Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Nach drei Jahren einfach aus

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schnegge21, 21 November 2006.

  1. Schnegge21
    Schnegge21 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Hallo zusammen. Hab mich grad hier angemeldet. Hab schon länger mitgelesen. Hier gibts ja manchmal ganz nützliche Tipps, vielleicht könnt ihr mir auch ein wenig weiterhelfen...

    Also, mein Freund (22) hat sich vor vier Wochen von mir getrennt. Hatten einige Probleme, er hat Fehler gemacht, ich hab Fehler gemacht, das hier alles aufzuschreiben würde zu lange dauern. Nun ist es aber so, dass wir inzwischen über alles geredet haben. Was wir in Zukunft ändern müssen usw. Für mich war damit klar, dass es auf jeden Fall eine Zukunft für uns gibt.

    Er sagt jetzt allerdings, dass er nicht daran glaubt, dass sich wirklich etwas ändern würde. Ich versteh das einfach nicht. Ich bin bereit, einige Dinge zu ändern, habe eingesehen, dass ich viel falch gemacht habe. Wie kann er so sicher sein, dass sich nichts ändern würde? Ich liebe ihn so sehr und er hat auch gesagt, dass er mich noch liebt. Und dann sowas??!!

    Ich war gestern bei ihm, allerdings war er nicht da. Seine Mutter bestand darauf, dass ich bleibe und wir haben geredet. Ich wollte das zwar nie, mit seiner Mutter über uns reden, aber es tat irgendwie doch ganz gut.

    Sie hat dann etwas gesagt, was mir auch schon in den Sinn kam.
    Er hat Anfang nächsten Jahres Prüfung, ist dann mit seiner Ausbildung hoffentlich fertig, wenn er alles besteht. Er hat also im Moment total viel Stress, macht sich Gedanken über das alles, muss viel lernen und hat Angst, dass er durchfallen könnte usw. Sie meinte, dass ich ihn zur Zeit lieber einfach in Ruhe lassen soll, ihn nicht unter Druck setzen und ihn nerven, sondern einfach abwarten. Wenn er die Prüfung hinter sich habe, würde sich schon alles wieder einrenken...

    Ich weiß nicht, ob er ihr das alles so gesagt hat, oder ob das nur ihre Vermutungen sind. Ich habe ja selbst schon daran gedacht, dass er im Moment halt viel im Kopf hat, was dann auch wichtiger für ihn ist, aber warum sagt er dann, dass wir das nicht wieder hinkriegen. Warum sagt er nicht, dass er im Moment da nicht drüber nachdenken kann und ich ihm Zeit geben soll? :kopfschue

    Bin echt verzweifelt. Ich versteh nicht, wie er das alles nach drei Jahren hinschmeißen kann. Es waren nur Kleinigkeiten, die falsch liefen. Die haben sich dann so angesammelt, sodass es zum Schluss nur noch Reibereien gab, aber das alles kann man wieder hinkriegen, das weiß ich genau! :flennen:
     
    #1
    Schnegge21, 21 November 2006
  2. Matjes
    Matjes (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    nicht angegeben
    Tja, ich bin im Moment in fast der selben Situation. Trennung nach vielen kleinen Problemchen und keinen blassen Schimmer, warum er plötzlich so verändert ist und nicht mehr an uns glaubt...
    Aber nun zu deinem Problem.
    Ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass ihm seine Prüfungen im Moment wichtiger sind als du. Klingt für dich natürlich hart, aber da geht es eben um seine Zukunft. Und dass er da nicht auch noch den Kopf für eure Probleme frei hat, kann man auch verstehen.
    Vielleicht hat er dir so direkt gesagt, dass er keine Chance mehr für euch sieht, damit du ihn erstmal in Ruhe lässt und er dann über alles nachdenken kann, wenn der ganze Prüfungsstress hinter ihm liegt. Oder er denkt es eben wirklich... Dann kannst du nicht viel tun.
    Ich würde ihm tatsächlich erstmal Zeit geben. Lass ihn seine Prüfungen machen und wenn das alles vorbei ist könnt ihr ja vielleicht einen Neuanfang wagen, wenn er es wirklich will.
     
    #2
    Matjes, 21 November 2006
  3. keksspatz
    keksspatz (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das würde ich auch sagen... er hat wahrscheinlich momentan echt viel im kopf und hat wahrscheinlich angst was mit seiner prüfung zu versauen... ich würde auch sagen, dass du ihm, so so hart es auch momentan ist, mehr zeit geben musst.. wahrscheinlich hat er das unüberlegt und überstürzt gesagt, als er sagte dass ihr das nicht mehr hinkriegen werdet. vielleicht wollte er es so für sich abhaken, um sich wieder auf die prüfung zu konzentrieren... lass ihm halt mal etwas zeit um sich zu sammeln, er wird ja schließlich auch mal ne freie minute haben, in der er über euch nachdenken kann...
     
    #3
    keksspatz, 21 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - drei Jahren einfach
Rory
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Mai 2015
6 Antworten
Again
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juni 2006
9 Antworten