Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    8 Januar 2006
    #1

    nach dem Streit

    Ein Paar hat Streit, sie kriegen sich heftig in die Wolle und gehen schließlich im Streit auseinander. Sie übernachtet bei einer Freundin, er fährt auf eine berufliche Fortbildung. Nach einer Woche kommt er zurück in die gemeinsame Wohnung.

    Fall A
    Sie zanken sich weiterhin und behandeln einander lieblos, fallen aber hin und wieder übereinander her und haben ausgiebigen Sex. Das ganze zieht sich über einen Monat hin.

    Fall B
    Sie reden miteinander und entdecken daß sie durch ihren Streit Ansichten deutlich gemacht haben, die miteinander nicht vereinbar sind, z. B. sie will im Urlaub an den Strand, er in die Berge. Beide wollen aber nur gemeinsam in Urlaub fahren. Sie führen die Beziehung weiter ohne eine Lösung zu finden, gehen auch freundlich miteinander um, aber Sex findet nicht statt. Das ganze zieht sich über einen Monat hin.

    FRAGE
    Welche Situation wäre für Euch unangenehmer ?
    Wie lange könntet Ihr so eine Krisensituation durchhalten ?
    Würdet Ihr eher nachgeben oder eher die Beziehung beenden ?
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    8 Januar 2006
    #2
    Extremsituationen (also wie in den 2 Beispielen) sind immer unangenehm und lange würd ich so einen Streit auch nicht aushalten.
    Fazit: Ich würde mit meinem Freund reden und versuchen gemeinsam mit ihm Kompromisse zu finden. So kann eine Sache beiden am besten gerecht werden.
     
  • Celina
    Celina (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #3
    Ich würde beides keinen Monat aushalten, sondern immerwieder versuchen mit meinem Freund zu reden.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    8 Januar 2006
    #4
    Beide Wege sind eine Sackgasse. Daher würds, bevor ein Monat rum ist, final knatschen.
    Fall B ist unrealistisch. Frauen lieben Versöhnungssex und das geht nur wenn wirklich reiner Tisch gemacht wurde.
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2006
    #5
    Ja ich finde auch bevor Fall A oder Fall B eintritt mach ich nach 2 Wochen schluß. Wenn wir uns wegen einem kleinen Urlaub ein Monat streiten dann hat die ganze Sache keine Zukunft.
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    8 Januar 2006
    #6
    **************
     
  • Travis85
    Travis85 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    Single
    8 Januar 2006
    #7
    Also ich würde deprimiert durch die Gegend wandern, wenn einer der beiden Fälle eintreten würde.
    Bin eher so der Typ wo ausgeredet wird und Kompromisse gemacht werden/würden. Und außerdem wegen so nem Mist wie Urlaubsplanung zu streiten wär mir echt zu blöd, da findet sich immer ein Kompromiss.
    Aber bei mir stellt sich das Problem nicht, weil ich in Sachen Urlaubsplanung mit meiner Süßen auf derselben Welle schwing. :zwinker:

    Travis :bandit:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    9 Januar 2006
    #8
    *unterschreib*

    Ich würde sowas nicht mal eine Woche aushalten, kein Fall von beidem! Ich bin so harmoniesüchtig, dass ich immer alles sofort wieder in Ordnung haben will.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste