh. Bin dann sofort zum Frauenarzt gedackelt und die meinte, dass ich zu wenig Milchsäurebakterien habe & i-welche Pilze anfingen sich auszubreiten (Ursache dafür war wohl meine fette Erkältung, Stress & zu enge Klamotten). SIe hat mir dann zwei verschiedene Scheidenzäpfchen mitgegeben. Die erste PAckung (7 Stück) war gegen den Pilz oder was es auch immer war & die zweite(6Stück) war für den Aufbau von Milchsäurebakterien.
    So schön und gut....alles brav abends immer eingeführt, aber es ging nur leicht besser. Das jucken hörte zwar auf, aber das brennen beim Wasser lassen blieb.

    Ich hab dann natürlich erstmal nachgelesen, ob ich ü-haupt Sex haben durfte, weil ich in der Zeit öfters Sex hatte. Nachdem ich dann gelesen hab, dass das nich gut ist, habe ich natürlich gleich gedacht, dass das noch nicht ganz weg ist & daher das Brennen kommt.
    Ich also wieder zum FA, aber die meinte, da wäre jetzt wieder alles in Ordung & auf meine Frage, warum das da denn noch so brennen würde meinte sie nur, dass die Haut da wohl gereizt ist & hat mir eine Salbe verschrieben, die ich immer in die Scheide schmieren sollte.SIe machte aber sicherheitshalber noch einen Urintest um eine Blasenentzündung auszuschließen, war aber nicht der Fall.

    Habe dann natürlich auch wieder brav die Creme benutzt.

    & wie sieht es jetzt aus?

    Kein Stück besser.

    Wenn ich die Creme 3-4 Tage jeden Abend reingeschmiert habe & ich keinen Sex hatte. Tut es beim Wasser lassen nicht mehr weh. SObald ich aber Sex hatte, fängt es alles wieder von vorne an. Was ich noch dazu sagen muss ist, dass das Brennen ganz komisch ist. Am Anfang vom Wasser lassen , tut es überhaupt nicht weh, aber wenn es dem Ende zu geht, kommen da unerträgliche Schmerzen. Es fühlt sich auch so an, als ob die Schmerzen auch noch weiter rein gehen, schwer zu beschreiben. Außerdem muss ich öfters als sonst aufs Klo & manchmal kommen auch nur ganz wenige Tropfen wo ich dann richtig schmerzen bekomme.

    Jetzt ist die Frage: Was kann das sein?

    Ich finde das echt nicht mehr normal, vor allem, weil es nicht besser wird.

    Habt ihr eine Idee? Und könnt mir weiter helfen? Ich würe mich sehr über Antworten freuen!

    Lg Nicci
     
    #1
    NicciKaulitz16, 17 Mai 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Bist du beim Sex denn feucht genug?
    Macht es einen Unterschied, ob ihr mit oder ohne Kondom Sex habt? Habt ihr das mal getestet bzw. könnt ihr es testen?

    Zur Not hol dir eine zweite Meinung. Grade bei so was ist das immer ratsam. Und wenn du das Gefühl hast, es kommt von den Harnwegen, dann geh zum Urologen.
     
    #2
    krava, 17 Mai 2010
  3. NicciKaulitz16
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja beim Sex bin ich eigentlich immer feucht genug.
    Ist schon fast zuviel :grin:

    Also generell tut es mir ohne Kondom weniger schnell weh, aber jetzt auf das Brennen bezogen macht das keinen Unterschied.

    Falls es also was mit den Harnwegen ist, kann das mein FA nicht feststellen?
     
    #3
    NicciKaulitz16, 17 Mai 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Für die Harnwege ist der Urologe der Facharzt. Deswegen würde ich lieber da hingehen. Dein FA ist für die Geschlechtsorgane zuständig, das ist ein anderer Medizinbereich. Ggf. würde sie dich ohnehin weiter überweisen.
     
    #4
    krava, 17 Mai 2010
  5. User 95143
    Meistens hier zu finden
    899
    148
    459
    vergeben und glücklich
    Würde auch auf Harnröhrenentzündung tippen oder sowas in der Art. Viel trinken hilft vielleicht.
     
    #5
    User 95143, 17 Mai 2010
  6. sanny1985
    sanny1985 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Bei meinen Blasenentzündungen am Anfang des Jahres hat es sich genau so angefühlt, wie du beschreibst. Am Anfang vom Wasserlassen keine Probleme und am Ende fühlt es sich an als ob dich jemand von unten aufspießen würde.
    Also ich war damit beim Frauenarzt, aber das Antibiotika von ihm hat nicht wirklich geholfen und dann hab ich von meinem Hausarzt ein anderes bekommen und damit gings wunderbar weg.
    Auch wenn der Test wegen Blasenentzündung bei deinem Frauenarzt negativ war, kann es sein, dass es eine ist. Diese Teststäbchen, die die verwenden sind auch nicht immer sicher.
    Ich würd dir raten geh auf jeden fall nochmal zum Arzt ob nun zu deinem FA, Hausharzt oder nem Urologen, aber lass es auf jeden Fall abklären!
     
    #6
    sanny1985, 18 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mysteriöse Schmerzen
stinesch
Aufklärung & Verhütung Forum
27 März 2016
16 Antworten
butzmaya
Aufklärung & Verhütung Forum
5 September 2015
1 Antworten
Steven747
Aufklärung & Verhütung Forum
1 September 2015
2 Antworten
Test