Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach dem Sex immer total gefrustet!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von thats_it, 24 Juni 2010.

  1. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Problem:

    Ich bin nun seit Ende Dezember mit meinem Freund (19) zusammen. Ich liebe ihn über alles und möchte nicht ohne ihn sein! :herz: ich kann den ganzen Tag nur an ihn denken, und dass noch nach einem halben Jahr.

    Da ich schon einige Sexualpartner hatte, weiss ich genau auf was ich stehe und was ich will... ich stehe auf wilden, hemmungslosen Sex und möchte nicht so nett behandelt werden... halt versauter Sex :drool:

    Und liegt auch schon der Hund begraben... mein Freund war am Anfang sehr scheu, also er hätte sich auch nie an mich heran getraut, hätte ich nicht den ersten Schritt gemacht.. er hat halt noch wenig Erfahrung in Sachen Sex und stand schon am Anfang unter Leistungsdruck, war nervös, sodass er ihn nicht reinkriegte usw... das Problem hatten wir dann beerdigt, aber der Sex war immer langweilig, halt so Kuschelsex... dann hab ich es ihm gesagt, er meinte er fände solchen Sex auch total geil und jaaa.. dann hat er sich einmal mega Mühe gegeben und da war es relativ gut. Das hab ich ihm denn auch gesagt (um sein Ego wieder auf zupolieren :zwinker: ) aber dann hat er sich wieder gehen lassen.... seit da hat es eigentlich immer den selben Ablauf... ich vermisse bei ihm auch die wilde, feurige Art, dass er mich zb. einfach mal packt und aufs Bett wirft oder so.. all das, gibt es bei ihm nicht... er kann sich auch nicht gehen lassen beim Sex... und er sagt auch, er könne mich nicht wie eine Schl**** behandeln, weil er mich so fest liebt... gut ich muss sagen, der Sex so wie ich es gern habe war immer nur mir Leuten, mit welchen ich echt nur Sex hatte, also keine Gefühle!

    Am meisten stört mich, dass ich nach so schlechtem Sex immer toatal gefruset bin und nichts mehr mit ihm anfangen kann.. und ihn frustriert es halt auch... :frown: weil auf Dauer kanns nicht gut gehen, so vergeht mir mit der Zeit jegliche Lust auf ihn... ich hatte echt Geduld und Verständnis, aber jetzt langsam könnte sich da schon was tun...

    Ich habe ihm auch gezeigt und gesagt wie ich es gern hätte und er kennt das bestimmt ja auch von den Pornos :zwinker: ... und ich habe ihm auch gesagt, es muss ja nicht immer so sein... sondern eher spontan halt! Ich glaube für ihn wäre Blümchensex im Dunkeln mit Kleidern der perfekte Sex! :wuerg: Ich sagte auch, es kann ja auch mal Sex aus Liebe sein... wo man halt voll zärtlich ist und so, aber das kennt er auch nicht! Wenn er manchmal anfängt, dann habe ich das Gefühl, jetzt wirds Kuschelsex mit viel Gefühlen und dann einfach aus dem Nichts versucht er "versaut zu sein".. manchmal habe ich das Gefühl er macht das jetzt nur weil er "muss"... auf jedenfall merke ich immer, er paddelt da noch im offenen Meer herum.... :ratlos:
     
    #1
    thats_it, 24 Juni 2010
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Hmmm das ist echt eine blöde Situation!
    Aber wenn ihm das wirklich nicht liegt und er sich dazu zwingen muss, macht es nicht so viel Sinn. Und wenn dir der Kuschelsex nichts bringt... :frown:

    Für mich klingt da jetzt aber schwach durch, dass ihr da einfach nichts halbes und nichts ganzes macht. Wenn er versucht, versauter zu sein, aber ohne wirklich dahinter zu stehen, ist es klar, dass dir das nicht gefällt (und ihm auch nicht).

    Habt ihr schon mal den Rollentausch versucht, dass du (vorsichtig) ihm zeigst, wie du es gerne hättest? Vielleicht versteht er dann besser.
     
    #2
    BrooklynBridge, 24 Juni 2010
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aus dem vorigen Thread habe ich entnommen, dass Du ihn schon mal betrogen hattest - aus dem Grund weil der Sex mit ihm für Dich nicht befriedigend war, und Du es gerne versauter magst. Sorry, aber wenn Du so grossen Wert auf Sex legst, Dein Partner dazu aber nicht kompatibel ist, dann spiel mit offenen Karten und mach Schluss.
    Von Liebe kann ich da eigentlich nicht wirklich was erkennen.

    .....Möchte jetzt nicht den ganzen Inhalt zitieren, aber:

    Du hast zwei Möglichkeiten: Du akzeptierst seine Vorliebe für "Blümchensex" oder suchst Dir anderweitig einen Partner. Die aktuelle Situation scheint Dich ja auch nicht glücklich zu machen.
    Und ich habe so meine Zweifel, dass Du ihn auf absehbare Zeit dazu bekommst, Dir sexuell das zu geben, was du brauchst.

    Der Sex nimmt für Dich sicherlich einen sehr hohen Stellenwert ein. Dann solltest Du auch den Partner suchen, der dazu passt. Anders wirst Du nicht glücklich.

    Oberflächlich betrachtet hege ich die Annahme, dass Du einen Mann wohl eher als Objekt ansiehst....denn anders zu erklären, dass Du, um Deine sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen, in eine andere Kiste springst, erscheint mir für meinen (beschränkten?:tongue:) Horizont recht schwierig.

    Auch ist hier nicht so recht zu erkennen, was Liebe Deiner Definition nach ist, bzw. das System Beziehung.:ratlos:
     
    #3
    User 48403, 24 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  4. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Die Mutter einer Freundin von mir meinte mal: "Man kann im Leben noch so gut harmonieren und trotzdem klappt es überhaupt nicht im Bett". Was ich damit sagen will ist: Das Sex und Alltagsleben nicht unbedingt mit einander verknüpft sind. In deinem Falle muss man halt überlegen, ob es der Stress wert ist oder nicht. Ich würde tendenziell eher zu einer Trennung raten. Ihr harmoniert in keinster Weise mit einander. Der Frust der jetzt aufgebaut wird, entlädt sich irgendwann in irgendeiner Form in eurem Alltag. Spätestens dann wird die Beziehung nicht mehr lange halten, so lese ich das zumindestens aus deinem Posting.

    Ich stand damals auch vor dem gleichen Problem. Meine Freundin war ähnlich. Heute ist sie wie ausgewechselt. Liegt aber daran das ich mir Zeit und Energie genommen habe. Fragt sich ob du dafür bereit bist?
     
    #4
    Sit|it|ojo, 24 Juni 2010
  5. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Aber so wie er mir gegenüber tritt, tut er ja so, als würde er es auch geil finden und erst keine Rede von dass es ein Muss ist...

    Doch, das schlimmste ist ja, dass es ihm eigentlich immer gefällt... nach dem Sex ist er total begeistert, bis ich ihn wieder auf den Boden der Realität zurück hole...

    Ja habe ich, hab ihm auch Text im Internet ausgedruckt, wo solche Situationen beschriebe sind... er kanns einfach nicht...
     
    #5
    thats_it, 24 Juni 2010
  6. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Was bei ihm natürlich auch für viel Frustration sorgt!
    Wenn ich auf Wolke 7 schwebe und mir dann anhören darf, dass meine Freundin es sch**** fand, habe ich irgendwann auch keine Lust mehr.
     
    #6
    BrooklynBridge, 24 Juni 2010
  7. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo radl_django

    Ja genau, das kommt zur Vorgeschichte ja noch dazu....

    Sex steht bei mir auch nicht an erster Stelle, aber doch gehört es dazu... und wenn er ja sagt, er mag es auch so, getraut sich einfach nicht, kann ich ja echt annehmen, dass er es so auch mag..

    Ja da kommen wir wieder zum anderen Thema, und zwar dass ich Sex und Liebe trennen kann, sprich es sind zwei Paar Schuhe für mich...
     
    #7
    thats_it, 24 Juni 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Er kann eben nicht aus seiner Haut, zumindest nicht auf Kommando. Und jeder hat eben andere Vorlieben und Phantasien und da kann die Liebe noch so groß sein - wenn jeder Sex mit Frust endet, dann kann das auf Dauer nicht gut gehen und an seiner STelle hätte ich längst schon gar keine Lust mehr auf Sex mit dir. Er muss sich ja wie ein Versager vorkommen und bevor du Konsequenzen ziehst, würde ich sie an seiner Stelle ziehen. :ratlos:

    Ist sicherlich schade, aber es muss eben auch im Bett harmonieren, ansonsten entlädt sich das auch im normalen Beziehungsalltag. Es sei denn, die beteiligten Partner legen nicht so viel Wert auf Sex. Das gibts ja auch, aber bei euch lese ich das Gegenteil.

    Die Frage ist eben, wie lange ihr das noch so weitermachen wollt und könnt.
     
    #8
    krava, 24 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Heyy Sit|it|ojo

    Eine Trennung wäre wohl die klügste Lösung... aber doch kann ich ohne ihn nicht sein, echt nicht!! =(

    Darum möchte ich uns schon nochmal eine Chance geben...a ber wie merke ich, ob ich bereit bin dafür?? ich weiss es doch selbst nicht..

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:00 -----------

    Hallo BrooklynBridge

    Ja ist mir auch klar, aber er hat ja immer Lust... er getraut sich einfach manchmal nicht, weil er es nicht versauen will und nicht will, dass ich danach wieder traurig bin..
     
    #9
    thats_it, 24 Juni 2010
  10. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Das ist eine blöde Situation... da kann man nur zu Geduld raten und an sich arbeiten, aber nach einem halben Jahr ist es fraglich, ob das noch fruchtet.
    Und ich fürchte auch, ohne funktionierenden Sex wird es mit der Beziehung auch nicht so recht werden auf Dauer :frown:.
     
    #10
    BrooklynBridge, 24 Juni 2010
  11. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo krava

    Heisst das, du denkst, er wird nie aus seiner Haut raus kommen können?? Ich würde es auch verstehen, wenn ihm die Lust vergehen würde, ist ja aber nicht so...??!
     
    #11
    thats_it, 24 Juni 2010
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Tja schwer zu sagen...
    Zumindest kann er dir das nicht garantieren und ich an deiner Stelle würde darauf wohl nicht ewig warten wollen. Zumal es wie gesagt nicht eintreten muss... Und je mehr ihr oder er das erzwingen will, desto weniger wirds klappen und desto mehr verliert ihr doch auch den Spaß am Sex und der wäre ja auf jeden Fall eine Grundvoraussetzung.
     
    #12
    krava, 24 Juni 2010
  13. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    BrooklynBridge

    Ja ich hatte ja wirklich auch Versändnis und Geduld bringe ich ja auch auf... aber eben, ich bezweifle langsam auch, dass es noch fruchten wird..... :frown:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:11 -----------

    krava

    Ja denke ich auch... heisst das, ich soll das Thema Sex jetzt einfach mal für die nächsten Monate nicht mehr ansprechen? Und mal schauen, arbeitet er dran, will er was Neues von sich ausprobiere und so weiter...?
     
    #13
    thats_it, 24 Juni 2010
  14. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ernsthaft: Mach Schluss...du wirst deinen Partner wieder betrügen und das hat er nicht verdient - auch wenn er nicht in der Lage ist, das beim Sex umzusetzen, was du dir so vorstellst.
    Er bemüht sich dir zuliebe, aber dir fehlt das Verständnis und die Geduld, denn du hast schon die größeren Erfahrungen und dadurch die Gewissheit, was dir besonders gefällt und er braucht vielleicht noch Zeit, seine Sexualität und die Vorlieben zu entdecken, (meine Güte, er ist erst 19 Jahre) wobei er so glücklich und zufrieden mit eurem Sex ist, weil er die intime Nähe und die Vertrautheit genießt...aber zugleich traurig, weil er deinen Anforderungen nicht genügt, was das von dir gewünschte Sich-Fallen-Lassen natürlich erst recht erschwert.

    Liebe alleine macht noch keinen guten und befriedigenden Sex aus, aber wieso glauben so viele Frauen, dass alle Männer beim Ficken wie die wilden Tiere sein wollen, ihre Frauen gerne hart anfassen und rannehmen, total dominant sein müssen, ihre Süße mit schmutzigen Wörtern beschimpfen, bis zur Besinnungslosigkeit schweißtreibend ficken, laute pornomäßige Lustschreie von sich geben, wenn sie ihren Schwanz kompromisslos bis zum Anschlag reinhämmern, die ganze Palette an versauten Praktiken draufhaben und nichts anderes als ans Vögeln denken...
    Männern wurde ja lange genug eingeredet, dass sie Frauen beim Sex rücksichtsvoll zu behandeln haben, mit einem ordentlichen Vorspiel bedenken müssen, die Dame zuerst zum Orgasmus gebracht wird, was bedeutet, dass man seine Lust und die Triebe gut im Griff haben sollte und selbst gesunder Egoismus oftmals verpönnt war...muss man sich dann wundern, wenn viele Männer heutzutage überfordert sind und sich oft zweigeteilt fühlen?

    Ja, du magst diese Art von Sex schon erlebt haben - aber oftmals ist das ohne tiefere Gefühle viel einfacher, weil man(n) sich keinen Kopf macht, was der Partner von einem denken könnte. (denn selbst wenn man sich sonst vertraut - Sex ist einfach immer eine andere Ebene)
    Da wird sich halt dann auch egoistisch und hemmungslos das genommen, was eben gerade benötigt wird - ohne Rücksicht auf Verluste.
    Aber in einer Beziehung läuft das eben schon mal anders und der Sex nimmt vielleicht einen anderen Stellenwert ein...und vor allem sind da auch andere Dinge wichtig: Nämlich solche, die du eben beim Sex nicht immer haben möchtest.

    Außerdem sollte dir eines klar sein: Ein Mensch kann nicht immer so ohne weiteres aus seiner Haut heraus und oftmals bleibt es einfach nur beim Bemühen ohne großartigen Auf/Umschwung...eine introvertierte Person wird nicht plötzlich total extrovertiert, ein eher zurückhaltender nicht automatisch euphorisch und absolut emotional, aus einem gemütlichen Typen ein feuriger Liebhaber, bei dem die Frau nur bisschen mit den Titten und dem Arsch wackeln muss und schon springt er sie leidenschaftlich an.

    Lass ihn frei und löse dich von deinem Egoismus, auch wenn er dich vielleicht verfluchen und nicht verstehen wird - aber so hat er eine Chance, die Partnerin zu finden, die ihn so akzeptiert, wie er ist - mit allem Drum und Dran.
    Und du kannst als Single so lange suchen, bis du wieder den Sex bekommst, der dir vorschwebt, denn es ist nämlich nicht so einfach, in einer Beziehung ALLES perfekt und ohne Abstriche unter einem Hut zu kriegen und das sollte dir klar sein, sonst springst du nämlich von einer Partnerschaft in die andere und bist permanent unzufrieden und gefrustet.
     
    #14
    munich-lion, 24 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 7
  15. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Oh Je, dein Freund tut mir echt Leid:schuettel::schuettel::schuettel:
    kein Wunder das es nicht klappt, so wie du ihn unter Druck setzt. Von Liebe keine Spur. Also mach Schluss!
     
    #15
    Prof_Tom, 24 Juni 2010
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich spüre sexuelle Differenzen, die sich auch auf Dauer nicht beheben lassen werden. Noch überwiegt die Liebe und der Glaube, nicht ohne ihn sein zu können, aber warte noch ein paar Monate oder Jährchen ab. Man hofft ja immer, dass der andere sich ändert, aber wie oft geschieht das schon wirklich ? Es ist ziemlich sinnlos. Du hast darüber gesprochen, du hast versucht sein Selbstbewusstsein zu stabilisieren, aber man muss auch wissen, wann es genug ist und Zeit zu gehen.
     
    #16
    xoxo, 24 Juni 2010
  17. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo munich-lion

    Wie schon im letzen Thread, ich kann nicht Schluss machen... ich liebe ihn so fest, ich würde mich ja quälen ohne ihn!!

    Warum bemüht er sich nur für mich? Er sagt ja auch, er wolle so Sex.. er hätte noch nie so geilen Sex gehabt wie mit mir... und er sagte auch, wenn er dran denkt, mit mir so Sex zu haben wird er gleich scharf... also an seinen Vorlieben liegt es nicht, sondern eher an der Umsetzung...

    Ich würde ja auch nichts sagen, wenn der Sex mal liebevoll und voller Gefühle wäre, aber das kennt er ebenfalls nicht! Einfach einen Ablauf kennt er - und fertig!

    Und ja, ist klar das man sich sonst wenn keine Gefühle im Spiel sind, mehr fallen lassen kann... und sich nimmt was man will, ohne Rücksicht auf Verluste.. aber doch gibt es Paare, welche solchen Sex praktizieren!

    Aber doch oftmals ist es ja beim Sex genau umgekehrt... Ein erfolgreicher Geschäftsmann, welcher immer angebunden ist, liebt es sich von einer Domina bestrafen zu lassen, einfach mal die Verantwortung abgeben. Wie bei mir... ich bin sonst sehr herrisch, nimm was ich will usw, und genau bei Sex brauch ich das Umgekehrte... nämlich dass mir gezeigt wird, wos lang geht!

    Und ich kann ihn nicht frei lassen, weil ICH LIEBE IHN MEHR ALS ALLES ANDERE!!! Darum schreib ich hier ja auch diesen Thread, sonst hätte ich wohl schon länger Schluss gemacht...!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:58 -----------

    Hallo Prof_Tom

    Warum von Liebe keine Spur...? Wenn ich ihn nicht lieben würde, was würde mich dann an ihm halten, wenn der Sex sowieso schon miserabel ist?
     
    #17
    thats_it, 24 Juni 2010
  18. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Vielleicht brauch er den nötigen Kick um eine Ebene sexuell aufzusteigen. Wie sieht euer Sexleben denn aus? Stumpfes rein raus fertig? Wie wärs, wenn du ihn mal Fesselst und es ihm richtig krass besorgst? Auch wenn er dich dann nicht wirklich richtig durchfickt aber du kannst es ja auch machen in der Reiterstellung.
     
    #18
    Sit|it|ojo, 24 Juni 2010
  19. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo xoxo

    Ich möchte ihn ja nicht ändern... er sagt ja, er will es auch so, getraut sich aber nicht wirklich.. somit besteht für mich immer noch ein kleiner Hoffnungsschimmer, dass es doch mal ein bisschen in diese Richtung geht...

    Weil irgendwann wird auch er soooo gefrustet sein, dass er gar nie mehr will...
     
    #19
    thats_it, 24 Juni 2010
  20. thats_it
    thats_it (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Sit|it|ojo

    Unser Sexleben..... für mich kommts jedes mal so rüber, dass es ein abrackern ist für ihn, dass er nicht gleich in den ersten zwei Minuten kommt... ja wäre ich total dafür für sowas.. aber mit der Zeit schmerzt sein Genital bei der Reiterstellung...
     
    #20
    thats_it, 24 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex immer total
10Gandalf01
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
2 Antworten
jny96
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2015
44 Antworten
Test