Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Martin_72
    Martin_72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    6 März 2007
    #1

    Nach dem urinieren kommt Sperma - kennt das wer?

    Hi Leute,

    die Sache beschäftigt mich schon länger. Wenn ich einige Zeit keine Ejakulation hatte, kommt direkt nach dem Urinieren beim Abdrücken 1-2 kleine Schuß Sperma hinterher.
    Das fühlt sich zwar nicht schlecht an, ist aber definitiv kein Orgasmus. Es passiert meist beim Abwischen,
    also schon beim berühren der Eichel mit Klopapier. Dann fühlt es sich so an als käm ne kleine Ejakulation. Wenn ichs wieder abwisch, kommt promt noch mehr! Die Eichel ist dabei recht empfindlich, aber wie gesagt passiert das ohne Ständer. Eigentlich machts ja nichts, aber es kann lästig sein wenn man endlich fertig werden will.
    Kennt das noch wer?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    6 März 2007
    #2
    noch nie davon gehört.:ratlos:
     
  • Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    6 März 2007
    #3
    mach dir mal keine sorgen, kommt vor, dass das bei mir schon kommt, wenn ich 1-2 tage nichtmehr hand angelegt habe, genauso wie du gesagt hast! ist halt die überproduktion, wenn mal ne zeit lang nicht gemelkt wurde :engel:
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    6 März 2007
    #4
    Nee kenn ich so nicht.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 März 2007
    #5
    kommts dann nicht zu feuchten träumen, um das abzubauen?
     
  • Toss
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    6 März 2007
    #6
    nach 1-2 tagen ? oO was hatn du für eine sperma produktion! :tongue:
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    6 März 2007
    #7
    Nach meiner Erfahrung ist das nicht direkt verküpft, dh wird nicht bei Überschreitung der Sackkapazität automatisch Vorgang 42 eingeleitet, der dann zur nächtlichen Entleerung führt. "Das" ist m... das ist einem guten Freund von mir auch schon ein, zwei Nächte nach Damenbesuch passiert.

    Zum Thema: mir komplett unbekanntes Phänomen. Ich würde auch nicht behaupten wollen, dass das mit dem längeren Ausbleiben der Samenextraktion zusammenhängt. Ich meine, ich will mir einfach nicht vorstellen, dass du so voll bist, dass es oben raus läuft... evtl gibt es eher Probleme mit der Abdichtung? Um mal in dieser schön distanziert technischen Formulierung zu bleiben?
     
  • Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    6 März 2007
    #8
    nö, hatte ich nochnie!

    das kann nach 1-2 tagen sein, oder auch erst nach 3-4 tagen! mal so mal so...aber wo liegt da das problem, ist doch nichts schlimmes bei!
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.466
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    6 März 2007
    #9
    Bist Du Dir sicher, dass das Sperma ist? Könnte ja auch ein anderes Sekret sein...
     
  • Toss
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    6 März 2007
    #10
    ich denke mal wenn er vom sperma redet, meint er die flüssigkeit. Und (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) bei einem Samenerguss werden zu den Spermien die milchige Flüssigkeit hinzugegeben. Ergo kann ich mir nicht vorstellen, dass bei einer "Überpdoduktion" seitens der Spermien zu dieser Flüssigkeit kommt. Dann dann üsste es ja kombiniert werden und die Flüssigkeit kommt von etaws woanders her (frag mich gerade nicht woher - jedenfalls nicht im Hodensack).

    Was ich mir vorstellen könnte ist, dass nach einem Samenerguss noch etwas Sperma in der Harnröhre bleibt und dann bei urinieren "mitgenommen" wird. Jedoch meintest du, dass das 1. zum schluss und ganz zum Schluss nochmal einen Schuss kommt.
    Bist du dir wirklich sicher, dass das Sperma ist und nicht etwas anderes?
    Geh mal zum Urologen!
     
  • Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    6 März 2007
    #11
    es ist definitiv sperma...es kommt am ende...wenn ich länger nicht gekommen bin mal mehr, wie er gesagt hat...oder halt nur 2-3 tropfen, wenn es nicht so lange her ist!
     
  • TuningLever
    Verbringt hier viel Zeit
    98
    91
    0
    Verliebt
    6 März 2007
    #12
    Also in dieser Kammer, in der das Sperma nach der Produktion im Hoden gespeichert wird, kommt doch bereits etwas von diesem Sekret hinzu, weil es die "Zellen" ernährt. Die Prostata gibt natürlich noch einen ordentlichen Schuss mehr drauf, wenn man ejakuliert, aber ich denke mal, dass das durchaus normal ist. Hatte ich zwar noch nicht, aber das kommt vor, denke ich :cool1:
     
  • Martin_72
    Martin_72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    6 März 2007
    #13
    Jo danke schon mal für die vielfältigen Antworten. Ich denke dass der Spermien-Anteil geringer ist als beim Orgasmus. Es ist etwas weniger milchig. Hat aber keinen merklichen Einfluss auf die Sperma-Menge, wenn ich kurze Zeit danach richtig abspritze.

    Immerhin kennt es noch jemand, das ist mal nicht schlecht :cool1:
     
  • Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    6 März 2007
    #14
    freunde von mir haben das auch und so sätze wie "geh mal zum urologen" sind da total unangebracht! man muss ja nicht für jeden scheiss zum arzt rennen, vorallem weil ich daran sicher nicht sterben werde! :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste