Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach 3 Monaten Schluss gemacht...Grund nicht plausibel

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Matze1234, 12 Februar 2006.

  1. Matze1234
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    guten Morgen leute

    Ich bin seit 1 Woche tot unglücklich. Meine Freundin hat mich verlassen...Begründung: Ihr sei alles zu schnell gegangen und sie habe momentan keinen Lust auf Freund/Beziehung. Es habe auch überhaupt nichts mit mir, jmd anderem (z.b. ihrem ex(jetzt exex)) oder der Entfernung (50km) zu tun.
    Fangen wir von vorne an.
    Wir haben uns im Oktober vergangenen Jahres kennen gelernt. Ein paar Tage später hatte sie eine 9-monatige Beziehung beendet. Wir haben viel geschrieben und telefoniert. Bald hatten wir uns zum ersten mal getroffen. Dann ein zweites Mal. ca. 3-4 Wochen, nachdem sie mit ihrem ex schluss gemacht hatte, kam ich zu ihr, ich hatte sie mehr oder minder überrascht. Ich war so verliebt in sie und ich musste es ihr an dem Tag sagen. Man muss sagen, dass sie genauso fühlte wie ich. So kamen wir an diesem Tage zusammen. Alles war super :smile: Wir waren beide sehr euphorisch. Das war Anfang-Mitte November.
    [...]
    Vor ein paar Wochen fing sie an "komisch" zu werden.
    Wir haben eigentlich jeden Tag miteinander telefoniert, da wir uns nur ca. max. 3x pro Woche sehen konnten (u.a. schul. Gründe wie auch Hobby).
    Langsam ließ das nach. Sie wollte dann mal lieber einen Film schauen,etc. Ich gab darauf eigentlich nich viel, weil das mit der Zeit vlt. sowieso nachgelassen hätte und Liebe macht ja bekanntlich blind.
    Da sie im Winter nicht arbeitet (Nebenjob), hat sie auch nich viel Geld inner Börse. Ergo kam ich öfter zu ihr als umgekehrt. Sie war an Silvester das letzte Mal bei uns. Danach folgten 2 Wochende, die sie mit einem Lehrgang nutzte.
    Die letzten Wochen wollte sie öfters vorbeikommen. Es schien schon sicher. Aber auf den letzten Drücker hat sie dann abgesagt...des Geldes wegen...um ehrlich zu sein für meinen Schatz würde ich auch mal 10€ von meinem Ersparten klauen, nur um sie sehen zu können!
    Im letzten Moment klärte sie mich auch noch drüber auf, dass sie die Pille vergessen habe...im letzten Moment!...Sie hats später noch bedauert, dass sie es mir nich früher gesagt hat.
    Wir hatten mal so ca. 1 oder 2 Wochenende vor Schluss vlt. kleine Unstimmigkeiten, da war ich etwas mies drauf. Sie dachte schon ich würde ihr etwas verheimlichen.
    1 Woche bevor sie schluss gemacht hatte, bekam ich dann eine SMS, in der Stand, dass es ihr manchmal so vorkomme, als ob alles zu schnell gegangen sei. Natürlich war das ein Schock für mich, weil wir die ganze Zeit über glücklich waren.
    Am nächsten Tag hatte sich das dann wieder erledigt gehabt, sie meinte, dass sie mir doch keine Angst habe machen wollen.
    Sie schrieb mir bis zum letzten Moment SMS, in denen stand, dass sie mich liebe! <--merke!
    Vorletzten Mittwoch hatten wir uns Mittags gesehen, aber nur für ca. 2 Stunden, danach musste ich wieder zur Schule und eigentlich wollte sie danach mit zu mir...aber mal wieder das Geld...und das auf den letzten Drücker!
    Freitags wollte sie wieder kommen...donnerstags meinte sie aber sie könne nich...des Geldes wegen...ihr Mutter beteuerte mir das.
    Naja. So liebevoll wie ich bin, hab morgens mein Zeugs eingepackt, in der Annahme, dass ich Freitag auf Samstag bei ihr übernachte und wir abends was schönes machen, und bin in die Schule.
    Nach dieser bin ich dann schließlich zum Bahnhof um zu ihr zu fahren.
    Dort rief sie mich an und meinte, dass ich durchfahren und sie nich an der schule abholen solle, da sie schon früher nach Hause gegangen war...Unwohlsein!
    Ok?! Ich bin dann zu ihr gefahren. Ihre Mutter fragte noch, was sie zu essen machen sollte. Diese Frage hatte sich schnell geklärt.
    Meine (ex)Freundin war irgendwie komisch, gab mir nur einen Kuss, ließ sich nich richtig umarmen undmeinte, ihr gehen es nicht nur deswegen (physisch) schlecht...ich bekam einen halben Herzinfarkt, denn dann konnte ich mir denken, dass nichts positives kommt.
    Sie meinte daraufhin, dass ihr alles zu schnell gegangen sei. Sie momentan keine Lust auf Beziehung/Freund und dass es überhaupt nichts mit mir, etc. zu tun habe.
    Ich war baff!
    Die Pille hatte sie natürlich nie vergessen...sie konnte einfach nich mit mir schlafen (anstatt mir gleich zu sagen was los sei!).
    Ich wollte einfach nur noch nach Hause. Bei ihrer Mutter bin ich dann mal in Tränen ausgebrochen und schließlich nach Hause gefahren(Ich bin extra, in der Annahme bei ihr zu übernachten, zu ihr gefahren um mir sagen zu lassen das schluss sei und um dann nochma nach hause zu fahren....sie wollte mir sogar geld zustecken, was ich aber nich angenommen habe).
    Ich war einfach nur fertig.
    Abends war ich kurz am PC und meine (ex)freundin war auch online. Sie fragte mich völlig taktlos, wie es mir denn gehe...sie entschuldigte sich dann, nachdem ich sie auf dieses verhalten hingewiesen hatte bei mir.
    Sonntags (freitags hatte sie schluss gemacht) hab ich sie nochmal auf ihren Grund (online) angesprochen und dass ich ihr den nicht ganz abkaufe, da der, auch nach der meinung meiner mum, blödsinn sei. Es tue ihr leid, wenn ich ihr nich glaube, aber es ist so.
    ich dachte schon, dass ich vlt. zu lieb gewesen sei, da ich zu vielem ja und amen gesagt habe und sie relativ oft überrascht habe. damit habe es aber auch nichts zu tun.
    Ich hab den ganzen Tag nur geflennt und in seinem Kummer kann man dann auch mal ausfallend werden und so habe ich ihr "Es tut mir leid" zitiert und mit Anhängsel "...dafür kann ich mir jetzt auch nichts mehr kaufen" zurück geschickt. Dann fing der Krach an.
    Ich hab mich natürlich dafür entschuldigt, weil ich normalerweise nich so bin.
    Später habe ich noch mit ihrer Mutter telefoniert. Wir wollten aber, das meine (ex) nichts davon mitbekommt. sie hat es dann doch mitbekommen (irgendwie) und wollte mir schon die Freundschaft kündigen. Ihre mutter hatte sie dann davon abgehalten und wieder beruhigt.
    Am nächsten morgen bekam ich zu meinem erstaunen eine sms von mir in der sie fragte, ob sie mich heute anrufen könne.
    Das hat sie dann auch abends getan und sich entschuldigt.
    Diese woche hatten wir dann noch 1 oder 2xmal schriftlich (online) kontakt. Mittlerweile kommt sie aber anscheinend nicht auf die Idee mir mal zu schreiben.
    Wohlbemerkt, sie meinte, dass sie mich immer noch lieb habe, für mehr es aber nicht reiche und sie mich nich verlieren wolle....

    Ich liebe sie immer noch und ich kann einfach noch nicht von ihr loslassen.
    Ich fragte ihre Mutter (zu der ich ein super verhältnis und noch immer kontakt habe), was sie denn mit meinen Sachen (Bilder, etc) getan habe.
    Als desktop-hintergrund hat sie immer noch ein gemeinsames bild von uns, unter ihrer schreibunterlage liegt immer noch ein passfoto von mir und eine sheepworldkarte mit der aufschrift "du machst meine augen glücklich...und mich erst" steht auch noch da...lediglich das große bild von mir habe sie weggemacht...allem anschein nach hat es ihr ja nich sehr wehgetan, obwohl sie auch geheult hat, als es zu ende war.

    Ich find ihr verhalten super egoistisch und totaler kindergarten-style.

    trotzdem muss ich noch immer an sie denken...ich hab sogar schon mehrere male von ihr in letzter zeit geträumt, sogar letzte nacht.

    ich hatte was frauen angeht noch nie viel glück, aber sie war das glück, dass mir die jahre vorher fehlte.

    Andere, die uns kennen (mehr oder minder) habens auch nich verstanden. ihre freundin meinte auch, wie sie nur einen so lieben wie mich einfach loslassen könne und sie die welt nicht mehr verstehe.

    Ich war das letzte Wochenende einfach nur Down. Jeder kennt das bestimmt von euch....

    Spart euch bitte Sätze wie "Andere Mütter habe auch schöne Töchter"...ich hasse den, da ich ihn in der letzten Zeit oft genug gehört habe und er kein Trost ist.

    Ich will sie auch nich irgendwie bedrängen, so à la "wollen wa es nich nochma versuchen", denn das hat wenig sinn...aber ihre entscheidung scheint entgültig zu sein.

    Viele Dank für euren Rat.

    Matze
     
    #1
    Matze1234, 12 Februar 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Es klingt irgendwie aussichtslos. Denn sie sucht ja auch nicht groß Kontakt zu dir. Daher wäre im Moment wohl die richtige Entscheidung, dass du den Kontakt sehr einschränkst, oder auch erstmal ganz abbrichst. Denn so lange du noch Kontakt zu ihr hast, wirst du nicht drüber hinwegkommen.
     
    #2
    Doc Magoos, 12 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monaten Schluss gemacht
Offspring
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2013
28 Antworten
fritz30
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2013
6 Antworten
Xero1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juni 2008
5 Antworten