Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach dem Schlussstrich, der totale Verschluss,,,,

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Allen C. Brain, 21 Februar 2002.

  1. Hallo Zusammen,

    Es ist das erste mal, dass ich hier n' Threat eröffne! Aber ich bin irgendwie mit meinem Latein total am Ende, und wäre euch für einen guten Rat von Herzen dankbar.....

    Doch zuerst mal meine Geschichte....
    Am 11.11.2001 bin ich mit meinem Engel zusammengekommen, und hatten uns im Internet kennengelernt. Wir wohnen ca. 250KM auseinander, also etwa 2h Autofahrt.
    Ich habe Ihr dann als "Zeichen meines Herzens" eine Kette mit Anhänger aus Palladium "ausgeleiht". Also sie sollte mir den Anhänger zurückgeben, sobald unsere Beziehung zerbrochen ist.

    4 Monate war es der Himmel auf Erden mit Ihr usw. bis sich langsam unsere "Kommunikationsschwierigkeiten" zeigten. D.H. es wurde immer weniger gemailt, gesimst und telefoniert. Es kam soweit, dass ich ihr ne SMS schreiben konnte, aber es kam nichts zurück. Das ging ca. 4 Wochen so, bis folgendes passierte:
    Einmal hatte ich an einem Sonntag mit Ihr telefoniert, und wir verabredeten uns provisorisch auf den kommenden Donnerstag, damit Sie zu mir kommen kann. (Ihre Eltern sind ziemlich streng, was so mit auswärts schlafen, feiern und mit mir zu tun hatte! Deshalb mussten wir immer so abmachen, um uns für die schönste Nebensache der Welt zu treffen.):angryfire
    Sie sagte: " Ja wir werden uns ja eh noch Mailen, damit wir genauer für den Donnerstag abmachen können"
    Na ja, am Dienstag hab ich sie dann per SMS gefragt, was denn nun am Donnerstag sei: Keine Antwort
    Hab ihr am Mittwoch eine E-Mail und eine SMS geschrieben: Keine Antwort
    Am Mittwochabend hab ich probiert Sie telefonisch zu erreichen: Ihr Vater nahm ab, und da war sie zufälligerweise aus dem Haus (Am Mittwochabend um 22.30, und am anderen Tag hatte sie Schule, und Sie ging praktisch nie unter der Woche aus)
    Als ich es auf Ihrem Natel versuchte, liess sie es klingeln......

    Von da an, konnte ich Sie nicht mehr erreichen,,,,keine Chance,,,, ich konnte schreiben was ich wollte: Keine Antwort.

    Also sprach ich per E-Mail ihre Arbeitskollegin an, was denn mit Ihr überhaupt los sei? Was ich nun lesen musste, hat in mir Gefühlsmässig eine H-Bombe gezündet:
    Ich zitiere:
    "Hallo Du, ich weiss auch nicht was mit ihr los ist. Sie ist nun beim Arzt. Aber Sie hat es sehr mitgenommen, dass es mit dir nicht geklappt hat, sie ist jetzt wieder solo,,, sie hatte ja noch diese andere Geschichte mit diesem Anderen, aber das hatte Sie auch nicht glücklich gemacht!"

    Na ja, nach dieser Aussage bin ich dann ausgerastet, da nie davon die Rede war, dass unsere Beziehung nun fertig ist und so.
    Und was zum Teufel für eine Geschichte mit dem andern? :angryfire
    Wutgeladen habe ich der Kollegin geschrieben, was ich nun von meiner Freundin halte (Vertrauensmissbrauch, Ausgenutzt und und und)
    Sie schrieb: "Oje bitte nicht. Ich habe gedacht, du wusstest das mit dem andern. Bitte sag ihr nichts darüber bla,bla,bla"
    Hab Ihr dann nochmals meine Wut entgegengeschleudert:grrr:

    Dannach kam eine E-Mail von meiner Freundin (erstes E-Mail seit ca. 4Wochen Kommunikationsstopp).
    Sie meinte, dass sie sehr enttäuscht von mir sei, und dass es Sie sehr traurig macht, dass ich nicht so viel Vertrauen zu Ihr hätte, und dass ich einer Kollegin glaube, die ich nichteinmal persönlich kenne.
    BITTE???? Wenn doch überhaupt nichts gewesen wäre, warum kommt denn das Thema überhaupt zur Sprache frag ich euch?

