Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach 4 Jahren kein Orgasmus

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Miri85, 27 Oktober 2008.

  1. Miri85
    Miri85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich habe das probelm das ich beim Sex nicht zum Orgsamus kommen kann.Es klappt nur wenn ich Hand an lege was auf dauer nicht so spass macht:geknickt: .Mein Freund kann das nicht ganz verstehen da ja bei ihm jede Ex gekommen ist (angeblich).Selbst wenn ich hand anlege brauche ich lange bis zum Orgasmus.Habe auch oft festgestellt das ich mich nicht richtig fallen lassen kann.Selbst wenn er mich Leckt komme ich nicht zum höhepunkt.
    Hab ihr nicht ein tipp was ich machen kann damit das endlich klappt???
     
    #1
    Miri85, 27 Oktober 2008
  2. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist das soooo schlimm, wenn man beim Sex nicht zum Orgasmus kommt? Ich meine, schläfst du nur mit deinem Freund um zum Höhepunkt zu kommen?
    Kannst du es nicht auch so geniessen? Du darfst dich nicht so sehr darauf versteifen. Rede mit deinem Freund darüber. Wo und wie es dir gerade am Besten gefällt. Und lass deinen Gedanken freien Lauf beim Sex und versteif dich nicht immer nur darauf, dass du "kommen musst"!
     
    #2
    Filou, 27 Oktober 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Du sagst doch selbst, dass dein Problem das ist, dass du dich nicht richtig fallen lassen kannst. Und das dürfte daran liegen, dass du bzw. dein Freund eben so viel Druck in Richtung Orgasmus macht.
    Nur weil seine Ex-Freundinnen beim Sex zum Orgasmus kamen, heißt das doch nicht, dass das bei dir auch so sein muss!
    Jede Frau ist anders - das muss doch auch dein Freund verstehen!

    Und er braucht bloß mal kurz Google zu bedienen, dann wird er jede Menge Studien darüber finden, dass sehr, sehr viele Frauen rein vaginal nicht kommen können. Das liegt einfach in der Anatomie der Sache.
    Umso schöner, wenn es bei dir doch durch zusätzliche Stimulation klappt. Dass das nicht immer innerhalb von 1 Minute klappt, ist doch nicht schlimm bzw. auch normal.

    Je weniger Stress ihr beide in Richtung Orgasmus macht, desto entspannter wirst du auch und dann klappts sicherlich auch besser. :zwinker:
     
    #3
    krava, 27 Oktober 2008
  4. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    also, ja ich habe beim sex auch gelegentlich den wunsch nach einem orgasmus :engel:
    es gibt beim sex mehrere arten von befriedigung. das bedürfnis nach kontakt, nach zärtlichkeit, berührung, das bedürfnis den partner zu verwöhnen, neue dinge auszuprobieren, mal richtig versaut sein oder einfach entspannt nach einem quicki einschlafen... etc.. und eben auch mal ein höhepunkt

    ich denk der ts gehts ähnlich sonst würde sie nicht posten.

    also: zu erst das wichtigste hast du geschafft: du bist in der lage einen org zu bekommen. vielen fehlt diese fähigkeit. oft liegts daran, dass man einfach nicht weis "was auf einen zukommt, und deshalb immer kurz vorher angespannt abblockt"

    bei mir war ein jahr übung mit meinem ex notwenig, dass es überhaupt geklappt hat.

    ganz wichtig:
    - Selbstbefriedigung. sich selbst spüren und kennen lernen. damit man weis was einen heiß macht
    - vertrauen zum partner
    - geduld sex ist kein wettbewerb, verkrampfungen führen zum gegenteil

    ich selbst kann nur in ganz besonderen situationen mit meinem partner kommen, ohne dass ich selbst hand an lege.

    bzw. es geht mitlerweile schon sehr gut, die orgasmen sind allerdings "anders" es fehlt an befriedigung, ich werde durch die immer nur noch geiler, denn sie sind mir zu oberflächlich.

    was ich manchmal erlebe sind "emotionale orgasmen" wenn sich innigkeit zwischen zwei menschen körperlich zeigt. wow. leider fehlt mir die sprachliche fähigkeit diese zu beschreiben :schuechte

    wenn ich alleine bin, sind sie körperlich sehr toll, aber geistig nicht so erfüllend.

    am besten sind die mit partner, wenn ich selbst dazu helfe. da geh ich ab wie luzi :engel:

    was findest du daran schlimm, wenn du mithelfen musst? bzw. störts deinen partner?
     
    #4
    SandraChristina, 27 Oktober 2008
  5. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Also bei mir ist das auch immer so. Wir machen zwar zwischendurch noch OV, aber ansonsten bin ich eigentlich selber dafür verantwortlich, ob ich komme, oder nicht :zwinker:

    Mein Freund trifft oft nicht genau die Stelle, oder es dauert mir zu lange. Ich selber kenne den richtigen Punkt, den richtigen Druck und weiß, wie ich das machen muss, damit es was wird. Das klingt vielleicht gemein, aber ich finde den Sex so trotzdem schöner, als alleine!

    Was du vielleicht machen könntest, wäre dir so ein kleines vibrierendes Ding zu kaufen, was du beim Sex noch zusätzlich unterlegen kannst. Ich nehme neuerdings manchmal meinen Vibrator dazu, lege den vorne so dran und kann mich dann komplett entspannen und muss selber nichts mehr tun - auch sehr nett :drool:

    Deinen Freund kannst du für den Satz mit den Exen auch gerne erschlagen, kein Wunder, dass du dich so nicht entspannen kannst! Macht er denn beim Sex sonst noch was für dich? Oder ist das nur die reine Penetration?

    Meiner hat damals genau den gleichen Satz gelassen - irgendwann kam dann raus, dass die alle wohl einfach gar nicht gekommen sind! Ja ich weiß ja auch nicht, was erwartet wird von manchen Männern, Penis reintun, 3 Minuten bewegen und dann ist sie sofort total glücklich? Dass das so nicht klappt, müsstest du auch deinem Freund erklären.

    Ich denke mal, dass die wenigsten Frauen rein vaginal kommen - und manche Männer fragen wohl auch nicht nach und denken dann, das wird wohl so okay gewesen sein. Ich denke, das musst du auch einfach bereden - aber er soll dir kein schlechtes Gewissen machen, weil du nicht so funktionierst, wie er es gerne möchte!
     
    #5
    User 20579, 27 Oktober 2008
  6. Miri85
    Miri85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also erst mal danke für eure meinung....
    Denke schon das ich mir selbst oft viel zu viel druck mache aber selbst wenn ich mich wirklich entspanne und nur das mache was mir gefählt bringt es mir nicht mein Vaginalenorgasmus.ich finde auch keine stelle in mir die mich zum Höhepunkt bringt es geht nur übern Kitzler ....
    Wir haben wirklich guten und oft sehr langen sex (ca.5std)
    nur mein Freund ist erst zufrieden wenn ich komme und wenn ich dann handanlege denkt er gleich das er es nicht bringt.Wir reden oft darüber probieren immer was neues aus haben auch schon oft gelacht beim sex an sich alles perfekt...
    Weiss auch selber das viele Frauen dieses "problem" haben...
    NUr man soll ja die hoffnung nie aufgeben :smile:
     
    #6
    Miri85, 28 Oktober 2008
  7. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    Auch ich habe niemals einen Orgasmus mit meinem damaligen Partner erlebt, nichtmal wenn ich es selbst alleine versuchte..
    Ich weiß dass ich mir selbst im Weg stehe, man könnte schon fast sagen ich habe ein wenig Angst davor :schuechte

    Nur dann brauche ich wohl noch was bis ich meinen Körper kenne, ich lass ihm die Zeit die er braucht und hoffe nur dass zukünftige Partner das aktzeptieren können :smile: schließlich ist es auch so wunderschön und das Gefühl kommt bis kurz vor den Höhepunkt, das spüre ich^^ klar ist das in manchen Situationen frustrierend - doch ich hab's nach mit den Jahren aktzeptiert.. schade, aber auch ich kann dir keine Tips geben, nur den Willen zur Aktzeptanz, lass eifnach deinen Körper entscheiden und warte eben noch was
     
    #7
    *havingadream*, 28 Oktober 2008
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Miri,

    oftmals liegt das Problem auch nur ganz einfach darin, dass Orgasmen einfach in verschiedene Kategorien eingeteilt werden...so in dem Tenor: Vaginale Höhepunkte sind das Nonplusultra, während die klitoralen so selbstverständlich wie ein Kropf angesehen werden.
    Alleine die Tatsache, dass du schreibt, es geht "NUR ÜBER DEN KITZLER" veranlasst mich dir zu sagen, ob du nicht einmal versuchen solltest, dein Gedankengut diesbezüglich zu ordnen.
    Als erstes würde ich mich freuen, dass ich orgasmusfähig bin, denn das ist doch schon mal positiv zu werten, weil dazu nicht jede Frau in der Lage ist.
    Und genau das solltest du deinem Partner mitteilen und ihm auch sagen, dass es nicht gerade förderlich ist und dir Druck auferlegt, indem er Sex scheinbar nur genießen kann, wenn er dich mit seinem Schwanz oder Zunge zum Orgasmus führt und sich sonst womöglich als "Versager" fühlt, weil er es angeblich nicht bringt.

    Da du ja schreibst, dass du selber schwer zum Höhepunkt kommst, solltest du einfach versuchen, dich auf deine Klitoris zu konzentrieren, bevor du dir bereits Gedanken über einen vaginalen Orgasmus machst, den 2/3 der Frauen in ihrem Leben NIE haben.
    Stimuliere dich so oft wie möglich selber...ggf. mit Hilfe eines Vibrators, der durchaus sehr nützlich sein kann, wenn es darum geht, die Erregung der Klit anzukurbeln, weil er gleichmäßig schnurrt, stimuliert und auch mühelos und flexibel dorthin gebracht werden kann, wo es sich für dich gut anfühlt.
    Wenn du weißt, was dir gefällt und du gewisse Abläufe "standardisiert" hast, kannst du deinem Partner beim lecken und Streicheln eine Hilfe sein.
    "Funktionieren" die klitoralen Höhepunkte bei der SB, dann bekommst du auch mit Sicherheit ein anderes Körpergefühl und eine Leichtigkeit, die dir vielleicht momentan noch beim Sex fehlen.
    Vor allem könntet ihr dann beim Poppen, dein Lustzentrum gezielt zusätzlich stimulieren, denn Stöße allein garantieren noch keinen Höhepunkt, auch wenn mancher Mann (und wohl auch Frau) regelrecht darauf fixiert ist.

    Ich weiß jetzt zwar nicht, wie regelmäßig ihr Sex betreibt, aber ich hoffe doch schwer, dass ihr ihn nicht nur so endlos lange ausdehnt, (5 Stunden am Stück ist schon eine "reife" Leistung) weil ihr hofft, dass sich so deine Orgasmen einstellen.
    Natürlich finde ich es schön und wichtig, dass ihr dabei euren Spaß habt und auch viel lacht...aber insgeheim schwebt doch immer dieser Gedanke an den Höhepunkt mit und dass sich dieser wohl nur einstellen wird, wenn du selber Hand anlegst.
    Vielleicht solltet ihr genau diesem Akt einfach mehr Bedeutung schenken...lass ihn teilhaben an deiner Lust, genau dabei zusehen, deine Hand halten, dir ins Gesicht zu blicken, dir über den Rücken streicheln...fordere ihn doch auf, sich selber zu berühren, seinen Schwanz in die Hand zu nehmen...sag ihm, wie erregend es ist, wenn du ihn dabei beobachten kannst.
    Vielleicht fühlt er sich -was deine Sexualität angeht- selber irgendwie hilflos und ausgegrenzt...womöglich baut dieser Akt gewisse Hemmungen ab und (noch mehr) Vertrauen/Sicherheit auf, was auch dir gewisse Dinge erleichtern sollte.

    Klar, ich kann mich hineinversetzen, dass durchaus schon mal "Frust" aufkommt, wenn es mit etwas nicht klappen will, was sich einer oder beide so sehr wünschen...aber lass dir eines zu deiner Beruhigung sagen, auch wenn es nicht zur gewollt-schnellen Lösung führt:
    Du bist noch jung, dein Sexleben wird dich (hoffentlich) noch Jahrzehnte begleiten und du wirst überrascht sein, was es alles noch für dich Schönes parat hat, denn du bist noch lange nicht angekommen und das schreibe ich dir als "alte Dame", die ab 30 ungeahnte Höhenflüge erlebt hat.
    Deshalb solltest du den Sex weiter genießen...deinem Partner zeigen, wie sehr du ihn brauchst...im Alltag und auch bei den Intimitäten.
    Und lass dich nicht entmutigen: Nur regelmäßiges Üben und Experimentieren führt zum Erfolg...aber man darf nie vergessen, Lust und Leidenschaft zu fördern, Erotik in den Alltag zu verpacken, denn diese Dinge dürfen niemals einschlafen und bringen dich bestimmt ein Stück weiter.

    Alles Gute weiterhin!
     
    #8
    munich-lion, 28 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahren kein Orgasmus
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten