Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

nach FA-besuch fragen offen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sunny222, 16 Mai 2006.

  1. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    war heute bei meiner fa und bin enttäuscht von ihr.

    also zu aller erst wusste sie nicht einmal welche Pille ich zur zeit nehme. habe vor 3 monaten von diane auf yasmin gewechselt, das wusste sie gar nicht mehr das sie mir den wechsel angeordnet hat.

    dann habe ich ihr meine beschwerden (übelkeit seit ca. 2 wochen) geschildert und sie meinte sie könne sich nicht vorstellen dass das am pillenwechsel liegt weil dieser schon 3 monate zurück liegt. dazu muss ich sagen das sie mir falsche angaben gemacht hat wie genau ich wechseln soll. habe laut ihrer anordnung 7 tage pause gemacht obwohl ich die pille direkt hätte anhängen müssen bzw. am ersten blutungstag hätte nehmen müssen.

    nun ja, eine schwangerschaft könne sie vollkommen ausschließen hat sie gesagt. ich meinte aber das mir die übelkeit komisch vorkommt und ich unsicher bin aber die fa hat mich garnicht ernst genommen. sie hat nur einen abstrich gemacht und meine brüste abgetastet.

    ich dachte sie nimmt wenigstens mal blut ab wegen meiner übelkeit oder so... jetzt bin ich genau so schlau wie vor dem fa-besuch!!!:kopfschue

    fühle ich mich zu recht nicht ernst genommen?

    habe noch folgende frage: ich nehme die pille immer morgens, nach meiner nächsten 7-tägigen pause soll ich einfach abends mit der pille anfangen. ist das ok so? macht das was das ich die pille dann erst wider nach 7 tagen und 12 stunden nehme?

    danke fürs lesen

    SUNNY
     
    #1
    Sunny222, 16 Mai 2006
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Um ganz sicher zu gehen würde ich dir empfehlen die Pille wieder nach 6 Tagen und 12 Stunden zu nehmen, also einen Tag früher wieder anzufangen, ist dann auch ganz sicher ok so :smile:

    Bin übrigens der Meinung, dass es möglich, aber unwahrscheinlich ist, dass deine Übelkeit noch vom Pillenwechsel kommt. Ich habe vor 3 Streifen gewechselt (Petibelle/Yasmin zur Valette) und mir ist in jedem Streifen einige Tage übel, wird jetzt aber weniger.
    Wenn du alle Pillen korrekt eingenommen hast kann man eine Schwangerschaft aber wirklich nahezu ausschließen, ihre Reaktion verwundert mich nicht.
     
    #2
    Numina, 16 Mai 2006
  3. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    wnn du dich nicht ernst genommen fühlst warum wechselst du dann nicht den fa oder holst dir zumindest was dein problem anbetrifft eine 2. meinung ein? das könnte dir ja vielleicht weiter helfen, was dein prob anbetrifft. wenn du wirklich den starken verdacht hast, dass du trotzdem schwanger sein könntest dann kannst du dir ja einen ss-test aus der drogerie holen.
     
    #3
    kessy88, 17 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - besuch fragen offen
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
besucher103372837
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Februar 2016
11 Antworten
angel25
Aufklärung & Verhütung Forum
31 Juli 2013
10 Antworten