Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nächtliche Orgasmen - was meint ihr dazu?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Angelina, 7 September 2003.

  1. Angelina
    Gast
    0
    Hi, alsoooooooooo! :grin:

    Ich hatte gestern mit meinem Schatz eine heisse Diskussion.
    Das Thema war:

    Von Sex mit anderen Frauen träumen (trotz Freundin und Sex mit dieser) und dabei einen Orgasmus bekommen.

    Nun meine Frage dazu:

    Wer von Euch hatte das auch schon? (außer den ersten Orgasmus - allein unterm Bett *g*)
    Wer von Euch hatte das häufiger?
    Wie erlebt ihr das?
    Meint ihr, dass es was damit zu tun hat, dass man vll. mit der Freundin nicht zufrieden ist? Oder nicht genügend Sex hat?
    Oder das der Sex nicht so schön verläuft?

    Woran liegt das eurer Meinung nach,
    dass so etwas passiert, obwohl man trotzdem Sex hat?

    Das ganze beruht auf eine Sache, die mein Schatz mit einem Freund bei einer Kneipentour bequatscht hat. Und er erzählte mir, dass sein Freund das meinte und ich meinte, dass er ja dann eigentlich nicht zufrieden sein dürfte in seinem Sexleben? Er is da aber ganz anderer Meinung und meint, dass das ne Überschussreaktion wäre. Aber ich denke, wenn sie normal Sex haben und er glücklich dabei is, dann dürfte er diesen Überschuss ja nicht haben - oder sehe ich da was falsch?

    Nunja... dann bin ich mal gespannt was ihr dazu zu sagen habt :grin:

    Liebe Grüße,

    Mary!
     
    #1
    Angelina, 7 September 2003
  2. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    ich halte es für unmöglich im Schlaf orgasmen zu haben; dürfte nicht "im Schlaf" gehen, da wird mehr dazugehören. Und dann schläft Mann nichtmehr.
     
    #2
    Kanaldeckeldieb, 7 September 2003
  3. Angelina
    Gast
    0
    Tja,
    aber mein Schatz zb sagte,
    als ich ihn drauf angesprochen habe,
    dass er das auch schon hatte
    Also nicht nur wärend wir zusammen waren sondern allgemein gesehen... wärend wir zusammen waren hatte er es bisher 2 x.
    Er schläft, dann träumt er vom Sex mit einer Frau
    und kriegt dann dabei einen Orgasmus.
    Wenn er wach wird... denke mal davon,
    dann is alles vorbei und er muss sich mitten in der Nacht umziehen :grin:

    Tja und sein Freund hat das wohl auch...
    aber ich denke, dass man dann nicht zufrieden mit dem Sex, dem Girl oder was weiss ich sein kann, wenn man von sowas träumt.
    Ich meine man sagt ja das man im traum sachen verarbeitet die über Tags oder in der Vergangenheit passiert sind.
    Oder was weiss ich :grin:
     
    #3
    Angelina, 7 September 2003
  4. Miezerl
    Gast
    0
    da man die Träume als einziges nicht kontrollieren kann sag ich ist da nix schlimmes bei Sexuelle Träume zu haben es ist sogar normal, was aber in keinster Weise heißt nur weil man mit sex von einen Typen träumt das man deshalb seinen Partner betrügt..vorallendingen kann man es erst recht nicht als Betrug bezeichnen oder es so interpretieren, wenn der Partner im Traum dabei kein Gesicht hat oder du keines genau erkennen kannst.Träume können vieles deuten, aber sexuelle Träume hat jeder vielleicht drücken sie aus was wir gern als Fantasie ausleben würden..aber allzu mehr würde ich auch nicht sagen.
     
    #4
    Miezerl, 7 September 2003
  5. Angelina
    Gast
    0
    Ich hab NIEMALS gesagt,
    dass es für mich eine Art Betrug bedeutet,
    aber ich denke, dass da im Sexleben etwas nicht stimmen kann
    oder er eben etwas anderes erhofft vom Sex oder die Erwartungen nicht erfüllt werden. Keine Ahnung!

    Klar es geht ja auch nicht darum,
    was Träume bedeuten sondern viel mehr darum, wieso das passiert und ob das bei anderen eben auch der Fall is und was is hinein interpretieren würdet.

    Und er sagt ja auch, dass er keinerlei andere Praktiken dabei macht sondern ganz normal. Entweder sie oben oder er oben!
     
    #5
    Angelina, 7 September 2003
  6. Miezerl
    Gast
    0
    darum gehts auch sondern da drum das viele gern denken nur weil man Sexuelle Träume hatt trotz partner das man ans Fremdgehen deshalb wegen solcher Träume denken würde oder das es Fremdgehen bedeuten könnte oder den wunsch danach was aber dem nicht so ist..
    Weiteres würd ich nicht denken das es mehr Sex möchte oder eine andere Sex taktik sondern das man in der Nacht wenn man träumt schon mal im unterbewußtsein die lust auf Sex verspüren kann und dann solche Träume kommen, und im schlaf ist nun mal das unterbewußtsein vorhanden und nicht das ich bewußtsein.
    Deshalb sind sexuelle Träume auch ok und müssen nichts mit der Beziehung zu tun haben!
     
    #6
    Miezerl, 7 September 2003
  7. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin auch nicht der Meinung, dass sexuelle Träume bei Mann oder Frau vielleicht sogar mit anderen Partnern unbedingt irgendwas mit sexueller Unzufriedenheit zu tun haben müssen. Ich hab auch öfters derartige Träume, die teilweise total realitätsnah sind, sodass ich mich auch manchmal frage, ob ich wohl einen Orgasmus in der Nacht hatte :drool: (Kann man ja bei Frauen nicht so leicht beurteilen). Aber ich bin in keiner Weise unzufrieden mit meinem Sexleben. Selbst wenn in Träumen sexuelle Fantasien "ausgelebt" werden sollten, muss dass nicht bedeuten, dass man mit seinem Partner in irgendeiner Weise unzufrieden ist, denn schließlich will man manche Fantasien eigentlich auch gar nicht in der Realität umsetzen. Meistens, denke ich, widerspiegeln diese Träume aber das Erlebte, weil das sich eben so tief ins Unterbewusstsein eingeprägt hat und dabei muss das Erlebte net unbedingt im Verhältnis von 1:1 widergegeben werden, also vielleicht auch Sex mit einer anderen Person vorkommt. Andererseits kann ich mir schon vorstellen das Sexträume auch ein Zeichen für unerfüllte Wünsche darstellen können. Was sie nun wirklich zu bedeuten haben und wo die Ursache liegt kann man also nur schwer sagen und häufig wissen es die Betroffenen noch nicht mal selbst. Deshalb ist es das Beste, man erzählt seinem Liebsten/ seiner Liebsten, was man Tolles geträumt hat, sodass der Partner immer auf dem neuesten Stand der Dinge ist und weiss, was den Liebsten/ die Liebste beschäftigt und darauf entsprechend eingehen kann. :grin:
     
    #7
    mangoice84, 8 September 2003
  8. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich kann mich Angelina eigentlich anschließen. Irgendwas kann dann im Sexleben nicht stimmen, wenn man von anderen Personen träumt. Natürlich kann man seine Träume nicht beeinflussen, aber wieso kommt dann nicht der eigene Partner in den Träumen vor, sondern eine fremde Person?
    Mir würde es zu denken geben, wenn mein Freund mir erzählen würde, daß er von Sex mit anderen Frauen träumt.
    Natürlich kann es immer verschiedene Hintergründe haben und man sollte vielleicht nicht zu schnell urteilen, aber zu denken geben würde es mir trotzdem.
     
    #8
    Speedy5530, 8 September 2003
  9. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm, ich würde mir ehrlich gesagt erst Sorgen machen, wenn mein Freund ständig solche Träume hat und dabei auch noch von einer Frau träumt die er kennt. Aber solange diese Frau "kein Gesicht" hat würde ich sagen kann das auch ohne besondere Bedeutung passieren.
     
    #9
    Filou, 8 September 2003
  10. DieKleine
    Gast
    0
    hm, also ich sag mal so, wenn man sich liebt und man weiss auch 100pro dass der partner einen liebt, dann kann man doch offen übers sexleben reden, oder?
    wenn einem dann dabei irgendwas nicht passt kann mans doch sagen, dass man öfter will, anders will oder keine ahnung was, und dann KANN man doch gemeinsam was dran tun! das soll nicht heissen, dass wenn der mann öfter will, dass sie dann auch öfter muss oder so, aber ich meine, wenn einer mit dem sexleben nicht zufrieden ist, dann kann ers doch sagen!
    und wenn dein freund nun behauptet, dass in eurem sexleben alles in bester ordnung ist, dann würd ich mir da auch nicht weiter nen kopf drum machen, sondern ihm vertrauen!

    also mich würde das nicht weiter stören, wenn mein schatz mir das erzählen würde, aber er dazu sagt, dass es ihm nichts bedeutet und dass er mit mir und unserm sexleben zufrieden ist!!!

    bis bald
    eure kleine

    PS: warum antworten hier eigentlih kaum jungs???
     
    #10
    DieKleine, 8 September 2003
  11. fauler_sack
    0
    ein mann ist eigentlich nicht für eine einzige frau im leben geschaffen, deswegen ist es für ihn auch kein problem von sex mit anderen frauen zu träumen oder bewusst dran zu denken. aber das muss dann ja nichts mit liebe oder dem wunsch fremdzugehen zu tun ahben.
    hab letztens auch geträumt, dass ich in ner irrenanstalt von zombies angegriffen wurde und mich mit ner riesigen machete verteidigen musste.. mit wunschvorstellungen hat das bestimmt nichts zu tun :zwinker: ..
     
    #11
    fauler_sack, 8 September 2003
  12. Nightingale
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    Single
    Soweit ich weiß träumt sowieso jede/r von u.a. sexuellen Fantasien. Da gabs ma so ne Statistik im Biounterricht, wo die Hirnaktivität (glaub ich) beim Pennen gemessen wurde usw., naja und da war u.a. rauszulesen dass jeder Mensch träumt, und zwar von verschiedenen Thematiken. Daran erinnert man sich jedoch im Allgemeinen hinterher nicht mehr. Woran das nun allerdings liegen kann dass man sich an manche Träume besser erinnert als an andere kann ich auch net sagen.
    Es ist auf jedenfalls imho nichts wirklich Aufsehenerregendes wenn jemand sexuelle Träume hat. Weil die hat, statistisch gesehen, fast jeder. :zwinker:

    Aber um ma die Diskussion nicht zum Erliegen zu bringen: Vielleicht hat sich ja DOCH irgendwas im Unterbewusstsein verankert und macht sich auf diese Weise bemerkbar... auch wenn man sich selbst dessen nicht bewusst ist.
     
    #12
    Nightingale, 8 September 2003
  13. Angelina
    Gast
    0
    So,

    jetzt mag ich gleich auch mal etwas dazu sagen! :zwinker:

    Also wie schon gesagt, verurteile ich keinen deswegen. Und wir kamen ja auch nur drauf, weil er mir von seinem Freund erzählt hatte, der das ziehmlich oft hat. Und dieser will sich auch von seiner Freundin trennen mit der er nun schon 2 Jahre "eigentlich" glücklich ist. Er meint aber das ihm etwas fehlt - was das sei hat er uns nicht gesagt - is ja auch egal. Aber er hat eben mit ihm darüber geredet und ich hab dann meinen Schatz gefragt ob er das auch schon hatte...
    das er in einer Beziehung war und dann eben von anderen Frauen geträumt hat und dabei einen Orgasmus hatte.

    Ich muss zugeben, dass ich so einen Traum NOCH NIE hatte. Weiss nicht woran das liegt, aber vll. kann ichs mir gerade deswegen nicht richtig vorstellen. Ich hab schon gesagt, dass es nix mit fremdgehen zu tun hat oder mit der Vorstellung mit einer anderen Frau zu schlafen. Aber woher kommen diese Träume? Wieso hat ER diese Träume, wenn ihm doch eigentlich nix fehlt? Wieso kriegt er dabei sogar einen Orgasmus, obwohl GANZ NORMALER Sex ist... nicht mal besonders - sondern eben nur sie oben oder er oben! Vorallem wird er dann ja vom dem Gefühl selbst wach! Er findet das auch nicht gerade toll, aber er kann eben nix dagegen machen! Bisher hatte er es wie gesagt 2 x wo er mit mir zusammen war. Und ich fand es ja auch sehr schön, dass er sich mit mir drüber unterhalten hat. Natürlich meint er, dass in unserem Sexleben nix fehlt. Aber für mich siehts eben schon danach aus, einfach weil er ja dann auch Gefühle dabei hat - und das NUR in einem Traum. Manchmal sieht er die Gesichter und manchmal nicht. Manchmal sieht er Gesichter von Frauen die er in der Stadt gesehen hat. Manchmal sieht er Gesichter von Frauen die im TV waren und manchmal eben gar keine.

    Das nur mal dazu
    und mich würds echt mal freuen,
    wenn sich ein paar Männer dazu äußern, die das auch schon hatten oder die eben etwas dazu sagen können.
    Aber auch alle anderen fordere ich jetzt mal dazu auf :zwinker2:

    Bye
     
    #13
    Angelina, 8 September 2003
  14. Dykie
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    2
    vergeben und glücklich
    dann möchte ich mich auch mal (allerdings als frau :zwinker: ) zu diesem thema äußern.

    ich hatte auch schon ein paar mal einen orgasmus (oder zumindest etwas, was dem sehr nahe kam) im schlaf.....ich denke, dass das nichts mit einen erfüllten (oder nicht erfüllten) sexleben zu tun hat, sondern einfach mit der tatsache, dass man im traum ja auch erlebnisse verarbeitet und sich "abreagiert"....von daher find ich da nix schlimmes dran :smile:
     
    #14
    Dykie, 8 September 2003
  15. Angelina
    Gast
    0
    Sag ja auch nich das es "schlimm" is...
    wollte eben nur wissen, wie IHR darüber denkt,
    ob ihr der gleichen Ansicht wie ich seid oder eben der Meinung von meinem Schatz! :zwinker:

    Mehr nicht :grin:
     
    #15
    Angelina, 8 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nächtliche Orgasmen meint
Puzzelz
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2016
5 Antworten
rote Arachnide
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2010
27 Antworten