    Na ja, ich wollte das so schnell wie möglich geklärt haben, und hab ihr geschrieben, sie solle dann am Abend anrufen, und hab Sie auch gleichzeitig um Verzeihung gebeten. Am Abend kam nur eine SMS von Ihr, dass Sie das ziemlich verletzt hat was ich heute geleistet habe. Habe sie nochmals um Entschuldigung gebeten, und sie meinte, dass es schon gut sei, sie aber noch Zeit brauche, das ganze zu verdauen.

    Genau 1 Woche später hab ich noch nichts von Ihr gehört, und schrieb mal "vorsichtig" ein SMS, hab gefragt, wie es Ihr geht, ob sie sich schon mitteilen könne? Keine Antwort
    Dieser Zustand machte mich total fertig...der Zustand der Ungewissheit,,,nicht wissen woran man ist,,,
    In den folgenden 3 Wochen hab ich ihr vielleicht 6 SMS geschrieben, um wiederum "vorsichtig" nachzufragen. Keine Antwort!

    Ich nahm ein Blatt Papier in die Hand, und schrieb Ihr einen 4 seitigen Brief, der ganze Brief war im "versetz-dich-mal-in-meine-Lage" Stil aufgebaut. Ich schrieb auch, dass ich das so nicht mehr aushalte, und dass ich auf diesem Weg unsere Beziehung breche, und dass ich meinen Angänger so schnell wie möglich zurückhaben wollte.

    Na ja, das war nun vor 4 Wochen, und ich hab immer noch kein "Mucks" von Ihr gehört. Nicht einmal nach so einem Brief??
    In diesen 4 Wochen hab ich nur 2 SMS geschrieben, um nachzufragen: Keine Antwort
    Ich komme einfach nicht mehr an Sie ran,,,,keine Chance,,,,, und natürlich habe ich meinen Anhänger auch noch nicht zurückerhalten.:angryfire

    Nun meine Frage: ICH WILL MEINEN ANHÄNGER WIEDERHABEN, DA ER MIR SEHR VIEL BEDEUTET!
    Nur macht Sie keinerlei Anstalten mir diesen zurückzuschicken, und per Telefon,SMS,E-Mail und so komme ich auch nicht an Sie ran.
    Könnt ihr mir einen Rat geben, wie ich zu meinem Anhänger komme? Natürlich habe ich auch in betracht gezogen zu Ihr zu fahren, aber dann wird Sie warscheinlich auch "zufälligerweise" nicht zu Hause sein. Eben ich bin mit meinem Latein echt am Ende!
    Ich verstehe auch nicht, dass es Menschen gibt, die es überhaupt nicht kümmert, wenn Sie verlassen worden sind? Also muss doch etwas dran sein mit dieser Geschichte mit dem andern:angryfire

    Mann da hab ich aber mehr geschrieben, als mir lieb war. Na ja, anders konnte ich meine Gefühle nicht ausdrücken....

    Greetz
    Allen C. Brain
     
    #1
    Allen C. Brain, 21 Februar 2002
  2. Bisley
    Gast
    0
    is ja echt ne blöde geschichte und ne scheiß situation für dich :ratlos:
    ich würde sie einfach ne weile in ruhe lassen, ich meine GANZ in ruhe. einen monat oder so.
    wenn du ihr dann nochmal schreibst, dass du einfach nur deinen anhänger wiederhaben willst und sie danach in ruhe lässt, bringts vielleicht was.
    naja nen besseren tipp hab ich nich auf lager ...
     
    #2
    Bisley, 21 Februar 2002
  3. Tajänchen
    Gast
    0
    Nein in Ruhe lassen würde ich sie noch nicht.
    Ich kenne das wenn einem ein Gegenstand sehr viel bedeutet und man ihn an jmd. "abgegeben" hat und ihn nicht wieder bekommt.
    Schreib ihr einen "Brief" in dem du sie darum bittest dir den Anhänger zurück zu schicken und die Sache dann gegessen ist und du sie nicht mehr "belästigen" wirst. Vielleicht solltest du einen frankierten Rückumschlag dabei leben.
    Wenn du einfach nicht an sie ran kommst musst du es einfach härter anpacken, denn ich denke das ganze hat keine Zukunft mehr....
    Viel Glück und liebe Grüße...
    :eek4:
     
    #3
    Tajänchen, 21 Februar 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Dochdoch, es gibt Leute, die sich so quasi absolut unsichtbar machen - so, dass man überhaupt nicht mehr an sie rankommt. Das sind Menschen, die einfach nicht genug Mut haben, sich einer Trennung zu stellen und versuchen so, diesem Umstand zu entkommen.
    Ich hatte selbst mal so einen Freund. Wir waren ein paar Mal zusammen und jedesmal wenn Schluß war, hat er sich einfach unsichtbar gemacht (Handynummer gewechselt etc) - er war grad mal so mutig, auf ein Stück Papier zu schreiben, dass Schluß ist und dieses Ding dann irgendwie anzubringen.
    Und ehrlich gesagt, halte ich von Personen, die sich so verhalten, so ziemlich gaaar nix. Sowas zeugt nur von schwachem Charakter.

    Tja, und die Kollegin tut mir auch irgendwie leid... ich glaub, die hat sich da ganz aus Versehen ganz schön ins Kreuzfeuer begeben. Aber ich denke, dass die Aussagen schon stimmen werden (außer die Kollegin ist mit deiner "Freundin" irgendwie auf Kriegsfuß und wollt ihr eins auswischen... aber das würd für mich zu sehr nach Seifenoper klingen).

    Hmmm, und die Sache mit deinem Anhänger - ich versteh schon, dass einen sowas auf die Palme bringt. Vor allem, wenn von Anfang an ausgemacht wurde, dass sie ihn dir zurückgeben muß, wenn alles vorbei ist.
    In dem Fall kannst du nur an ihr Gewissen appelieren und ihr nochmal deutlich mitteilen (egal wie), dass du das Teil gefälligst zurückhaben willst. Ich finde das mit dem frankierten Rückumschlag auch einen guten Vorschlag.
    Nun, leider gibts aber auch Personen, die net mal sowas zu Stande bringen (bei mir sind schon diverse Dinge bei Exfreunden abhandengekommen, die ich net mal durch bitten und betteln jemals wieder gesehen habe - aber es waren auch net sooo wichtige Sachen).
    Also stell dich schon mal emotional drauf ein, dass du vielleicht gar nix mehr von ihr hörst.
     
    #4
    Teufelsbraut, 21 Februar 2002
  5. BrightNights
    0
    Also ich würde glatt zu ihr fahren,ohne dass sie es weiss, das wäre für mich kein Tabu und ich würd nicht lang überlegen...tu es einfach. Selbst wenn sie nicht da ist, kannst Du ihre Eltern fragen, ob Sie nach dem Anhänger schauen und ihn dir geben können (falls sie ihn nicht gerade trägt) Und ich denke mal nicht, dass Dich ihre Eltern draussen warten lassen würden, frag ob Du wenigstens für paar Std. warten kannst, und wenn nicht hast Du es wenigstens versucht...hört sich zwar alles lächerlich an, aber ich hab sowas auch schon gebracht und es hat sich gelohnt
     
    #5
    BrightNights, 5 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlussstrich totale Verschluss
LikeStars
Kummerkasten Forum
11 November 2016
8 Antworten
Lillylane
Kummerkasten Forum
26 Februar 2016
5 Antworten
Kundalini
Kummerkasten Forum
29 April 2014
12 Antworten