Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nähe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von horny, 27 Februar 2004.

  1. horny
    Gast
    0
    Brauche ein paar Tipps von Euch.
    Es gibt einen Jungen in den ich verliebt bin, was auch auf gegenseitigkeit beruht. Aber er hat Angst vor Nähe, das fängt schon bei harmlosen Umarmungen oder küssen an und das hindert uns daran zusammen zu kommen.
    Wie kann ich ihm diese Angst vor "Körperlichkeiten" nehmen?
    Ich hab ihm schon erklärt das es mir nichts ausmacht das er noch nicht viel Erfahrung hat aber irgendwie geht die Angst bei ihm nicht weg...
    Könnt Ihr mir helfen?
     
    #1
    horny, 27 Februar 2004
  2. Miezerl
    Gast
    0
    dann ergreif eben du die initative schnapp ihn dir und knutsch ihn nieder.. :blablabla
     
    #2
    Miezerl, 27 Februar 2004
  3. NenNetter
    NenNetter (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    617
    101
    0
    Single
    Sehe ich genauso wieso muss Mann immer Initiative ergreifen. Ich bin für Gleichberechtigung.
     
    #3
    NenNetter, 28 Februar 2004
  4. XXXKUSSXXX
    Gast
    0
    Zeig ihm halt, dass du ihn nicht bedrängen willst - lass ihm Zeit.
    Oder überzeug ihn halt, wie schön es ist :zwinker:

    Liebs Grüßle
     
    #4
    XXXKUSSXXX, 28 Februar 2004
  5. freeyourmind
    0
    Zeige viel Verständnis. Und wage ab und zu mal einen kleinen "Vorstoß". Ich denke, wenn du ganz zärtlich zu ihm bist, wird er seine angst abbauen. Vielleciht ist er ja auch ganz auferegt, wenn ihr euch seht oder einfach unsicher? Wenn du an ihm dran bleibst, wird er sich sicher irgendwann als kuschelfreak und mehr zeigen. Schenk ihm dein Vertrauen, dann bekommst auch du welches von ihm und er kann sich fallen lassen. Überstürz aber nix, denn wenn es so sein soll, dann werdet ihr schon zueinander finden.
    Alles Gute.
     
    #5
    freeyourmind, 28 Februar 2004
  6. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Ich glaube er muss sich erstmal an diese "Wunderdroge" gewöhnen :smile:
    schließe mich auch der Meinung an, es langsam an zu gehen und ihn sanft "Süchtig" von deine Nähe zu machen.
    Kann es sein das er nur bischen vorsichtig ist wenn andere dabei sind oder auch wenn ihr beide ganz allein seid?
     
    #6
    Bärschen, 28 Februar 2004
  7. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Hm, vielleicht sehe ich das zu dramatisch, aber wenn Menschen Angst vor Körperkontakt haben, hat das meistens was mit ihrer Vergangenheit zu tun...
     
    #7
    User 13029, 28 Februar 2004
  8. eniT
    Gast
    0
    hm ich weiß ja nicht wie extrem der fall ist, aber ich würde schon sagen du solltest ruhig relativ offensiv vorgehen, ich glaube nicht dass er bedrängt ist oder so, er is kein mädchen...
    ich könnte mir vorstellen dass er einfach angst hat dass er zu weit gehen könnte (hab ich das richtig verstanden, dass er noch keine freundin hatte, und wahrscheinlich auch noch nich geknutscht und so), zeig ihm halt immer dass du es sehr sehr magst ihn zu berühren/kuscheln usw. ich bin mir sicher wenn er sich sicherer fühlt wird er keine angst mehr haben und ich denke er wird auch schnell auf den geschmack kommen :smile:

    (kann sein dass ich die situation ganz falsch einschätze...)
     
    #8
    eniT, 28 Februar 2004
  9. horny
    Gast
    0
    Okay, danke erstmal für die ganzen Antworten.
    Also erstens zu offensiv kann ich nicht ran gehen da ich wenn es soweit kommen würde sein erste Freundin wäre, demnach hat er absolut keine Erfahrung und ich möchte nicht das ihm dann sein ersten Erfahrungen in negativer Erinnerung bleiben.
    Und das zwiete ist wei soll ich ihm langsam Zeigen wie schön es sein kann sich zu Umarmen oder zu küssen wenn er sich schon bei kleinen Annäherungen unwohl fühlt? Ich kann ja nicht wenn auch langsam Sachen tun die ihm Angst machen und total von der Rolle bringen. Ich meine ich merke ja wenn er verkrampft ist.
    Und drittens wir haben darüber schonmal geredet, daher weiß ich das er nicht nur vorsichtig ist sondern Angst hat. Aber er selbst weiß auch nicht wie wir das am besten lösen können. Aber ich möchte auch nicht noch ewig um eine einzige Umarmung rumeiern nur weil er es sich nicht traut.
    Ich weiß das ich ihm Zeit gebebn werde und wahrscheinlich auch erstmal bei den nächsten Treffen alle körperlichen Annäherungen sein lasse, auch wenn rs mehr als schwer werden wird...
    Gibt es keinen der sowas ähnliches schonmal mit jemandem oder selbst erlebt hat?
    Ich wünsch mir so sehr das ich ihm dabei helfen kann...
     
    #9
    horny, 28 Februar 2004
  10. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Seh das auch so .....

    Denn ich kenne keinen "normalen" Jungen der ANGST vor Körperkontakt mit einer Frau hat, die er mag. (Ich hoffe, Ihr redet hier von ganz normalen Zärtlichkeiten und nicht von Sex, denn sonst hätte ich mich ganz schön verhauen .. :rolleyes2 )

    Da muss irgendwas dahinterstecken. Ich glaube das solltest Du zuerst rausfinden.
     
    #10
    waschbär2, 28 Februar 2004
  11. horny
    Gast
    0
    Ja ich rede von ganz normalen Zärtlichkeiten wie eine Umarmung, Hängchen halten, ein Küschen (worüber ich mich im Moment schon tierisch freuen würde) oder ein Kuss, von nichts anderem.
    Ich weiß das das immer was mit der Vergangenheit zu tun hat und ich weiß auch zumindest ein klein bischen woran es liegt aber das hilft mir nicht weiter wie das mir helfen soll ihm die Angst zu nehmen.
    Denn es hat nichts mit Frauen zu tun...
     
    #11
    horny, 28 Februar 2004
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Womit dann ?
    Ein wenig musst Du uns schon helfen.
    Und es ist hier ja alles anonym.
    Denn wenn wir die vorherigen Umstände nicht kennen, können wir auch nicht viel sinnvolles dazu sagen.
     
    #12
    waschbär2, 28 Februar 2004
  13. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    @waschbär

    Ich tippe mal auf Familie, was anderes kann ich mir jetzt nicht vorstellen...
     
    #13
    User 13029, 28 Februar 2004
  14. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wir sollten mal nicht voreilig sein und auf ne Antwort warten.
    Es gibt tausende von Möglichkeiten .....
     
    #14
    waschbär2, 28 Februar 2004
  15. uups
    Gast
    0
    Ich finde nicht das du selber angst dafor haben brauchst das er mit dir seine ersten (schlechten) erfahrungen macht. Aber wenn er so Angst davor hat mit dir zährtlich zu sein dann lass ihm zeit und lass alles ganz langsam angehen doch find ich es wichitg das du selber immer mal wider annährungsversuche machst .Nur vlt nicht direkt küsssen oder umarmen sondern dich ganz nah zu ihm setzten gucken wie er reagiert lass ihm etwas zeit sich dran zu gewöhnen *g* :zwinker: dann aknnst du ja vlt nach ner halbenstunde leicht seine hand berühren aber achte immer darauf wie er reagiert und lass ihm ruhig zeit dein warten wird sich bestimmt lohnen
     
    #15
    uups, 28 Februar 2004
  16. horny
    Gast
    0
    Es liegt daran das er vor einigen Jahren mal sehr von einer nahestehenden Person (Freundschaft) verletzt wurde und sein Vertrauen missbraucht wurde. Seitdem hat er sich eigentlich sehr zurück gezogen und niemanden mehr richtig an sich ran gelassen. Sondern alles allein mit sich ausgemacht. Zumindest hat er mir gesagt das es daran liegt das er jetzt so ist wie er ist. Und er denkt auch das seine Angst auch daher rühert das er einfach keine Erfahrung hat.
    Hilft euch das jetzt weiter?
     
    #16
    horny, 28 Februar 2004
  17. eniT
    Gast
    0
    also er sagt selbst dass es angst ist

    meiner meinung nach bekämpft man angst, indem man sich der situation/angst stellt

    also...mir fällt echt nix bessres ein als dass du dich immer so weit es geht annäherst, hoffentlich immer mit fortschritten
     
    #17
    eniT, 28 Februar 2004
  18. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Direkte Frage, direkte Antwort, bitte...
    Sein Vertrauen wurde von einer nahestehenden Person missbraucht ...
    Inwiefern ?
    Ist ganz, ganz wichtig (und hat jetzt nichts mit Neugier zu tun).
     
    #18
    waschbär2, 28 Februar 2004
  19. horny
    Gast
    0
    Tja, wie gesagt er lässt Menschen nicht mehr richtig an sich ran. Deswegen hat er mir so genau auch nicht gesagt wie man ihn damal enttäuscht hat, ich weiß nur das er in der Schule dann ziemlich gehänselt wurde und das nicht unbedingt zu einer Besserung beigetragen hat.
    Warum ist das denn so genau wichtig?
     
    #19
    horny, 28 Februar 2004
  20. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Weil man erst dann, wenn man die Ursache kennt, die Wirkung richtig beurteilen kann ...
     
    #20
    waschbär2, 28 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nähe
lovelygirl19
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2016
22 Antworten
kampi
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juni 2016
23 Antworten
slightrain
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
43 Antworten