Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nüchtern allein unter "Angetrunkenen"

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Jaymo, 21 April 2008.

  1. Jaymo
    Jaymo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    103
    3
    Single
    Ist das wirklich nur bei mir so oder fühlt ihr euch auch ein wenig, naja ich will nicht sagen ausgegrenzt, nur weniger beachtet oder überrannt...von angetrunkenen Personen???
    Mir fällt es immer schwer, mit solchen leuten zu kommunizieren, die schon leicht euphorisiert sind (ich meine nicht die lallenden Biertanks:zwinker: ) wenn man selbst nüchtern ist.

    Ist das nicht wirklich frustrierend für die heutige Gesellschaft?

    Bin gespannt auf euere Meinungen.
     
    #1
    Jaymo, 21 April 2008
  2. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ich kann deine Situation gut verstehen. Ich kenne beides. Als Nichttrinker und trinkender Gesellschaft und unter Nüchternen als einziger Betrunkener :tongue:

    Ich glaube da muß man drüber stehen. Ich habe bis zum meinem 23. /fast 24. Lebensjahr keinen Schluck Alkohol angerührt und damit auch viel mit Vorurteilen und seltsamen Reaktionen gekämpft gehabt. So in der Art "hey es ist Sylvester... trink doch nen Gläschchen". Mir sind die Trinker so dermaßen auf den Geist gegangen, daß ich teils schon Freundschaften gekündigt habe.

    Ich glaube es gibt kein Patentrezept. Wenn du dich ausgeschlossen fühlst, mußt du daheim bleiben oder etwas ausgelassener werden bzw. an deiner Erscheinung feilen.. :zwinker:
     
    #2
    Witwe, 21 April 2008
  3. dav421
    dav421 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    907
    103
    7
    nicht angegeben
    ich habe z.B. zwischen März und September 07 nichts getrunken. Hatte mir eigentlich nur vorgenommen mal ein bisschen langsamer zu machen, dann wurden 5 Monate Abstinenz draus.

    Ich war trotzdem ca 1 mal die Woche raus, auch bis 4 oder 5 Uhr. Das geht, man gewöhnt sich dran, es ist billiger und man nimmt tendenziell ab.
     
    #3
    dav421, 21 April 2008
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mich frustriert das Ganze überhaupt nicht, denn ich kann mit diesen Situationen bestens umgehen, wobei ich sagen muss, dass ich kein reiner Abstinenzler bin und selber hin und wieder ein Gläschen oder zwei (manchmal auch noch ein bisschen mehr) trinke.

    Grundsätzlich weiß ich, dass ich auch nüchtern meinen Spaß haben kann, während andere angetrunken sind, denn meistens führt man bei bestimmten Feiern keine "hochtrabenden" Gespräche (zumindest nicht mehr nach fortgeschrittener Stunde) und das betrübt mich in keiner Weise.
    Ich finde es eher interessant zu beobachten, wie Alkohol so manchen Menschen verändert (da wird plötzlich ein stiller Zeitgenosse zum lustigen Unterhalter, das Mauerblümchen zum männermordenden Vamp) und man sagt nicht umsonst, dass Kinder und Betrunkene oftmals die Wahrheit preisgeben. :zwinker:

    Befremdlich sind mir nur peinliche Verhaltensweisen wie z. B. extreme Streitlust, Eifersuchtsszenen, moralische Heulanfälle u.s.w. - die physischen "Begleit -und Ausfallerscheinungen" lasse ich jetzt mal gezielt außen vor.

    Klar nervt es mich manchmal auch, wenn ich wirklich die einzige nüchterne Person bin, aber dann habe ich keine Hemmungen, die Veranstaltung auch mal zu veranlassen und nach Hause zu gehen, weil ich mich einfach nicht wohl fühle, wobei ich sagen muss, dass man sich mit angesäuselten Leuten (ich bin dazu ja auch in der Lage) durchaus noch "normal" unterhalten und seinen Spaß haben kann.
    Und manches "Elend" kann man wirklich nur aushalten, wenn man selber was getrunken hat, (z. B. unser Oktoberfest *fg*) sonst kann man tatsächlich von vornherein zu Hause bleiben.

    Ehrlich gesagt, kann ich aber deiner Gedankenwelt nicht so ganz folgen, denn der Schilderung nach muss es in deiner Umgebung bzw. an den Orten, die du aufsuchst, ausschließlich angetrunkene Leute geben, was ich in dieser krassen Form nicht kenne. (und ich feier viel und oft)
     
    #4
    munich-lion, 21 April 2008
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Hm, und ich als begeisterte Partyqueen die total gerne ins Glas guckt kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich zu nüchternen Menschen nicht gemein bin. ;-)
     
    #5
    Piratin, 21 April 2008
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Fühle mich nicht ausgegrenzt oder sonst was. Muss ja nicht immer was trinken. Wir haben aber trotzdem viel Spaß zusammen.
     
    #6
    capricorn84, 21 April 2008
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    es stört mich eigentlich in keinster weise, wenn ich mit angetrunkenen unterwegs bin. da ich meist der fahrer bin, kommt das auch des öfteren vor :zwinker:

    allerdings bin ich auch nüchtern recht offensiv und fröhlich eingestellt.....so ein grosser unterschied zu einem angetrunkenen besteht da nicht :tongue:
    ich mag es nur nicht, wenn jemand aggressiv wird oder einfach ein unangenehmes verhalten an den tag legt. mit albernheit oder extremen kuschelbedürfnis hab ich keine schwierigkeiten. wenn es zuviel wird, kann ich mich gut wehren :zwinker:
     
    #7
    User 67627, 21 April 2008
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Das ist bei mir der Normalfall :tongue: .
    Ich trinke generell keinen Alkohohl -schmeckt mir einfach nicht. Ich find's aber meistens ganz lustig, als Nüchterne unter Beschwippsten (und damit meine ich wirklich nur Angeheiterte und keine pöbelnden Besoffenen!) zu weilen: Da benehmen sich alle auf einmal so, wie ich generell drauf bin :engel: ...
     
    #8
    User 15352, 21 April 2008
  9. Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    Ich finds richtig unterhaltsam teilweise, was man alles so erfährt...^^
     
    #9
    Mauerrabe, 21 April 2008
  10. AnnyDx
    Gast
    0
    Wie Farin Uralaub schon sagte: Es ist eine Kunst, als Nüchterner unter Betrunkenen nicht aufzufallen :zwinker:

    Aber da ich mich im Normalzustand schon wirke wie auf Droge, brauch ich so n Zeug auch nicht! ^^ (Bin Straight Edge)
     
    #10
    AnnyDx, 21 April 2008
  11. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich bin es gewohnt. Arbeite in einer Kneipe, ich dürfte zwar auch selbst trinken, während meiner Arbeitszeit, aber dreimal die Woche Plus Partys etc. in meinem Privatleben? Das wäre mir dann doch etwas zuviel *g*.
    Also bin ich oft nüchtern, während ich auch noch dafür sorge, dass die Personen um mich herum betrunken werden :tongue: Macht mir nichts aus, die Kommunikation funktioniert trotzdem.

    Privat genehmige ich mir auch gerne mal ein paar Bierchen oder Schnaps und reihe mich damit eher in die Fraktion der Angetrunkenen ein. Sollte ich keine Lust auf Alkohol haben, war das bisher jedoch auch nie ein Problem. Ich werde nicht mehr und nicht weniger beachtet und kann mich weiterhin gut unterhalten.
     
