Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Näher kommen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Orchidee, 6 Februar 2002.

  1. Orchidee
    Gast
    0
    Mein Freund und ich kommen uns langsam näher, es ist ein sehr schönes Gefühl und ich fühle mich sehr wohl und geborgen. Nun stellt sich bei mir das Thema Pille. Ich trau mich einfach nicht, einen Termin zu machen und mir das blöde Ding zu holen! Aber ohne Pille, will ich auch keinen GV haben :-( Alles so kompliziert. Außerem hab ich die Vermutung, daß mein Freund nicht gern mit Kondom will. Er meinte zwar, wär ok, aber ich hab eben so die Vermutung, daß es ihm nicht gefällt, d.h., er hat früher als selten mit Kondom.

    Kann mir einer Tipps geben, wie ich mein Problem los werde, d.h. wie macht es in meinem Kopf "Kick"?

    Danke für jede Hilfe!
     
    #1
    Orchidee, 6 Februar 2002
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also ich würd dir schon empfehlen, zusätzlich ein Kondom zu benutzen.
    Wer weiß, wo er schon überall "drin" war!
    Sorry für den Ausdruck!
    Naja, mein Schatz will auch ohne Kondom und da hab ich gesagt, dass er vorher nen AIDS-Test machen lassen soll, sonst läuft da nichts.

    Vor dem Frauenarzt musst du echt keine Angst haben, das ist echt halb so wild.
    Viele machen sich da Horrorvorstellungen, aber der Arzt ist schließlich dazu da, um dir zu helfen!

    Außerdem würd ich allein schon hin gehen und mir die Pille holen, da mir das "nur" mit Kondom zu unsicher wäre irgendwie.
    Naja das kommt auch dadurch, dass jetzt ne Freundin von mir [15] trotz Pille und Kondom schwanger geworden ist...
     
    #2
    Mieze, 6 Februar 2002
  3. Bluesy
    Gast
    0
    Einen 100%igen Schutz gibt es halt nie.

    Aber ich würde auch sagen, solange man noch nicht länger zusammen ist und vielleicht ein Aidstest vorliegt (so blöd das klingen mag) würde ich immer Kondom und Pille vorziehen.

    Ich kann mir vorstellen, daß er davon nicht so begeistert ist, denn gerade wenn man noch nicht so fit ist im Umgang mit der Nudel :zwinker: bedeutet es natürlich zusätzlichen Stress noch vorher ein Kondom anzuziehen (und dabei in Form zu bleiben). Das bedarf schon etwas Übung. Die sollte er sich aber schon mal allein antrainieren. :grin: Kauf Ihm ein Päckchen und schick ihn Üben. :zwinker2:

    Es kann ja schließlich auch nicht sein, daß er die ganze "Last" der Verhütung auf Dich lädt, oder? Mal abgesehen davon, das ich auch immer die hälfte der Pille zahle, wenn ich in festen Händen bin. Gehört für mich dazu.

    Blues
     
    #3
    Bluesy, 6 Februar 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Vorm Frauenarzt brauchst du echt keine Angst haben. Ich weiß, ich weiß... wenn man noch nie dort war und net weiß, wies so abrennt, hat man ein wenig Bammel - aber es ist wirklich halb so schlimm. Ich hab vor meinem ersten Besuch auch ein riesen Trara gemacht, aber ich hab eben hin müssen, führte kein Weg dran vorbei (aus Gründen, die ich jetzt mal ungenannt lasse *ggg*).

    Und glaub mir, wenn du erst mal die Pille nimmst, is alles viel entspannter - nur allein mit Kondomen zu verhüten is eben unter anderem ein Drahtseilakt, vor allem, wenn man den Dreh noch net ganz raus hat.
    Die erhöhte Sicherheit, die du durch die Pille genießt, muß dir eben den Gang zum Frauenarzt wert sein (und den Sprung über den eignen Schatten).

    Weißt, ich zb müßt net mal zum Frauenarzt gehen, wegen dem Rezept - ich krieg die Pille unter der Hand (ein Bekannter von mir ist Apotheker, macht mir nen netten Preis *ggg*), aber ich geh trotzdem regelmäßig 1 Mal im Jahr, damit ich einfach die Sicherheit hab, dass mit mir und meinem Körper alles paßt. Sowas is schon viel wert, wenn du mich fragst.
     
    #4
    Teufelsbraut, 6 Februar 2002
  5. sunnysoul
    Gast
    0
    Warum hast Du Angst? Der Arzt macht nur seinen Job, und falls Du noch Jungfrau bist, wird er bei der Untersuchung doppelt vorsichtig sein.
    Wenn Du nicht in der Lage bist zu einem Arzt zu gehen, vielleicht bist Du auch noch nicht reif für Sex und solltest Dir damit noch soviel Zeit lassen, bis Du Dir da bei allem sicherer bist.

    Genau. Und falls er noch "Jungfrau" ist, könnt ihr euch ja überlegen, ob ihr doppelt verhüten wollt. Sicherer fühlt man sich schon, aber eigentlich kann man der Pille (bei korrekter Einnahme) vertrauen.

    Ihr solltet mal in Ruhe miteinander über das Thema Verhütung reden. Habt Ihr anscheinend noch nicht getan. Schließlich geht das Euch beide an.


    @Teufelsbraut
    Routineuntersuchung ist eigentlich alle sechs Monate angesagt, obwohl ich mich auch immer wieder wundere, wie schnell die rum gehen.
     
    #5
    sunnysoul, 6 Februar 2002
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Als ich mir mit 16 die Pille verschreiben hab lassen, hab ich alle 3 Monate zur Kontrolle müssen, damit auch alles im grünen Bereich is. Nach einem Jahr wars nur mehr halbjährlich und mittlerweile nur mehr 1 Mal im Jahr (hey, im März isses ja wieder soweit *gradeinfällt*) - ich denke, mein Frauenarzt weiß, was er mir aufträgt.
     
    #6
    Teufelsbraut, 6 Februar 2002
  7. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Ich bin ja net so ne Frau, aber mir ist immer zu Ohren gekommen (Zividienst im Krankenhaus) dass es vielleicht net notwendig, aber dennoch sinnvoll ist, alle 6 Monate mal nachsehen zu lassen. Und zum Thema zurück, ich denke, wenn man miteinander ohne Kondom schläft, sollten beide vorher nen HIV Test machen lassen. Das ist nicht teuer und es sollte einem das auch wert sein...
     
    #7
    Norialis, 7 Februar 2002
  8. Luzius
    Gast
    0
    Jo, kann mich da nur anschliessen.
    Rede mit Deinem Freund drüber und geh zum Frauenarzt. Vielleicht kommt Dein Freund ja mit.

    Und am Anfang solltet Ihr eh zusätzlich mit Kondom (auch wenn er es nicht mag), da die Pille nicht sofort wirkt.
    Ich weiss nicht, wie lange Du Deinen Freund kennst und ob er schon Sex hatte. Also würde ich vorsichtig sein, wegen Geschlechtskrankheiten. Vielleicht wäre ein gegenseitiger HIV Test in Erwägung zu ziehen.

    Aber da wird Dich der Arzt auch beraten können. Vertrau Dich ihm an. Für ihn ist das ganz normal.
     
    #8
    Luzius, 7 Februar 2002
  9. Diamant
    Gast
    0
    Also wenn er dich wirklich liebt wird er es auch mit Kondom machen ... beim Kondom isses halt nur das Problem das man dann mal unterbrechen muss das Ding überstreifen und dann als ob nix gewesen wär weitermachen sollte ...
    Ich hab jedenfalls erst mit meinen Freund ohne Kondom geschlafen nachdem wir beide einen Aids-Test gemacht hatten.
    Wir hatten zwar alle beide nicht wirklich vorher kontakt mit dem anderen Geschlecht aber man kann sich AIDS ja nicht nur über Sex einfangen ...
    (Achja und AIDS kann man frühsetens 3 Monate nachdem man den Virus hat erkennen... also sollte man schon mindestens 3 Monate zusammen sein und sicher sein das er mit niemand anders ungeschützt herumgepopt hat ...)


    Und der Frauenarzt ist eigentlich absolut harmlos. Du kannst ja auch bevor er dich untersucht mit ihm einfach reden und mal fragen was er so macht und so.
    Also bei mir isses eigentlich immer so das er eine Probe nimmt und die auf Keime untersucht (das Probe nehmen kann ein bisschen unangenehm sein...) und mit Ultraschall nachschaut ob eh alles o.k. und nichts entzunden ist. (Als ich Jungfrau war hatte er so ein Teil das er mir auf den Bauch rauf klatschte ...)
    Naja und dann wird er vermutlich noch die Brust auf Knoten und sowas abtasten.
    Achja und dann wird er vermutlich noch nach der letzten Regel fragen und ob alles regelmäßig ist.
    Wenn es einem Peinlich ist denke ich sollte man sich eigentlich nur denken das er täglich die gleiche Prozedur bei vielen Patientinen hat es also für ihn nicht mehr als Rutine ist.

    Und wenn du wirklich total Angst hast dann nimm halt deine Mutter oder vieleicht deine beste Freundin mit. Die werden dich bestimmt auch lieb unterstützen.
     
    #9
    Diamant, 7 Februar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Orimono
    Gast
    0
    Hallo, also mir ging es beim ersten Freund und beim ersten Mal auch nicht anders. Ich wollte schon mit ihm schlafen, nur eben nicht ohne genau sicher zu sein daß ich geschützt bin. Nach 4 Monaten hat es dann dank der Pille ohne Probleme und ohne schlechtem Gewissen meinerseits (schlechtes Gewissen mir selbst gegenüber) geklappt. Ich war total entspannt da ich ja wußte daß ich jetzt "darf". Den Termin beim Frauenarzt hat meine Mutter damals für mich vereinbart. Vielleicht hast Du ja jemanden der das für Dich übernehmen kann. Ich jedenfalls gehe 1000x lieber zum Frauenarzt als zum Zahnarzt. Der ist richtig fies ;-) Vielleicht gibt es in Deiner Stadt ja eine Frauenärztin. Da fällt es Dir dann mit Sicherheit leichter hinzugehen. Hoffe ich konnte Dir etwas helfen und Dir die Angst nehmen.
     
    #10
    Orimono, 7 Februar 2002
  11. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Einen Zusatz hab ich noch: du solltest dich vielleicht ein bisserl im Bekanntenkreis oder bei der weiblichen Verwandschaft (falls vorhanden) umhören, zu welchem Frauenarzt die gehen und wie sie den finden. Wies bei Ärzten nun mal so ist, gibts gute und welche, die einfach nur ihren Job machen. Ich hab mich ganz schön umschauen müssen, bis ich einen gefunden hatte, der sich auch wirklich Zeit nimmt und einen net nur als "Fließbandprodukt" ansieht und behandelt.
     
    #11
    Teufelsbraut, 7 Februar 2002
  12. Noriala
    Gast
    0
    wenn ihr Euch sicher seid, dass ihr euch über 3 monate lang absolut treu wart, geht doch zusammen zum hiv-test. und zum frauenarzt tät ich ihn auch einfach mitschleifen. Für alle 6 Monate bin ich auch, damit sollte man im übrigen auch bereits bei eintreten der ersten regel anfangen, täten alle frauen das, gäbe es sicherlich auch weniger probleme genitalspezifischer art sag ich mal so toll :tongue: und wenn ihr zur sicheren sicherheit auch noch kondome nehmt, könnt ihr doch gemeinsam üben, ich bin ja immer so der ansicht, dass man, wenn man mit jemanden zusammen is, auch möglichst viel gemeinsam durchstehen solte, also ihn alleine üben schicken gehen is genauso gemein, wie alleine zum frauenarzt gehen.
    viel spaß! :zwinker:
     
    #12
    Noriala, 10 Februar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Näher kommen
Yakumi
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2016
6 Antworten
B*WitchedX
Aufklärung & Verhütung Forum
16 März 2007
12 Antworten
Poco_Sol
Aufklärung & Verhütung Forum
25 November 2005
19 Antworten