Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach 3 Jahren Schluss gemacht - 2 Tage später hat er eine Neue!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Amy17, 24 August 2008.

  1. Amy17
    Amy17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Single
    Hey,


    Danke schonmal fürs anklicken, muss das jetzt einfach hier mal loswerden und hoffe auf ein paar nette Worte und Ratschläge...


    Mein Freund hat sich am Samstag von mir getrennt. Nach 3 Jahren Beziehung.. Seine Begründung war die, dass unsere Beziehung nur noch wie Freundschaft war und dass er mich zwar noch lieben würde und ich ihm sehr wichtig wäre, aber die Gefühle für eine Beziehung nicht stark genug wären... :geknickt:

    Ich war natürlich furchtbar traurig und fertig.. Hatte aber das Gefühl, dass ich es gut überwinden würde, da wir wirklich ein paar Probleme in den letzten Monaten hatten und die Luft wirklich etwas raus war... Aber wie das nunmal so ist; Man will immer das, was man nicht (mehr) haben kann und so war ich an dem Tag und den Tag darauf sehr verzweifelt.. :flennen: :kopfschue

    Ich wollte es einfach nicht akzeptieren, zumal es momentan sogar wieder ganz gut lief und ich noch 2 Tage vorher bei ihm gepennt hatte und noch gemeinsam seinen Geburtstag gefeiert hatten und wir auch glücklich waren.. :kopfschue

    Ich sprach ihn per ICQ an, dass ich ihn vermissen würde.. Vielleicht war das schon direkt falsch, hinterherlaufen und so, aber es war meine 1. Beziehung, ich weiss nicht, wie man sich bei so einer Trennung verhält...Ausserdem hatten wir in den 3 Jahren auch einmal eine Pause und hielten es damals schon kaum einen Tag ohne einander aus und so wurde diese Pause auch sehr schnell wieder rückgängig gemacht.. Wir konnten nicht mal einen halben Tag auf den anderen sauer war, richtig gestritten hatten wir uns auch nur 1-2 in den 3 Jahren.. aber alles nicht von langer Dauer..


    Nunja, er sagte mir auch daraufhin, dass er sich seiner Entscheidung nicht mehr sicher wäre und seine Gefühle wohl doch noch sehr stark wären, was mir schonmal die Hoffnung gab, dass es vielleicht doch mit einem Neustart bei uns klappen könnte.

    Aber ich wollte ihm auch erstmal die Zeit geben darüber nachzudenken.. Habe ihm 2 Tage später nochmal eine SMS geschickt und ihm eine gute Nacht gewünscht, worauf ich keine Antwort bekam..


    2 Tage später schrieb er mich per ICQ an.. Wollte fragen, wie es mir geht.. Ich sagte ihm ehrlich, dass es mir dementsprechend schlecht ginge worauf er nur mit "Es ist jetzt so wie es ist, kann man nix mehr machen"... entgegnete..

    Er war einfach nur eiskalt.. Daraufhin meinte er noch, er könnte sich vor mich stellen, und mir sagen, dass er rein gar nichts mehr für mich empfinden würde..
    Daraufhin kullerten bei mir schon die ersten Tränen.. :cry: :cry:
    Ich sagte ihm, dass dass doch nur eine Lüge sein könne, dass er das nur sagt um mich zu verletzen, oder um sich selbst die Trennung leichter zu machen.. Das leugnete er, meinte dann auch, er müsse los...

    Ich wusste zwar eigentlich, dass meine Frage total absurd war, da er immer beteuerte er wolle nichts von anderen Frauen, da ich seine Traumfrau wäre, aber ich fragte ihn dann doch mal, ob es jemand anderes gäbe, wobei ich wirklich davon ausging, ein klares nein zu hören, da ich ihm die Frage bereits gestellt hatte, als er Schluss gemacht hat..

    Und er entgegnete allen ernstes diese Frage mit "ja" und sagte sogar den Namen des Mädchens! Es war eine sehr gute Freundin von ihm, mit der er -zusammen mit 2 weiteren Leuten aus der Clique- sehr, sehr viel Zeit in den letzten Monaten verbracht hatte... Ich war wie vor den Kopf gestossen! :cry: Ich sagte nichts mehr dazu, nur er setzte noch einen drauf in dem er schrieb "sie würde ihm die aufmerksamkeit geben, die ich ihm am anfang noch gegeben habe, was ja aber in letzter zeit nachgelassen hätte"

    Daraufhin meinte er noch, er würde jetzt zu ihr fahren und wünschte mir noch einen schönen Abend...
    Das war einfach nur schlichtweg zuviel! :mad:

    Nachdem ich einen absoluten Heulanfall bekam, bei dem ich gleichzeitig das gesamte Haus zusammengeschrien habe, nahm ich das Telefon und rief ihn an..

    Ich habe ihm gesagt, wie demütigend so etwas wäre, wie sehr er mich damit verletzt und er entgegnete nur eiskalt "ich solle nicht so rumflennen, das würde nichts mehr ändern".. :eek:

    Ob da schon länger was mit dem Mädel lief, wollte er mir auch nicht sagen, nur dass sie 2 Tage später offiziell zusammen waren, nachdem er mit mir Schluss gemacht hatte..

    Ich bin noch nie so verletzt worden wie in diesem Moment..
    Als er mir dann noch sagte "er müsse jetzt los, bei ihr könne er sich jetzt das hirn aus dem kopf vögeln" war für mich die welt endgültig zusammengebrochen...

    Ich sagte ihm, dass ich wirklich für ihn hoffe, dass er irgendwann noch einmal einen klaren Moment hat, und sei es erst in einigen Wochen oder Monaten und sich bewusst wird, was er mir damit angetan hat, wie verletzt, gedemütigt und endwürdigt ich mich fühle und in welch asozialer Weise er auf meine verletzten Gefühle reagieren würde, und habe aufgelegt..

    Von einer gemeinsamen Freundin habe ich dann erfahren, dass die beiden 2 Tage bevor er mit mir Schluss gemacht haben, vor den Augen aller auf einer Party miteinander rumgemacht haben!

    Ob dass auch das erste mal generell war, dass die beiden was hatten, wüsste sie aber nicht.. Ich kann ihr nicht sauer sein, dass sie mir es nicht sofort gesagt hat.. Das bin ich wirklich nicht, auch ich wüsste nicht, ob ich in so einem Fall zu der Freundin gelaufen wäre und ihr erzählt hätte, ihr Freund hätte gestern eine andere geküsst und eventuell noch mehr (die beiden waren wohl die letzten der Clique auf der Party)


    Ich kann nicht beschreiben wie ich mich fühle! :flennen:

    Ein guter Freund meinte dann noch gestern zu mir, dass mein Ex wohl schon länger auf dieses Mädchen gestanden hätte, dass er aber nur noch mit mir zusammengeblieben ist, da er sich nicht sicher war, ob auch sie was von ihm wolle.. Und erst mit dem Absturz hatte er die Sicherheit, dass wenn er mit mir Schluss macht, nicht ohne eine Freundin darzustehen..

    Ich fühle mich wie ein billiges Abstellgleis...

    Ich kann das alles noch gar nicht richtig glauben, wie in einer schlechten Soap..

    Nach 3 Jahren kommt man doch nicht einfach so mit einem anderen Mädel nach 2 Tagen zusammen!
    Ich weiss nicht mehr weiter, ich weiss, ich sollte mich ablenken, aber ich kann es einfach nicht.. Immer wieder kommt mir der Gedanken, wie die 2 vor den Augen aller rumgemacht haben könnten, und wie er jetzt bei ihr im Bett liegt oder sie bei ihm...

    Es ist einfach nicht fair, das habe ich nicht verdient!!
    Ich liege den ganzen Tag im Bett, esse nichts und rede einfach viel mit Freundinnen und Freunden darüber...

    Es tut mir leid, dass es so lang geworden ist, hoffe es hat trotzdem jemand gelesen und kann irgendetwas dazu sagen...:geknickt:


    Danke schonmal!

    Liebe Grüße,
    eure Amy
     
    #1
    Amy17, 24 August 2008
  2. Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    103
    7
    nicht angegeben
    Einfach mal :knuddel:

    so ein unmögliches Verhalten geht gar nicht!
    Mein Rat: weine ruhig, verfluche ihn, sei wütend ... sag ihm bloss nie wieder wie sehr er dich verletzt hat. Hast du schon und er mutierte vom Arsch zum Riesenarsch:angryfire

    Er verdient dich nicht! Sei dir dessen immer bewusst - du bist ohne den Depp besser dran!
    Klar, ein gebrochenes Herz tut höllisch weh - da musst du einfach durch:geknickt: Und auf lange Sicht gesehen muss es gar nicht was schlechtes bedeuten, schmerzhafte Erfahrungen machen uns oft nur noch stärker!

    Klar, jeder soll (und muss) das für sich selbst entscheiden, ich persönlich würde ihn ab jetzt wie Luft behandeln.

    Alles Liebe
     
    #2
    Bliss, 24 August 2008
  3. Schaf <3
    Schaf <3 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Oha... das ist ganz schön gemein von ihm wie er Dich behandelt hat. Tut mir leid für Dich. Fühl Dich gedrückt.

    ich finde es erstmal gut, dass du viel mit deinen Freunden darüber redest.. (Tut denke ich zu mindesten ein bisschen gut. :smile: )
    Zu Deinem Ex. Er ist ein Arsch, dass er bist du behaltelt hat. Versuch ihn zu vergessen.... (auch wenn es schwer fällt.)
     
    #3
    Schaf <3, 24 August 2008
  4. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    :knuddel:

    Mein Gott. Das ist wirklich das Allerletzte! Sowas geht gar nicht. :angryfire
    Eine Trennung kann man auch anders durchziehen. Er ist da echt auf das tiefste Level abgesunken.

    Mein Rat lautet so wie der von meiner "Vorgängerin": Igonorier ihn. Verfluche ihn heimlich, weine dich bei deinen Freundinnen aus, aber zeig ihm gegenüber nichts mehr von deinem Inneren.
    Das er nicht verdient.
    Genauso wie er dich nicht verdient.

    Und denk nicht mal dran Schuldgefühle zu haben, auch wenn das sehr schwer ist. Lass dich nicht runterbuttern von so jemandem. Wer sich hier absolut scheiße und unreif verhalten hat ist er, nicht du.
     
    #4
    User 36171, 24 August 2008
  5. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Das ist ein riesiges Arschloch! NICHT weil er sich in eine Neue verliebt hat, sowas kann man ihm nicht vorwerfen auch wenn das hart ist.

    Ich finde es aber unter aller sau, dass er dich mit solch einem spruch:
    das hört sich für mich beinahe so an, als wolle er dir irgendetwas auswischen.
    total hirnlos!

    das war jetzt eine eiskalte dusche für dich. und ich glaube, grad aufgrund dieses crash-kurses wird es dir vllt. sogar einfacher fallen ihn aus deinem leben zu verbannen. die phase der wut wird sicher bald einsetzen.

    denk dir einfach, dass du FROH SEIN KANNST, so jmd. losgeworden zu sein. er war nicht der richtige. unbestreitbar gab es sicher eine zeit in der noch alles in ordnung war, zwischen euch. aber die ist vorbei und menschen verändern sich leider auch manchmal in eine solche richtung!

    ich kann dir nur viel kraft wünschen! versuch dich jetzt abzulenken und jeden kontakt mit ihm zu meiden.
     
    #5
    User 70315, 24 August 2008
  6. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Das tut mir so Leid! Fühl dich geknuddelt :herz:
    Du hast wohl erst jetzt sein wahres Gesicht gesehen... jetzt wart mal ab, bis bei denen das Verliebtheitsgefühl verflogen ist, dann sucht er sich wieder was "frischeres". Ich frag mich ob so jemand überhaupt Lieben kann?
    Hast du eine Idee woher das kommen könnte, dass er dir anscheinend eins auswischen will?
    Mir geht grad so viel im Kopf rum was das betrifft, will jetzt aber keine wilden Spekulationen äußern.
     
    #6
    Malin, 24 August 2008
  7. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ist das DIESES Mädel? Jetzt scheint sie es geschafft zu haben...


    Sei mal ganz fest gedrückt :knuddel:
    Ich kann meinen Vorrednern fast nichts hinzufügen. Diese Art von Abgang ist einfach das Letzte. Wenn man mit jemandem so lange zusammen war (eigentlich generell) kann man doch ein gewisses Maß an Respekt und Taktgefühl erwarten. Ich möchte ihm am liebsten schon aus der Entfernung kräftig vors Schienbein treten :angryfire

    Gut, dass Du Freunde hast, die für Dich da sind. Rede darüber, sooft Du es brauchst. Auch hier, wenns daheim mal keiner mehr hören kann :zwinker: Ansonsten lenk Dich ab, geh aus, mach Sport, auch wenn Du Dich momentan zu nichts aufraffen kannst.

    Und selbst wenns schwer fällt, melde Dich keinesfalls mehr bei Deinem Ex. Bei so einer Art und Weise hat er es nicht verdient, dass Du ihm eine Träne nachweinst.

    Ganz viel Kraft beim Liebeskummer-Verarbeiten und alles Gute!
     
    #7
    Aliena, 24 August 2008
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Sieh es positiv: Mit so einem Verhalten hat er dir die Trennung vielleicht etwas leichter gemacht. Du hast allen Grund, wütend zu sein und Wut hilft in der ersten Zeit oft sehr!

    Natürlich ist es unter aller Sau, was er da für Sprüche abgelassen hat und auch, dass er schon länger was von ihr wollte und sich bloß nicht sicher war, ob sie es auch will und deswegen mit dir zusammengeblieben ist. Aber mal ehrlich, ist sowas nicht total armseelig? Müsste er einem nicht schon fast leid tun, dass ers nötig hat, sich so zu verhalten und nicht die Reife besitzt, eine Trennung menschlich und fair zu gestalten?

    Natürlich ist es jetzt erst mal furchtbar für dich und man mag es kaum glauben, wie Menschen nach 3 Jahren so ein anderes Gesicht zeigen können, aber wie du schon schreibst: Irgendwann wird er bestimmt mal nachdenken und merken, was er getan hat.

    Es ist gut, wenn du mit Freunden immer wieder darüber redest, das hat mir immer geholfen. :smile:
     
    #8
    LiLaLotta, 24 August 2008
  9. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    :eek: :eek:

    Das war so in etwa das Gesicht, das ich gemacht habe als ich deinen Text gelesen hab.
    Zwischenzeitlich habe ich mir manche Sätze mehrmals durchlesen müssen, weil ich einfach nicht glauben konnte, das jemand, mit dem man 3 Jahre lang zusammen war, so etwas tun und sagen könnte! :wuerg:

    Ganz ehrlich, auch wenn es sich für dich wahrscheinlich nicht sehr aufmunternd anhört, aber: Sei bloß froh, dass du den los bist!

    Sorry, aber wer so etwas fertig bringt, so mit der Person umzugehen, die 3 Jahre lang an seiner Seite stand, der hat sie nicht mehr alle.
    Neue Freundin hin oder her, aber dich sozusagen warm zu halten bis er sie sicher hat und dir dann auch noch solche Sprüche zu drücken wie dass er jetzt zu ihr fahren würde, um sie zu vögeln, das ist echt das Allerletzte!
    Lauf ihm nicht hinterher, dieser Idiot hat das nicht verdient. Schmeiß seine Sachen weg, verbrenn oder verkauf sie und dann mach was für dich! Geh mit Freunden weg und versuch diesen Idioten zu vergessen!
     
    #9
    User 30029, 24 August 2008
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Mieses Verhalten seinerseits - einige seiner Sprüche sind wirklich daneben.

    Allerdings ists sicher nicht so, dass er "nach drei Jahren nach zwei Tagen eine Neue" hatte - das hat sich doch lange angebahnt. Mindestens über die letzten Monate, in denen Dein Exfreund viel Zeit in der Clique mit diesem Mädel verbracht hat. Was war in den letzten Monaten mit Euch? Nebeneinander hergelebt?
    Egal, ob es das Partymädel aus dem verlinkten Thread von Februar ist oder nicht - ich frage mich auch, ob Du vielleicht nicht sehen wolltest, dass er längst weggedriftet ist und nur den Absprung von Dir noch nicht findet bzw. Sicherheit benötigt, dass die andere für "was Festes" zu haben ist. Manchmal ist man in der Lage, aus Angst so etwas auszublenden.

    Nun, Ihr seid jetzt getrennt und Du fühlst Dich verarscht, was die letzte Zeit angeht, in der Du meintest, dass Ihr schon noch zusamen glücklich wart - trotz Problemen. Offensichtlich hat er anders empfunden, mochte Dich noch, aber mehr eben nicht.

    Ich denke nicht, dass er erst jetzt sein "wahres Gesicht" zeigt - wenn ich das vom Streit im Februar lese, dann war da auch eine Facette seines "wahren Gesichts" zu sehen.
    Und Eure glücklichen Zeiten früher werden auch nicht ungültig, nur weil das Ende unschön ist.

    Sei wütend, aber lass nicht zu, dass seine Worte Dich so demütigen.

    Er ist fort - pfleg Deine Wunden, ertrag den Liebeskummer, die Enttäuschung und die Wut. Jetzt geht für Dich ein neuer Lebensabschnitt los - ohne den Exfreund. Mit seinem hässlichen Verhalten macht er es Dir eventuell sogar leichter, mit dem Vermissen aufzuhören und ihn loszulassen.

    Auch wenn ich es deutlich schöner finde, wenn sich Expartner nicht so mies verhalten, sondern weiterhin respektvoll begegnen...

    Ich wusste, Dein Nick kommt mir bekannt vor. Im Juni warst Du in Deiner Beziehung so unglücklich, dass Du quasi den Urlaub genutzt hast, um einen Absprung zu finden (Stichwort Animateur). Ihr seid dann doch zusammengeblieben, wie es scheint - aber der Wurm war da doch längst drin in Eurer Beziehung. Von daher kommt die Trennung nun nicht sooo unerwartet. An seinem bekloppten Verhalten ändert das nichts, klar ist verletzend, wie er sich äußert, ich finde das unter aller Sau.
    Versuche dennoch ehrlich zu sein und das letzte halbe Jahr Eurer Beziehung mal ohne Beschönigungen zu betrachten. Da war doch schon ein bisschen was los in negativer Sicht, oder nicht?

    Das entschuldigt nicht sein Verhalten und seine Worte nach der Trennung.
    Aber wenn Ihr Euch beide gegenseitig schon "untreu" wart und viele Probleme hattet, wie im Animateurthread erwähnt, dann ist die Trennung nun nicht wirklich eine Überraschung, sondern eher folgerichtig. Es war eine hinausgezögerte Trennung, wie mir scheint.
     
    #10
    User 20976, 24 August 2008
  11. fornix
    fornix (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    16
    nicht angegeben
    Ich denke als Mann kann ich hier wenig gute Ratschläge geben.
    Die meisten haben dir ja schon gute Tips gegeben.
    Auch aus meiner Sicht hat sich dein Exfreund sehr mies verhalten. Dieses verbale "Nachtreten" von ihm, als du quasi schon vor dem Abgrund standest, ist unterste Schublade. Sei froh das du ihn los bist und versuche schnell über ihn hinweg zu kommen.
     
    #11
    fornix, 24 August 2008
  12. destruktie
    destruktie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    War dein (Ex)-Freund immer schon so herzlos, oder erst nachdem er mit dir Schluss gemacht hat?
    Das ist ja der Megahammer.. scheint noch ziemlich pubertär zu sein der Kerl.
    Sei einfach froh, dass du den möchtegern los bist. Klar ist es jetzt am Anfang schwer, aber du schaffst das schon..
     
    #12
    destruktie, 24 August 2008
  13. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    huhu, kann eigentlich nicht viel hinzufügen, außer, dass mein erste große liebe auch nach 2 wochen mit der frau zusammen war, auf die ich lange zeit eifersüchtig war. der unterschied zu dir ist, dass ich damals schluß gemacht habe - daher ist die geschichte auch nciht wirklich vergleichbar...

    aber: nimmt dir nun zeit für dich, sei traurig, wütend und verstau alle dinge, die dich an ihn erinnern in einem karton auf dem dachboden. geh raus, mach dinge, die dir spaß machen und das wichtigste: lass ihn ihn ruhe. es kann dauern bis die wunden verheilen, aber sie heilen und es wird jmd. reiferes kommen, der sich so schätzt wie du bist.

    der typ ist einfach überfordert mit deinem liebeskummer und geht dem aus dem weg - wahrscheinlich merkt er einfach nichts mehr... zweifel trotzdem nciht an eurer zeit und behalte sie in guter erinnerung, irgendwann wird auch er sowas erleben und merken, wie ätzend er zu dir war!

    alles gute!
    cel
     
    #13
    Celina83, 24 August 2008
  14. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Nun ja dein Exfreund verhält sich ja nach eurer Trennunf wirklich nur wie ein riesengroßes A....loch.
    grade wenn das die erste Bezieheung war, tut es sehr weh wenn ds so aufhört! Das einzige tröstliche ist, das es irgendwann aufhört so doll weh zu tun und er vermutlich nach nem halben jahr eh zu dir zurückgekrochen kommen wird, wenn du ihn dann noch wilst.

    Jetzt kann man die reinfach nur viele tahscntücher nebens Bett stellen und dir hoffen das es möglichst bald wieder besser geht!
     
    #14
    Tinkerbellw, 24 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahren Schluss gemacht
Tioh
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 März 2016
8 Antworten
Mertlcz
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2012
30 Antworten
lalelu
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2011
18 Antworten