    #11
    User 12616, 21 April 2008
  12. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single
    also wenn ich z.B auf einer familien feier bin , dann sind Alle besoffen , sogar meine Oma ist dann angetrunken :zwinker:
    na ja der freund meiner Tante und ich sind nüchtern , weil wir fahren müssen,....
    wir müssen immer Taxi spielen,...
    na ja aber reden kann man dann mit keinen , weil ich sie auch nicht wirklich verstehe wenn sie nuscheln :zwinker:
    und besoffen sind.


    fühle mich dann immer wie das 5. rad am wagen.

    auch wenn ich inner Disse bin ist es genau so.
     
    #12
    diemaus2006, 21 April 2008
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hab Angst vor Betrunkenen und eigentlich nur Freunde, die in meiner Gegenwart nicht zuviel trinken. :schuechte
     
    #13
    SottoVoce, 21 April 2008
  14. Nein, hab damit absolut keine Probleme, ich finde es zwar manchmal komish wie die sich zum Teil benehmen, aber reden und soweiter kann ich mit ihnen immer noch, soweit es der betrunkene denn noch kann.
     
    #14
    Chosylämmchen, 21 April 2008
  15. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Bei mir ist das relativ egal, ich lasse mich auch total-nüchtern von der allgemeinen Stimmung leicht anstecken und werde dann oft für betrunken gehalten :grin:
     
    #15
    User 15848, 21 April 2008
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Naja, wenn ich unter Leuten bin, die trinken, dann trinke ich normalerweise sowieso mit. Ansonsten nervt mich das Getue von Betrunkenen sowieso nur. Muss ich wegen arbeiten oder so nüchtern bleiben, dann bleibe ich halt Zuhause.
     
    #16
    User 18889, 21 April 2008
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ich bin gelegentlich beschwipst, aber auch oft bei Feiern nüchtern - und trotzdem recht lustig drauf. Ob man mir dann anmerkt, dass ich nüchtern bin, weiß ich nicht, da ich auch nüchtern recht albern sein kann - und beschwipst durchaus beherrscht und ernst....

    Ausgegrenzt bin ich mir noch nicht vorgekommen, ist auch selten, dass nur ich nüchtern bin.
     
    #17
    User 20976, 21 April 2008
  18. Da ich keinen Alkohol trinke, dennoch so gut wie jedes Wochenende feiern gehe, kenne ich die Situation gar nicht anders. :zwinker:

    Ich fühle mich da aber auch nicht großartig "anders", da ich an solchen Abenden eh immer sehr extrovertiert bin.
     
    #18
    Serge Bailmann, 21 April 2008
  19. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich war am Freitag mit neuen Freunden von der Uni auf einer Party und die meinten, dass ich ohne Alkohol genau so drauf bin wie sie mit 2, 3 Bier intus. Tja, ich brauche eben keinen Alkohol um Spaß zu haben, ich bin auch nüchtern für nichts zu schüchtern. :zwinker:
     
    #19
    xoxo, 21 April 2008
  20. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Kenn ich gut. Zugegeben, ich bin, z.B. wie letztes Wochenende auf einer Geburtstagsfeier, nie ganz abstinent. Trotzdem bin ich nichtmal angeheitert, da ich aufgrund schlechter Erfahrungen keinen harten Alkohol mehr trinke und meistens bei 2-3 V+ hängen bleibe. Also hat mir der Alkohol noch nicht meine Sinne vernebelt. Trotzdem merk ich schon, dass ehemalige "Freunde" nichts mehr mit mir unternehmen wollen und mich als Langweiler sehen weil ich nicht mehr bis zur Trunkenheit trinke. Ich krieg ständig zu hören "Du bist nicht der Alte!" etc.. Klar, ich reiß nüchtern keine peinlichen Aktionen mehr, bin aber an sich trotzdem lustig drauf und sehr gesprächsfreudig.
     
    #20
    Linguist, 21 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Nüchtern allein Angetrunkenen
Blue_eye1980
Umfrage-Forum Forum
4 Dezember 2015
29 Antworten
YoungBoy
Umfrage-Forum Forum
12 November 2007
18 Antworten
Test