Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    1 Juli 2007
    #1

    @n die männer: schrecken euch selbstbewußte frauen ab?

    Hallo zusammen! :smile:
    Wenn eine Frau sehr selbstbewußt auftritt (was manche Menschen oft mit arrogant gleichsetzen, nur weil man den Kopf nicht hängen lässt) - schreckt das dann euch Männer ab?
    Vielleicht weil ihr euch denkt.... da riskiere ich lieber nicht, dass ich einen Korb kriege?
    Sprecht ihr öfters Mädels an, die den Beschützerinstikt in euch erwecken, weil sie hilfloser, schüchterner und so rüberkommen?

    PS: Natürlich dürfen auch Frauen mittalken, obwohl die Frage hauptsächlich an die Männer gerichtet ist. :smile:
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #2
    Aus eigener Erfahrung (als Frau) schrecken selbstbewusste Frauen nicht ab, im Gegenteil. Männer finden es toll, wenn eine Frau weiß, was sie will und das auch zeigt. Ich denke eher, dass es Männer langweilt, wenn die Frau eher seicht ist (also immer ja und Amen sagt etc.).

    Auf anderer Seite muss die Frau aber trotz des Selbstbewusstsein immer noch weiblich sein . D.H Sie muss wissen, was sie will und ihre Meinung sagen können, aber dennoch "süß" und "freundlich" dabei bleiben (wusste nicht, wie ich das ausdrücken soll hahaha)... Aber eben auch keine Kampffeministin sein. Also nicht so eine, die immer gleich abblockt, immer diskutieren will und fast agressiv wirkt. Das hingegen schreckt Männer ab.

    Zum Beschützerinstinkt. Ich glaube, da werden fast alle Männer schwach. Aber zart und ruhig sein, bedeutet ja nicht, dass das Selbstbewusstsein fehlt.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • 1 Juli 2007
    #4
    Selbstbewusste Frauen schrecken mich nicht ab.
     
  • Gesso
    Gesso (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    1 Juli 2007
    #5
    Oh nein. Ich mag selbstbewusste, intelligente und erfolgreiche Frauen ganz besonders. Solche Frauen oder Mädels machen mich regelrecht an. Vielleicht stehe ich auch deswegen auf Brillenträgerinnen.
     
  • Henk2004
    Henk2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #6
    Nö.

    Finde solche Frauen eher interessant, eine die zu allem Ja und Amen sagt und verschüchtert in der Ecke sitzt, weiß nicht, was soll ich denn damit?

    Ich war mal mitm Kumpel auf Sauftour, da kamen aufmal 3 Mädels an und die eine davon wollte uns was vorsingen (kein Plan warum)

    Hat se dann auch gemacht.

    Die zwei sahen mal richtig geil aus, die andere ganz normal (war auch die normalste von denen) jedenfalls warn die 2 dann am machen und am tun, keine Ahnung was die fürn Auftrag hatten, Männer verarschen oder so, jedenfalls hat das bei uns beiden nicht so ganz gefruchtet, so dass die weiter gezogen sind. Aber nicht ohne zu sagen, wo man die nachher wieder treffen würde.

    So, dann nachher ham wa die in nem anderen Schuppen nochmal wieder getroffen, da fingen die aufmal an nur noch Englisch zu reden.

    Haben dann zig Männer angelabert ob die einen austun würden etc.

    Und wenn die dann kein Englisch konnten, haben die die als Loser abgestemmpelt und stehen gelassen (Getränk natürlich mitgenommen).

    Die eine war Friseurmeisterin, blond, extrem geile Haare, und die andere Studentin und ihr Verlobter Amerikaner (aufmal machte das mit dem Englisch auch Sinn) Beide 25. Die dritte war Kinderkrankenschwester und nen bisschen ruhiger.

    Jedenfalls hatte ich den Abend gut einem im Tee, so dass mir dieses absurde Verhalten recht egal war. (Haben uns auf Englisch unterhalten, obwohl ja beide Deutsch).

    Aber ich fand die beiden Mädels ziemlich interessant, blöd waren die auch nich und nen Kompliment hab ich von denen auch bekommen ("Why do you speak such a good english?")

    Find ich gut, wenn ne Frau auch mal Contra gibt und ihre eigene Meinung hat.

    Solange ich dann am Ende immer Recht habe, kratzt mich das nich so :smile:
     
  • User 76442
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    103
    7
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #7
    Würde ich so unterschreiben können. Spricht mir irgendwie aus dem Herzen.
     
  • Sparstru
    Sparstru (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    55
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #8
    Im Grunde ist Selbst-Bewußtsein schön.

    Traurig ist, wenn man meint, das markieren zu müssen und das krampfhaft nach außen zur Schau stellen muss. Ein schlauer Mann hat mal gesagt:
    "Rudeness is the weak man's immitation of strenght"

    Davon bin ich überzeugt und das gilt auch für Frauen.
     
  • knieschrammer
    0
    1 Juli 2007
    #9
    so ne richtig selbstbewußte Freundin ist halt ne Herausforderung, ich finds sehr interessant, wenns nicht in arroganz übergeht.
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #10
    Selbstbewusste Frauen kommen immer an (vor allem wenn sie dabei auch noch wirklich schön sind). Sowohl bei Männern als auch bei Frauen.
    Selbstbewusstsein: ist sexy, macht elegant, wirkt interessant
    Schüchternheit: im ersten Moment vielleicht ganz süß, auf Dauer langweilig
     
  • emkay83
    emkay83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    989
    103
    2
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #11
    ich liebe selbstbewusste frauen, die wissen was sie wollen und auch ne eigene meinung haben. so kleine heulerische sensibelchen, die man dauernd trösten muss und die ständig denken das sie alles falsch machen, die wären nichts für mich. ich mag es wenn eine frau selbstbewusst auftritt und zeigt, das sie mit sich selbst im reinen ist. sie sollte nur nicht allzu emanzipiert sein
     
  • thomHH68
    thomHH68 (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #12
    Wenn eine Frau sehr selbstbewußt auftritt - schreckt das dann euch Männer ab? Wenn ich den Eindruck habe, dass das Selbstbewusstsein nicht Hochnäsigkeit bedeutet, dann nicht.
    Vielleicht weil ihr euch denkt.... da riskiere ich lieber nicht, dass ich einen Korb kriege? Ob ich "es riskiere" hängt bei mir nicht davon ab, ob sie nun bemerkenswert selbstbewusst ist.
    Sprecht ihr öfters Mädels an, die den Beschützerinstikt in euch erwecken, weil sie hilfloser, schüchterner und so rüberkommen? Nein, weil ich mich nicht wirklich zum "Beschützer" eigne (jedenfalls nicht in dem Sinne, wie man im Englischen den "Sugar Daddy" beschreiben würde). Eine gewisse Eigenständigkeit ihrerseits erwarte ich schon.
     
  • discovery
    discovery (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    982
    103
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #13
    Im Prinzip: Ja ... es schreckt mich ab.
    Und zwar aus dem Grund, da sie mir überlegen ist.

    Oft ist das selbstewusste Auftreten nur gespielt, weil man so wirken will und lernt man die Person dann näher kennen, merkt man erst, wie sie wirklich ist.
     
  • Starla
    Gast
    0
    1 Juli 2007
    #14
    Deshalb war es in sehr jungen Jahren auch schwieriger für mich, bei Jungs gut anzukommen :zwinker: Ich hatte den Eindruck, viele wollten nur ein Püppchen, das zu ihnen aufschaut.

    Aber meine große Klappe hatte ich schon immer :engel: Heutzutage ist das anders, da wirkt sowas eher anziehender. Diesen Eindruck habe ich zumindestens :schuechte

    Wie darf man letzten Satz verstehen? :hmm:
     
  • Mirabelle
    Gast
    0
    1 Juli 2007
    #15
    Das kann ich so unterschreiben, ging mir nie anders, in meiner Altersklasse habe ich fast nie jemanden gefunden, wurde auch nur selten mal angebaggert irgendwo, bis mir mal jemand sagte, dass ich viel zu selbstbewusst rüberkommen würde, als dass Mann mich wohl ansprechen würde.

    Heute geht das eigentlich, aber meistens sind es Männer die schon ein paar Jährchen älter sind als ich, die das faszinierend finden.
     
  • Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #16
    Übertriebenes Selbstbewusstsein im Sinne von Arroganz mag ich sowohl bei Frauen als auch bei Männern überhaupt nicht.
    Ich mag eher zurückhaltende Frauen, die ihr Selbstbewusstsein in einem intelligenten Gespräch zeigen.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #17
    Das Problem hatte ich anfangs mit meinem Freund. :schuechte

    Ich wirke, wenn man mich kaum / wenig kennt sehr ruhig und vielleicht ein bisschen unsicher, auf jedenfall aber sehr zurückhaltend.

    Je besser mein freund mich kennen gelernt hat, desto mehr hat er begriffen, dass ich einen sehr eigenen Kopf habe und durchaus in der Lage bin, den auch durchzusetzen und notfalls vehement für meine Wünsche einzutreten. Wir hatten damit länger Probleme, weil er mir zu wenig entgegen gesetzt hat... Ich glaub, ich hab ihn irgendwie mit meiner direkten, fordernden Art einfach überfordert...

    Inzwischen kann er aber sehr gut mit mir umgehen, ist selbst viel selbstbewusster und "stärker" geworden und ich brauch meine eigene Stärke nicht mehr zu verstecken. Wir können wirklich unsere Dickköpfe aneinander einrennen bzw. ich kann versuchen, meinen Dickkopf selbstbewusst durchzusetzen, aber er hält dann genauso selbstbewusst (und mit einem lächelnden Augenzwinkern *g*) dagegen.

    Allgemein hab ich eher den Eindruck, mit meiner inzwischen sehr selbstbewussten, direkten und offenen Art gut anzukommen und die Männer nicht einzuschüchtern. Bin allerdings auch alles andere als eine Kampfemanze. :zwinker:
     
  • User 76442
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    103
    7
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #18
    Diese Püppchen sind doch langweilig (bewundern sowieso alles und jeden...)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste