Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nach 5 jahren neue Fa....Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von windrose, 12 Oktober 2005.

  1. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    habe nächsten Monat einen termin bei einer neuen Fa..ennnndlich ich freu mich richtig......meine alte hat mich so schlecht aufgeklärt und immer mit medikamenten zugefüttert....mir mussten damals die sprechstundenhilfen erklären, dass mein dauerscheidenpilz auch von meinem freund kommen könnte....Sie war ja nett aber sie interressierte sich mehr für meine Hobbys etc als für meine Beschwerden ( bestes Beispiel als ich einmal sagte . möchte nicht wieder die Pille Belara da ich mit der erhebliche Probleme hatte, da gab sie mir eine neue die Belanca oh wunder von der selben Firma und mit der selben Zusammensetzung....:/ )
    naja neuer arzt neues glück....wie geh ich das an also was soll ich der denn alles so sagen? Kann ja nich sagen ,, ei die alte war so bescheurt die hat ga nix hinbekommen..."
    vll hattet ihr selber ja ma einen wechsel und könnt etwas berichten?
     
    #1
    windrose, 12 Oktober 2005
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    dazu musste gar nichts sagen, ist doch völlig normal, dass man den arzt wechselt.

    du kannst auch sagen "beim letzten arzt fühlte ich mich nicht mehr wohl, mir wurde da nicht so richtig auf meine fragen geantwortet" oder ähnliches. falls sie/er überhaupt fragen sollte (ein "persönliche gründe" würd auch reichen, ist ja deine entscheidung, zu welchem arzt du gehst; natürlich kannste auch sagen "Sie wurden mir empfohlen", falls das so ist).

    als ich wegen eines umzugs innerhalb der stadt wechselte - und auch, weil ich den früheren arzt nu nicht soo toll fand und mir ne freundin recht angetan von ihrer ärztin erzähle - wurde dazu gar nichts gesagt oder gefragt, ich war halt neue patientin. ist alltag.

    die neue ärztin/der neue arzt sollte wissen, welche probleme du bislang mit der Pille/Verhütung hattest, auch das mit scheidenpilz und so weiter, und sag ihr/ihm, dass du gern beratung hättest, wie du am besten verhüten kannst, schilder eben, was du an fragen und unklarheiten hast.
     
    #2
    User 20976, 13 Oktober 2005
  3. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Das würde ich auf jeden Fall machen, dann weiß die neue FA gleich, worauf es dir besonders ankommt. Ich hatte auch vor paar Tagen das erste mal einen Termin bei meinem neuen FA. Er hat mich gar nicht gefragt, wieso ich jetzt bei ihm bin. Ich hab das von mir aus erzählt.
    Ich würd mir da an deiner Stelle keinen großen Kopf machen.
     
    #3
    It-Girl, 13 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jahren neue Erfahrung
Cute Luisa
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2015
18 Antworten
leilani14
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Januar 2015
10 Antworten
Milchschnitte
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Februar 2005
7 Antworten